Sign in to follow this  
Pascha

Neuer GS 2012/2013

Recommended Posts

Gar nichts braucht man von dem Firlefanz, das is schon klar. Deswegen hab ich mir auch einen hL Wellness geholt.

Wir leben doch alle nur einmal.

Mal sehen, was passiert....

Cu

Lexington

Share this post


Link to post
Share on other sites

dafür hat es Lexus wieder einmal geschafft die Fensterheberknöpfe aus den 80iger Jahren look zu übernehmen die natürlich nicht beleuchtet sind (außer ein Lämpchen für Fahrerseite). Hoffentlich sind wenigstens die kl. Räder/Knöpfe für die Einstellung der Lüftungsdüsen beleuchtet - jeder der Nachts Freilandstraße fährt weiß was ich meine.

Fensterheberschalter und Lenkradtasten sind mit Sicherheit alle beleuchtet. ;) (Das ist schon beim CT so und selbst bei meinem Corolla). Lässt sich vielleicht auf den Fotos nicht od. kaum erkennen (oder Instrumentenbeleuchtung ist stark gedimmt). Die Lüftungsrädchen scheinen auch beleuchtet zu sein... ich glaube zu sehen, dass der "weiße Strich" auf den Einstellrädern leuchtet. :)

Edited by Bongo73

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und schon wieder nur 'ne 12h Uhr ... :naughty: ... aber 'ne hübsche und nicht grün. Aber wieso hat die zwei Taster, wird die etwa nicht via Navi-Sat oder Funk eingestellt?

Glaube ich bei Toyota/Lexus nicht. <_< :( Sowas gibt`s bei Audi schon seit Jahren, selbst schon ab dem A3. Aber dafür braucht Lexus wieder 20 Jahre... wie für die Abschaffung der grünen Digitaluhr. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Extrabehandlung haben wir auch unserer Gesetzgebung zu verdanken, und nicht nur Lexus. :naughty:

Die Amis brauchen hinten keine Nebelscheinwerfer. ;)

Ich weiß. :) Dennoch hätte man`s anständig und der Preisklasse entsprechend lösen können. Andere Hersteller können`s ja auch. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube ich bei Toyota/Lexus nicht. <_< :( Sowas gibt`s bei Audi schon seit Jahren, selbst schon ab dem A3. Aber dafür braucht Lexus wieder 20 Jahre... wie für die Abschaffung der grünen Digitaluhr. :rolleyes:

Das kann der aktuelle GS schon lange! Da wird die Uhr über das GPS Signal eingestellt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solang es sich dabei um einen Papiertaschentuch-Spender handelt, bin ich ganz bei Dir... :bleh: :tooth:

Du bist aber gemein :blink::tooth: :bash:

Mein GS hat ja einige Sachen die einer wie ich ( hab nen MG-B und nen Renault Alpine A 110 durch manche Seealpenkurve getrieben) kaum brauch, aber wenn die Gimmicks schon mal vorhanden sind, nun denn!!!!

Aber den Tempomat nutze ich selten.

Gruß

Gerd

Edited by tantegerda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber den Tempomat nutze ich selten.

...und ich immer, wenn es geht, auch auf kurzen Strecken (H6Fan übrigens auch).

Für mich ist nach Klima der Tempomat das wichtigste Zubehör überhaupt !! Fahre ja gelegentlich VW - Transporter und Rolls Royce ohne T. und vermisse den schon sehr !

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wobei der Tempomat schon gefährlich ist, wenn man sich über Jahre an ACC gewöhnt hat. Ich wäre mal fast jemandem drauf gefahren, weil das Auto nicht selbst bremste, sondern mit Tempomat einfach weiter fuhr... :scared:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ RodLex

So ist es.

Ich hatte das Glück eines nicht perfekten aber dafür toll ausgestatten ersten Autos, ein R25 mit Tempomat. Da habe ich das auf längeren Autobahnstrecken schätzen gelernt. Und irgendwann war es so weit, dass auch es auch auf Landstraßen einsetze, wenns denn passt. Und aufgrund des hohen Autobahnanteils vermute ich, dass mehr als die Hälfte aller Subaru-km mit Tempomat zurückgelegt wurden.

