Sign in to follow this  
lexusglider

Fehler in der Hybridsteuerung?

Recommended Posts

... Jetzt bist Du wieder ganz klar unser Hybrid Champion. :thumbup:

Gemeinsam sind wir hier unschlagbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als anglophiler "glider" und Auslöser dieser Diskussion darf ich anmerken: Makellose Übersetzung, Doc! :thumbup:

Habe meinen 400h heute übrigens beim Service (hoffe, mein Kleiner holt sich da nicht wieder schlechte Benzinfressergewohnheiten) und habe während der Zeit einen neuen 350er bekommen. Spannender Vergleich zwischen neuestem Benziner und Vorgängermodell Hybrid... Also aus meiner subjektiven Sicht: 1:0 für 400h!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jeder hier im Forum ist ein Experte und sei es auch nur für seine aktuelle Frage!

Das, und der gepflegte Umgang miteinander, ist ja das Schöne hier.

Warum sonst sollten wir alle hier soviel Freizeit investieren (gerade jetzt, wo so ein netter Film im ZDF kommt :rolleyes: )?

In diesem Sinne,

Euer DrHybrid

Ohhh .... dan bin ich auch einer Experten? Hab schon fiel geritzelt hier abr Expert hat keiner noch gedudelt zu mirr.

For 3 Jahre wusste nicht wie hübrit schreibt, jetzt fare ich solch einen.

So happy jetzt ich bin! Fielen hertzlich Tank!

Tchaikovsky

P.S.: Just kidding! Spass muss sein ..... :)

Edited by Tchaikovsky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kriege diese Prozedur einfach irgendwie nicht gebacken, hab sie gestern bei beinahe sommerlichen Temperaturen zweimal gemacht: nach Pass- und anschliessender Autobahnfahrt, danach umgekehrt.

Weder geht bei mir die Nadel über die 0 hinaus noch stellt am Schluss der Motor von selber ab.

Was hingegen funktioniert hat ist dass die Batterie grün geworden ist (die Anzeige meine ich .. :blink: ). Ich hab den Motor sicher 4-5 Minuten laufen lassen ohne dass er ausgegangen wäre und bin dann einfach weitergefahren indem ich den Wählhebel auf D stellte.

Mir scheint einfach dass ich rund 1 Liter mehr brauche als vor meinem kleinen Unfall. Ob Emil Frey die Prozedur ausgeführt hat nach der Reparatur weiss ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab wirklich im Moment das Problem dass der Motor kaum noch ausgeht, meines Erachtens ist es nicht die schläuste idee da mit dieser Prozedur rumzufummeln ... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist kalt und Du hast die Heizung an :shocking:

Versuchs mal mit Heizung OFF. Dann wird er sehr schnell ausgehen :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist kalt und Du hast die Heizung an ;)

Versuchs mal mit Heizung OFF. Dann wird er sehr schnell ausgehen ;)

Mein lieber Perry

Ich fahr auch nicht erst seit gestern RXh, denke inzwischen ein Gefühl dafür entwickelt zu haben wann der Motor eher ausgehen müsste und wann nicht.

Natürlich hab ich die Prozedur wie vorgeschrieben mit ausgeschalteter Heizung und Radio gemacht. Wenn ich aber bei mir zu Hause nach einer lange Fahrt in die Einstellhalle fahre und normalerweise der Motor immer aus ist oder spätestens in der Halle ausgeht und er nach 2 misslungengen Prozeduren dort gar nicht mehr ausgehen will sondern so heiss läuft dass schliesslich der Kühlerventilator hörbar einschaltete und eine Hitze wie selten aus dem Motorraum steigt dann kann was nicht stimmen. Zudem geht der Motor unterwegs schon aus, nur nicht vor der Ampel (stehendes Fahrzeug).

Hab die Prozedur nun nochmals wiederholt, der Zeiger ging wiederum nicht hoch und der Motor stellte auch nicht von selbst ab, hab aber nicht mehr so lange gewartet mit manuell ausmachen und jetzt scheint's besser zu sein. Ich frag mich ob man zwischen den ICE Learing Prozeduren nicht die Batterie abhängen sollte um das "Gedächtnis" quasi zu resetten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der zeiger will bei mir auch nicht hochgehen?! Batterie ist voll grün sonst nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der zeiger will bei mir auch nicht hochgehen?! Batterie ist voll grün sonst nichts.

hab jetzt nach all dem rumprobieren, das Gefühl als geht er garnicht mehr richtig aus - Verbrauch von 9,4 auf 10,1 aktuell gestiegen relativ kurzfristig - obwohl es ist kälter geworden -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lexusianer,

habe dies gemäß Anleitung versucht,jedoch ist die Leistungsanzeige nicht während der 30 sec oben geblieben sondern ist nach einem kurzen Moment nach unten gegangen. Habe dann mehr Gas gegeben hat aber nicht funktioniert?

Danke.

Gruß

gural

Ok, dann will ich das mal für euch übernehmen ...

