Sign in to follow this  
dasun

RX 450h oder doch BMW X6 3,0D?

Recommended Posts

Seh ich auch so... der RX400h war der schönste.. bis jetzt

:thumbup: :thumbup: ;)

Verstehe die neue Designlinie vom RX auch nicht...... ;)

....den kleinen Nasenbaeren..... ;) ;)

Euer

SunShine B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Du scheinst Dich ja so richtig auf den X6 eingeschossen zu haben ?!?!?!

Ich persoenlich finde ihn gelungener als so manch anderes Pseudo-SUV,

und das sind jawohl die meisten,....mit dem RX kann man auch nicht Offroad

fahren,....wurde ja schon ausgiebig getestet.

Rein vom Design finde ich den X6 sehr gelungen allerdings natuerlich auch

sehr polarisierend....entweder man mag ihn oder eben nicht.... :thumbup:

Aber es hat was .... vielleicht einfach das Masslose was ja perfekt in

unsere Neidgesellschaft hierzulande passt....so gesehen reicht ja auch ein

Dacia,...Preis/Leistung perfekt und es faehrt.....hehe.

Euer

SunShine ;)

Merkt man das.. :thumbup: ... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo in die Runde :shocking:

Bin ein 43 Jähriger ewiger BMW Fahrer und hab die ganze BMW Palette durch ( X5/X3/540i usw und zur Zeit 335i)

Hab jetzt am WE ne lange Probefahrt im RX 450h hinter mir und bin von dem entspannten Fahren begeistert.

Die elektrischen Helferlein arbeiten alle besser wie im BMW, das Auto ist ruhiger und positiv klassenloser.

Allerdings nervt mich das stufenlose Getriebe etwas. Auch der Frontantriebscharakter ist gewöhnungsbedürftig.

Heute mittag fahr ich X 6 3.0sd Probe und werde dann so langsam entscheiden.

Im Moment kloppft mein Herz für einen roten 450h mit 20 Zöllern von Carlson.

Netter Gruß

Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin ein 43 Jähriger ewiger BMW Fahrer und hab die ganze BMW Palette durch ( X5/X3/540i usw und zur Zeit 335i) Hab jetzt am WE ne lange Probefahrt im RX 450h hinter mir und bin von dem entspannten Fahren begeistert. Die elektrischen Helferlein arbeiten alle besser wie im BMW, das Auto ist ruhiger und positiv klassenloser. Allerdings nervt mich das stufenlose Getriebe etwas. Auch der Frontantriebscharakter ist gewöhnungsbedürftig. Heute mittag fahr ich X 6 3.0sd Probe und werde dann so langsam entscheiden.

Im Moment kloppft mein Herz für einen roten 450h mit 20 Zöllern von Carlson. Netter Gruß Jürgen

No Comment :shocking:

Edited by Bluefox

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entscheidung ist zu Gunsten des RX 450h gefallen :ph34r:

Adee BMW, 14 Jahre Markentreue sind vorbei und in 14 Tagen bekomme ich den Lexus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen!

An das stufenlose Getriebe hatte ich mich schnell gewöhnt, ich finde es inzwischen schlicht grandios komfortabel.

Der 400h hat auch den von Dir angesprochenen Frontantriebscharakter, man merkt ihn etwas in der Lenkung.

Hecktriebler sind da ruhiger am Volant, aber es gibt schlimmeres. Die Autos sind wie alle halt nicht perfekt, aber

in der Summe ihrer Eigenschaften schon klasse. Vor allem die Qualität - bei meinem war schlicht noch nichts

defekt, nur einmal hat sich das Navi verschluckt und war nach einem Start auf England und englisch umgestellt.

War aber nur einmal in über zwei Jahren und welche Software läuft sonst so problemlos wie die im RX.

Ich habe noch kein anderes Fahrzeug getroffen das sich so angenehm und logisch bedienen läßt wie der Lexus.

Du wirst sicher viel Freude am hybriden Fahren haben.

Allzeit gute Fahrt,

DrHybrid

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke

Bin von der Wertigkeit nach meinem Probefahrt WE auch sehr begeistert.

