Sign in to follow this  
Michael S.

Lexus nass

Recommended Posts

Neues Jahr, altes Problem.

Im letzten Jahr wurde auch bei mir das Getriebe abgebaut "da kam ein Schwall von Wasser runter" (Werkstatt). Ich möchte mir weiterhin nicht ausmalen, was eigentlich das ganze Wasser mit dem Getriebe und dem Unterboden anstellt.

Immerhin danach schien es trocken, allerdings war dann auch Winter. Immerhin die Theorie, dass eventuell ein Fehler beim warten passiert, könnte auch noch gültig sein, dann zwischenzeitlich (in den letzten Wintertagen) war der Wagen zur Inspektion.

Wie auch immer, Werkstatttermin habe ich in 3 Wochen, dann berichte ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso: Nur mal an alle "Fremdmarkler-Schlechtmacher-Vermutler": Ich behauptete jedem "Außentermin" gegenüber, dass ich überhaupt keine Probleme mit dem Wagen habe... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
das ganze Wasser mit dem Getriebe und dem Unterboden anstellt.

Das Getriebe weicht langsam auf! :shocking::tooth::scared:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Getriebe weicht langsam auf! :shocking::tooth::scared:

Genau. Zudem ist Innenraum-kontaminiertes Wasser auch viel schädlicher für das Getriebematerial als aufgewirbelter Regen und Salzschmelzwasser im Winter :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Am 3.8.2010 um 14:34 schrieb TePee:

Mein Bruder hat mit seinem IS250 das selbe Problem. Die Teppiche vorn rechts und hinten rechts sind total nass, darunter ist wohl noch eine Menge Wasser.

Sowohl kemo als auch Nordlicht schreiben vom Kondenswasserablaufrohr der Klima. Könnte schon die richtige Richtung sein... Aber kemo schreibt von einem verrutschten Rohr und um Nordlicht´s PDF soll das ganze am unteren Stopfen des Ablaufrohrs liegen. Hmm, wieso ist da überhaupt ein Stopfen am Ende eines Ablaufrohrs!?

Könnt ihr mehr dazu sagen? Wer hatte das schon mal? Danke.

 

Hallo Leute.

Das Problem mit der Feuchtigkeit im hinteren Fußraum habe ich auch seit Jahren. Ich habe einen Schiebedach.

Bis jetzt habe ich immer die Ablaufrohre (vom Schiebedach?) wieder frei machen lassen aber das ist keine Dauerlösung.

 

Aktuell habe ich wieder nasse Teppiche. Beim Lexus Besuch meinte der Mitarbeiter, dass es an dem Ablaufschlauch (ob es Klima oder ein anderes Schlauch ist, keine Ahnung) liegt. 

Das Ding endet wohl direkt am Getriebe und hat keinen Platz (evtl auch verstopft oder umgeknickt). So ähnlich beschreibt auch ihr hier das Problem.

Eine evtl. Lösung wäre, das Getriebe auszubauen und den Schlauch zu verlegen. Kostenpunkt mind. 250 Euro und "nur" 1 Jahr Garantie drauf.

 

Hat das jemand mal gemacht und kann seine Erfahrungen mir mitteilen ?

Und, ist es eine Arbeit die auch eine "normale" Werkstatt, nicht Lexus, auch machen kann ?? Mein Auto ist 13 Jahre jung, da macht es keinen Sinn teuer bei Lexus schrauben

zu lassen 🙂

 

Vielen Dank erstmal für die Infos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Ja, liegt an dem dämlichen Klimaablaufschlauch über dem Getriebe.

Das Getriebe muss nur ein wenig abgesenkt werden, dazu den Auspuff vorher lösen.

Habe das auch vor ca. 1Jahr bei Lexus Wesel machen lassen, haben ne knappe Stunde dafür gebraucht.

Seit dem ist wieder alles trocken.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb mariobw:

Hi,

 

Ja, liegt an dem dämlichen Klimaablaufschlauch über dem Getriebe.

Das Getriebe muss nur ein wenig abgesenkt werden, dazu den Auspuff vorher lösen.

Habe das auch vor ca. 1Jahr bei Lexus Wesel machen lassen, haben ne knappe Stunde dafür gebraucht.

