Sign in to follow this  
RodLex

Wechsel der vorderen Bremsscheiben und -beläge

Recommended Posts

Bremsscheiben und -beläge vorn wechseln incl. neuer Bremsflüssigkeit = 404 € . Lexus - Forum Darmstadt.

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uff. Ich geb dafür ca. 100€ Material, 2h Arbeit und etwas Schweiß ab... :naughty:

Wieviel von den 404€ war Material?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe letztens bei mir die vorderen Bremsen gemacht. Scheiben und Beläge von TRW haben etwa 200 Euro gekostet. Ich glaube die OEM liegen da ähnlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uff. Ich geb dafür ca. 100€ Material, 2h Arbeit und etwas Schweiß ab... :naughty:

Wieviel von den 404€ war Material?

wie jetzt.............................2 Stunden?

Dann hast du aber noch nen Kasten Bier getrunken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uff. Ich geb dafür ca. 100€ Material, 2h Arbeit und etwas Schweiß ab... :naughty:

Wieviel von den 404€ war Material?

267.15 € Material (incl. Bremsflüssigkeit).

Muss wohl beim nächsten mal zu Dir kommen (wenn die hinteren fällig werden :( )

RodLex

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 Stunden finde ich auch zu viel, aber das wird so in den Stundenvorgaben stehen. Gerade die Bremsen mache ich immer selbst, weil es dann ordentlich gemacht ist. Da habe ich schon soviel Murks von anderen Werkstätten gesehen, vor allem wenn die Führungen nicht sauber gemacht werden und die neuen Beläge von Anfang an klemmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern bei meinem LS400, Bj95, mal die vordere Bremsbeläge wechseln lassen.

-Materialkosten für Bremsbeläge bei Lexus 127,- Euro inkl. Steuern

-Materialkosten OEM für Endkunden 86,- Euro inkl. Steuern

-Materialkosten OEM für Werkstätten 37,- Euro exkl. Steuern

und nochmal 14,- Euro für den Kabel der Bremsbelagverschleißanzeige. Der befinden sich nur auf den rechten Seite (LS400, Bj95). Also vorsichtig ausbauen, damit man noch etwas Geld spart. Ja, dann noch der Arbeitslohn.

gallery_8595_463_649818.jpg

gallery_8595_463_338365.jpg

Edited by Thymbrion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich erhielt kürzlich, an einem Freitag Nachmittag auf der A81 kurz vor Rottweil im Display die Warnmeldung "BREAK WEAR" !!!

Also, nichts wie runter von der Autobahn und zur nächsten Toyota-Werkstatt in Rottweil. Die Untersuchung der hinteren Bremsen ergab beinahe "Null" - Belagstärke, der Belagsensor war angeschgliffen.

Viele Telefonate hin und her, in Filderstadt hätten sie noch Beläge vorrätig. Die Untersuchung und die Telefonate waren kostenlos - herzlichen Dank, das ist Service.

Es war inzwischen 15.00 h. Ich dachte 1 Stunde würde reichen, also Termin 16.00 h.

Ein übler Stau liess mich dann erst umj 16.00 h im LF-Filderstadt eintrudeln, und es standen zwei Mechaniker trotz Arbeitsschluss 15.00 h noch bereit um mir zu helfen.

Nach Absprache wurden dann gleich hinten und vorne die Beläge gewechselt - Arbeitszeit ca. 3/4 Stunde - Kostenpunkt € 419.-- mit dem freundlichen Hinweis, doch baldmöglichst den hinteren Bremsbelags-Sensor ersetzen zu lassen. Auch an dieser Stelle herzlichen Dank für den tollen Service.

Im LF - Zürich (Emikl Frey AG) bestellte ich dann dieses kleine Teil ( 50 cm Kabel mit Sensor und Stecker) und bezahlte dafür sage und schreibe CHF 328.-- (das entspricht beinah dem Preis eines hinteren Radlagers), oder umgerechnet € 252.-- ohne Montage!!!!!

Das ist - mit Verlaub - die totale Abzocke! Dafür fehlt mir nun jegliches Verständnis.

Interessantes Detail am Rande - das LF-Fildertstadt gehört auch der Emil Frey Gruppe!!!! (- wie so manches anderes LF in Deutschland auch).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry

Muss mich korrigieren, der Sensor kostete CHF 266.-- bzw. € 204.60.

Aber auch das ist noch viel zu viel!

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry

Muss mich korrigieren, der Sensor kostete CHF 266.-- bzw. € 204.60.

