Sign in to follow this  
DrHybrid

Höchste Laufleistung beim RX400h

Recommended Posts

Hallo zusammen,

die von Harry hier geposteten 180 Tkm Laufleistung haben mich zu dem Thread inspiriert. Die finde ich nämlich schon mal ganz beachtlich.

Immerhin sind die ersten 400h jetzt schon 5 Jahre auf der Straße. Da würde es mich mal interessieren wie lange die komplexe Technik im Allgemeinen und die Traktionsbatterie im Speziellen so durchhalten. Es müßte ja schon einige Fahrzeuge mit hohen Laufleistungen geben.

Daher hier mal die Frage, wer hat den RX400h mit der höchsten Laufleistung und was ging evtl. bis dahin kaputt oder - eigentlich interessanter - eben nicht?

Viele Grüße,

DrHybrid

P.S. mit meinen mageren, aber total problemlosen :thumbup: , 25 Tkm qualifiziere ich mich natürlich selber nicht für eine Teilnahme.

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

5 Jahre und 70.000 Km, keine Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tippe mal dass die 250.000 und mehr ohne Probleme und bei regelmässiger Wartung drinn sind.

Solide Technik.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das entspricht auch in etwa meinen Erwartungen.

Aber unabhängig von unserem Gefühl wollte ich hier mal konkrete Fakten abfragen.

Also, kann schon jemand mit mehr als 180 Tkm aufwarten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte in 5 Jahren und nach eben diesen 180'000km neben der normalen Service-Intervalle folgende Reparaturen:

1 Licht Niveausensor hinten

2 Teppichmatten vorne links

3 Sätze Wischerblätter vorne

2 Starterbatterien

1 Halogenlampe vorne links

That's it. Noch nie ein so problemloses und reparaturfreies Auto gefahren. Ich hoffe, es bleibt noch lange so wie bisher. :rolleyes:

Harry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Harry,

na, bis auf den Niveausensor sind das doch alles quasi Verschleißteile :rolleyes:

Das ist ein Superergebnis.

Du scheinst tatsächlich auch unser Rekordhalter bzgl. Laufleistung zu sein.

Zumindest hat sich bis heute noch niemand in ähnlichen Regionen gemeldet.

Weiterhin problemlose Fahrt wünsche ich Dir,

DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner hat nun 195Tkm ich habe ihn aber erst mit etwas über 160Tkm gekauft, alle Services sind gemacht. Bis dato ziemlich Problemlos. ;)

Das Problem mit den Niveauregler hatte ich auch - soll bei allen fürher oder später kommen, wenn er nicht abgedichtet wird - und der Stossdämpfer hinten links war noch defekt.

Edited by smily77

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meiner hat nun 195Tkm ich habe ihn aber erst mit etwas über 160Tkm gekauft, alle Services sind gemacht. Bis dato ziemlich Problemlos. :thumbup:

Das Problem mit den Niveauregler hatte ich auch - soll bei allen fürher oder später kommen, wenn er nicht abgedichtet wird - und der Stossdämpfer hinten links war noch defekt.

Wow, damit bist Du der Erste! Das laesst hoffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte in 5 Jahren und nach eben diesen 180'000km neben der normalen Service-Intervalle folgende Reparaturen:

1 Licht Niveausensor hinten

That's it. Noch nie ein so problemloses und reparaturfreies Auto gefahren. Ich hoffe, es bleibt noch lange so wie bisher. :blink:

Harry

Hallo Harry,

was macht den so ein Licht Niveausensor hinten so? ;)

Viele Grüsse

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Harry,

was macht den so ein Licht Niveausensor hinten so? :blink:

Viele Grüsse

Stephan

Der hält den Lichtkegel des Xenonlichts waagrecht damit niemand geblendet wird, bzw. er sagt dem Scheinwerfer wo waagrecht gerade ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind dann wohl so ähnlich wie die Teile am IS, die werden undicht und dann gammelts innen. Kann man aber zumindest einmal selbst Hand anlegen um das schweineteure Teil erstmal nicht kaufen zu müssen :naughty:

In meinem Thread stehts drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da möchte ich den Fred doch mal wieder aufwärmen....

Auf meinem RX 400h stehen über 230.000 km...

Habe den Wagen am Freitag übernommen. Beim Vorbesitzer keine einzige Reparatur, nur normale Wartung...

Viele Grüße,

gunnarson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da möchte ich den Fred doch mal wieder aufwärmen....

Auf meinem RX 400h stehen über 230.000 km...

Habe den Wagen am Freitag übernommen. Beim Vorbesitzer keine einzige Reparatur, nur normale Wartung...

Viele Grüße,

gunnarson

Dann kann man ja gratulieren zum Erwerb. :thumbup: B)

In deinem Avatar steht noch der IS, kannst du aber sicher ändern :D

Warum bist du umgestiegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da möchte ich den Fred doch mal wieder aufwärmen....

Auf meinem RX 400h stehen über 230.000 km...

Habe den Wagen am Freitag übernommen. Beim Vorbesitzer keine einzige Reparatur, nur normale Wartung...