Seit dem ist wieder alles trocken.

 

 

Das hört sich gut an. Darf ich frage, was du dafür gezahlt hast und wie lange Lexus dafür eine Garantie ausgesprochen hat ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

die fummeln den Stöpsel raus, dann ist alles gut, das Wasser kann ablaufen. meiner ist wohl nicht mehr betroffen, denn es gab beim Facelift ab ca. Anfang 2009 eine Änderung, das die schon bei der Produktion andere Stöpsel eingebaut haben.

als Lohn bei Lexus ist eine Stunde Arbeitszeit zu zahlen, so steht es im Bulletin von Lexus, was hier im Forum auch verlinkt ist. ist zwar das amerikanische, aber das deutsche ist lt. meinem Telefonat mit Lexus identisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau. Die haben den Schlauch dann auch noch schräg angeschnitten, so das der sich nicht mehr so leicht zusetzen kann.

 

Hab damals 90€ bezahlt, ist jetzt knapp 2 Jahre her.

 

E9CDE2BB-468F-4B3E-A1EE-7F97E52B26D8.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Bert B.:

die fummeln den Stöpsel raus, dann ist alles gut, das Wasser kann ablaufen. meiner ist wohl nicht mehr betroffen, denn es gab beim Facelift ab ca. Anfang 2009 eine Änderung, das die schon bei der Produktion andere Stöpsel eingebaut haben.

als Lohn bei Lexus ist eine Stunde Arbeitszeit zu zahlen, so steht es im Bulletin von Lexus, was hier im Forum auch verlinkt ist. ist zwar das amerikanische, aber das deutsche ist lt. meinem Telefonat mit Lexus identisch.

 

Ach, da ist auch noch ein Stöpsel daran Schuld ja 😂 Sprich, der muss eigentlich raus ja?

 

Wie ich also verstanden habe, Getriebe leicht runter um an den Schlauch zu kommen dann den Stöpsel raus fummeln und den Schlauch etwas schräg anschneiden ? Damit dürfte hoffentlich alles wieder gut sein ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb mariobw:

Genau. Die haben den Schlauch dann auch noch schräg angeschnitten, so das der sich nicht mehr so leicht zusetzen kann.

 

Hab damals 90€ bezahlt, ist jetzt knapp 2 Jahre her.

 

E9CDE2BB-468F-4B3E-A1EE-7F97E52B26D8.jpeg

Knappe 100 € bei Dir  ggü. 250 € bei meinem Angebot  finde ich schon ziemlich weit auseinander, auch für 2 Jahre. Aber bei dir steht da gereinigt und nichts über dem Stöpsel. Wollen die das da nicht rein schreiben 📝?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung, die wussten aber direkt, was zu tun ist.

Konnte da bequem drauf warten und seitdem ist es wieder trocken.

 

250€ zu 100€ finde ich auch ne Frechheit.

Da würde ich noch mal woanders nachfragen oder ggf. auf das Bulletin hinweisen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb mariobw:

Keine Ahnung, die wussten aber direkt, was zu tun ist.

Konnte da bequem drauf warten und seitdem ist es wieder trocken.

 

250€ zu 100€ finde ich auch ne Frechheit.

Da würde ich noch mal woanders nachfragen oder ggf. auf das Bulletin hinweisen.

 

 

Ja, werde noch die zweite Niederlassung dazu befragen.

 

Aber jetzt muss ich nochmal blöd fragen ))

Das der Schlauch für den Klimaablauf dicht ist und sich das Kondenswasser innen sammelt, das ist für mich verständlich / nachvollziehbar. 

Was hat das aber mit dem Regen zu tun ?

Das Wasser sammelt sich bei mir ja wenn es viel regnet. Ist es deswegen, das dieser Schlauch als Ablauf für meinen Schiebedach

zuständig ist und deswegen oder warum sammelt sich beim Regen dann innen das Wasser  bzw. wird sämtliches Wasser durch die Führungen

zu dem Schlauch geführt und abgelassen ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb jahara:

 

Was hat das aber mit dem Regen zu tun ?

 

Bei Regen ist die Luftfeuchtigkeit höher als bei Trockenheit.