ISC (Idle Speed Control) / Leerlaufregler Anlernprozedur

Diese Anleitung gilt auch für den 2006 Highlander Hybrid.

1) Stellen sie sicher, dass der Motor volle Betriebstemperatur hat. Führen sie die Prozedur unmittelbar im Anschluss an eine lange Fahrt durch (am besten nach einer Autobahnfahrt – nicht nach einer langen Etappe mit abgeschaltetem Verbrennungsmotor). Dies stellt sicher, dass die Kühlmitteltemperatur VOLLE Betriebstemperatur hat – es ist nicht notwendig diese wirklich zu messen, wenn sie den Motor ausreichend auf Temperatur bringen und ihn nicht zu lange abkühlen lassen bevor sie mit der Prozedur beginnen.

2) Im stehenden Fahrzeug in Fahrposition “D” fest auf die Bremse treten um zu verhindern, dass das Fahrzeug wegrollt und dann das Gaspedal betätigen während sie die Leistungsanzeige beobachten (die Anzeige links vom Tacho). Treten sie das Gaspedal so weit durch, dass die Anzeigenadel zwischen 1/2 und 3/4 der Leistungsskala bleibt. Sie werden feststellen, dass die Motorsteuerung die Motorleistung automatisch begrenzt, egal wie stark sie das Pedal betätigen. Daher ist es nicht kritisch falls sie das Gas zu stark betätigen. Wichtig ist, dass die Leistung zwischen 1/2 der Skala und der automatischen, maximalen Begrenzung liegt. Halten sie diese Motorleistung für ganze 30 Sekunden, aber nicht länger als 40 Sekunden (diese Prozedur bringt die Hybridbatterie auf maximalen Ladezustand – wenn sie das Batteriesymbol beobachten sehen sie wie sie auf “voll“ ansteigt).

3) Schalten sie den Motor aus (Zündung aus) und stellen sie den Wählhebel auf ”P”

4) Warten sie 5 Sekunden

5) Drehen sie den Zündschlüssel, damit die “Ready” Anzeige wieder erscheint

6) Stellen sie sicher, dass die Klimaanlage (A/C) und die Heizung aus sind (nur die “Off” Taste stellt dies sicher)

7) Das Gaspedal sachte betätigen bis der Verbrennungsmotor anspringt, dann sofort den Fuß vom Gaspedal nehmen und den Motor laufen lassen bis er von selber stoppt.

Dies schließt die Prozedur ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lexusianer,

Hallo Neuer,

es wäre ganz prima, wenn du dich etwas näher vorstellst. Auch gern mit Bildern von deinem Lexus. Extra dafür gibt es hier ein Thema mit dem Namen: "Das bin ich"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich bin seit einem Monat glücklicher RX400h-Besitzer.Bin 36 Jahre alt,männlich,verheiratet und habe 2 Kinder (3 und 7).

Bin mit dem Wagen echt zufrieden. Ist Baujahr 12/2006 und hat jetzt ca. 72000 km gefahren. Verbraucht im Moment um die 9 Liter in der Stadt.

Habe das Gefühl das da noch mehr geht. Allerdings schaltet sich der Benzinmotor jedes mal nach kurzem Ready wenn der Wage länger gestanden hat und macht die ersten 5 Minuten-Verbrauchsbilanz zu nichte. Daher wollte ich mal diese ISC-Geschichte mal probieren.Hat leider nicht geklappt. Über tips und Hinweise wäre ich dankbar.

VG

gural

P.S.

Fotos kommen noch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du die Lüftung beim Start immer schon laufen, oder gar auf AUTO?

Falls ja, schalte sie beim Abstellen des Wagens mal aus. Wenn sie läuft versucht er deine Soll-Temperatur einzustellen. Ist die z. B. auf 22Grad eingestellt und es hat morgens nur 16 draussen, dann heizt er dein Kühlwasser so lange mit Prio 1 auf, bis er deinen Innenraum auf Wunschtemperatur hat, das kann dann ein paar Minuten dauern.

Wenn er allerdings das erste Mal anspringt, ist bei mir beim rückwärts Ausparken morgens auch jedes Mal, dann läuft er erst mal ein paar Augenblicke (nicht Minuten) um die Katalysatoren wegen den Abgaswerten aufzuwärmen.

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Lüftung ist aus, das mit dem Katalysator macht natürlich Sinn.

Würde trotzdem gerne wissen,warum ich diesen ISC-Process nicht hingekriegt habe.

Danke.

BG

gural

Hallo ich bin seit einem Monat glücklicher RX400h-Besitzer.Bin 36 Jahre alt,männlich,verheiratet und habe 2 Kinder (3 und 7).

Bin mit dem Wagen echt zufrieden. Ist Baujahr 12/2006 und hat jetzt ca. 72000 km gefahren. Verbraucht im Moment um die 9 Liter in der Stadt.

