Sign in to follow this  
H6Fan

Subaru Hybrid Tourer

Recommended Posts

Hallo zusammen,

da Toyota ja eine kleine Beteiligung an Subaru hält, poste ich den auch mal hier

genf10_Kopie.jpg

Heute schraubt ja jeder Hersteller in Windeseile einen Hybrid zusammen, damit er sowas auf der Messe zeigen kann. Aber bei diesem würde ich mir eine Realisation auch wünschen. 2.0 Turbo mit Hybrid, dazu das elegante Design: das wärs!

Gruß,

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

sehr nett anzuschauen.

Würden doch die Serienmodelle sich ein wenig stärker daran anlehen ?!? :respect:

Auf der IAA 2011, spätestens jedoch 2013, wird wohl JEDER Hersteller einen Hybriden

in irgendeiner Form anzubieten haben, da bin ich mir ziemlich sicher.

Über neue Errungenschaften beim Diesel hört man doch schon heute so gut

wie nichts mehr......CR und Partikelfilter sind standard und vielmehr als ein

paar PS hier und da sind auch nicht mehr rauszuholen.....

....und am Ende stinken sie dennoch ?!?

Euer

SunShine :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöner Konzept-Wagen, von innen sieht's zwar mehr aus wie nen Wohnzimmer, in dem man schnell mal vier Stühle gestellt hat, aber auch das ist ja typisch für nen Konzept. Man kann nur hoffen, daß man sich am Beispiel am Honda Civic orientiert und möglichst viel vom Design behält.

Leider denke ich, daß als erstes diese Flügeltür weg fällt, nicht weil's ne Flügeltür ist, sondern weil ich mir nicht vorstellen kann, daß ein Serienfahrzeug ohne B-Säule den Anforderungen an Seitenaufprallschutz und Stabilität genügen kann.

Gruß Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hänge mich mal an diesen Uralt-Thread dran : in der heutigen FAZ ein Test des Subaru XV mit der "stärksten" Motorisierung ,

156 PS. Gut im Gelände isser, aber sonst ? Zu schwach und grässlich jaulendes CVT - Getriebe trotz imitierter Schaltstufen. Schade um diese tolle Marke :ph34r:

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb RodLex:

Ich hänge mich mal an diesen Uralt-Thread dran : in der heutigen FAZ ein Test des Subaru XV mit der "stärksten" Motorisierung ,

156 PS. Gut im Gelände isser, aber sonst ? Zu schwach und grässlich jaulendes CVT - Getriebe trotz imitierter Schaltstufen. Schade um diese tolle Marke :ph34r:

 

RodLex

Da muss ich Dir Recht geben, auch meine Meinung.

Schade Subaru.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin vor ein paar Wochen mit den aktuellen Fahrzeugen von Subaru (Modelljahr 2018) Probe gefahren. Forster 2.0, XV 1.6, Outback 2.5. Alle mit dem CVT-Getriebe. Bei keinem der Fahrzeuge konnten weder ich noch meine Frau ein grässliches jaulen des Getriebes vernehmen. Das einzigste was man registriert ist die Drehzahl des Motors, allerdings auch nur wenn man ganz genau hinhört. Die neuen Subarus sind sehr gut gedämpft.

 

Ich halte das CVT-Getriebe für ein hervorragendes Automatikgetriebe. Es gibt keinerlei Schaltrucke, was ich selbst von meinem sehr sanft schaltenden SC430 nicht behaupten kann. Selbst bei dessen 6-Gang-Automatikgetriebe sind deutlich Schaltrucke zu spüren wenn er bergauf zurückschalten muss. Es ist eben nur ein gewähnliches 6-Stufen-Automatikgetriebe auch wenn es optimal mit dem Motor abgestimmt wurde.

Sowas gibt es beim Subaru-CVT-Getriebe nicht. Immer die optimale Drehzahl mit dem höchsten Wirkungsgrad. Völlig ruckfrei. Aber wer unbedingt in das Getriebe manuell reinpfuschen will hat die Möglichkeit dieses über Schaltwippen am Lenkrad zu tun. (7-Gang-Immitation). Was will man mehr.

 

Natürlich ist das CVT-Getriebe gewöhnungsbedürftig, was die Geräuschkulisse (Motordrehzahl) betrifft, wenn man nur gewöhnliche Automatikgetriebe oder sogar Schaltgetriebe gewohnt ist. Aber Subaru hat die Geräusche mittlerweile sehr gut im Griff. Zumal der Boxermotor konstruktionsbedingt schon ein sehr laufruhiger Motor ist. Das lauteste was man hörte waren die Abrollgeräusche der Reifen. Allerdings auf ähnlich niedrigem Niveau wie bei meinen SC430. Selbst der preiswerte XV hat mich positiv überrascht, was die Geräuschentwicklung betrifft. Sehr laufruhig, sehr komfortabel. Besser als die früheren XV-Baujahre. Die sind zugegebenermassen nicht auf dem Nivau der 2018er Modelle.