 

Eine Klimaanlage macht nicht nur Kälte, sondern trocknet auch die Luftfeuchte, weswegen bei beschlagenen Scheiben im Winter im Innenraum mit der Klima die Scheiben schneller frei werden (Obwohl man im Winter die Kälte eigentlich nicht haben will).

 

Fazit: Bei Regen fällt viel mehr kondensiertes Abwasser in der Klimaanlage an, auch wenn der Regen selbst nicht im Ablaufschlauch landet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb uslex:

 

Bei Regen ist die Luftfeuchtigkeit höher als bei Trockenheit.

 

Eine Klimaanlage macht nicht nur Kälte, sondern trocknet auch die Luftfeuchte, weswegen bei beschlagenen Scheiben im Winter im Innenraum mit der Klima die Scheiben schneller frei werden (Obwohl man im Winter die Kälte eigentlich nicht haben will).

 

Fazit: Bei Regen fällt viel mehr kondensiertes Abwasser in der Klimaanlage an, auch wenn der Regen selbst nicht im Ablaufschlauch landet.

Verstehe. Bedeutet also, wenn ich die Klimaanlage aus habe und nicht einschalte, dass dann ich solche Probleme nicht haben dürfte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb jahara:

Verstehe. Bedeutet also, wenn ich die Klimaanlage aus habe und nicht einschalte, dass dann ich solche Probleme nicht haben dürfte?

 

Richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.8.2019 um 09:43 schrieb uslex:

 

Richtig.

 

Habe jetzt mal bei meinem 2 Lexus Werkstatt angefragt.

Also so richtig Ahnung schienen die nicht zu haben.

 Vorschlag war, die Klappe im Schlauch vom Druck her so einzustellen, dass es besser öffnet und schliesst, damit kein Wasser wieder zurück kommt.

 

Danach den Boden trocknen lassen. Dafür den hinteren Sitz ausbauen und den Teppich umklappen.

 

Kostenpunkt ca. 900 €, ohne Trocknen 600 €

 

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die nicht wirklich eine Ahnung haben oder habt ihr dafon was gehört, den Druck der Klappe im Schlauch einzustellen ?

Am 3.8.2019 um 21:10 schrieb uslex:

 

Bei Regen ist die Luftfeuchtigkeit höher als bei Trockenheit.

 

Eine Klimaanlage macht nicht nur Kälte, sondern trocknet auch die Luftfeuchte, weswegen bei beschlagenen Scheiben im Winter im Innenraum mit der Klima die Scheiben schneller frei werden (Obwohl man im Winter die Kälte eigentlich nicht haben will).

 

Fazit: Bei Regen fällt viel mehr kondensiertes Abwasser in der Klimaanlage an, auch wenn der Regen selbst nicht im Ablaufschlauch landet.

Verstehe. Bedeutet also, wenn ich die Klimaanlage aus habe und nicht einschalte, dass dann ich solche Probleme nicht haben dürfte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.8.2019 um 11:49 schrieb jahara:

 

Habe jetzt mal bei meinem 2 Lexus Werkstatt angefragt.

Also so richtig Ahnung schienen die nicht zu haben.

 Vorschlag war, die Klappe im Schlauch vom Druck her so einzustellen, dass es besser öffnet und schliesst, damit kein Wasser wieder zurück kommt.

 

Danach den Boden trocknen lassen. Dafür den hinteren Sitz ausbauen und den Teppich umklappen.

 

Kostenpunkt ca. 900 €, ohne Trocknen 600 €

 

Du hattest doch oben 250€ geschrieben, wie kommen denn die Summen zustande?

 

Verstehe ich das richtig: Die 600€ sind dann für das absenken vom Getriebe und bearbeiten des Stöpsels, also 60-90 Minuten Arbeit? Und 300€ für das trocknen von nem Teppich? Lol die haben wohl gar keine Kunden mehr, oder machen die nebenbei noch Bugatti und Ferrari 😀

Zunächst würde ich aber mal in Erfahrung bringen wie die 250€ zustande kamen 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Ben_JDM:

 

Du hattest doch oben 250€ geschrieben, wie kommen denn die Summen zustande?

