Sign in to follow this  
Boergy

Boergys Next Daily Driver - 2008er Highlander Hybrid AWD

Recommended Posts

Ich hatte das ganze Kit mit, wo die Platte, das Abziehwerkzeug und 2 Kunststoffabdeckungen dabei waren. Kann man vielleicht beim Händler bestellen als SST. Nummern gibts da aber keine drauf. Sollte normal im manual drin stehen.

 

greets

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, wenn ich richtig verstanden habe, das Werkzeug bei dir ist mit der neue Platine dabei war?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, die Werkstatt hat die Platine und die Wärmeleitpaste bekommen. Ich hab dann vom Generalimporteur das SST mitgenommen für den Tausch. Da dürfts nur 1-2 in Ö geben für die Aktion.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus dem weiten China sind 2 Led Lampen angekommen zum testen. Leider sind die nicht neutralweiss wie sie Osram, sondern auch eher kaltweiss.

Die Ausleuchtung ist auch solala, da ist aber auch die Halterung schuld. Besser wäre eine Sofitte. Aber da sieht man wieder, die alte Glühbirne ist manchmal schwer zu ersetzen.

 

 

IMG_20190316_144339_218.jpg

IMG_20190316_144229_711.jpg

IMG_20190316_144413_713.jpg

IMG_20190316_144445_218.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

 

Hy!
 

Nachdem diese Woche meine Lenksäule aus Japan gekommen ist (ca 200 Euro statt gut 4-500 hier). Wurde die auch endlich eingebaut. Geht einfacher als gedacht! Einzig das Lenkrad zentrieren ist ein bissl Arbeit. Einmal muss ich noch nachstellen um einen Zahn, dann sollts wieder zu 99% gerade stehen. Die neue Welle ist merklich massiver gebaut. Bei der alten Welle war das untere Kreuzgelenk ausgeschlagen, bzw eckte. Daher auch immer wieder das *klonkklonk*.

 

Toyota hat die Welle bis 36tm oder 3 Jahre oder so erneuert auf Garantie, danach...tja.. Pech gehabt. Das haben meine Vorbesitzer verpennt.

 

1034063645_Wellealt-neu.thumb.jpg.b473ab80f1d9c17e1d31dade62916b82.jpg

 

Etwas mehr Arbeit waren die Buchsen von den Querlenkern. Dazu muss das Motorlager auf jeder Seite raus. Auf der Beifahrerseite am besten an der Ölwanne anheben, auf der Fahrerseite am Getriebe. Heftig finde ich den Allgemeinzustand vom Frontrahmen. Alles sehr rostig, Motorlager aber noch gut, kommt aber auch vor, das die durchgerostet sind. Gab schon paar hier in Ö. Meine sind solala, nicht durch, aber defintiv ein Konstruktionsfehler. Das Ablaufloch nur 3-4mm, dazu ein super Platz zum Schmutz sammeln. RX 2te und 3te Generation haben das genau gleich. Beim nächsten mal Reifen umstecken mal genauer schauen bei euren SUVs.

 

Anbei ein paar Bilder. Mit etwas Hitze geht die gesteckte Buchse gut raus, danach schön schleifen und einfetten, dann geht die mit dem Schraubstock reinpressen. Die runde Buchse ging gut mit der 20t Presse tauschen. Auf der Fahrerseite hat die Buchse nurnoch auf 2x1,5cm gehalten. Der Gummi ist fast von alleine raus gekommen.

 

Allgemein fühlt er sich jetzt besser an. Kein klonkklonk mehr und irgendwie stabiler/spurtreuer als vorher.

 

Das Buchsenset hab ich von Febest genommen. Es gibt die in PU auch, kosten gut 150 Euro dann mehr.

 

greets

 

Boergsn

K1024_IMG_20190504_163509_162.JPG

K1024_IMG_20190504_170950_458.JPG

K1024_IMG_20190504_171001_072.JPG

K1024_IMG_20190504_171339_073.JPG

K1024_IMG_20190504_171409_091.JPG

K1024_IMG_20190504_171417_565.JPG

K1024_IMG_20190504_172302_045.JPG

K1024_IMG_20190504_172307_566.JPG

K1024_IMG_20190504_181302_629.JPG

K1024_IMG_20190504_185125_349.JPG

K1024_IMG_20190505_133519_361.JPG

K1024_IMG_20190505_133525_426.JPG

K1024_IMG_20190505_133723_166.JPG

K1024_IMG_20190505_134326_986.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die umfangreiche Dokumentation und Infos zum Zustand!

Mir fällt bei meinem HH'08 auch auf, dass er bei Vollgas und vollem Akku unpräzise in der Lenkung wird und man hin und her nachkorrigieren muss, um in der Spur zu bleiben. Heute nach einer Fahrt (mit 7,3l/100km) über Landstraßen bei leichtem Rückenwind) Haben ein paar Überholvorgänge die Beschleunigung erfordert. Auch bemerke ich bei extremem Einschlagen der Lenken dieses >Klonk< auch. Das könnte ein baureihenidentisches Dingens sein.

