Recommended Posts

Ein Lexus hat ein ganz anderes Image. Und zwar im positiven Sinne.

Die Leute verrenken sich fast den Hals und schauen mir nach.

Auf der Arbeitsstelle werde ich laufend auf das tolle Fahrzeug angesprochen.

Ein Jugendlicher der bei uns die Prospekte austrägt blieb stehen und schaute mir eine Weile beim Fahrzeugputzen zu, dann fasste er Mut und sprach mich an und wollte alles über das schicke Auto wissen.

Letztens öffnete ich das Dach vor der roten Ampel, was leider etwas länger dauerte und zwischenzeitlich schon grün wurde. Alle warteten geduldig bis ich das Dach offen hatte und wieder losfuhr. Wäre ich mit dem Subaru eine Weile vor der grünen Ampel gestanden man hätte mich gnadenlos niedergehupt.

Lexus fahren ist mehr als nur entspannend und angenehm. Lexus fahren ist pures Vergnügen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, sagen wir mal in ca. 5 Jahren!

...

P.S.: Geht die Wette auch mit Bier? Ich mache mir doch gar nichts aus Wein...

Ja, das ist sogar optimal!

Gewinnst Du in 5 Jahren bekommst Du eine 20-Kiste "Edelstoff" (z.B.) von mir, oder ich eine 12er Kiste Alion 2003 von Dir, falls ich gewinne. 20:12 fairer geht es kaum. :tooth:

Top, die Watte quillt,

DrHybrid

P.S. großvolumige Motoren sind zu schwer und haben zuviel innere Reibung. Für viel Leistung muss man möglichst viel Sprit verbrennen. Dafür braucht mann möglichst viel Luft, daher die vielen Turbos und Kompressoren. Desto kleiner und leichter das Ganze, desto leichter das Auto, desto geringer der Spritverbrauch, desto billiger der Materialeinsatz bzgl. schierer Menge an Material, ... Es sieht wahrlich nicht gut aus für die V8-Sauger. Wenn dann noch eine Wirtschaftskrise, eine Ölkrise, eine Währungskrise, der Majakalender, ... die Sterne stehen nicht gut für Deine Wette auf die V8er & Co., wahrlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist sogar optimal!

Gewinnst Du in 5 Jahren bekommst Du eine 20-Kiste "Edelstoff" (z.B.) von mir, oder ich eine 12er Kiste Alion 2003 von Dir, falls ich gewinne. 20:12 fairer geht es kaum. :tooth:

Top, die Watte quillt,

DrHybrid

P.S. großvolumige Motoren sind zu schwer und haben zuviel innere Reibung. Für viel Leistung muss man möglichst viel Sprit verbrennen. Dafür braucht mann möglichst viel Luft, daher die vielen Turbos und Kompressoren. Desto kleiner und leichter das Ganze, desto leichter das Auto, desto geringer der Spritverbrauch, desto billiger der Materialeinsatz bzgl. schierer Menge an Material, ... Es sieht wahrlich nicht gut aus für die V8-Sauger. Wenn dann noch eine Wirtschaftskrise, eine Ölkrise, eine Währungskrise, der Majakalender, ... die Sterne stehen nicht gut für Deine Wette auf die V8er & Co., wahrlich nicht.

Alter Gauner,:lol:

wo soll ich denn Bier zu 49,90 die Flasche auftreiben....

Gruß von Motus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter Gauner,:lol:

wo soll ich denn Bier zu 49,90 die Flasche auftreiben....

Gruß von Motus

Da kann ich jetzt echt nix für. Das ist halt die Wettquote. :angelno:

Die ganzen Großmotorenliebhaber hier im Forum setzen auf die, kaum einer mag die aufgeblasenen Nähmaschinchen.

Da errechnet sich das halt draus ...

:evil: :tooth:

Tipp: kaufe heute schon, in 5 Jahren sind die bei > 100 Euro, sorry, bei ca. 20 Neo-D-Mark :ph34r:

Tipp+: falls Du wider Erwarten gewinnen solltest, im Alter tendieren viele oft mehr zu Wein und manche wechseln gar komplett :lol2:

Wie auch immer ... :cheers:

Cheers, DrHybrid

bearbeitet von DrHybrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehe Avatar. :)

Traktor aus Ingolstadt --> Audi A6 2.7 TDI. :lol:

Volltreffer.......

wird Freitag mit 153oookm zurückgegeben. Wie gesagt ein Aufbereiter macht den wieder optisch fit, aber noch hatte ich keinen A6 ohne Macken. Was mich am meisten in der PReisklasse irritiert. Der A6 ist in unserer FLotter in seiner Klasse der Wagen mit der geringsten Mängelquote. Die E-Klasse hatten wir zeitweilig komplett rausgenommen. Eine unglaubliche liegenbleiber Quote.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tipp: kaufe heute schon, in 5 Jahren sind die bei > 100 Euro, sorry, bei ca. 20 Neo-D-Mark :ph34r:

Cheers, DrHybrid

Das nützt nichts, wenn ich den Wein jetzt schon kaufe: Da meine Ina im Gegensatz zu mir einen guten Roten sehr zu schätzen weiß, würde die Kiste die fünf Jahre wohl kaum überdauern...

