Fermin

Auch ein erster Eindruck nach fast einer Woche RX450h

Recommended Posts

Hallo zusammen

Ich fahre nun seit letztem Freitag abend auch einen RX450h, übergangsmässig bis meiner kommt. Das jetzige Modell ist ein "Edition", zusätzlich ist glaub ich das pre-crash protection drin.

Zuerst mal vorweg, ich hatte früher einige Audis, die letzten waren A6. Von daher bin ich mir schon einiges an Komfort gewohnt. Ich denke aber, der RX setzt mit ein paar Ausnahmen noch einen drauf. Bis jetzt bereue ich den Umstieg gesamthaft kein bisschen. Der Wagen fährt sich angenehm ruhig, man hat eigentlich gar nicht mehr gross das Bedürfnis, immer voll zu beschleunigen. Wobei wenn man mal mehr beschleunigen möchte einiges an Reserven zum Vorschein kommen. Die Sitze sind sehr bequem, da sitz ich nun doch einiges bequemer als früher.

Zu den Kritikpunkten, die man allenfalls verbessern könnte - es sind eigentlich alles Sachen im Bereich der Elektronik, also nichts grosses. Oder doch? Mal schauen:

1. In der Karte rein- und rauszoomen: Wieso funktionieren die beiden Tasten dazu nur, wenn in der Navi-Karte die Infoleiste unten eingeblendet ist? Die hab ich normal immer ausgeblendet, weil mir das Display sonst zu unübersichtlich ist. Die Tasten gehen aber wie gesagt nur, wenn man dies einblendet.

2. Weiter zum Thema Navi, kann man den Balken mit dem Strassennamen, der unten eingeblendet wird, ausblenden? Wenn ich die Strasse wissen will, kann ich ja einfach nochmals die Map Taste drücken, dann werden Strasse und ich glaub sogar der Ortsname eingeblendet. Der Balken ist mir im Verhältnis zu gross. Ich verwende die 3D Ansicht, bei Kreuzungen, Abzweigungen etc. wird automatisch geteilt und rechts mehr Details angezeigt.

3. Die Einbindung von iPod ist schlicht ein schlechter Scherz, oder? Wieso kann man Interpreten, Alben etc. nicht ähnlich wie Kontakte per Alphabet suchen? Die eingebaute Harddisk ist für mich keine Alternative, da erstens zu klein (nur 10 GB wie man so hört/liest) und zweitens hab ich ja die MP3 schon, ich schleppe sicher nicht alle meine CDs runter ins Auto und rippe die durch. Ausserdem sind meine MP3 sauber getaggt, ob die Gracenote Datenbank das auch so sauber hinkriegt bezweifle ich mal. Hier sollte Lexus dringend nachbessern, zumal es ja "nur" Software ist. Ich hab's jetzt mangels Zeit noch nicht versucht, aber ich nehm mal an, die Einbindung eines USB Sticks oder einer Festplatte über USB ist ähnlich "bescheiden", vermutlich sogar noch minus Playlists?

4. Wieso kann ein Kontakt nur drei Telefonnummern haben? Ein paar meiner Kontakte haben mehr als nur drei, was dazu führt, dass das System beim Transfer der Kontakte zwei Kontakte daraus erstellt.

5. Allgemein zum Thema Bluetooth - auch hier könnte Lexus evtl. an die Implementierung des SIM Access Profile denken, dann müsste man nämlich Kontakte nicht mehr ins Auto übertragen, sondern das Auto würde direkt auf die Kontakte im Telefon zugreifen. Kann aber sein, dass es wegen der voice tags nicht anders geht?

6. Das System wechselt zum Teil für mich nicht nachvollziehbar zwischen den Bildschirmen. Wenn ich die Karte drin habe, mit oder ohne Navigation, bleibt die Karte auch. Aber schalte ich zum Beispiel um auf Audio, um zu sehen, welcher Track gerade spielt (hier wäre es nett, wenn man auf einem anderen Bildschirm ist, wenn zu Beginn des Tracks wahlweise diese Info oben kurz eingeblendet werden könnte...), ist das System nach ein paar Sekunden Inaktivität - gefühlte 20 - wieder auf der Karte. Oder wenn ich vorher in den Einstellungen war, dann Audio, komm ich wieder zurück zu den Einstellungen. Für mich nicht wirklich logisch, ich hab in den Einstellungen den automatischen Bildschirmwechsel deaktiviert. War wohl ein Bedienfehler...

7. Nur ganz ganz kleines Detail, trotzdem: 12h Format Uhr? Lexus, was geht? Die Welt besteht nicht nur aus Japan und Amiland. Aber wenn das dann noch der letzte Punkt ist, kann ich sehr gut damit leben .... Lassenwir die Uhr, ich hätte lieber Komfortblinker.

8. Das Park Distance Control (oder wie das bei Lexus heisst) spricht für mich zu spät an, der Audi hat früher losgepiept. Kann man aber glaub ich irgendwo einstellen, muss ich noch anschauen. Mehr Sensoren wären nett, ich denke vorne und hinten je vier Sensoren. Kann aber noch nicht beurteilen, ob's wirklich so ein Nachteil ist. Spätestens wenn's das erste Mal knirscht ... ;-)

9. Als ich den Wagen in Empfang genommen habe, es handelt sich um ein 2010er Modell, habe ich bei der Einweisung nach Tagfahrlicht gefragt. Der Händler hat gesagt, dieses Modell habe es nicht, aber "vielleicht" dann mein Wagen, bereits ein 2011er. Lassen wir uns überraschen... Ist jetzt für mich allerdings nicht so der grosse Kritikpunkt, kann mit der Lichtautomatik ansonsten gut leben.