Gab es nicht einmal einen Rückruf bzgl.der Lenkung? Meiner hat eigentlich alle durch und ich muss mal nachschauen...

 

Jedenfalls interessant - mit den Roststellen, vermutlich in Salzstreugebieten nochmal anders als hier im Flachland.

 

Etwas anderes:

Bin etwas zu zügig über einen Bahnübergang auf irgendeiner Neben-Nebenstraße gefahren und das Fahrzeug setzt nach dem Flug mit Knarzen in der Scheibe auf. Irgendwie habe ich den Verdacht, dass die Klebe der Frontscheibe bzw. der Rahmen Spiel hat - bei tiefem Frost knarzt es auch regelmäßig bei jeder stärkeren Erschütterung dort. Kommt aber wetterbezogen so selten vor, dass ich es bisher nicht weiterverfolgt habe.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Aktion gab es, leider nur bis 36tm oder 3 Jahre oder so. Danach leider nichtmehr, was ich grad bei der Lenkung etwas fahrlässig finde, die Fensterheberschalter werden aber gemacht. Muss man das verstehen? Das klonkklonk hört man mehr als man spürt. Schau mal deine Welle an. Sollte diese noch die dünne sein, setz sie auf die Einkaufsliste.

 

Hatte auch auf PU Buchsen überlegt, für'n Daily waren mir die 150 Euro zusätzlich aber zuviel. Die Buchsen vom Lenkgetriebe hab ich mir nochnicht angeschaut, kann mir aber vorstellen dass diese nach gut 195tkm auch am Ende sind und das Spurrinnenjagen verstärkt.

 

An der HA hab ich auch ein Klopfen, aber heller. Ich nehme an das es die Bremssättel sind, da die Gummis am Fuhrungsbolzen fehlen und ich heute beim durchschauen da ein gut merkbares Spiel hatte. Leider waren grad die 2 Bolzen nicht lieferbar bei der letzten Bestellung bei Amayama. Das ist das nächste zu machen.


Meine Scheibe wurde beim Kauf noch erneuert, merk da aber keine Geräusche. Alles fein. Check echt mal ob diese richtig klebt. Vielleicht mal die A-Säulen von der Verkleidung befreien und sich das näher anschauen.

 

Verbrauchstechnisch fahr ich ca 10,5L zz. Wobei da auch 140-150km/h Fahrten auf der AB dabei sind. Macht einfach Spass der Wagen 😄

 

Greets

 

Tom

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy,
 

Diese Woche hab ich den Reifendruck von den 2,2bar auf gut 2,6bar erhöht. Nachdem ich in einem Thread hier gelesen hab das beim RX400h für die 19" der Hersteller mind.2,5bar angibt, wollte ich das testen.

 

Er rollt schon etwas härter ab, bei Kanten merkt man das gut, liegt aber besser auf der Strasse, das ziehen am Lenkrad bei Vollgas ist auch merklich weniger geworden. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit.

 

Gestern gings auf ein Firmenmeeting in die Berge, 2 Kollegen mit an Board. Ganz normale fahrweise, aber auch keine Wanderdünne. Heute beim heimfahren haben wir uns ein wenig über den Wagen und die Technik unterhalten. Es kam wie immer die Frage wegen dem Verbrauchs. Da hab ich einfach mal das Infodisplay umgeschalten bevor ich was falsches sage und war selbst überrascht. 9,2L ( und die Anzeige geht sehr genau). Es geht doch, dabei hab ich nichtmal drauf geachtet wie ich fahre, sondern einfach mit dem Verkehr mit. Find ich super 😄

 

 

IMG_20190622_125335.jpg

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heißt gut 10% spritsparender durch den höheren Reifendruck 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.6.2019 um 17:20 schrieb CrashDown:

Heißt gut 10% spritsparender durch den höheren Reifendruck 😉

Ja, kann man so ansetzen - wenn auch nach meinen Erfahrunge die Oberkante. Dünnes Öl ist ebenso wichtig, wenn man Strecken <30km fährt.

Toyota empfiehlt für das Fzg 33psi, und erlaubt bis 40psi (muss ja in Alaska und In Obervolta passen). Daher starte ich in der Regel mit 36/37psi (2,5bar, im Winter auch 37/38psi) und lande dann im längeren Fahrbetrieb an heißen Tagen bei 40psi (2,75bar), im Winter dadrunter.

 

Jedenfalls Glückwunsch - mit diesen Maßnahmen kann man mehr einsparen, als man denkt. Die 8,x sind mit dem Highlander Hybrid leicht zu erreichen, wenn man den Wagen richtig warm werden lässt. Im Sommer geht das zwar schneller, aber dafür sinkt die Motoreffizienz wegen der dünneren Luft. Verbrauchsmäßig ist das Frühjahr die beste Jahreszeit.