Viele Grüße,

gunnarson

Wow, finde ich irgendwie mutig. Es gibt wenig Leute die sich trauen, ein Fahrzeug mit so vielen Kilometern zu kaufen.

Meiner hatte auch 100T, wurde aber nur ein Jahr gefahren ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da möchte ich den Fred doch mal wieder aufwärmen....

Hi gunnarson,

dieser Fred wird nie kalt, ich hoffe insgeheim dass sich über die Jahre immer mehr zufriedene Langläufer melden!

Vielen Dank daher für Dein Posting.

Wow, damit bist Du unser aktueller Rekordhalter. :king:

Was für ein Baujahr ist er denn? Vermutlich einer der ersten aus 2005, oder?

Halte uns auf dem Laufenden wie er sich so in seinem weiteren Leben schlägt.

Ich glaube Du wirst Deine Entscheidung nicht bereuen und einige die hier vorbeischauen

müssen ihren persönlichen Maßstab ab wann ein Auto "(zu) viele Kilometer" drauf hat neu kalibrieren. ;)

Weiterhin viele problemlose Kilometer wünsche ich Dir,

DrHybrid

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, umgestiegen bin ich wegen Nachwuchs, der Kofferraum meines IS 200 Sportcross war mit einem Kinderwagen komplett gefüllt. Mein RX 400h ist Erstzulassung 11/2006, schon ein Modell mit dem neuen Navi. Ich bin Mitarbeiter im LEXUS Forum Mühldorf und vertraue meinen Kollegen, die den Wagen gecheckt haben: technisch 100% einwandfrei.

der Mut hält sich also in Grenzen, das Vertrauen in das Fahrzeug ist allerdings grenzenlos!!!

Edited by gunnarson

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Mitarbeiter einer Firma den eigenen Produkten solches Vertrauen

entgegen bringen, dann ist das die beste Werbung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
der Mut hält sich also in Grenzen, das Vertrauen in das Fahrzeug ist allerdings grenzenlos!!!

Na dann sollten die nächsten 230.000 km doch kein Problem sein. :thumbup:

Oder aber wirst du der Erste hybride Kilometermillionär in D? :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, Hybrid-Kilometermillionär... das kann dauern...

Wir legen mit diesen Fahrzeug nur knapp 10tkm pro Jahr zurück.

Im Gegensatz zum Vorbesitzer sind wir da nicht so fleissig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was spricht bei einem gut gewarteten Fahrzeug gegen eine hohe Laufleistung?

Ich hatte 2 Jahre lang einen 5er BMW (6Zylinder Reihen-Turbo) Diesel, gekauft mit 13 Jahren und 520.000km, verkauft mit 680.000km, hatte ausser Verschleissteilen nichts, das Auto läuft immer noch und hat schon fast 800.000km runter

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Ich bin Mitarbeiter im LEXUS Forum Mühldorf ...

schön mal wieder einen Insider begrüssen zu dürfen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute hat ein Bekannter erzählt in Thailand fahre sein Nachbar als Handelsvertreter einen Toyota Highlander (Rx 450h) aus 2008 mit mittleweile 120.000km und absolut problemlos.

Ebenso hat er 12 Toyota Estima Hybrid (ein 12-Sitzer-Van) im Reisedienst mit weit über 250.000km laufen, alles bisher nahezu problemlos, lediglich ab und an mal gebrochene Stossdämpfer, allerdings fahren die da auch wie die bekloppten und 2fach überladen (bis zu 20 Personen in so einem Auto, und auf das Dach geht ja auch bissel Gepäck (so hoch wies Auto...)).

Und die Strassen da sind mit den Autobahnen hier nicht zu vergleichen :( obwohl, Schlaglochpisten gibts auch in D genug.

Ich versuche mal Fotos zu bekommen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toyota Estima Hybrid (ein 12-Sitzer-Van)....

Ich bin viele Jahre lang selbst Toyota Previa, den Vorgänger des Estima gefahren. Das ist mit Komfort-Einzelsitzen ein 6-Sitzer, mit normalen Einzelsitzen ein 7-Sitzer und mit Bänken ein 8-Sitzer. Aber ein 12-Sitzer kommt da keinesfalls raus, auch nicht bei gaaanz kleinen Japanern. :( :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin viele Jahre lang selbst Toyota Previa, den Vorgänger des Estima gefahren. Das ist mit Komfort-Einzelsitzen ein 6-Sitzer, mit normalen Einzelsitzen ein 7-Sitzer und mit Bänken ein 8-Sitzer. Aber ein 12-Sitzer kommt da keinesfalls raus, auch nicht bei gaaanz kleinen Japanern. :thumbup: :thumbup:

THAILAND

Das ist ein risen Ding mit 3 (Sonderausstattung Langversion sogar 4) Sitzreihen, davon 4 Sitze in der hinteren + 3 Sitze vorne.

Ich sitze da auch öfter drinn, ist das Pendant zum Toyota Commuter (bis zu 16(19) Sitze), macht aber mehr Spass da richtig "bumms" dahinter ist und kein lahmer D4D-Motor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this