Sign in to follow this  
uslex

Komfortblinker

Komfortblinker Top oder Flop  

154 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Entschuldige,aber hast du verstanden,das der Blinker nur beim antippen 3x blinkt?Du kannst ihn auch ganz normal

nutzen,in dem du ihn über den antippunkt hinaus einfach runter drückst.Dann blinkt er,wie jeder andere auch!

Wie die Fensterheber,leicht ziehen,bewegst du ihn so wie du willst,und über der druckpunkt macht er es alleine.

Ich weiss das. Ich interessiere mich für Technik und ich lese jede Seite meiner Bedienungsanleitung bevor ich mit meinen neu gekauften Auto auf die Straße gehe. Ich will wissen wie mein Auto funktioniert. Ich habe ein Reparaturhandbuch, Explosionszeichnungen und kenne jedes Detail an meinem Auto.

Aber ich bin nicht der einzigste der Tag für Tag über den Asphalt schlurft und sehe jeden Tag wie andere vor meiner Nase mit den Blinkern, egal ob mit oder ohne Komfort umgehen. Du blinkst richtig, ich blinke richtig, aber wir sind nicht die einzigsten auf der Straße und werden jeden Tag mit Blinkmuffeln konfrontiert welche durch einen Komfortblinker auch noch unterstützt/bestätigt werden. Du und ich sind die Leidtragenden welche durch Blinkmuffel/Komfortblinker "belästigt" werden weil sie unfähig sind die Technik richtig einzusetzen. Und aus diesem Grunde bin ich gegen Komfortblinker.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Fortschritt ablehnen, nur weil die "heilige eigene Marke" ihn gerade mal wieder grandios verpennt, während jeder Billiganbieter das schon hat, hilft ihr auch nicht weiter.

Ich bin also pro Komfort!

Bin für den Komfortblinker, weil oftmals das dreimal Blinken genau richtig ist und mit einem Tipp funktioniert. Fuhr neulich 500 km Audi A6 und hab mich sofort (wieder) daran gewöhnt.

Ich schließe mich diesen beiden Statements voll und ganz an. Bei meinem vorherigen Honda Civic (FK3), den ich im Januar 2006 kaufte, hatte ich das Feature zum ersten Mal,

habe mich sofort dran gewöhnt und wollte es seitdem auch nicht mehr missen. In der gesamten Automobilwelt ist es mitterweile ein de-facto-Standard.

Dass Lexus das nicht hat, ist genauso absurd wie die grüne 70er-Jahre-12-Stunden-Uhr, die ich in meinem 2011er Lexus habe.

Edited by Orthograph Lambsdorff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Exact und wie gesagt,man kann es doch anbieten,und wenn er der Kunde eben nicht will,abschalten.Ein popeliges Relais,gespart. <_<

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sag's mal so, grundsätzlich hab ich absolut nichts gegen die Komfortblinker, und ich bin auch der Meinung dass Lexus diese Funktion ruhig anbieten dürfte, solange ein zurückstellen auf 1x blinken wie bei BMW, nicht möglich sein wird!

Denn, wie sagten schon meine Eltern: "Dein Recht geht nur bis dahin, wo das Recht des andern anfängt"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Exact und wie gesagt,man kann es doch anbieten,und wenn er der Kunde eben nicht will,abschalten.Ein popeliges Relais,gespart. <_<

Brauchst doch nicht mal ein zusätliches Relais, sofern das Ganze über das CAN-Bus System läuft. Ich kann doch schon heute den Blinkhebel nur kurz antippen, ohne dass dieser einrastet (Tastschalter). Nur wenn ich das bei einem Toy/Lex mache, blinkt er halt nur 1 x oder vielleicht auch nur ein halbes mal. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

80% kommen wieder,und haben sich nicht mal gemerkt,das das Bordbuch

beim Yaris unter dem Sitz liegt.

Vorschlag zur Abhilfe: dem Kunden das Bordbuch zeigen - und unter seinen Augen mit entsprechendem Kommentar unter

dem Beifahrersitz verstauen.

Grüße

Sven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird immer schlimmer,alles muss von selbst gehen,aber sich mal mit was beschäftigen,will keiner.

Veto - als meine Holde letztens ihren Auris HSD bekommen hat, habe ich sie stundenlang nicht erreichen können, weil sie mit dem Handbuch im Auto saß und alles der Reihe nach aus- und durchgetestet hat - mittlerweise beschäftigt sie sich auch detaillierter mit Aufbau und Wirkungsweise der Hybridtechnik.