Vor allem will man auch nach 2 Std noch nicht aussteigen und so richtig bewußt ist mir die Qualität beim umsteigen i n meinen 335i bewußt.

Der BMW war zwei Stufen lauter und ist deutlich anstrengender zu fahren.

Ich hoffe sehr dass mich dass Stufenlose Getriebe auf die Dauer überzeugt.

Sehr schade empfinde ich dass man die Heckklappenöffnungshöhe nicht begrenzen kann und dass es keinen Auf und Abblendassistent gibt :ph34r:

Das hat nämlich mein BMW drin und das funzt super.

Netter Gruß

Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Vor allem will man auch nach 2 Std noch nicht aussteigen ... Sehr schade empfinde ich dass man die Heckklappenöffnungshöhe nicht begrenzen kann und dass es keinen Auf und Abblendassistent gibt :thumbup:

Hallo Jürgen,

auch noch längere Reisen sind ein Genuß, nur fliegende Teppiche sind besser, aber im Winter viel zu zugig und zu schlecht beheizt ;)

Das mit der Heckklappenöffnungshöhe ist dumm, das hätten sie beim 450h nachreichen können. War bei mir ein Killerkriterium, ich hab's

in meiner Garage getestet ob's reicht. Klappt mit 5 cm Abstand. Hätte es nicht gepasst hätte ich damals vermutlich nicht gekauft.

Funktionieren diese Auf- und Abblendassistenten denn zuverlässig oder blended man doch gelegentlich mal jemanden?

Wenn die Assis nicht zuverlässig tun dann frustrieren sie nur. So wie die Tempolimiterkenner. Die funktionieren alle fast immer.

Genauso wie ich selber. Damit bringen sie mir de facto also auch nicht mehr als meine eigene Aufmerksamkeit.

Nicht über solche Details krämen, der Genuss des elektrischen Fahrens und die nahezu unmerklichen Motorstarts und -stopps,

die Ruhe im Fahrzeug, das macht alles mehr als wett. Bin mal gespannt was Du mit etwas Erfahrung dann berichtest.

Weiterhin viel Vorfreude und eine reibungslose Übernahme,

DrHybrid

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 3 Jahren Abblendassistent behaupte ich dass das Teil es besser macht wie man es manuel machen kann.

Hier mal ein paar Handypics von meinem Schätzlein

post-6916-1263410697_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen und Glückwunsch zur Entscheidung, die sicher nicht einfach war.

Ich konnte bei einem Lexus Event den RX450h gegen ML 320CDI, BMWX53.0D und Porsche Cayenne D fahren.

In den Einzeldisziplinen gab es auch (deutliche) Siege der Mitbewerber (z.B. Wendekreis ML), aber in Summe würde ich mir auf jeden Fall den RX450h zulegen. Das sagten beim Essen während des Events auch Teilnehmer ohne Lexus Brille.

Mit der Suchfunktion findest du auch Berichte über dieses Event.

Viel Spaß in der Ruhezone.

cu

Lexington

P.S.: in der Farbe hatte ich ihn noch nicht gesehen! Toll - mal endlich was anderes!

Edited by Lexington

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch von meiner Seite her herzlichen Glückwunsch!

Wir hatten uns Mitte letzten Jahres auch für den RX 450h entschieden, obwohl wir zuvor einen 520i Touring gefahren sind. Ich habe den Entscheid bisher nicht bereut - ausser ein/zwei kleinen Dingen ist der Lexus schon eine andere Dimension und einfach super zu fahren.

Die Heckklappen-Begrenzung fehlt auch mir, war fast ein No Go-Kriterium. Der Rest des Autos hat uns aber so überzeugt, dass wir nun halt unsere Garage mit Schaumstoff gepolstert haben, so dass die Heckklappe beim Öffnen jeweils keine Kratzer abgibt... :thumbup:

Geniess das Auto und das komfortable Fahren - Du wirst es nicht mehr missen wollen!

Grüsse

Swissbit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Glueckwunsch zu Deinem neuen Weggefaehrten !!!

Ich selbst habe ja auch, obwohl ich nach einer Hybridfahraktion seitens Lexus mit

dem RX 400h vor langer Zeit total begeistert war und die Marke LEXUS tief

in meinem Gedaechtnis gespeichert hatte, lange lange ueberlegt und gezoegert nach

diversen VW, Audi und BMW.....und bin letztendlich beim GS450h gelandet.

Bin heute, nach knapp 6 Monaten, immer noch hin und weg von dem Auto, dem ganzen

Luxus und dem perfekten Antrieb, das Paket stimmt einfach !!!

Dir alles Gute und immer eine Hand voll Teer unter den Reifen !!!!

Euer

SunShine :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Farbe gefällt mir auch sehr! Rot ist ein richtiges (optimistisches) Statement!

Glückwunsch zum neuen!

Gruß & Allzeit gute Fahrt!

Alex

Edited by H6Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, super Farbe!

Das wird eine Zierde auf allen Straßen und schon von weitem zu erkennen, zwischen all den unbunten breitenkonsens-silbernen, statusbewußt-schwarzen und den von-den-Designern-geliebten-weissen Fahrzeugen. Hatte in meiner Jugend auch schon mal rotmetallic und sogar goldmetallic, ... verdammt DU HAST RECHT!

Ich werde bei drohender Midlife-Crisis nicht zum Porsche, sondern einfach zu einer mutigen Farbe greifen.

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Jungs :lol:

Rot ist das Weiß von morgen :lol:

selbst BMW und Daimler fangen an in ihren Prospekten rote Wagen auf die Titelseite zu bringen ( X6 )

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke Jungs :thumbup:

Rot ist das Weiß von morgen :)

selbst BMW und Daimler fangen an in ihren Prospekten rote Wagen auf die Titelseite zu bringen ( X6 )

B) Das müssen die doch sonst kann kein Mensch den X6 vom X5GT unterscheiden.... B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bevor ich mir den GS geholt habe war ich auch immer ein BMW Fan. Immer schöne und schnelle Autos. Ich hatte kurz vor dem Markenwechsel den X6 als Leihfahrzeug. Von aussen echt schön. Der rennt auch wie die Sau, aber von der Innenausstattung war ich Maßlos enttäuscht. Bei knapp 80000 Fahrzeugpreis dominierte unschönes Plastik. Das wäre, abgesehen davon das ich mir so ein Fahrzeug nicht kaufen könnte, nix für mich. Das gleiche gilt auch für den X5. Innenraum absolut unschön. Und das ist ja nunmal dass was ich von meinem Auto am meisten sehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Käme für Herrn dasun nicht auch der 5erGT in Frage? Ich vermute, man kann ihn auch als x bestellen. (Oder??)

Hier steht man ihm mit gewisser Distanz gegenüber: Klick.

M. M. nach auch nicht schön, immerhin aber zwei Stufen weniger proll als der X6.

Herr dasun, hast Du Dich schon durchgerungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

also der GT geht mal gar nicht, kann mich mit der Optik gar nicht anfreunden.

Bin übrigens in der vergangenen Woche einen RX450h eines Bekannten gefahren. Ganz ehrlich: ich war relativ enttäuscht. So interessant ich auch die Idee eines Hybridmotors finde und so sehr ich den RX450h von außen mag, der Innenraum entspricht meiner Meinung nach nicht einem Wagen in der Klasse. Die Haptik (vor allem Lenkrad und Schalthebel) wirkt etwas billig, kann meiner Meinung nach nicht mit BMW oder Audi mithalten. Erinnerte mich alles irgendwie an meinen geliebten Mazda 323, den ich vor 15 Jahren gefahren bin.

Ist aber nur meine Meinung, reine Geschmackssache, es soll sich bitte niemand angegriffen fühlen!

Der Lexus liess sich recht entspannt fahren, sehr komfortabel und vor allem enorm leise. Die Federung fand ich allerdings etwas zu hart.

Schade, von außen finde ich den Lexus weiterhin sehr schön...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this