Recommended Posts

Hallo CT'ler, wer von Euch hat einen Dachträger im Einsatz bzw. evtl. einen Heckträger (ohne AHK oder ähnliche Lösung, wie von Lexus angeboten)?

Würde mich mal interessieren, ob die Spaltmaße an der Heckklappe evtl. einen Heckträger "tolerieren".

Mein CT kommt wohl erst im Oktober 2011.

Schöne Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

der Eintrag ist zwar schon über zwei Jahre alt, für mich aber zur Zeit aktuell. Ich suche aktuell einen Dachträger inklusive Box, und stelle mir einige Fragen:

Original Lexus Zubehör oder Alternative, beispielsweise von Thule,? wie hoch ist die maximale Dachlast - ich habe gelesen es seien nur 40 kg? Wären 2 Meter zu lang für eine Box?

Hat jemand im Forum vielleicht schon Erfahrungen oder Vorschläge? Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Grüsse von

newcth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thule Kit1636 plus Rapid System 754 sollte für den CTh passen. Damit kannst du dann den Träger frei wählen. Und max. 40 kg Dachlast sollten auch stimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo uslex, vielen Dank für die Antwort.

Ich gehe davon aus, dass der Träger von Thule identisch ist mit dem, den Lexus als Zubehör anbietet. Die von Lexus angebotenen Dachboxen stammen offenbar ursprünglich auch von Thule. Insofern müsste ich lediglich die Preise vergleichen.

Was mich allerdings stutzig macht, ist, dass die Dachlast lediglich maximal 40 Kilo beträgt. Geht man davon aus, dass das Gewicht der Dachbox inklusive Träger bereits ca. 25 Kilo ausmacht, blieben lediglich 15 Kilo Zuladung, was wahrlich nicht viel beziehungsweise ausreichend wäre. Ein Familienurlaub mit Skiern auf dem Dach wäre auszuschließen - ebenso wie eine Anschaffung.

Danke für deine Antwort, ich werde mich beim Lexus Forum informieren und dann die Informationen hier posten.

Grüsse

Newcth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi newct200h,

ich hatte die Dachträger zusammen mit dem Wagen bestellt.

M. W. haben die LEXUS-Dachträger (Streben) eine Traglast von 70 KG. Und sie sind vorne und hinten unterschiedlich.

Ich jedenfalls habe da immer eine schöne KAMEI Dachbox drauf, mit 4 Paar Ski, mind. 3 Paar Skischuhe und eine Menge Kleinkram.

Das passt insgesamt wunderbar. Das Gewicht übersteigt sicherlich die 40 KG. Aber Träger und eine "normale" Dachbox, die machen bestimmt keine 20 KG aus.

Wichtig ist, dass die Dachbox weit vorne angebracht wird, sonst bekommst Du die Heckklappe nicht richtig geöffnet (wegen des Dachspoilers).

Die Montagestellen für die Dachträger sind ja fest definiert und hier besteht nur wenig Spielraum.

Bei meinem CT wurden diese Montagepunkte auch vom LF in Bielefeld mit klarer Klebefolie markiert. Sicherlich auch, um Lackbeschädigungen durch die Klemmen zu verhindern.

Ich hoffe, ein wenig geholfen zu haben.

Schöne Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michael, vielen Dank für deine sehr hilfreichen Informationen. Dies bedeutet für mich, dass die Dachträger mit jeder anderen Box kompatibel sein müssten. Andererseits heißt dies auch, dass die Box nicht zu lang sein darf, da ansonsten die Heckklappe nicht mehr schließt. Insofern kommen wohl die Dachboxen von Lexus nicht infrage, da sie laut meinem Kenntnisstand entweder 1 m 62 oder 2,23 m lang sind. 1 m 62 ist für Skier nicht ausreichend. Da werde ich wohl nur die Original Trägereinheit bei Lexus bestellen und die Dachbox anders wo organisieren.

Nochmals danke und einen schönen Abend

Newcth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter Dachlast versteht man das zuladbare Gewicht. Das hat nichts mit dem verwendeten Träger zu tun.

Wenn also der CT nur 40 kg zulässt, dann ist es egal, ob du den Lexus Grundträger oder den Thule nimmst. Es bleibt bei 40kg.

Ich würde mich also ganz genau in der Lexus Zentrale erkundigen, was der CT auf seinem Dach maximal tragen darf.