Gerader gestern habe ich nach 350km Flachlandstrecke bei idealen Bedingungen wieder die 7 vorne gehabt (7,5l/100km):

Trocken, 23°C, leichter Rückenwind, leicht hügelige Landtraßen, Ortsdurchfahrten zum Stromloswerden, wenig Ampeln, kaum Zuladung,

Edited by HyBird
Dreckfuhler entfernen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der HH durfte auch mal ein bissl was arbeiten 😄

 

IMG_20190712_192919_830.thumb.jpg.5125ea3c4b575b464d653cbf08e0e4ee.jpg

 

IMG_20190712_192851_902.thumb.jpg.c9aad8db8201c6d6bdb987acb19ee503.jpg

 

So fährt er bis jetzt brav, hinten beim Heckfenster geht aber der Lack drunter ab, da wurde gepfuscht beim lackieren nach dem Hagelschaden. Mal schauen was eine Lackiererei dazu sagt ob das im kleinen Rahmen beheben geht.

 

IMG-20190625-WA0012.thumb.jpeg.f9fee18bffa12fb1436ad4cbe8721a47.jpeg

 

IMG-20190625-WA0014.thumb.jpeg.600e3ada81c84f6d787ce2fbbd6a1e6d.jpeg

 

IMG-20190625-WA0016.thumb.jpeg.a930913ac5ac93579d51f2009dc78d42.jpeg

 

Schade das bei 2020 Modell diese Funktion eingespart wurde, dabei ist die super!

 

IMG-20190604-WA0004.thumb.jpeg.ae9b978ff4a7a86ff4e7143852f14645.jpeg

 

Zwischenzeitlich wurden auch die 120tmiles geknackt 😄

 

IMG_20190609_112647_057.thumb.jpg.6c28ed60b2c9ea63e85cb1dac57254c1.jpg

 

Das Klopfen an der HA wird auch immer aufdringlicher, da sollte ich demnächst doch mal das Werkzeug anlegen 🙂

 

Ansonsten läuft das blaue Zuckerl ganz brav!

 

greets

 

Boergsn

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Fotos, wobei der Untergrund da schon fest und trocken sein muss - wegen der Traktion.

 

Glasheckklappe: Finde ich auch sehr nützlich. Zumal man den Wagen nicht entriegeln muss, um mal kurz per SmartEntry den Knopf zum Öffnen nutzt.

 

Meiner hat jetzt 106.000 mi runter und macht weiterhin Freude. Keine Werkstattufenthalte unter dem Jahr nötig, ist einfach durchkonstruiert, die Karre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern gabs bei der ersten frostigen Nacht eine Warnmeldung vom Reifendrucksystem. Dem Reservereifen ist zu kalt 😄

 

8mHdx9DaNa-2QOFBh3IsTqHaLIJQK725c5_CIRWH

 

Am Nachmittag hab ich den dann nachgefüllt. Die Kappe am Ventil hat gefehlt, nicht so hübsch, da kann sich der Schmutz reinlegen. Das ablassen ging ohne Probleme, das auffüllen mit dem Minikompressor auch zügig. Man sieht gut, der Heckrahmen braucht demnächst Liebe. Das geh ich am WE an. Das raufziehen geht solala. Ich glaub das er nochnicht 100% passt, auch wenn er fest war, ich hab hin und wieder ein klonk jetzt hinten, das check  ich heute noch nach, ob der sich anders positioniert hat und noch etwas rauf geht.

 

-q4nIzRhqqQKrQRMb7R2qd0eShgxK7BBtz7m1XS_

 

IfbhhL644ShfONabSGcnaBOVXPXmDPJnsCRyrEqx

 

dV2aQvuWvftlnKlPIH2nwA1spvqFAs4kb-OjNVvv

 

upVdeN85oeg0csDhpjS7B4cQdn8QF_weENjzvbPR

 

WtOsTDjfLdott0_bdBBCgxbmLqf1_C3ul2orwVZu

 

S7FuAUSwTinYD9l9wj4gAILcdLogGU1G3LTKJwYM

 

Das Reserverad ist ein Toyo Open Country A20, ein Allwetterreifen. Sowas wahr wahrscheinlich auch bei der Erstauslieferung am Wagen montiert.

 

greets

 

Boergsn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hängt der einfach an einem Seil? :ph34r:

Bei meinem R25 war das Reserverad auch unten am Fahrzeug befestigt. Allerdings lag das in einer Art Schublade, die man ablassen konnte. Dann konnte man das Rad herausnehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb H6Fan:

Hängt der einfach an einem Seil? :ph34r:

Bei meinem R25 war das Reserverad auch unten am Fahrzeug befestigt. Allerdings lag das in einer Art Schublade, die man ablassen konnte. Dann konnte man das Rad herausnehmen.