Auch ich selbst habe nach der Übernahme des Lexus Stunden mit dem Handbuch zugebracht, da ich halbwegs wissen möchte was wie wo funktioniert - allerdings würde ich an einem High-Tech-Auto, wie es der GSh für meine Begriffe ist, bis auf die üblichen regelmäßigen Kontrollen nie etwas wie Wartung oder Reparaturen selber machen - am Ende fliegt das Auto noch :tooth:

Aber zurück zum Thema: ich halte nicht viel vom Komfortblinker, weil sich viele zu sehr darauf verlassen, dass 3x blinken ausreicht - tut es aber oft nicht. Ich habe kein Problem meine Finger auch mal auf dem Blinkerhebel "liegen" zu lassen um länger meine Richtungswechselabsicht anzuzeigen und im Stadtverkehr bietet sich sowieso das Einrasten des Hebels an.

Gruß Lars

Edited by Kiwi1702

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorschlag zur Abhilfe: dem Kunden das Bordbuch zeigen - und unter seinen Augen mit entsprechendem Kommentar unter

dem Beifahrersitz verstauen.

Grüße

Sven

Du wirst lachen,genau so läuft das und trotzdem.. :tooth: ach egal.Alles nur Menschen.So sehe ich sie wenigstens mal wieder.

Veto - als meine Holde letztens ihren Auris HSD bekommen hat, habe ich sie stundenlang nicht erreichen können, weil sie mit dem Handbuch im Auto saß und alles der Reihe nach aus- und durchgetestet hat - mittlerweise beschäftigt sie sich auch detaillierter mit Aufbau und Wirkungsweise der Hybridtechnik.

Gruß Lars

Deshalb frage ich jeden Kunden,ob er vorher schon das Buch mitnehmen will,damit er sich schon schlau machen kann.Viele sind ja heiß aufs neue Auto. :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So da issa wieder.Wie durch einen glücklichen Zufall,habe ich heute den neuen Octavia Scout von meinem Vater bei unserem

Skoda Autohaus geholt,um ihn später an papa zu übergeben.Scout heisst ist ein 4x4 deshalb wurde es auch kein Avensis,auch

haben wir dem 1.8 TSI mit 160 Ps nichts entgegen zu setzen bei Toyota.. <_<

nun denn.man kann einiges sehr schöne Spielereien mit diesem Auto machen!Die MFA komplett individualisieren:

rmwuusj4.jpg

man kann sogar die frequenz und lautstärke des PDC einstellen!

und das "Komfortblinken" ganz leicht AUS.

udxolqbk.jpg

Coming Home , Leaving Home , Regenschließen , Komfortblinken alles keine Nanowissenschaft und keine Raketentechnik.

Nicht falsch verstehen,ich liebe meinen Lexus.Aber da können sie sich ne Scheibe abschneiden.Bei einem Auto weit

unter 30.000 Euro... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt nicht viel was ich bei meinem Traktor schätze. Aber Du triffst den Nagel auf den Kopf. Mein MMI ist total abgemagert und ist damit genau nach meinem Geschmack. Aber auch dass MMI hat eine LEXUS gleiche Macke. Egal welche Ansicht ich hatte beim ausschalten. Es ist immer die allgemeine Startansicht beim starten wieder da. SO wie knöpfchen drücken beim Lexus muss ich jedesmal wieder zu der Lieblingsansicht durchscrollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber da können sie sich ne Scheibe abschneiden.

Nicht nur Lexus. Bei Subaru sieht es nicht anders aus. Da gibt es nichts was der gemeine Bürger selber einstellen kann.

Was sich so Bordcomputer nennt ist in meinen Augen ein Witz. Verbrauchsanzeige ist es und mehr nicht.

Ich liiiiieeebe richtige Bordcomputer die einem die Möglichkeit lassen hier und da selber Hand anzulegen.

Aber auf der anderen Seite sind fehlende richtige Bordcomputer dann auch kein Grund für elektronische Störungen, Fehlfunktionen oder Fehlbedienungen. Was nicht da ist kann nicht kaputt gehen. Was nicht durch einen Computer gesteuert werden kann, kann auch nicht fehlgesteuert werden.

Das erinnert mich an den Firmen-Audi meines Nachbarn.

Es regnet in strömen und das Fahrzeug steht mit halb herunter gelassenen Scheiben auf dem Parkplatz. Das Fahrzeug hat irgend eine Komfortfunktion welche mit einem Knopfdruck alle Scheiben runter lässt. Die hat sich einfach selbstständig gemacht und alle Scheiben geöffnet. Die Begeisterung könnt ihr euch vorstellen wenn man dann am nächsten Morgen einsteigen will und die Sitze davon schwimmen.