Aber auch das ist noch viel zu viel!

Thomas

Den Sensor kann einfach kurzschließen, in dem man die Kabel verbindet. Dann ist die Warnlampe aus.

Bei Ebay.com gibt es die "Brake pad sensor" für 20 Dollar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Wechseln der Winter- auf die Sommerreifen wurde ich bei ATU darauf hingewiesen, dass die Beläge an der Verschleissgrenze wären.

Leider ist meine Rechnung um Einiges teurer ausgefallen als die von RodLex vom April 2011 !

Bremsscheiben und -beläge vorn wechseln incl. neuer Bremsflüssigkeit = 626,86 € . Lexus - Forum Darmstadt und zwar im Einzelnen:

Bremsen vorne komplett erneuern 92,00 Euro

Serviceersatzwagen 21,01 Euro

Originalersatzteile:

Bremsscheibe 2 x 93,92 = 187,84 Euro

Bremsbelag/Einbausatz 115,02 Euro

Annschlußkabel 101,53 Euro

Klemmhalter/Kabel 9,37 Euro

Summe 526,77 Euro

zuzüglich MwSt 19% 100,09 Euro

Rechnungsbetrag 626,86 Euro.

Besonders ärgerlich war das Wechseln des Anschlußkabels. Die Verschleissanzeige hatte nämlich keine Warnung angezeigt. Auf Nachfrage beim Abholen des Wagens wurde mir gesagt, dass es festgesessen (festgebackt) habe und daher nicht ohne Weiteres zu entfernen gewesen sei.

Als günstig empfand ich dem gegenüber den Ersatzwagen, einen GS 300 (S 19), den ich 2 Tage bzw. 125 km nutzen konnte.

Optisch ist er wesentlich eleganter als der LS 430. Er hat einen tieferen Schwerpunkt und liegt besser auf der Strasse als der LS. Die Sitze sind schmaler, körpergerechter. RodLex hat im Forum sehr treffend mal gesagt, vergleichbar mit einem Handschuh. Es war eine angenehme Erfahrung, diesen Wagen mal etwas länger im Staßenverkehr zu bewegen.

Grundsätzlich hat mir der Wagen gut gefallen. Im Verbrauch lag er mindestens um 1,5 Liter niedriger als mein Wagen.

Allerdings war vor allem beim langsamen Fahren ein kaum zu ertragendes Fahrgeräusch (Wummern) zu hören (oder bin ich vom LS zu sehr verwöhnt?). Ich habe dies bei der Abgabe des Wagens dem Werkstattleiter mitgeteilt (Bereifung/Radlager?). Bei schlechter Wegstrecke kamen Geräusche vorne links aus dem Armaturenbrett. Der Innenspiegel vibrierte gelentlich. Der Geradeauslauf war in Ordnung, aber trotzdem trat beim Lenken hin- und wieder eine gewisse Gefühllosigkeit auf, die ich gar nicht näher definieren kann.

Auf der Rückfahrt von Darmstadt konnte ich dann - um einige Euro erleichtert - feststellen, dass der LS 430 doch etwas höher angesiedelt ist und wesentlich ruhiger gleitet. Wie heißt es so schön: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum.

Und noch etwas, was RodLex auch bestätigen kann. Die Innenausstattung war schwarz. Ich fühlte mich wie in einer dunklen Höhle. Eine helle oder beige Innenausstattung gefällt mir persönlich besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besonders ärgerlich war das Wechseln des Anschlußkabels. Die Verschleissanzeige hatte nämlich keine Warnung angezeigt. Auf Nachfrage beim Abholen des Wagens wurde mir gesagt, dass es festgesessen (festgebackt) habe und daher nicht ohne Weiteres zu entfernen gewesen sei.

Hallo Andi,

das mit den Kabeln ist sehr aergerlich.

Ich wage jedoch zu behaupten, dass man mit etwas gutem Willen diese Kabel beschaedigungsfrei entfernen und weiter verwenden kann.

Nun gut, wie sagt man so schoen?

Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.

Gute Fahrt weiterhin.

Edited by Zottel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andi,

das mit den Kabeln ist sehr aergerlich.

Ich wage jedoch zu behaupten, dass man mit etwas gutem Willen diese Kabel beschaedigungsfrei entfernen und weiter verwenden kann.

Nun gut, wie sagt man so schoen?

Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.

Gute Fahrt weiterhin.

Hi,

das war leider auch mein erster Gedanke, als ich das mit den Kabeln laß :( Aber so ist das eben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this