Die Toy-Lexus Lösung eines eigenständigen Tempomathebelchens finde ich zudem auch perfekt (der Subaru hats auch). Der Renault hatte Knöpfe am Lenkrad (Baujahr 1989!), der Audi einen Schiebeschalter am Blinkerhebel (das führte zu einer eher verkrampften Bedienung). Klar, dass es auch andere Ansichten dazu gibt, aber diesen Toy-Hebel finde ich einen Pluspunkt. :thumbup:

Gruß,

Alex

Edited by H6Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ RodLex

So ist es.

Ich hatte das Glück eines nicht perfekten aber dafür toll ausgestatten ersten Autos, ein R25 mit Tempomat. Da habe ich das auf längeren Autobahnstrecken schätzen gelernt. Und irgendwann war es so weit, dass auch es auch auf Landstraßen einsetze, wenns denn passt. Und aufgrund des hohen Autobahnanteils vermute ich, dass mehr als die Hälfte aller Subaru-km mit Tempomat zurückgelegt wurden.

Die Toy-Lexus Lösung eines eigenständigen Tempomathebelchens finde ich zudem auch perfekt (der Subaru hats auch). Der Renault hatte Knöpfe am Lenkrad (Baujahr 1989!), der Audi einen Schiebeschalter am Blinkerhebel (das führte zu einer eher verkrampften Bedienung). Klar, dass es auch andere Ansichten dazu gibt, aber diesen Toy-Hebel finde ich einen Pluspunkt. :thumbup:

Gruß,

Alex

Sehe ich genauso. Beim 740i E 38 war es auf dem Lenkrad, beim RR wie beim Audi (ist aber defekt).Ich finde diesen seoparaten kleinen Hebel optimal, mich stört es auch nicht, dass er sich mitdreht - ich muss ja nicht ausgerchnet in der kurzen Zeit, wenn ich das Lenkrad einschlage, den Tempomat bedienen.

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und ich immer, wenn es geht, auch auf kurzen Strecken (H6Fan übrigens auch).

Für mich ist nach Klima der Tempomat das wichtigste Zubehör überhaupt !! Fahre ja gelegentlich VW - Transporter und Rolls Royce ohne T. und vermisse den schon sehr !

RodLex

Da schlafen Euch ja die rechten Füsschen ein.:scared::tooth:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:tooth:

Nö!

Im Gegenteil!

Auf einem 10h-Trip ist es einfach entspannend, den Fuß mal verlagern zu können.

Gruß,

Alex

Edited by H6Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

:tooth:

Nö!

Im Gegenteil!

Auf einem 10h-Trip ist es einfach entspannend, den Fuß mal verlagen zu können.

Gruß,

Alex

--------------

Ich leg ihn dann gerne rüber zur Lexibärin zur Massage... :naughty:

Lexibär

.........................

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen hab` ich noch... ! :tooth:

2013-Lexus-GS-live-reveal-rear-three-quarter.jpg

2013-Lexus-GS-live-reveal-side-rear.jpg

2013-Lexus-GS-live-reveal-side-view.jpg

Schade, im Hintergrund steht "the all new Lexus 2013. Dachte eigentlich, dass er Anfang 2012 bei den Händlern zu haben ist. :shocking:

Edited by Bernd Mix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Touchscreen. Kein Lexus mehr.

Habe mir den Schwachsinn eine Woche beim CT angeschaut. So ein Nonsens, gefährlicher kommt mir nicht ins Auto.

Die Deutschen haben es endlich gelernt und rüsten mit Touchscreen auf und Lexus stellt es ein und bringt diese Schrott-Maus. Brrr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, im Hintergrund steht "the all new Lexus 2013. Dachte eigentlich, dass er Anfang 2012 bei den Händlern zu haben ist. :shocking:

Die Dinger werden doch immer vordatiert, Modell 2012 wird 2011 verkauft und so weiter :thumbup:

Im besten Fall hat man so fast 24 Monate lang das Gefühl, das Neueste zu fahren :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich leg ihn dann gerne rüber zur Lexibärin zur Massage... naughty.gif

Mann, welch eine brillante Idee! :lol:

Werde meinen Tempomaten nun doch öfter nutzen. :thumbup::tooth:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den drei Bildern gleich oberhalb, wirkt der GS tiefergelegt? :g: Was meint ihr, kommt er wirklich so, sieht auf jeden Fall bei den Radläufen sehr gut aus :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Touchscreen. Kein Lexus mehr.

Habe mir den Schwachsinn eine Woche beim CT angeschaut. So ein Nonsens, gefährlicher kommt mir nicht ins Auto.

Die Deutschen haben es endlich gelernt und rüsten mit Touchscreen auf und Lexus stellt es ein und bringt diese Schrott-Maus. Brrr!

Du findest vorbeugen und das dämliche touchding bedienen wo man auch nicht immer das trifft was man will weil gerade ne Bodenwelle kommt also besser als zurückgelehnt mit der Maus bedienen?!?

Der neue GS sieht für mich um Welten besser aus als der alte. Er folgt leider ziemlich stark dem aggressiven Kurs von Audi (Hauptsache böse gucken) und die Ähnlichkeit zum CT vorn und LS Heck ist schon heftig und auch wie bei Audi werden vorhandene Designs nur der Fahrzeuggrösse angepasst. Der GS ist quasi das beste was die Lexus Design Palette hergibt vereint in einem Wagen. Leider eben auch nix neues vom Design.

Das rumgemäkel an der Uhr find ich witzig. Bei der Maseratiuhr wird von Kult gesprochen obwohls ne billige Analoguhr ist. Die 12h digitaluhr im 80er Jahre Look ist min genauso kultig. Ob das schön ist steht auf einem anderen Papier.

Bei ABM kannste dann halt im 24h funkmodus die Stunden mitzählen bis der ADAC endlich da ist um dich von der Autobahn zu holen. Und natürlich verwöhnen die deutschen Hersteller mit einem vollautomatischen GPS funkuhrgestützten "Werkstatt Aufenthaltszähler" und der Touchscreen Monitor verwöhnt mit einer Exeltabelle wo man selbstverschuldete oder Garantie Werkstattaufenthalte anzeigen lassen kann. Bei Zündung ein leuchtet sogar die Höhe der nächsten Leasingrate auf und auf Wunsch sogar noch aktueller Wertverlust (Sekunden und KM genau) und Restlaufzeit bis man die Karre los wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich waren die Navis von BMW und Mercedes unerträglich, weil es viel zu lange dauert und viel zu sehr vom Verkehr ablenkt.

In der Tat kann eine Bodenwelle mal den Finger woanders hin führen. Dennoch, schneller als beim IS kann ich keine Navi bedienen. Ein paar kleine Detailschwächen hat ja auch das IS-Navi (viele Straßen in Berlin stehen nicht unter Berlin, sondern unter Bezirksnamen von Berlin etc. ) Egal, ich bin sehr zufrieden.

Das Ding mit der Maus ist das allerschlimmste, völlig praxisuntauglich und wie gesagt gefährlich. Da die Alternative Spracheingabe keine ist, bleibt mir nur der Weg zu ????

Achja: Das Navidisplaydesign in Marmoroptik beim CT muss auch nicht jedermanns Geschmack sein. Für mich auch nur "brrrr".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich waren die Navis von BMW und Mercedes unerträglich, weil es viel zu lange dauert und viel zu sehr vom Verkehr ablenkt.

In der Tat kann eine Bodenwelle mal den Finger woanders hin führen. Dennoch, schneller als beim IS kann ich :wub: keine Navi bedienen.

Das Ding mit der Maus ist das allerschlimmste, völlig praxisuntauglich und wie gesagt gefährlich.

Bisher fand ich die meisten Beiträge im Forum interessant und informativ.Leider kann man (zum Beispiel Michael S.) auch mit Nachdruck Unsinn verbreiten.Ich glaube, nach über einem Jahr und über 15 000km mit einem RX 450h,eine Aussage über das Bediensystem Remote-Touch treffen zu können.Da meine Frau derzeit ihren 3. 5er BMW fährt ( ich darf in aber auch fahren) habe ich auch meine Erfahrungen mit dem Controller gemacht. Es ist sicher alles eine Gewöhnungssache und beide Systeme haben ihre Vorteile.

Aber das am sichersten und Ablenkungsfreieste Bediensystem ist das Remote-Touch vom RX. :thumbup: Der Unterarm liegt völlig entspannt auf der Mittelarmlehne und die Hand auf dem Bediensystem. Auch Bodenwellen behindern die Bedienung nicht.

Aber zurück zum eigentlichen Thema ´neuer GS`.

Ich persönlich finde das Design sehr gelungen.Auch die Entscheidung ein HUD anzubieten kann ich nur begrüßen. Ich hoffe nur das es nicht so ein `Schmalspur-HUD`wie in meinem RX ist.Das System im BMW ist definitiv um Längen besser. :thumbup:

Ich kann nur einen Großen Mangel an dem GS feststellen: in D kein Allradantrieb!!Bei einem Auto dieser Preisklasse muß es möglich sein, es zu jeder Jahreszeit und bei allen Wetterbedingungen sicher zu fahren.Ihr könnt mir glauben, ich weiß auch was ´sportliches` fahren bedeutet, aber wenn mann mit fast 200 PS an einer verschneiten Steigung festsitzt und von einen POLO überholt wird, ist das schon traurig.Auch das Abstellen aller elektronischen Helferlein hilft da nicht immer.

Vor dem RX wurde ich über 6 Jahre und 80 000 km fahrdynamisch von einem Legacy verwöhnt.Wer einmal ( ich meine nicht nur ein einziges mal und dann auch noch auf trockener Straße ) einen Allrader fährt, möchte nie wieder einen anderen fahren. Die Cabrio-Fraktion einmal ausgenommen.

Da es eine Allradversion ja definitiv geben wird, möchte ich die Hoffnung aber nicht aufgeben, das dieses Modell auch in D angeboten wird.Die Entscheidungsträger sollten tatsächlich mal mehrere Tage auf verschneiten kleinen Land- und Bergstraßen fahren.

Allen die bis zu dieser Zeile durchgehalten haben wünsche ich noch einen guten Tag.

Gerald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen, Gerald.

Es wurde ja in manchen Berichten geschrieben, dass das Remote Touch System weiter verbessert wurde. Schauen wir uns das an! Ich hab es bislang nur im Stand beim RX mal ausprobiert und war nicht so begeistert. Auch dass da ggf. im Sommer mal die eine oder andere schweißige Hand länger drauf verweilt, zieht mich jetzt nicht so zu dem System. Lexus hat sich dafür entschieden, also wird es in allen Baureihen kommen, damit muss man leben. Kann es sein, dass ich irgendwo gelesen habe, das HUD des GS wäre konfigurierbar bzgl. seiner Anzeige? Das wäre ja Klasse.

Mit dem Allrad mag ich ein wenig(!) widersprechen: ich fuhr viele Jahre Audi A6 Quattro. Klasse Antrieb, geht fast überall (mit den richtigen Reifen) durch. Als ich dann den GS hat, Heckantrieb im Winter - oh Gott - hatte ich ein wenig Sorge, in leichten Bergen mal hängen zu bleiben. Aber: vier sehr lockerere Winterjahre haben wir verbracht. Der LS hat wieder Allrad und ich muss sagen, dass mich in den letzten 10 Jahren meine Fahrweise auf öffentlichen Straßen in nur ganz wenigen Fällen, und davon war keiner sicherheitsrelevant, in eine Fahrsituation gebracht hat, in der mich der Heckantrieb im Stich ließ. Mir ist die Antriebsart mittlerweile mit allen elektronischen Helferlein egal. Es wird eh immer so eingegriffen, dass der Normalfahrer so gut wie keinen Unterschied merkt.

Cu

Lexington

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Allrad mag ich ein wenig(!) widersprechen: ich fuhr viele Jahre Audi A6 Quattro. Klasse Antrieb, geht fast überall (mit den richtigen Reifen) durch. Als ich dann den GS hat, Heckantrieb im Winter - oh Gott - hatte ich ein wenig Sorge, in leichten Bergen mal hängen zu bleiben. Aber: vier sehr lockerere Winterjahre haben wir verbracht. Der LS hat wieder Allrad und ich muss sagen, dass mich in den letzten 10 Jahren meine Fahrweise auf öffentlichen Straßen in nur ganz wenigen Fällen, und davon war keiner sicherheitsrelevant, in eine Fahrsituation gebracht hat, in der mich der Heckantrieb im Stich ließ. Mir ist die Antriebsart mittlerweile mit allen elektronischen Helferlein egal. Es wird eh immer so eingegriffen, dass der Normalfahrer so gut wie keinen Unterschied merkt.

Prima, und das in München!