Hervorragende Zuverlässigkeit ist teilweise auch darin begründet dass das was nicht da ist auch nicht defekt wird bzw. falsch funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich dir uneingeschränkt recht geben.Ich habe bis vor gut 2 Jahren einen Golf 5 GTI gefahren (privat) mit absoluter

Vollaustattung.War ein VW Vorstandswagen und er hat brav überall ein Kreuz gemacht,was ging.Am ende standen 40.000 Euro auf

der Rechnung.Und ich hatte mehr als ein mal Bauchschmerzen,das sich irgendwas selbstständig macht,an dem Wagen.Es bliebt zum

Glück aus.ABER: eines meiner besten Autos bisher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Was nicht durch einen Computer gesteuert werden kann, kann auch nicht fehlgesteuert werden. ...

Na ja, das würde ich so nicht unterschreiben. Eine rein humanoide Steuerung ist nämlich auch auch kein wirklicher Garant für fehlerfreie Funktion. :whistling:

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach den hier im LOC immer wieder aufflammenden Diskussionen für oder gegen Komfortblinker soll nun abgestimmt werden. Was haltet ihr von den Komfortblinkern?

WIE?!?!? Lexus hat bei den neuen KEINEN??? :blink: beim s19 kann ich mich nicht erinnern, zu lang her..., sonst bin ich kein Model gefahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

WIE?!?!? Lexus hat bei den neuen KEINEN??? :blink: beim s19 kann ich mich nicht erinnern, zu lang her..., sonst bin ich kein Model gefahren...

Doch, der GS/S19 hat viel Komfort beim blinken. Ich kann antippen, dann blinkt er, solange ich den Finger dran halte. Ich kann auch einrasten, dann blinkt er bis der Lenker zurück dreht oder alternativ der Blinker zurück gezogen wird. Also genau so viel Komfort, wie ich haben will. Nicht mehr und nicht weniger. :bleh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, der GS/S19 hat viel Komfort beim blinken. Ich kann antippen, dann blinkt er, solange ich den Finger dran halte. ...

Genau wie bei einem aktuellen Komfortblinker - klasse!

Nur, dass der halt noch die Option bietet, dass man bei kurzem (!) Antippen drei Blinkvorgänge auslösen kann.

Alles andere verhält sich gleich. Und deswegen werden wir hier bald eine Spaltung riskieren: euro.gegen-Komfortblinker.lexusownersclub.com und euro.für-Komfortblinker.lexusownersclub.com :tooth:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und deswegen werden wir hier bald eine Spaltung riskieren

Dazu sind wir alle viel zu klug. :thumbup:

Wir wissen doch, das sowohl die Frage, als auch die Antworten reine Polemik sind und nur dem Zeitvertreib dienen.

Mein Motto lautet da: Man gewöhnt sich an (fast) alles. :ph34r:

Und Lexus wird ja doch nicht auf uns hören, egal wie die Abstimmung endet. :bleh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es denn wirklich ein Komfort, wenn man den Blinkerhebel einmal antippt, und es dann dreimal blinkt...?

Nur mal so als Denkanstoss:

Wann wird heutzutage auf Autobahnen der Spurwechsel angezeigt...? - Wenn man bereits auf dem Weg zur neuen Fahrbahn ist. :scared: Warum baut man also nicht einen "Komfort-Blinker", den man gar nicht mehr betätigen muss...?

Dreht man das Lenkrad nach links, blinkt es links...dreht man es nach rechts, blinkt es rechts... :rolleyes:

Aber mal im Ernst: Würde der Wagen den Fahrspurwechsel erkennen, und so den Blinker von selber ausschalten, sobald die Spur gewechselt ist, wäre das für mich Komfort...Wenn es nun dreimal statt einmal blinkt, wenn der Blinkhebel angetippt wird, so ist das für mich noch lange kein Komfort...

Ich brauche diesen Schnickschnack daher nicht... :rolleyes:

Aber wenn es darum geht, ob Lexus den in neuere Modelle anbieten sollte...bin ich der Meinung: Ja, warum nicht...

Vieles wurde schon damals von den Japanern an den Fahrzeugen für den jeweiligen Markt beobachtet und nach erfolgreichem Test auch zur Grundausstattung hinzugefügt...el. Fensterheber, Zentalverriegelung, ABS,...ect.

