Sign in to follow this  
lexibär

Megapulse hilft der Batterie

Recommended Posts

Mein Akku ist so alt wie mein Lex (8,5 Jahre), ist topfit und wird noch etliche Jahre

halten.

Habe da ja bekanntlich ein kleines "Wundergerät"...

LG

Lexibvär

----------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Akku ist so alt wie mein Lex (8,5 Jahre), ist topfit und wird noch etliche Jahre

halten.

Habe da ja bekanntlich ein kleines "Wundergerät"...

LG

Lexibvär

----------------------------------

kenn ich, hab ich auch angeklemmt :thumbup:

ditti0304

Edited by ditti0304

Share this post


Link to post
Share on other sites

----------------------------------

Das Ding ist genial. Setzt natürlich einen im Prinzip intakten Akku voraus...

Wenn jeder Autofahrer den installiert hätte, hätte das dramatische Folgen.

Lexibär

-------------------------------------

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

----------------------------------

Das Ding ist genial. Setzt natürlich einen im Prinzip intakten Akku voraus...

Wenn jeder Autofahrer den installiert hätte, hätte das dramatische Folgen.

Lexibär

-------------------------------------

Ich habe mir die deutsche Website mal ergoogelt. Dort steht, dass auch kurz vor dem Exitus stehende Batterien wieder munter werden. Klasse ! :thumbup: Ich persönlich brauche es vorerst nicht, da meine Batterie immer fast voll ist (wenig Kurzstrecke).

RodLex

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe mir die Lobpreisung des "Megapulse" mal durchgelesen...

Verstehe ich das richtig: das Gerät entnimmt der Batterie Energie, macht "hochfrequente Pulse" daraus, die irgendwie zurück in die Batterie gelangen und die Batterie wird dadurch besser???

-Klingt irgendwie nach Perpetumm Mobile, und dagegen habe ich was! Bin dabei in bester Gesellschaft: Führende Persönlichkeiten wie A. Einstein, J.C. Maxwell, I.Newton und Lieber Gott sind auch dagegen...

Spaß beiseite: Gibt es unabhängige Tests, die die Wirksamkeit beweisen? -Vermutlich nicht.

Und so bleibt mir nur zu wünschen: Der Herr erhalte Euren Glauben, Amen! :rolleyes:

Viele Grüße von Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

@motus.

frag doch mal lexibär, der hat dieses Teil schon länger verbaut (#14).

ich habe das Teil seit März diesen Jahres drin und es hat meiner 4 Jahre alten Batterie gutgetan.

Grüsse

ditti0304

PS: guckt doch mal ins Beemweh-Forum bei "Motor-Talk, die lassen sich da auch aus...

Edited by ditti0304

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Homepage von Novitec enthält eine Reihe von Artikeln und Berichten von Anwendern, deren

Wahrheitsgehalt ich natürlich nicht wirklich beurteilen kann.

Ich habe das Gerät seit 6 Jahren im Lex, der Akku ist frisch wie am ersten Tag (8,5 Jahre alt).

Ein Freund von mir hat damit seine kaputt geglaubte Motorradbatterie wieder zu neuem

Leben erweckt.

DAS sind meine Erfahrungen, natürlich nicht representativ und nicht wissenschaftlich abgesichert.

Lexibär

---------------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe dieses Kästchen auf Empfehlung hier im LOC auch gekauft. Allerdings ist es erst seit einem Monat eingebaut, also kann ich über den Erfolg noch nichts sagen.

Aus der Bedienungsanleitung geht folgendes hervor:

  • Es arbeitet nur bei Spannungen oberhalb von 12.8 Volt. Darunter stellt es sich selbst ab, damit die Batterie nicht unnötig weit entladen wird.
  • Es sendet hochfrequente Impulse ab, die die fest sitzenden Ablagerungen (Bleisulfatkristalle) zersprengen, damit die Bleiplatten wieder im Säurebad frei arbeiten können.

Klingt also gut und kann auf keinen Fall Schaden. :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ist das!

Lexibär

--------------------

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

als Elektroingenieur ist ist man naturgemäß äußerst skeptisch, wenn so Wunderdinge geschehen-was sie natürlich keinesfalls ausschließt. Wenn ich mal Zeit habe, klemme ich mich dahinter und finde am Ende auch raus, was sich in dem Kastl verbirgt.-Zur Not wird eins auf dem Altar der Wissenschaft geschlachtet!

Viele Grüße von Hubert, gerade aus Chemnitz zurück!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch einen zweiten im Schrank, den könnte ich Dir ja mal schicken, so als Opfer für die Wissenschaft...

Lexibär

-----------------------------------------------------

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

-----------------------------

Ich habe noch einen zweiten im Schrank, den könnte ich Dir ja mal schicken, so als Opfer für die Wissenschaft...

Lexibär

-----------------------------------------------------

Hi Lexibär,

habe Dein Angebot gerade erst gesehen, weil das Thema wieder aufgewärmt wurde...