Jepp...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lustig gemacht. Etwas kurbeln und dann kann man "Just married" spielen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb H6Fan:

Lustig gemacht. Etwas kurbeln und dann kann man "Just married" spielen....

 

Ist beim RX400h/350 genau gleich gelöst. 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Gufera:

 

Ist beim RX400h/350 genau gleich gelöst. 😁

 

Das hätte mancher Exkanzler gerne früher gewusst 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute gabs etwas Wartungsarbeit am HH.

 

Die Hinterachse is ja allgemein beim RX/HH ein kleines Rostproblem. Ich kann mich noch erinnern wie die ersten RX Ge.II rausgeliefert wurden, und die Rahmen hatten schon Rostansatz.

 

Meinem gehts nicht wirklich besser. Auch am Blech gibts schon anzeichen von Rost. Es ist zwar sowas wie ein Unterbodenschutz drüber, aber nur einen Hauch dick.

 

Den ganzen Träger hab ich heute nicht geschliffen und lackiert, aber ich hab schon einen Teil geschafft.

 

Die Stabiknochen und die Gummis hab ich erneuert. War aber unterm Strich unnötig. Die Koppelstangen wurden schon mal erneuert, es waren Meyle drin, und die Gummis noch OK. Jetzt sind Febi Stangen und wasweissich Gummis drin. Den Stabi hab ich auch gleich komplett entrostet und neu gelackt. Das klopfen/poltern ist zwar immer nochnicht weg, dafür kann ich jetzt die Teile mal ausschliessen. Ich tippe da eher schon auf die Stoßdämpfer und Domlager. Die sollen eine Schwäche sein beim HH wegen dem hohen Gewicht an der HA.

 

Den Auspuff hab ich auch gleich mitabgebaut und die kleinen Löcher beim Schwingungsdämpfer zugeschweisst.

 

Die hinteren Bremsen hab ich natürlich auch gleich gecheckt, was gut war, die 2 Bolzen mit den Gummis sind wiedermal gesteckt.

 

Gw1UtzAdAU_p3ThXVHYH1AL8anZ9wFqSM3XL2eP0

 

k6wKVnPkOznV841hFEQ7wd9vqeLDZvudID2aaeKT

 

fJXNhfA6ZohsZzUlhdqkV_CF41ys_97QHoHyzmEN

 

z2143yB9dfyYY2o6jcDC90VBNuTR4KZO_1fPcxHI

 

Halloooo Kat 😄

6qEmL-E3kFhiyL9nhdYlQGII4W2x4PspDE-KiwCX

 

Hallo Y-Stück 😄

ttH6GsvPA-bEE0s4lESDOYVRpafiF5qHnNFUbr7b

 

Es war auf beiden Seiten etwas undicht, nicht nur unten.

D5Fpbyv-iEawD-ToUWgesjFBMpHskwFVOwKwflmn

 

Da issa endlich heraussen der Bolzen....

mTk_A4g1Eyrk9DL3LhqAWPkMefS2fJNZTodBMDBt

 

Alt vs. Neu

tT4Yn_8TF5z2xAdip9SF4r0ri2a538jVkT09mRGB

 

Etwas unschön sind die Pfropfen die unter der Rückbank stecken, alle 3 Pfropfen und auch 2 größere Deckel waren rundherum rostig, und das nicht wenig. Hoffe ich hab das jetzt für ein paar Jahre ausbremsen können. Ausser dem dünnen schwarzen Zeugs was ganz leicht abblättert gibts da keinen Schutz, leider.

ASKpyxbvMTA4EOhLuS55jzp0wXW-GS5L3KC-7Zd_

 

FJ1LeR27FlwGBiWEhKDX8S-XnXEJfp0be_NCy3rY

 

Allgemein ist das Heck recht knusprig von der Farbe her

lTf-WpLzenwcAGVnrLGaFBu_yKmt8Rg0yswydIcN

 

Leider hab ich kein Foto von den letzten Arbeiten, 1-2 Einsätze werd ich schon noch brauchen um den Träger halbswegs entrostet zu haben und gepinselt das es besser ausschaut.

Da könnt ich die Werkstätten fressen. Das die nicht einfach vor der Auslieferung den Wagen einmal anständig versiegeln. Das würd echt viel Leid ersparen.

 

Als Abschlepper geht der HH auch echt super 😄 Hab den 61er Chrylser Imperial von meinem Schwager durch die Garage hochgezogen. Das Teil hat gut 2,5t und hing wie ein Einkaufswagerl am HH. Teils rein elektrisch gezogen, nur bei den Kanten musste kurz der Benziner einspringen.

 

 

 

greets

 

Boergsn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this