Gerade das machte die Fahrzeuge wettbewerbsfähig, da sie auf Grund der Massenfertigung und Serienausstattung günstiger waren als vergleichbare andere Marken, die diese Dinge nur nach Bestellung (...und damit hohem, kostenintensivem, logistischem Aufwand) bekamen.

Ich denke, Lexus sollte den sogenannten Komfortblinker ruhig in die neuen Modelle einbauen, allerdings mit der Möglichkeit, ihn abzustellen...Kaufmännisch gesehen wäre das dann wohl vertretbar, da es in jedem neuen Modell adaptiert werden könnte,

und so wären alle Owner zufrieden...die, die ihn nutzen...und die, die ihn abschalten... ;)

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Kaufmännisch gesehen wäre das dann wohl vertretbar, da es in jedem neuen Modell adaptiert werden könnte, ...

Jetzt hast Du den Finger aber bis zur Schulter in der Wunde. :tooth:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dreht man das Lenkrad nach links, blinkt es links...dreht man es nach rechts, blinkt es rechts... :rolleyes:

Das gibt es bei VAG doch schon mit Scheinwerfern - Low Budget Kurvenlicht... :bleh:

Gruss an alle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin dafür! Ich mag dieses 50ct-Teil nicht mehr missen. Es ist eine einfache und praktische Sache, die zudem noch die Sicherheit verbessert.

Gegen Blinkermuffel kann das natürlich auch nichts ändern, aber für "ich hab doch angetippt"-Blinker eine feine Unterstützung.

Lieber verzichte ich auf andere Spielereien wie einstellbare Displaybeleuchtung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich aber deine Beschreibung lese, stelle ich mir die Frage, warum man dann nicht gleich den Finger so lange am Hebel lässt, wie man auch blinken will?

Wenn ich mir aber deine Beschreibung lese, dann schaut das für mich aus, also ob du nicht sehr viel Autobahn fährst?! :g:

Fahr mal 850km (eine Strecke) mit 300x Spurwechsel auf der gesamten Strecke, dann würdest du einen Nicht-Komfortblinker am Liebsten aus der Lenksäule reissen und beim Fenster rauswerfen wenn du den jedesmal 6 Sekunden halten musst. :ph34r:

Ging mir beim IS nämlich gaaaaanz gewaltig auf die :shutup:

Bedenke wieviele LKW du überholst auf 850km Autobahn, würde jedes Mal bedeuten-->

3x Links blinken halten

rausfahren, überholen

3x Rechts blinken halten

....und das 300mal (bspw.) :rip:

Beim Spurwechsel sind 3x Blinken Gesetz!! (zumindest in Ö)

So wie es DrHybrid beschrieben hat ists auch beim meinem Firmenauto (2006 Ford Mondeo Kombi):

1x antippen --> 3x Blinken

Hebel bis ersten Blinken halten --> 1x Blinken

Hebel bis zweiten Blinken halten --> 2x Blinken

....und als Vielfahrer daher von mir --> KOMFORTBLINKER ist ein MUSS!!!! :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich find ihn gut, den K-Blinker, aber fahre seit gefühlten 40 Jahren Autos ohne diesen. Teilweise 40.000 km Autobahn p.a. Ich blinke immer. Bislang hat es mich noch nicht genervt.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fahr mal 850km (eine Strecke) mit 300x Spurwechsel auf der gesamten Strecke, dann würdest du einen Nicht-Komfortblinker am Liebsten aus der Lenksäule reissen und beim Fenster rauswerfen wenn du den jedesmal 6 Sekunden halten musst. :ph34r:

Ging mir beim IS nämlich gaaaaanz gewaltig auf die :shutup:

Bedenke wieviele LKW du überholst auf 850km Autobahn, würde jedes Mal bedeuten-->

3x Links blinken halten

rausfahren, überholen

3x Rechts blinken halten

....und das 300mal (bspw.) :rip:

Beim Spurwechsel sind 3x Blinken Gesetz!! (zumindest in Ö)

So wie es DrHybrid beschrieben hat ists auch beim meinem Firmenauto (2006 Ford Mondeo Kombi):

1x antippen --> 3x Blinken

Hebel bis ersten Blinken halten --> 1x Blinken

Hebel bis zweiten Blinken halten --> 2x Blinken

....und als Vielfahrer daher von mir --> KOMFORTBLINKER ist ein MUSS!!!! :thumbup:

Genau so geht's mir auch. In meinen vorherigen Wagen (siehe Signatur) habe ich mich so sehr an den Komfortblinker gewöhnt (im Honda und im Audi).

Edited by Orthograph Lambsdorff

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this