Danke dafür, aber ich kaufe lieber so'n Teil beim Hersteller (läuft bei mir unter Laborbedarf) und teste es erst mal an einem Akku (werde dabei vor Allem oszillografieren, ob und welche Stromimpulse produziert werden) und schaue anschließend rein. Wenn das Innere vergossen sein sollte, stirbt das Gerät dabei eben den Heldentod...

:naughty:

Viele Weihnachts-Grüße von Hubert, der alle Auswärtstermine abgesagt hat und am gemütlichen Kaminofen zuschaut, wie es sich zuschneit...

Edited by Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Lexibär,

habe Dein Angebot gerade erst gesehen, weil das Thema wieder aufgewärmt wurde...

Danke dafür, aber ich kaufe lieber so'n Teil beim Hersteller (läuft bei mir unter Laborbedarf) und teste es erst mal an einem Akku (werde dabei vor Allem oszillografieren, ob und welche Stromimpulse produziert werden) und schaue anschließend rein. Wenn das Innere vergossen sein sollte, stirbt das Gerät dabei eben den Heldentod...

:naughty:

Viele Weihnachts-Grüße von Hubert, der alle Auswärtstermine abgesagt hat und am gemütlichen Kaminofen zuschaut, wie es sich zuschneit...

------------------------

Guter Plan!!

Wir erwarten dann Deinen Bericht, Bericht. (--welchen Filmklassiker habe ich hier zitiert??)

Frohe Weihnachten!

Lexibär

---------------------------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, da bin ich auch gespannt...

Ich verwende drei Stück wechselnd in meinen Autos, meine Batterien halten meistens um 8 Jahre und sterben dann in der

Regel an Zellenschluss: Ladestrom nimmt nicht mehr ab, Spannung maximal noch 10,xx Volt usw.

Meiner Meinung nach reduziert der Megapulse den schleichenden Kapazitätsverlust von alternden oder regelmässig schwach geladenen Batterien (also vor allem solche, die im Fahrbetrieb nicht ausreichend Energie bekommen und daher gelegentlich ans externe Ladegerät müssten), denn:

meine Batterie im Porsche, die im Stand immer am Erhaltungslader hängt und daher konstant voll ist, machts auch ohne Pulser acht und mehr Jahre (wäre sonst in 2-3 Wo. tiefentladen und angeknackst).

Es hängt sicher auch von der Batterie ab (bei mir entweder Toyota-Neuwagen-OEM oder Moll bei Porsche-OEM und Ersatz).

Bei Gel-Batterien war nichts zu machen, z.B. in den mobilen Starthilfeakkus.

Btw: der Glaube an den Wert einer GROSSEN Batterie ist m.E. eine Milchmädchenrechnung, weil die Batterie nur dann ihre Vorteile ausspielen kann, wenn Fahrbedingungen-Generatorgrösse-Stromverbrauch im Gleichgewicht sind. Alternative ist höchstens, einen "Plug-in-Verbrenner" zu betreiben, der seine Batterie ständig im Stand aufgefüllt bekommt... für mich ziemlich ätzend, weil ich auf eine gewisse Autarkie des Automobils Wert lege.

Herzliche Weihnachtsgrüsse

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht "watt iss enn Dammpfmaschiiin?",

sondern den Megapulser hoffe ich demnächst erklären zu können:

Habe das Teil jetzt bestellt und denke schon mal in groben Zügen über eine geeignete Messvorrichtung nach.

Habe sogar noch eine stocktaube Batterie irgendwo rumstehen, die war in meiner rollenden Einkaufstasche (Yamaha XC125 Beluga) und wurde tiefentladen, weil ich aus Versehen über Nacht die Zündung an gelassen hatte. Mal schauen, ob das Wunder geschieht...

Viele Grüße an alle hier und ein frohes Fest von Hubert & Ina!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute

Das Gerät soll den frühzeitigen Zellenschluss verhindern.

Nicht mehr und nicht weniger!

Das geht nur wenn der Megapulser rechtzeitig angeschlossen wird!

Eine alte Batterie kann das Gerät nicht wieder zu neuer Kraft erwecken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute

Das Gerät soll den frühzeitigen Zellenschluss verhindern.

Nicht mehr und nicht weniger!

Das geht nur wenn der Megapulser rechtzeitig angeschlossen wird!

Eine alte Batterie kann das Gerät nicht wieder zu neuer Kraft erwecken!

Mit Megapulse hält der Akku also 120 Monate, ohne nur 10 Jahre?

Gruß :naughty: von Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen! ;)

Dumme frage :ph34r:, brauche ich den 12V Megapulse für ein Auto (Autobatterie)?...Reicht mir der 12V aus :g:

Hab vor mir einen zu bestellen. :)

Edited by Lexor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen! ;)

Dumme frage :ph34r:, brauche ich den 12V Megapulse für ein Auto (Autobatterie)?...Reicht mir der 12V aus :g:

Hab vor mir einen zu bestellen. :)

Ja Du brauchst die 12V Version. Die für 24V und höher, brauchen nur LKW's, und andere Fahrzeuge die zwei oder mehrere 12V Batterien in Serie geschaltet haben. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Du brauchst die 12V Version. Die für 24V und höher, brauchen nur LKW's, und andere Fahrzeuge die zwei oder mehrere 12V Batterien in Serie geschaltet haben. :)

Ich danke dir Gufera :hug: :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute

Das Gerät soll den frühzeitigen Zellenschluss verhindern.