Habe das Gefühl das da noch mehr geht. Allerdings schaltet sich der Benzinmotor jedes mal nach kurzem Ready wenn der Wage länger gestanden hat und macht die ersten 5 Minuten-Verbrauchsbilanz zu nichte. Daher wollte ich mal diese ISC-Geschichte mal probieren.Hat leider nicht geklappt. Über tips und Hinweise wäre ich dankbar.

VG

gural

P.S.

Fotos kommen noch

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Würde trotzdem gerne wissen,warum ich diesen ISC-Process nicht hingekriegt habe.

...

Da ich die Anleitung nur übersetzt habe, habe ich dir leider keine weitergehenden Informationen zu der Prozedur.

Sorry, DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo! ich habe es auch mit der Anlernprozedur nicht so richtig hingekriegt...


"Wichtig ist, dass die Leistung zwischen 1/2 der Skala und der automatischen, maximalen Begrenzung liegt"


mein problem ist, das der Zeiger bewegt sich eigentlich kaum, also was tun?



Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Verdacht, dass diese Prozedur nur bis BJ2006 funktioniert.

Kann sein, dass das ab BJ2007 nur noch die Werkstatt machen kann.

Was für ein BJ ist Deiner?

Share this post


Link to post
Share on other sites

EZ 01/2007, schade eigentlich, ich hätte es gerne ausprobiert, weil der Wagen benimmt sich irgendwie komisch....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner ist auch 2007, ging bei mir auch nicht.

Ab zu Lexus und die Traktions-Batterie neu anlernen lassen.

Sie hatten meine 12V-Batterie in der Werkstatt abgeklemmt und vergessen neu anzulernen (darf eigentlich nicht passieren!).

Meiner ging danach auch fast nicht mehr aus, das hat dann geholfen.

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

hatte vor kurzem Werkstattaufenthalt wegen Rückrufaktion, die Batterie wurde erneuert, und dann auch die Fenster funktionierten nicht korrekt....das ganze hat mich dann auf die Idee mit dem Leerlauf Anlernen gebracht. Klappt's leider irgendwie nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor letztem winter habe ich die Batterie erneuert ohne ISC-Process,und kein unterschied bemerkt.Ist normal wen RX400 im herbst und winter mehrverbrauch :winterreifen,warme katalysator,heizung,dazu brauch die kleine Batterie viel mehr strom,Sitzheizung, Heckscheibe und das nimmt sich von grosse Baterii und die muss geladen werden was im winter langsamer geht. Mein momentanverbrauch in Stadt 9,7l im sommer lag bei 7,7 Mein RX ist bj.2008

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

was ich als Hybrid-Neuling nicht verstehe:

Bin ca.100 km gefahren, davon 70 km Autobahn und 30 km Landstraßen mit langer Fahrt ins Tal.

Angekommen und nach 2 Stunden wieder gestartet und das gleich nur mit dem Motor.

Der Ladezustand der Batterie Fuellstand 2-3.Nach ca. 100 m setzte der Elektromotor ein.

Habe den Wagen erstmal wieder geparkt bzw. Abgestellt.

Was ist da los und ist das normal ?

Hatte vorgestern einen Rueckrufeingriff am Inverter.

Danke für "beruhigende" Infos.

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du einen deutlich erhöhten Verbrauch haben solltest gegenüber vorher und der Verbrenner ungewöhnlich oft und lange läuft, dann haben sie bei dem Inverterrückruf mit hoher Wahrscheinlichkeit vergessen das Hybridsystem (die Traktionsbatterie) nach der Reparatur neu anzulernen.

Dann musst Du evtl. nochmal hin, das muss nämlich unbedingt gemacht werden, wenn sie die 12V-Batterie abgeklemmt hatten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du einen deutlich erhöhten Verbrauch haben solltest gegenüber vorher und der Verbrenner ungewöhnlich oft und lange läuft, dann haben sie bei dem Inverterrückruf mit hoher Wahrscheinlichkeit vergessen das Hybridsystem (die Traktionsbatterie) nach der Reparatur neu anzulernen.

Dann musst Du evtl. nochmal hin, das muss nämlich unbedingt gemacht werden, wenn sie die 12V-Batterie abgeklemmt hatten.

Danke für die schnelle Antwort.

Habe ich ja schon befürchtet -siehe mein letztes zum Thema Rückruf-.

Die meinten bei Lexus das dies blödsinn wäre....mit dem Neuanlernen.

Aber wieso der plötzlich so niedrige Batteriestand 2-3 ?

Komme erst übernächste Woche wieder zu Lexus-bin z.Zt. nicht in Düsseldorf. Kann da was passieren ??

Der Verbrauch kommt mir auch hoch vor, auf der Bahn bei ca. 110-130 nicht unter 12 L , war bei ersten Fahrt vor dem Eingiff viel weniger.....

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passieren sollte da nichts ernstes, Du hast halt eine dümmere Hybridsteuerung und dadurch einen höheren Verbrauch.

Viel Erfolg,

DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this