Sign in to follow this  
abactus

was kann man aus alten Reifen basteln

Recommended Posts


Probiers nicht. Das Gummi wird heiss und schmilzt, verteilt sich über die Scheibe, fliegt flüssig durch die Gegend und wenns blöd kommt wanderts auch Richtung Welle in das Gerät rein. Wenn Pech hast kannst die weghaun.

Ne Stichsäge mit Metallblatt tuts.

Genau, bei der Stichsäge-Methode kann ich auch ein "Approved by Gufera" abgeben. :tooth:

Ich musste bis jetzt schon einige Traktor und Anhängerreifen in zwei oder vier Teile schneiden, da die Reifen nicht als Ganzes in den 800L Container passten. Da waren auch schon mal 600/65 R38 Dinger dabei.

Glaub mir, ich hab schon einiges ausprobiert, aber letztendlich hat sich das arbeiten mit der Stichsäge als die mit Abstand beste Methode herausgestellt.

Einzig für den Wulstkern aus Stahl brauchst noch eine Flex.

Ach ja, ich benutz dazu immer ein Holzblatt (will ja möglichst schnell fertig sein) :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Traktorreifen ist aber keine Stahlwicklung drin, oder? Sonst würd natürlich das grobe Blatt besser funktionieren, da hast Du vollkommen Recht.

E:

War grad aufm falschen Dampfer, im Autoreifen ist ja gar keine Stahllage drin, das war bei meinem Motorradreifen ;)

Edited by Moerser Lex

Share this post


Link to post
Share on other sites

hat das jemand schon mal mit einer Säbelsage probiert? Da gibt es auch anständige Metallblätter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja ähnlich wie die Stichsäge, nur grösser. Wird sicherlich auch funktionieren. Wenns nur Gummi und Karkasse ist ruhig ein grobes Blatt, die feinen sitzen schnell mit Gummi zu. Bei den Metallstellen im Gummi sollte es aber dann doch schon Richtung Metallblatt gehn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hat das jemand schon mal mit einer Säbelsage probiert? Da gibt es auch anständige Metallblätter.

Ja, seit gut zwei Jahren haben wir da ein ganz feines Gerät in der Werkstatt. :wub:

185c87b984.jpg

Du hast natürlich recht, mit der geht das verschneiden der Grobstolligen Reifen noch besser, aber um damit Flip-Flops aus dünnen Autoreifen zu schnitzen ist sie eher nichts. :tooth:

Die WRS ist eher für vertikale Schnitte geeignet. Für Horizontales Sägen ist sie etwas unbequem. Zudem bietet die Auflageplatte fast zu wenig Auflagefläche um damit instabile Materialien zu schneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Traktorreifen ist aber keine Stahlwicklung drin, oder? Sonst würd natürlich das grobe Blatt besser funktionieren, da hast Du vollkommen Recht.

E:

War grad aufm falschen Dampfer, im Autoreifen ist ja gar keine Stahllage drin, das war bei meinem Motorradreifen ;)

Ja da hast Du recht, die Traktorreifen haben in der Regel keinen Stahlgürtel. Bei den extremen Walkarbeiten die ein solcher Reifen aushalten muss, würde es irgendwann zwangsläufig zu einem Bruch der Karkasse kommen. ;)

Die normalen Agro-Trailer Reifen für die Strasse, haben aber sehr häufig einen 2-3 lagigen Stahlgürtel. Die gehen aber auch mit dem Holzplatt zu schneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, seit gut zwei Jahren haben wir da ein ganz feines Gerät in der Werkstatt. :wub:

185c87b984.jpg

Du hast natürlich recht, mit der geht das verschneiden der Grobstolligen Reifen noch besser, aber um damit Flip-Flops aus dünnen Autoreifen zu schnitzen ist sie eher nichts. :tooth:

Die WRS ist eher für vertikale Schnitte geeignet. Für Horizontales Sägen ist sie etwas unbequem. Zudem bietet die Auflageplatte fast zu wenig Auflagefläche um damit instabile Materialien zu schneiden.

Wer schneidet denn da asbest mit der schönen säge??:-P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer schneidet denn da asbest mit der schönen säge??:-P

Ich nicht. :ph34r: Hab das Foto nur vom Werkzeugforum ausgeliehen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

hat sich übrigens erledigt.

hab reifen und felgen meinem nachbarn gegeben, keine ahnung was der damit macht, für mich ist das thema vorläufig erledigt... zumindest bis der erste satz ringreifen fertig ist :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Garnicht gewusst das es so einen Thread gab :D

Ich hab da so ne Idee für den Partykeller und hab 2 Reifen mit weißem Ring dran von nem US-Car....nur müsste ich die etwas abschneiden, da die mir sonst zu groß sind zum umbasteln und aufhängen :) Diverseste Ideen schon mit Fuchsschwanz, Bolzenschneider, Laserschwert & Co gelesen.. .nur was geht wirklich? Denk ein Mix aus Fuchsschwanz und Flex könnte gehen?

greets

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, seit gut zwei Jahren haben wir da ein ganz feines Gerät in der Werkstatt. wub.gif

185c87b984.jpg

Du hast natürlich recht, mit der geht das verschneiden der Grobstolligen Reifen noch besser, aber um damit Flip-Flops aus dünnen Autoreifen zu schnitzen ist sie eher nichts. tooth.gif

Die WRS ist eher für vertikale Schnitte geeignet. Für Horizontales Sägen ist sie etwas unbequem. Zudem bietet die Auflageplatte fast zu wenig Auflagefläche um damit instabile Materialien zu schneiden.

aha, da hat jemand 2050 etwa lungenkrebs. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this