Nicht mehr und nicht weniger!

Das geht nur wenn der Megapulser rechtzeitig angeschlossen wird!

Eine alte Batterie kann das Gerät nicht wieder zu neuer Kraft erwecken!

Auf der Homepage stehts genau andersrum!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach meinem Verständnis geht das so:

Eine Bleibatterie bildet Sulfatkristalle. Je weiter fortgeschritten dieser Prozess ist desto grösser werden die Kristalle, die Oberfläche wird kleiner. Der Megapulse bringt nun "Schwingungen" rein, 6000mal pro Sekunde (also 6kHz), die bringen die Kristalle zum zerfallen so dass sie wieder kleiner werden und die Oberfläche wieder grösser wird. Jeder kennt diese Ultraschallreinigungsbäder, das kann man vergleichen. Soweit so gut. Das sollte auch bei alten Batterien funktionieren.

Durch die grössere aktive Oberfläche bleibt die Kapazität der Batterie erhalten bzw verbessert sich.

Der Zellenschluss wird hauptsächlich durch Schlamm verursacht, der sich aus den unlöslichen Bestandteilen im Inneren der Batterie bildet. Je Zelle hat unten etwas Platz für diesen herabfallenden Schlamm.Wenn es jedoch zu viel wird, dann verbindet dieser Schlamm mehrere Elektroden und es kommt zum Zellenschluss, also Kurzschluss. Das ist auch der Grund warum Batterien nicht stark geschüttelt und schräg gehalten werden sollten, dann rutscht der Schlamm dahin wo er nicht hin soll.

Die Schlammbildung kann das Gerät nicht verhindern, irgendwann kommt es zum Zellenschluss. Es kann nur die Zeit dahin verlängern, weil eben die Bildung von grossen Kristallen verhindert wird, die auch zum Zellenschluss führen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Gerät soll den frühzeitigen Zellenschluss verhindern.

Moerser Lex hats auf den Punkt gebracht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach meinem Verständnis geht das so:

Eine Bleibatterie bildet Sulfatkristalle. Je weiter fortgeschritten dieser Prozess ist desto grösser werden die Kristalle, die Oberfläche wird kleiner. Der Megapulse bringt nun "Schwingungen" rein, 6000mal pro Sekunde (also 6kHz), die bringen die Kristalle zum zerfallen so dass sie wieder kleiner werden und die Oberfläche wieder grösser wird. Jeder kennt diese Ultraschallreinigungsbäder, das kann man vergleichen. Soweit so gut. Das sollte auch bei alten Batterien funktionieren.

Durch die grössere aktive Oberfläche bleibt die Kapazität der Batterie erhalten bzw verbessert sich.

Der Zellenschluss wird hauptsächlich durch Schlamm verursacht, der sich aus den unlöslichen Bestandteilen im Inneren der Batterie bildet. Je Zelle hat unten etwas Platz für diesen herabfallenden Schlamm.Wenn es jedoch zu viel wird, dann verbindet dieser Schlamm mehrere Elektroden und es kommt zum Zellenschluss, also Kurzschluss. Das ist auch der Grund warum Batterien nicht stark geschüttelt und schräg gehalten werden sollten, dann rutscht der Schlamm dahin wo er nicht hin soll.

Die Schlammbildung kann das Gerät nicht verhindern, irgendwann kommt es zum Zellenschluss. Es kann nur die Zeit dahin verlängern, weil eben die Bildung von grossen Kristallen verhindert wird, die auch zum Zellenschluss führen können.

Das kann ich so bestätigen,

es ist erwiesen dass LADEGERÄTE, die diese sog. Impulsladung verwenden, zur Steigerung oder Erhaltung der Batteriekapazität beitragen. Insofern waren übrigens die uralten Bleibatterie-Ladegeräte ohne jede Elektronik gar nicht so schlecht: Die lieferten nämlich keine Gleichspannung zum Laden, sondern eine mit 100 Hz pulsierende Gleichspannung.

Soweit OK.

Aber der Megapulser ist KEIN Ladegerät und wird einfach parallel zur Autobatterie angeschlossen, entnimmt ihr Energie, macht irgendwas damit und speist sie zurück. Jedenfalls habe ich das so auf der Homepage verstanden.

Da es aber kein Perpetuum Mobile geben kann, wird immer erheblich weniger zurückgespeist als entnommen wurde.

(Für die Rheinländer unter uns: Nix iss ömmesöns, kee, Bier, keene Flönz, nix is ömmesöns) :tooth:

Und das ist für mich der Casus Knackus und der Grund meines Misstrauens bezüglich der Wirksamkeit solcher Geräte.

Aber grau ist alle Theorie, ich vermute dass am 3. Januar ein kleines Paket in meinem Labor auf mich wartet, sobald ich Zeit dazu finde, knöpfe ich mir die Kiste dann vor...

Viele Grüße von Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this