 

150 PS sind völlig ausreichend um zügig voran zu kommen, im Alltagsverkehr mitzuschwimmen. Allerdings ist der XV 1.6 mit seinem 105 PS auch für mich zu schwach motorisiert. Meiner Frau jedoch würden die handvoll PS aber völlig genügen. Mehr braucht es nicht um im Alltag rumzugurken.

Wer allerdings Beschleunigungswerte eines Formel-1-Renners und Höchstgeschwindigkeiten eines japanischen Shink­an­sen erwartet, sollte erst gar nicht in einen Subaru einsteigen. Diese Fahrzeuge sind auf Zuverklässigkeit getrimmt und nicht auf "meineristgrösserschnellerstärker".

 

Ich pfeife auf Tests von sogannten Autoexperten. Ich bilde mir meine eigene Meinung durch ausgiebige Probefahrten.

In ein paar Monaten wird unser Forester durch einen Outback 2.5 Sport (selbstverständlich mit CVT-Getriebe) ersetzt.

 

Subaru ist nach wie vor eine tolle Marke.

 

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein guter Bekannter von mit hat sich den neuen XV gekauft und ist voll begeistert. Er hat mich aufgefordert auch mal zu fahren und ich musste meine Enttäuschung schon schwer zurückhalten um nicht unhöflich zu sein. Für mich ist CVT das unsportlichste und langweiligste Getriebe das mir seit dem roboterisierten Smarsch äh Smart Getriebe untergekommen ist. Nein, ich kann mich mit diesen Dingern einfach nicht anfreunden... Übrigens ist besagter Bekannter 77 Jahre alt - vielleicht ändere ich ja meine Meinung wenn ich je so alt werden sollte. :winkiss:

 

vor 2 Stunden schrieb Andreas (vonderAlb):

150 PS sind völlig ausreichend um zügig voran zu kommen, im Alltagsverkehr mitzuschwimmen.

 

Mitschwimmen ja, aber den Fahrspaß muss man halt zu Hause lassen. Und für mich in Notsituationen oder ein schnelles, sicheres Überholen einfach zu träge.

 

vor 2 Stunden schrieb Andreas (vonderAlb):

Subaru ist nach wie vor eine tolle Marke.

 

Ich bin wohl einer der treuesten Subaru-Fahrer überhaupt. Wie vielleicht bekannt, stand bei uns seit dem ersten Leone 1600 immer mindestens einer in der Garage. Aber für mich ist mit der aktuellen Modellpalete nach vielen Jahrzehnten leider, leider Schluss. :wacko:  - Nein, noch nicht ganz, noch läuft ja mein Förster 2.5 XT.

 

Gruß

Emerald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, der Emerald und ich haben halt recht ähnliche Ansichten...:rolleyes:

Ich will halt MEHR als Mitschwimmen im Verkehr und ich mag es nicht, wenn der Motor sehr hoch dreht und die Beschleunigung folgt erst nach.

@ Andreas : vielleicht kannst Du den FAZ - Artikel mal lesen irgendwo ? Das sind ja schließlich auch keine Spinner, die dort arbeiten, ganz im Gegenteil.

Es ist so schade, dass solche Klasse-Marken wie Subaru wegen der neuen Emissions-Gesetze und dem vermeintlichen Sparzwang ihre Firmenphilosophie großenteils opfern.Beim Nachfolger meines Infiniti ist es leider ähnlich, wobei der immerhin eine vergleichbare Leistung produzieren wird, nur eben aus einen 4 Zyl. Turbo statt einem satten V6 Sauger.

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Emerald:

Für mich ist CVT das unsportlichste und langweiligste Getriebe das mir seit dem roboterisierten Smarsch äh Smart Getriebe untergekommen ist. 

...

Aber für mich ist mit der aktuellen Modellpalete nach vielen Jahrzehnten leider, leider Schluss.

 

Da geb ich dir Recht. Unsportlich und Langweilig.

Will der XV eigentlich sportlich sein? Nein. Wer was sportliches sucht ist mit dem XV an der falschen Adresse. Der XV ist ein  alltagstaugliches Arbeitstier, ein Kompakt-SUV mit dem man in die Büsche fährt und nicht auf der Rennbahn. Wer's sportlich haben will der greift zum BRZ. Der ist ausschließlich auf sportlich getrimmt und macht Spaß.

