SmokinMan

OBDII und P0420

Recommended Posts

Bei mir leuchtet seit einiger Zeit die Motorstörung auf. Hab mir nun einen OBDII-Bluetooth-Scanner zugelegt und hab den Fehler P0420 - Katalysator Bank 1 ausser Spezifikation. Soweit ich jetzt rumgelesen habe, kann das entweder an Falschluft oder kaputter Lambda-Sonde liegen - richtig?

Dann hab ich mir gleich die Werte der Lampdasonden angeschaut, mein Gerät gibt da folgendes aus:

O2 1x1 (V): schwankt zwischen 0,1 und 0,7

O2 1x2 (V): bleibt stetig bei 0,7

O2 2x1 (V): schwankt zwischen 0,1 und 0,8

Ich nehme an dass der 1x1er Sensor der von der Bank 1 ist, heisst das hier wird Falschluft gezogen, oder dass der 1x2 Sensor kaputt ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der mittlere wird was haben. Die Lambdas sind Sprungsonden, sie springen also wie der Name schon sagt hin und her. 2 davon tun das ja auch.

Die können nämlich nur erkennen ob das Gemisch zu fett ist oder zu mager.

wide_b1.jpg

Wie Du auf dem Diagramm siehst ist der Bereich um Lambda 1 fast senkrecht, sprich die Spannung der Sonde schlägt da sehr schnell um, eben Sprungsonde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OT

Erschreckend wo heutzutage überall Lamdasonden verbaut werden. Musste gerade eine in unserer Heizung (Holzpellets) tauschen lassen....

:ph34r:

Gruß,

Alex

Edited by H6Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moerser, du bist der Beste! :thumbup: ;)

Ich werd mir die Sonde mal vorknöpfen bei nächster Gelegenheit.

€dit: Meint ihr ich brauch da ne Orginale, oder reicht da ne "billige" von Ebay auch locker?

Edited by SmokinMan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tausch die Sonden doch mal untereinander und schau ob der Fehler mitwandert.

Könnte auch ne hängende Einspritzdüse sein, glaub ich aber nicht. Lässt sich aber einfach prüfen, Luftfilterkasten ab, nen Schraubenzieher bei laufendem Motor an jede Düse halten, man muss ein deutliches Klicken bemerken wenn sie öffnen und schliessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Günstige Lösung ist auch ein Lambdasonden Simulator. Einbau ist auch recht einfach.

Ich müsste sogar noch 2 rumliegen haben.

Dein Kat ist aber in Ordnung?

Edited by eies300

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Check auch ob die Verbindung zwischen Hosenrohr und Krümmer dicht ist, wenn da Luft dazu kommt, bekommst du auch den Fehler. Die Kontrollsonde bekommst du sicher billig auf Ebay aus einem Schlachter :)

greets

Boergsn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin grad dran dass ich mir ne Schlachtersonde bei Ebay hole. Die Sonde die wohl kaputt ist ist natürlich die hintere. Grrrr.

Wie könnte ich das am Besten prüfen ob da alles Dicht ist? Bei offener Motorhaube mal reingeschaut, auffallen tut nix.

@eies: den Kats gehts gut, die sind draussen (JPE-decated Krümmer ;))

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Am besten mal hinten zu halten und schaun ob es vorn zwischen Krümmer und Hosenrohr bläst, das is normal zu 99% der Fehler, das sich die Schrauben lockern oder alte Dichtringe eingeklebt wurden, das verursacht auch diesen Fehler. Würde ich kurz checken bevor du vielleicht unnötig Geld ausgibst :)

greets

Boergsn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich hab jetzt keine Bühne oder so, aber vom Boden aus danebenliegend sig i nix. Ich glaub ich schau noch schnell beim freundlichen vorbei, die solln den mal hochhieven.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei mir tritt der fehler auch auf, aber nur wenn ich in der Stadt fahre. da kommt der fehler nach ca 20 km.

aber seitdem ich Superplus tanke, tritt er gar nicht mehr auf . kann mir das einer erklären?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hol den mal aus der Versenkung ;)

hatte vor 1 Woche erstmals den Fehler bei meinem 2000er IS200 Kompressor

beim gemütlich dahinrollen ging bei mir auf einmal die Lampe an.. Scanner ran - P0420 fehler.. hmpf..

Vorkats gibts nicht mehr ergo sollte das nicht das Problem sein - bin noch nicht dazugekommen den Lex aufzuheben und zu schauen ob was undicht ist..

Leistung ist ganz normal, ab und an paar Ruckler (wenn der Kompressor einsetzt) sind aber lt. dem Forum ja normal oder wegen Lambda bzw. Gemisch zu mager?

so mitte letzte Woche verschwand die Motorkontrollleuchte wieder von selbst - bis sie sich vorgestern wieder meldete - wieder dasselbe.. :( auch beim gemütlich fahren ;)

muss ich immer mit Vollgas rumfahren? :P

BTW: der Fehler ist berühmt und hat bereits eine eigene HP erhalten ;) http://www.p0420.com/

Edited by SteveP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht würde da ein O2 Simulator helfen? :g:

Sieht so aus:

image092.jpg

Boergy kennt sich da am Besten aus, der plant soweit ich weiß grad sowas bei seinem 8Zylinder. :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmm..

ich check erstma auf undichtigkeiten - ist das sowas wie das CEL-Fix fürn Subaru? Angeblich funktioniert das bei den Lexus net?! Der Drifti meinte des Motorsteuergerät checkt das irgendwann - er hat ein CEL-Fix bereits versucht er meinte damit schiebt man den Fehler nur um ein paar hundert km raus *g*

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei mir tritt der fehler auch auf, aber nur wenn ich in der Stadt fahre. da kommt der fehler nach ca 20 km.

aber seitdem ich Superplus tanke, tritt er gar nicht mehr auf . kann mir das einer erklären?

Hi, genau so war auch bei mir, bei mir war Kat ( 1 Bank ( 1-3 Zylinder)) defekt, dann später habe ich kein Leistung mehr gehabt weil alles verstopft war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein O2 Simulator schließt man direkt an die Motorsteuerung an. Dieser simuliert dann die Spannung zwischen 0.1 - 0.8 V. Außerdem braucht man einen Widerstand, glaube 15 bis 20 Ohm, damit die Motorsteurung denkt, AHA Lambda lebt.

Das Bild von Entropy würde das Problem nicht lösen, da die Motorsteuerung den defekten Kat/Lambdasonde trozdem erkennen würde.

Allerdings bräuchte man einen blinden oder sehr netten TüV Menschen, denn spätesten dann würde er sich fragen was der Widerstand dort zu suchen hat.

tnl6bmph242y.jpg

Edited by eies300

Share this post


Link to post
Share on other sites

kennt sich jemand damit aus?

wieso ist eine Sonde auf 99%? Wert steht immer und verändert sich nicht. Bei den anderen beiden springt der wert

Ich habe keine Fehler im Speicher. Es leuchtet auch nichts

20120707_100732ypj3p.jpg

Edited by Lex9999

Share this post


Link to post
Share on other sites

das müsste die Checksonde hinter dem Kat sein :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau, ist die hintere Sonde.

Wieso spuckt die den Wert 99 % ???

Dieser Wert verändert sich nicht, bei gasgeben oder im Leerlauf bleibt dieser unverändert. :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die hintere Sonde wird nur hin und wieder abgefragt, daher wohl. So genau hab ichs selber aber auch noch nicht ausgelesen/beobachtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.