 

Verstehe ich das richtig: Die 600€ sind dann für das absenken vom Getriebe und bearbeiten des Stöpsels, also 60-90 Minuten Arbeit? Und 300€ für das trocknen von nem Teppich? Lol die haben wohl gar keine Kunden mehr, oder machen die nebenbei noch Bugatti und Ferrari 😀

Zunächst würde ich aber mal in Erfahrung bringen wie die 250€ zustande kamen 😉

 

Wir haben 2 Lexus Stellen in Berlin. Ich war im Norden, etwas weiter weg von mir, die wussten gleich Bescheid und haben das mit dem Getriebe erzählt usw. , Kostenpunkt 250 €.

Dann war ich in "meinem" Lexus. Die hatten wohl nicht wirklich Ahnung und erzählten mir dann das von 900 € mit trocknen und irgendeinen Ventil einstellen (kein Wort vom Getriebe).

Aber die meinten auch, dass der Lexustyp in Urlaub ist und sie deswegen nicht wirklich Bescheid wissen.

Ich habe dann selber erklärt, was zu machen wäre, als ob ICH in der Werkstatt arbeite 😜😜😜 

Naja, da ich nun die ganzen Infos habe, probiere ich in einer freien Werkstatt das machen zu lassen.

 In der Zwischenzeit habe ich die Rückbank ausgebaut, den Teppich hoch gemacht und innen getrocknet und habe die "300" € vom Lexus gespart 😂😂😂

Edited by jahara

Share this post


Link to post
Share on other sites

und warum hast du das nicht machen lassen für 250€? dann wüsstest du auf jeden Fall, das es fachgerecht gemacht ist und du bekommst Gewährleistung auf die Arbeit und es ist vollbracht.

oder willst du unbedingt 100 € sparen und den ganzen Stress dir selber antun, zumal du immer noch nicht genau weisst, wie das Teil aussieht und wo genau es sitzt?

 

verstehen muss man das jetzt nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Bert B.:

und warum hast du das nicht machen lassen für 250€? dann wüsstest du auf jeden Fall, das es fachgerecht gemacht ist und du bekommst Gewährleistung auf die Arbeit und es ist vollbracht.

oder willst du unbedingt 100 € sparen und den ganzen Stress dir selber antun, zumal du immer noch nicht genau weisst, wie das Teil aussieht und wo genau es sitzt?

 

verstehen muss man das jetzt nicht...

 

Zu dem Zeitpunkt, hatte ich keine Infos und das mit dem Getriebe runter usw. klang für mich erstmal komisch und teuer auf dem damaligen Blick. 

Zumal ich bis dahin immer nur die Schiebedachführungen sauber machen lies und es half. Der Mitarbeiter hat mir auch nichts von einem Stöpsel erzählt. nur, dass das Getriebe runter muss um den Schlauch etwas zu "verlegen" oder so. Meinte aber auch, muss ausprobiert werden - also so sicher wie hier im Forum klang es damals nicht.

 

Nach den ganzen Infos hier kann ich es nun besser nachvollziehen und verstehen was das Problem ist.

 

Da bei dem Wagen noch einige andere Arbeiten anstehen und ich das Auto benötige, will ich das alles gleich zusammen machen lassen, um nicht noch länger auf das Auto zu verzichten.

Bei Lexus würde alles zusammen eben zu teuer sein für ein Auto welches 13 Jahre ist.

 

Aber generell hast du da recht, wenn es "nur" das mit dem Stöpsel wäre dann hätte ich im nachhinein auch dort einfach machen lassen und Gewährleistung gehabt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ah, okay.

du schreibst, es seien noch einige andere Arbeiten zu machen. hast du den Wagen von privat oder vom Händler? wenn Händler, dann hast du 6 Monate nach Kauf Gewährleistung, und der Händler muss machen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Bert B.:

ah, okay.

du schreibst, es seien noch einige andere Arbeiten zu machen. hast du den Wagen von privat oder vom Händler? wenn Händler, dann hast du 6 Monate nach Kauf Gewährleistung, und der Händler muss machen!

 

Das Auto habe ich vom privat aber schon seit 4 Jahren und bin wirklich zufrieden mit meinem "Oldie", trotz der Wehwehchen  )))

Danke trotzdem für den Tipp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

na, dann wünsche ich dir weiterhin gute Fahrt mit dem IS 🙂

die fahren schon wirklich sehr angenehm!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this