 

Langweilig? Ja, weil das Getriebe alles selber macht und den Fahrer sprichwörtlich zum Passagier macht der nur noch lenken, Gas geben und bremsen muss. Und das auch nur halbherzig da das Assistenzsystem EyeSight einen Teil dieser Arbeiten auch fast automatisch übernimmt. Perfekt für den alltäglichen Pendlerverkehr von/zur Arbeit. Für einen Fahrer der selber Hand anlegen will ist so ein EyeSight-CVT-getriebener Subaru nichts. Unsportlich und langweilig muß gegen sicher und komfortabel getauscht werden.

 

Ich gebe dir Recht wenn es darum geht die Modellpolitik von Subaru anzukreiden. Subaru hat die guten starken Motoren aus dem Programm gestrichen und auch mich dadurch als Kunden verloren. Statt einer 6-Zylinder Legacy-Limousine, die aus dem Programm gestrichen wurde, habe ich mir dann einen Lexus V8 gekauft.

Zukpnftig wird es den Forester-Turbo nicht mehr geben, ebenso den 300 Turbo-PS STI. Alles was Spaß macht = gestrichen.

Aber ist es die Schuld von Subaru?

Wohl kaum, denn die "Spaß"-Modelle werden nach wie vor produziert, nur eben nicht mehr nach Deutschland/Europa geliefert. Den Abgasnormen und CO²-Ausstoßgrenzen sei "dank".

 

Allerdings kommt noch dazu das die Japaner mache Modelle und Ausstattungen nicht nach Europa/Deutschland liefern wollen.

Ich wollte unbedingt einen roten Outback mit heller Ausstattung, so wie es ihn in anderen Nicht-EU-Ländern zu kaufen gibt. Keine Chance, Subaru Japan liefert ihn nicht. Nicht für Geld und gute Worte. Warum? Weil angeblich die Kapazitäten fehlen und weil man mit diesen Modellen/Ausstattungen in anderen Ländern einfacher Geld verdienen kann (Aussage von Subaru-Importeur Deutschland).

 

vor 4 Stunden schrieb RodLex:

@ Andreas : vielleicht kannst Du den FAZ - Artikel mal lesen irgendwo ? Das sind ja schließlich auch keine Spinner, die dort arbeiten, ganz im Gegenteil.

Es ist so schade, dass solche Klasse-Marken wie Subaru wegen der neuen Emissions-Gesetze und dem vermeintlichen Sparzwang ihre Firmenphilosophie großenteils opfern.

 

Von Spinner hab ich nichts geschrieben. Die Tester haben meistens ihre eigenen Vorstellung wie ein Auto zu funktionieren hat. Wobei sie Wert auf unterschriedliche Kriterien legen.

Der eine mag es sportlich und verwechselt dabei ein hartes Fahrwerk mit sportlich. Andere legt Wert auf Design, wobei man über Design bekanntlich streiten kann. Ist ein Auto komfortabel, wird es als träge und langweilig bewertet. Der eine ist über eine analoge Uhr entzückt, der andere sieht es als antiquiert.

Solche Vergleichstest bzw. persönliche Meinungen der Tester lassen sich dutzendweise in den Fachzeitungen oder Internet finden. Ich bilde mir meine eigene Meinung nach meinen Kriterien und da liege ich mit Subaru genau richtig.

 

Du schreibst:

Es ist so schade, dass solche Klasse-Marken wie Subaru wegen der neuen Emissions-Gesetze und dem vermeintlichen Sparzwang ihre Firmenphilosophie großenteils opfern.

 

Du hast jedoch noch ein Wort am Schluß vergessen:  müßen

 

Das betrifft aber nur die Motoren und Getriebe. Sparsame, man könnte auch sagen, schwache Motoren und automatisch geregelte Getriebe sind der Stand der Technik um die harten Grenzwerte erreichen zu können. Manche versuchen es durch Betrug um ihre Autos als die Umweltfreundlichsten an den Mann/die Frau zu bringen, andere bauen dafür Autos mit solider erprobter ausgereifter (langweiliger) Technik.

 

Übrigens hier der Test der FAZ über den Subaru Impreza 2.0 der den identischen Motor und das CVT-Getriebe des XV hat  (der XV ist ein höhergelegter Impreza).

 

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stimme Dir weitgehend zu. Es ist mir durchaus bewusst, dass wir die Downsize-Manie und den Kampf um Zehntelliter Verbrauch den gestzlichen, weitgehen sinnlosen, Bestimmungen schulden. Dennoch gibt es ja noch Automarken, die nach wie vor schöne 6-Zylinder produzieren und und zertifiziert bekommen, insofern íst es halt sehr bedauerlich, dass die von uns geliebten Marken da so wenige Anstrengungen unternehmen und auf diese Weise Kunden verlieren. Viele der bewährten größeren Motoren ließen sich durch zusätzliche Kats o.ä. sicherlich noch sauber(er) bekommen.