Und nein, kein 10. Punkt. 9 sind genug, und um es nochmals zu betonen: Das Gesamterlebnis ist immer noch Spitze, ich bereue den Wechsel keine Sekunde. Es gibt aber in jedem Produkt Sachen, die man vielleicht noch etwas verbessern könnte. Und wenn Lexus schon den grossen deutschen Marken Kundschaft abjagen will, sollten sie halt vielleicht auch im Bereich der Komfortfunktionen, die man als Umsteiger von einem deutschen Wagen "halt einfach erwartet", etwas nachbessern. Ich lass mich jedenfalls überraschen, welche dieser Punkte bei meinem 2011er dann schon abehakt werden können.

Gruss

Fermin

Edited by Fermin

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Toller Bericht :D

Finds aber immer wieder lustig das man sich über die 12:00 Uhr aufregt ( was machen die Leute mit nem Porsche oder Jaguar? die haben sogar noch eine Analoguhr drinnen???) :D sowie das alle Tagfahrlicht verrückt sind, am besten 100 LED vorne und ausleuchten wie nen Weihnachtsbaum :D Abblendlicht an und fertig, sieht man wenigstens den Wagen auch von hinten wenn es schon dünkler wird, aber die Elektronik nochnicht umgeschalten hat. Das die Xenon schneller tot sind deswegen (falls das eine Ausrede sein soll) kann ich widerlegen. Mein Firmenwagen hat jetzt 162tkm immer mit Licht an und das ist Xenon und die Brenner sind immer noch ok, kein flackern oder ähnliches ;)

Wünsch dir weiterhin viel spass mit dem RXh :D

greets

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist doch prima ;)

Wenn die praktischen Erfahrungen die Theorie vom Papier bestätigen... :D

Die Softwarewünsche von dir werden sicher erhört, sobald die Amis das auch so haben wollen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Fermin,

die Bildschirmumschaltung muss sich irgendwo abschalten lassen - ich habe definitiv immer den Bildschirm, den ich gewählt habe, dauerhaft an. Wenn ich im Handbuch nochmals drüberfalle komme ich nochmals durch...

Das mit dem Tagfahrlicht ist nur bedingt ärgerlich, wie Boergy schon kommentiert hat - ich fahre seit Jahren ohnehin nur mit Abblendlicht an. Die Automatik hat mich da eher etwas gestört, da bei jeder 2.5-Spuren breite Brücke das Licht an und wieder aus geht. Vielmehr nervt, dass man daran denken muss, das Abblendlicht auch wieder an- und aus zu schalten. Das hatt ich die letzten 10 Jahre bei meinem Saab glatt 'verlernt'. Und da wir ja mit LED fahren (die RXh's sind am LED-Licht von den RX'en mit Xenon von vorne zu unterscheiden), sollte das mit der Haltbarkeit gar kein Thema sein.

Gruss

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Tagfahrlicht ist an sich nicht störend, stimmt schon. Ist halt nur so, dass es auf absehbare Zeit gesetzlich vorgeschrieben werden wird, sogar bei uns in der Schweiz. Das wäre etwas weniger gewesen, woran man denken muss.

@Boergy: Ich rege mich an der 12h Uhr nur bedingt auf. Wie gesagt, wenn sie den Rest fixen.... ich geh sogar noch einen Schritt weiter und streiche hiermit Punkt 7 von meiner Liste, ersetze ihn aber durch den Wunsch, einen "Komfortblinker" zu haben. Weiss nicht, ob das jetzt nur Audi spezifisch ist/war, aber wenn man im Audi den blinker leicht antippt, blinkt er nur so rund 5 Mal. Ideal, um zum Beispiel einen Spurwechsel zu signalisieren, oder eine Ausfahrt aus einem Kreisel etc. Und noch was, wenn die Uhr analog wär, dann würde 12h Format nicht stören, das gehörte im Gegensatz dann zum guten Ton ;)

Und ich geh in dem Fall mal die Amis bearbeiten, um meine Softwarewünsche umgesetzt zu kriegen <_< Aber im Ernst, die iPod Einbindung ist ja wohl wirklich in der Form nicht wirklich brauchbar, oder? Jedenfalls wenn man wie ich rund 300 verschiedene Interpreten, ca 600 Alben und um die 9000 MP3 hat... Und ich mag mich jetzt echt nicht einschränken und nehm nur ein paar Hundert MP3 mit ins Auto. Dann kann ich genauso gut wie früher wieder mit CDs zwischen Auto und Wohnung hin und her rennen. Fortschritt geht anders, vor allem wenn man sieht, dass es lösbar wäre...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Bildschirmumschaltung hat sich erledigt. Kann man in den Allg. Einstellungen ausschalten. Ich hab wohl nur geträumt, als ich das ausgeschaltet habe. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das mit dem Tagfahrlicht ist an sich nicht störend, stimmt schon. Ist halt nur so, dass es auf absehbare Zeit gesetzlich vorgeschrieben werden wird, sogar bei uns in der Schweiz. Das wäre etwas weniger gewesen, woran man denken muss.

Hallo Fermin

Wird bei "uns" für alle ab dem 1. Januar 2011 in Verkehr gesetzten Neufahrzeuge obligatorisch. Dies gilt nicht für Neufahrzeuge, die vor dem Stichtag importiert worden sind.

Gruss

adabeier

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bzgl. der iPod-Anbindung: im amerikanischem Forum (clublexus.com) habe ich gelesen, dass es ein Update gibt, so dass die Titelauswahl ohne Probleme funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.