Das Ergebnis bitte hier posten, denn alle anderen CT Fahrer könnten die Frage auch haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bonsoir,

ich muss zugeben, dass meine Rechereche bislang nicht sehr zufriedenstellend verlief: weder das angefragte LF noch Lexus DE konnten mir eine amtliche maximale Dachlast mitteilen und verwiesen lediglich auf den Zubehörprospekt. Dort sei zu entnehmen, dass eine Dachbox, die bspw. mit einer Maximallast von 50 kg ausgewiesen ist, auch entsprechend beladen werden könne. Es handele sich um den offiziellen Prospekt und daher seien die Angaben zuverlässig. Ich signalisierte hier Zweifel und teilte mit, dass ich mich bei einem Sachschaden - schlimmer, bei Peronenschäden - nicht auf die Rechtsverbindlichkeit eines Prospektes verlassen wolle. Daher werde ich nun informiert, sobald das LF Näheres herausfindet. Ein merwürdiges Verwirrspiel, so finde ich.

Ich poste, sobald ich verbindliche Angaben habe.

Grüße

newcth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich poste, sobald ich verbindliche Angaben habe.

Ja bitte unbedingt hier posten.

Ist schon komisch, denn den CTh gibt es ja nicht erst seit gestern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend,

heute habe ich in Erfahrung gebracht, dass es keine offiziellen Angaben über eine Dachlast gibt. So das Lexus Forum, an das ich mich gewandt habe. Die maximale Zuladung sei abhängig vom Trägersystem und der jeweiligen Dachbox, kann also variieren.

Ich habe jetzt ein Trägersystem bestellt und werde schauen, welche Dachbox dazu passt. Die Zuladung beträgt je nach Dachbox 50 beziehungsweise 75 kg.

Sobald ich das Teil habe und weitere Informationen erhalte, werde ich sie hier einstellen.

Ich bin trotz allem noch etwas "restunsicher", nehme die Sache jetzt aber erst mal so hin.

Viele Grüße newcth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo newct200h,

ich habe noch eine Anmerkung zur Dachbox bzw. zu den Lexus-Dachträgern/-streben.

Diese haben eine Art "Rinne", in der eine T-Schraube geschoben werden kann. Je nach Dachbox-Anbieter fällt diese T-Schraube unterschiedlich aus. Hier bitte darauf achten, dass eine gute "Klemmfläche" der T-Schraube gegeben ist.

Bei meiner KAMEI-Dachbox ist die Klemmfläche lediglich ca. 5mm breit auf jeder Seite. Und hier muss beachtet werden, dass sie beim festschrauben nicht verdreht und dadurch die Klemmwirkung beeinträchtig wird.

Eine richtig schön breite T-Schraube, z. B. 20 mm im Quadrat, dass wäre toll (gibt es z. B. bei Audi-Dachträgersystemen, diese sind für meine Dachbox allerdings leider zu kurz).

Ansonsten würde ich mir wegen Gewicht/Zuladung nicht so viele Sorgen machen.Du wirst ja keine Ziegelsteine in der Dachbox transportieren.

Schöne Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, inzwischen sind der Dachträger und die Box montiert. Es funktioniert alles einwandfrei! Der Grundträger ist wie ,oben auch schon von euch beschrieben, einfach zu montieren. Die Dachbox ist eine Thule Motion 800, die hinsichtlich Farbe, Design und Größe optimal zum Cth passt (aut meiner Ansicht, andere Hersteller habe ich nicht näher in Augenschein genommen). Ich habe alles über den Lexus Händler erworben, der mir das Teil für den Heimtransport auch gleich auf das Dach geschraubt hat. Die Windgeräusche sind wirklich sehr erträglich, der Spritverbrauch geht nach ersten Eindrücken, wenn überhaupt, nur minimal nach oben. Du Zuladung beträgt laut Auskunft des Händlers 50 Kilo bei einer zulässigen Dachlast von insgesamt 75 Kilo. Damit kann man gut leben und auch ordentlich zuladen. Das schwere Gepäck muss natürlich nach wie vor in das Auto selbst. Ich denke, eine gute Entscheidung getroffen zu haben und danke vielmals für eure Tipps und Erfahrungen. Grüße newcth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

ich muss das Thema nochmal hervorholen, was ist denn nun die offizielle Dachlast beim Lexus CT?

Bei dem ADAC in der Datenbank steht etwas von 75 Kg, was mich sehr freuen würde, die z.T. genannten 40kg wären sehr enttäuschend. Hat jemand Informationen dazu?

Ich überlege mir ein kleines Boot  zuzulegen (45kg) was dann auf dem Dachträger transportiert werden würde.

 

Viele Grüße und vielen Dank.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Bordbuch steht bei mir nix.....

 

Und laut Internet: Ja das passt, max. Roof Load 75kg.

 

https://www.prorack.com.au/cars/lexus/ct/2016/200h5doorhatch-134051

 

https://www.topgear.com/car-reviews/lexus/ct-200h/200h-18-advance-5dr-cvt-auto/spec-0

 

https://www.adac.de/infotestrat/autodatenbank/autokatalog/detail.aspx?mid=240421&show=fahrzeugdaten

 

 

Sehr interessant wie ich finde....:

 

https://dachzeltnomaden.com/2017/11/20/dachzelte-und-die-zulaessige-dachlast/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden