Sign in to follow this  
Guest PIT

ELEKTRO Autos

Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb Lexington:

EINE Zapfsäule. 

 

Krass, was da alles hinten dran hängt. 

28D9A27E-2016-46A4-9C4F-2E874A1533C3.jpeg

 

Na ja, die klassische Benzintankstelle mit einer Zapfsäule sieht auch nicht gerade schnuckelig aus. Die Technik/Tanks verbergen sich zum größten Teil unterirdisch. Der Rest ist Kassenhäuschen, Verkaufsshop, Werkstatt.

 

Eine H2-Zapfsäule kann auch ganz anders/normal aussehen.

 

2910b9a0444137dcb0370ef6664fc36d.jpg  media.media.fc3aeab9-05af-47d0-a97c-6c5e

 

 

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Lexington:

Ja. Erstmal den UX. Ok. Dann steigen diese Member treu auf den um. 

 

Ich hoffe doch mal, dass Lexus/Toyota da schnell genug auch die anderen Fahrzeuge elektrifizieren wird und auch damit nicht den eh schon geringen Anteil in DE verliert.

 

vor 3 Stunden schrieb Lexington:

Bei den Batterien wird sicher noch viel tun. Wobei ich die Ausgangsbasis schon ganz ordentlich finde. 

 

Ja was mit den heutigen Batterien schon erreicht wird ist echt Klasse hoffen wir mal, dass sie darauf weiter aufbauen!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Andreas (vonderAlb):

Eine H2-Zapfsäule kann auch ganz anders/normal aussehen.

 

Wenn die Infrastruktur richtig aufgebaut werden würde könnte man es ähnlich machen wie bei Strom, da man einen Festanschluss incl Zähler bauen könnte bzw. vorhandene Leitungen nutzen und dann hat man auch nur noch ein paar kleine Säulen. Wobei ich glaube, dass so ein Shop nicht aussterben wird, dafür wird an Tankstellen noch zu viel gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Lexington:

EINE Zapfsäule. 

 

Krass, was da alles hinten dran hängt. 

28D9A27E-2016-46A4-9C4F-2E874A1533C3.jpeg

 

Krass...

spacer.png

 

😀

Edited by Ben_JDM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute in der Süddeutschen Zeitung gefunden: 

Zitat

Ein Großteil der E-Autos sind nicht für Fahrprüfungen zugelassen. Grund: Der Platz, auf dem der Fahrprüfer sitzt, ist zu eng, zu klein, zu schmal.

 

Quelle: www.sueddeutsche.de/elektroauto-fahrschule-tuev-dekra

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Ben_JDM:

 

Krass...

spacer.png

 

😀

 

 

DAS Ganze hängt an der H2 Tankstelle (und an einer Fossilverbrennungstankstelle) natürlich auch noch hinten dran. Stimmt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Lexington:

 

 

DAS Ganze hängt an der H2 Tankstelle (und an einer Fossilverbrennungstankstelle) natürlich auch noch hinten dran. Stimmt. 

 

Ich glaube viele haben noch nicht verstanden dass der Wasserstoff selbst nicht der Energielieferant ist, sondern nur als Energiespeicher fungiert. 

Wasserstoff muss entweder chemisch aus Brensstoffen (z.b Erdgas) oder mittels Strom erzeugt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Lexington:

DAS Ganze hängt an der H2 Tankstelle (und an einer Fossilverbrennungstankstelle) natürlich auch noch hinten dran. Stimmt. 

Ach kommt, Leute. Jetzt driftet es so langsam ins lächerliche ab.

Hängt doch noch ein paar Bilder von Bohrtürmen, Kohlebergbau, Staudämmen, Kohlekraftwerken, Litiumförderung und den ganzen Rattenschwanz, bis die Energie an den Zapfsäulen angekommen ist, "hinten" ran. Damit beginnt irgendwie jede Art von Kraftstofferzeugung für jede Art von Antriebstechnik.

 

Pflastert euer Grundstück mit Fotovoltaik zu und zapft die Energie aus der Sonne und/oder Windkraft an, dann braucht ihr keine fremd aufgestellte hochtechnisierte platzraubende Zapfsäule mehr. Blöd nur das auch diese Privattechnik irgendwer irgendwie herstellen muss und auch nicht ohne irgendeine umweltschädlich hergestellte Energie geschehen kann.

 

Egal wie man's macht, es gibt immer was zu kritisieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Lexington:

 

 

DAS Ganze hängt an der H2 Tankstelle (und an einer Fossilverbrennungstankstelle) natürlich auch noch hinten dran. Stimmt. 

 

Sorry ich wollte nur auf dein "zufällig" gepicktes Foto antworten mit einem ebenfalls "zufällig" ausgesuchten Foto. Humor und so... keine Diskussion starten. 

Das es anders geht zeigte dir ja bereits @Andreas (vonderAlb). Dein Foto war einfach Quatsch, sorry das ich da mit Quatsch antworte 😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Gufera:

 

 dass der Wasserstoff selbst nicht der Energielieferant ist, sondern nur als Energiespeicher fungiert. 

Wasserstoff muss entweder chemisch aus Brensstoffen (z.b Erdgas) oder mittels Strom erzeugt werden. 

das ist richtig!

und genau darum geht es, wir brauchen für erneuerbare energie, speicher! dafür mussen wir diese energien nur ausbauen und kohle, gas und atom abstellen! doch das geht ja nicht weil wir nicht speichern können 😂 natürlich gibt es genug konzepte die uns mit genug öko strom versorgen können 😉 würde der staat nur mal endlich was dafür tun, egal wie teuer das wird, geld ist genug vorhanden, sollte nur gerecht verteilt werden...dann würde genug strom für die speicherung für wasserstoff abfallen, so ganz nebenbei 😉 da ist der wirkungsgrad gar nicht entscheident. das ist der große vorteil von wasserstoff, der wird immer dann produziert wenn nicht alle e-autos an der steckdose hängen!

es geht ums gesammtkonzept!

Edited by oto

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb oto:

das ist richtig!

und genau darum geht es, wir brauchen für erneuerbare energie, speicher! dafür mussen wir diese energien nur ausbauen und kohle, gas und atom abstellen! doch das geht ja nicht weil wir nicht speichern können 😂 natürlich gibt es genug konzepte die uns mit genug öko strom versorgen können 😉 würde der staat nur mal endlich was dafür tun, egal wie teuer das wird, geld ist genug vorhanden, sollte nur gerecht verteilt werden...dann würde genug strom für die speicherung für wasserstoff abfallen, so ganz nebenbei 😉 da ist der wirkungsgrad gar nicht entscheident. das ist der große vorteil von wasserstoff, der wird immer dann produziert wenn nicht alle e-autos an der steckdose hängen!

es geht ums gesammtkonzept!

Bin da genau deiner Meinung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, das bestreitet auch niemand dass das Power to X Verfahren einer der Schlüsseltechnologien sein wird, um ein möglichst hoher Anteil regenerativen Energie im Strom(Energie)mix zu erreichen. 

Das heisst aber nicht dass der mit (Überschuss) Strom produzierte Wasserstoff auch zwingend in einem Wasserstoffauto verwertet werden muss. 

Ich kann den in Form von Wasserstoff zwischengespeicherte Strom bei Bedarf auch stationär wieder in Strom umwandeln, und ins Netz einspeisen, oder ich könnte ihn auch anteilmässig ins Gasnetz einspeisen, und ihn als Brennstoff verwenden. Die Möglichkeiten sind vielfältig. 

Bei stationärer Zwischenspeicherung hab ich unter anderem auch noch den Vorteil dass der Wasserstoff nicht zwingend unter so hohem Druck gespeichert werden muss, da dort der Platzbedarf der Speichertanks nicht den gleichen Stellenwert hat, wie beim Einsatz in einem Auto. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Ben_JDM:

 

Sorry ich wollte nur auf dein "zufällig" gepicktes Foto antworten mit einem ebenfalls "zufällig" ausgesuchten Foto. Humor und so... keine Diskussion starten. 

Das es anders geht zeigte dir ja bereits @Andreas (vonderAlb). Dein Foto war einfach Quatsch, sorry das ich da mit Quatsch antworte 😉

 

Ich hatte das so zum ersten Mal gesehen und fand es fett

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die Speicherung und der Transport über Erdleitungen von Wasserstoff nicht aufwändiger als bei Erdgas, weil es viel flüchtiger ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, daher denke ich auch dass der Transport von reinem Wasserstoff via Erdleitungen die Ausnahme bleiben wird. Kann mir nicht vorstellen dass die Tankstellen im grossen Stil per Erdleitungen mit Wasserstoff versorgt werden. Da lohnt sich der Aufwand einfach nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.7.2019 um 20:17 schrieb Debarthel:

Ladezeit 1, 2 oder 3 Stunden? Einmal laden ergäbe 25,92 Euro. Wäre in München aber auch wieder halb leer. Also 2,5 Ladezyklen

Also Kosten insgesamt 64,84 Euro

Reine Fahrzeit 1 Std. 45 Minuten 2 mal laden jeweils 1 Std.? Oder doch 2 Stunden?

 

Reine Fahrtzeit von Chemnitz nach München in 1:45? Mit Glück fährt man so lange von Zwickau nach Nürnberg...

 

Vor 4 Wochen hatte ich über 600km aus dem Raum Zwickau an die Nordsee: 75er Model S, Start mit 80% Akkufüllung - einmal für 30 Minuten bei Magdeburg auf etwas über 80% geladen (ohne Essen hätten 20 Minuten gereicht) und einmal bei Bremen für 20 Minuten auf knapp 70% geladen. Ich fahre keine Vmax, habe ich noch nie gemacht, auch mit dem GS450h nicht, ist mir zu unentspannt und geht auf Ladezeit und Verbrauch (derzeit auf knapp 29.000km 16,6kWh/100km).

 

Kosten für die Strecke: 0,00€

 

Tesla hat jetzt auch bei Gebrauchtwagen mit Lifetime-Supercharging das kostenlose Laden gekappt, sobald sie von Tesla im Rahmen der Inzahlungnahme aufgekauft wurden. Bei Verkauf von Privat an Privat bleibt es erhalten - das dürfte, neben der Internet- und Spotifyflatrate, den Wert meines Model S nochmals gesteigert haben. Bringt nur nix, da ich ihn auf absehbare Zeit nicht verkaufen will...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Guest_Kiwi1702:

 

... (derzeit auf knapp 29.000km 16,6kWh/100km).:notworthy:

 

Respekt, da liege ich mit meinem Model 3 ja sogar leicht drüber. Langsam bekomme ich aber meinen rechten Fuss unter Kontrolle.:yes: 15kWh/100km sind das Ziel, irgendwann, vielleicht, eventuell.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr Streber. Ich komme nicht unter 20 kWh nach 17.000 km. Leider fahre ich viel, viel schneller als mit dem LS und dem GS. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Lexington:

Ihr Streber. Ich komme nicht unter 20 kWh nach 17.000 km. Leider fahre ich viel, viel schneller als mit dem LS und dem GS. 

Raser, Heizer, Verkehrsrowdy:schmoll:

 

ganz frisch...

 

DSC_0351.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schreibt man bei euch in der Schweiz gesamt immer mit 2 m oder ist das ein Schreibfehler?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb onkeltom_CH:

Raser, Heizer, Verkehrsrowdy:schmoll:

 

ganz frisch...

 

DSC_0351.JPG

 

Habe es heute mit dem MS auch geschafft, unter 150 Wh/km zu kommen (Schnitt auf den letzten 50 km)

Aber es wird sich wahrscheinlich später auf 170/180 Wh/km einpendeln... Soll ja auch Spass machen... :rolleyes:

 

Elektrischer Gruß vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Jens_IS250:

Schreibt man bei euch in der Schweiz gesamt immer mit 2 m oder ist das ein Schreibfehler?

ist halt Un- deutsch:whistling: Sieht schon blöd aus. Aber dafür hat´s noch ein grosses G über gehabt.:rolleyes:

Wurde gerade darauf hingwiesen dass man das ändern kann. Werde ich also schnellstens.

 

Dafür aber hat der Tesla über Nacht virtuelle Farbe verloren. Nachdem ich ein Software Update durchführte hatte ich gestern noch gelbe und orange Bögen welche vermeintliche Hindernisse um das Fahrzeug aufzeigen sollen. Heute ist wieder alles grau und wird dann rot pulsierend.

Edited by onkeltom_CH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this