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb RodLex:

Dennoch gibt es ja noch Automarken, die nach wie vor schöne 6-Zylinder produzieren und und zertifiziert bekommen, ...

 

..... und mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben wie die von uns geliebten Marken.

 

Es hier nur einen deutschen Hersteller der keine Probleme mit der Lieferung seiner Modellpalette hat: OPEL.

 

Wohingegen andere Hersteller aus dem In- und Ausland viele Modelle vorübergehend oder dauerhaft nicht liefern können/wollen.

Schau dir mal diese Liste an:

https://www.trend.at/branchen/auto-mobilitaet/neue-abgastests-euro-norm-modelle-liste-10148141

 

Es heisst abzuwarten wann die Hersteller wieder in der Lage sein werden die Motoren zu liefern die wir als zahlende Kunden haben wollen. Kräftige laufruhige Motoren. Jedoch fürchte ich wir müssen uns damit abfinden dass diese Zeiten vorbei sind und wir zukünftig nur noch mit sparsamen Motoren fahren können. Seien es Kleinmotoren (1,0 Turbo), Hybriden oder reinen Elektrofahrzeugen.

Geniessen wir unsere Motoren noch solange wir können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Andreas (vonderAlb):

Es hier nur einen deutschen Hersteller der keine Probleme mit der Lieferung seiner Modellpalette hat: OPEL.

 

Die sehen nur deshalb "gut" aus, weil sie viele Varianten komplett gestrichen haben. Kurioserweise sind da auch 1.4t Modelle aus dem Programm geflogen - ein Turbobenziner ohne Direkteinspritzung (ohne Partikelproblem).

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der aktuellen CH-AutomobilRevue findet sich eine Vorstellung der neuen Subaru Forester und XV E-Boxer.

 

Wenn man, wie ich, bereits vor einiger Zeit dachte der Tiefpunkt sei erreicht, sieht man sich nun getäuscht. Was wird uns da als großartige neue Technik angepriesen?

Eine Hybrid-Einheit mit "satten" 16,7 PS und einem Mehrgewicht von 110 Kilogramm :sad:  und das Ganze natürlich kombiniert mit dem tollen CVT-Getriebe.  Das führt dann zu der euphemistischen Aussage der Redakteurs "Nicht besonders Fahraktiv, eine sehr gedämpfte Fahrfreude, rasches Untersteuern und Wankbewegungen" . ( Obwohl er in Wirklichkeit denkt: "Was für ein Bullshit ist das denn"). Aber wer will es ihm nachtragen; schließlich ist Subaru in der Schweiz ein guter Anzeigen-Kunde. Der Grundpreis für den Forester ist mit happigen CHF 38'150 angesetzt. Das ist mittlerweile schon in der Region, die mein immer mehr geschätzter XT 2.5 Turbo mit 230 PS und jeder Menge Fahrfreude gekostet hat. Wer außer den CO2-Jüngern soll so ein Fahrzeug noch kaufen? Ich muss meinem Förster jedenfalls noch mehr Sorge tragen; und sollte er eines Tages nicht mehr wollen, so wird mit Bestimmtheit kein Subaru der Nachfolger.

 

Gruß

Emerald

 

Edited by Emerald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja es ist ein Problem mit den Nachfolgern von jetzigen Subaru Fahrzeugen. Meine Frau will sich auch nicht von ihrem 2001er Legacy trennen, wobei Gen 4 bzw Gen 5 geht vielleicht noch, aber die sind keine Ackergäule mehr sondern Reisekombis. Es wird echt einem schwer gemacht bei einer Marke zu bleiben hier in Europa.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Boergy:

Ja es ist ein Problem mit den Nachfolgern von jetzigen Subaru Fahrzeugen. Meine Frau will sich auch nicht von ihrem 2001er Legacy trennen, wobei Gen 4 bzw Gen 5 geht vielleicht noch, aber die sind keine Ackergäule mehr sondern Reisekombis. Es wird echt einem schwer gemacht bei einer Marke zu bleiben hier in Europa.

 

Stimmt. Ich hatte ja einen Legacy MY05, das war schon ein schicker Wagen. Habe ihn 2016 verkauft. Leider hatte er dann zwei Jahre später einen Motorschaden (bei 265 tkm). Schöne Wagen, aber offenbar auch nicht mit dem ewigen Leben gesegnet. 

 

Generell kommt dazu, dass manche Marken sanft dahindämmern (da könnte man Subaru sehen) und andere im Aufschwung begriffen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this