Allerdings: In unserer Straße (keine Steigung, keine Kurven aber halt nicht geräumt) mussten wir im letzten Winter 3x Anschubhilfe geben. 2x Frontantrieb-Kleinwagen (natürlich Winterreifen) und einmal DPD-Kleintransporter (der hatte keine Winterreifen sondern etwas grobstolliges. Allerdings bewegte der sich noch am besten voran -"Frässmethode)). Anfahren ohne Lenkeinschlag war jeweils nicht möglich.

In den letzten 3 Wintern habe ich mich (als FFM-Flachländler) über den 4WD sehr gefreut. Bei den Wintern zuvor wars verzichtbar. Insoweit kann ich Hobellex' Ansicht teilen. Und wenn das viele machen, ist es ein Trend, mit dem ein Hersteller Geld verdienen kann. Wenn er denn möchte. :ph34r:

Gruß,

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher fand ich die meisten Beiträge im Forum interessant und informativ.Leider kann man (zum Beispiel Michael S.) auch mit Nachdruck Unsinn verbreiten.Ich glaube, nach über einem Jahr und über 15 000km mit einem RX 450h,eine Aussage über das Bediensystem Remote-Touch treffen zu können.Da meine Frau derzeit ihren 3. 5er BMW fährt ( ich darf in aber auch fahren) habe ich auch meine Erfahrungen mit dem Controller gemacht. Es ist sicher alles eine Gewöhnungssache und beide Systeme haben ihre Vorteile.

Aber das am sichersten und Ablenkungsfreieste Bediensystem ist das Remote-Touch vom RX. :thumbup: Der Unterarm liegt völlig entspannt auf der Mittelarmlehne und die Hand auf dem Bediensystem. Auch Bodenwellen behindern die Bedienung nicht.

Aber zurück zum eigentlichen Thema ´neuer GS`.

Ich persönlich finde das Design sehr gelungen.Auch die Entscheidung ein HUD anzubieten kann ich nur begrüßen. Ich hoffe nur das es nicht so ein `Schmalspur-HUD`wie in meinem RX ist.Das System im BMW ist definitiv um Längen besser. :thumbup:

Ich kann nur einen Großen Mangel an dem GS feststellen: in D kein Allradantrieb!!Bei einem Auto dieser Preisklasse muß es möglich sein, es zu jeder Jahreszeit und bei allen Wetterbedingungen sicher zu fahren.Ihr könnt mir glauben, ich weiß auch was ´sportliches` fahren bedeutet, aber wenn mann mit fast 200 PS an einer verschneiten Steigung festsitzt und von einen POLO überholt wird, ist das schon traurig.Auch das Abstellen aller elektronischen Helferlein hilft da nicht immer.

Vor dem RX wurde ich über 6 Jahre und 80 000 km fahrdynamisch von einem Legacy verwöhnt.Wer einmal ( ich meine nicht nur ein einziges mal und dann auch noch auf trockener Straße ) einen Allrader fährt, möchte nie wieder einen anderen fahren. Die Cabrio-Fraktion einmal ausgenommen.

Da es eine Allradversion ja definitiv geben wird, möchte ich die Hoffnung aber nicht aufgeben, das dieses Modell auch in D angeboten wird.Die Entscheidungsträger sollten tatsächlich mal mehrere Tage auf verschneiten kleinen Land- und Bergstraßen fahren.

Allen die bis zu dieser Zeile durchgehalten haben wünsche ich noch einen guten Tag.

Gerald

Der GSh soll ja mit zwei Elektromotoren kommen, wie wäre es mit einem der die Hinterachse antreibt, like RX400h u. 450h? :naughty: dann hätten wir "fast" Allradantrieb :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der GSh soll ja mit zwei Elektromotoren kommen, wie wäre es mit einem der die Hinterachse antreibt, like RX400h u. 450h? :naughty: dann hätten wir "fast" Allradantrieb :rolleyes:

Ich vermute mal, da gibt es ein Missverständnis. Der GS 450h hat, wie alle HSD-/LHD-Modelle, auch jetzt schon zwei Elektromotoren (MG1 und MG2): Wiki

Das wird ein unwissender Reporter wahrscheinlich falsch interpretiert haben.

Ich gehe davon aus, dass der Antrieb des neuen GS 450h bis auf Abstimmungsfeinheiten identisch mit dem jetzigen sein wird.

Gruß

biker

Edited by biker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this