Wo wir gerade dabei sind:

Ich wünsche mir natürlich auch einen Kasten Bier vom Besseren:

Vieille Bon Secours

wenn's genehm ist für den Fall, dass die Achtender überleben und ich Recht behalte!

Gruß :naughty: von Motus

Alternativvorschlag: Falls wir es endlich wieder mal auf eins der Treffen schaffen, können wir den Stoff auch schon vor Ablauf der 5 Jahre vernichten... :cheers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss aber auch sagen das die Lackqualität von Audi wesentlich besser ist als die von Lexus ! Mein Lexus ist zerkratzt und voll mit Steinschlägen obwohl er beim einkaufen immer abseits steht, zuhause meist in der Garage, vorsichtig gewaschen wird und und und... Aber das Problem (gerade mit Steinschlägen) kennt wohl jeder..Audimodelle des selben Baujahres sehen da wesentlich beser aus <_<

Wesentlich vielleich nicht. Frontschürze und Haube sind bereits nachlackiert. Auch jetzt ist er sehr 'gepöckelt'. Ich denke das hat 2 Gründe: 2 Jahre lang 3x die Woche durch belgische Baustellen mit extrem sandiger Fahrbahn auf dem Weg nach Brüssel und zurück. Dazu permanent hohe Geschwindigkeiten wenn die Bahn frei ist quer durch Deutschland. Beim Lexus hat sich nach der Lektion mit dem silbernen SC bis jetzt beim blauen eine Klarfolie über die Front, A-Säulen, oberer Windschutzscheibe super bewährt. Werd ich wieder machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nützt nichts, wenn ich den Wein jetzt schon kaufe: Da meine Ina im Gegensatz zu mir einen guten Roten sehr zu schätzen weiß, würde die Kiste die fünf Jahre wohl kaum überdauern...

Ohne Deine Ina jetzt zu kennen, einen Alion 2003 hätte sie sicher auch so schon längst mal verdient. :whistling: Will mich da aber nicht unangemessen einmischen. :whistling: :whistling:

Ich wünsche mir natürlich auch einen Kasten Bier vom Besseren: ...

Vom Besseren? Du hast Nerven, das teuerste Bier der Welt! Soll ich mal den teuersten Wein raussuchen? :sly:

Château Pétrus: Dieser Wein wird sehr exklusiv gekeltert. Vor allem der Merlot wird zu den Spitzenweinen gezählt, der weltweit zu den begehrtesten Weinen überhaupt gehört.

Der teuerste Jahrgang des Château Pétrus ist der 1961, von dem eine Flasche auf einen Preis von etwa 15.000 Euro kommt.

Da siehst Du wie fair meine 50 waren! 300 mal fairer, sozusagen.

Alternativvorschlag: Falls wir es endlich wieder mal auf eins der Treffen schaffen, können wir den Stoff auch schon vor Ablauf der 5 Jahre vernichten... :cheers:

Das klingt jetzt echt überzeugend! :hug::thumbup: :cheers: :puking: :wall:

Du bringst ein Vielle Bon Secours mit und ich einen Alion 2003.

Wenn Du auf so ein Bier stehst, dann solltest Du unbedingt da mal hingehen, wenn Du mal in meine Gegend kommen solltest:

Loewenthor

Gruß, DrHybrid

bearbeitet von DrHybrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du auf so ein Bier stehst, dann solltest Du unbedingt da mal hingehen, wenn Du mal in meine Gegend kommen solltest:

Loewenthor

Gruß, DrHybrid

Habe mir die Homepage mal angesehen, sieht ja ganz ordentlich aus die Kneipe. :lol:

Von Bier haben die aber keine Ahnung, es gibt kein Hansapils und Traugott Simon auf der Karte. :lol:

Gruß

Rehlein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ja geschrieben "wenn Du auf so ein Bier stehst". Ob das gut ist steht auf einem anderen Blatt.

Ob belgisches Bier gut ist, ja ob es sich dabei überhaupt um Bier handelt, das darf jeder für sich klären. :lol:

Die Kneipe ist eine alte Postkutschenrelaisstation, dort wurden die Pferde gewechselt und wieder mit Energie "aufgeladen"

Das ist im Prinzip dasselbe was man heute für die Akkus von Elektrofahrzeugen diskutiert.

Die Kneipe hat sogar eine eigene Kapelle. Da kannst Du für besseres Bier, bzw. für Deine bevorzugten Marken beten.

bearbeitet von DrHybrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Deine Ina jetzt zu kennen, einen Alion 2003 hätte sie sicher auch so schon längst mal verdient. :whistling: Will mich da aber nicht unangemessen einmischen. :whistling: :whistling:

Vom Besseren? Du hast Nerven, das teuerste Bier der Welt! Soll ich mal den teuersten Wein raussuchen? :sly:

Château Pétrus: Dieser Wein wird sehr exklusiv gekeltert. Vor allem der Merlot wird zu den Spitzenweinen gezählt, der weltweit zu den begehrtesten Weinen überhaupt gehört.

Der teuerste Jahrgang des Château Pétrus ist der 1961, von dem eine Flasche auf einen Preis von etwa 15.000 Euro kommt.

Da siehst Du wie fair meine 50 waren! 300 mal fairer, sozusagen.

Das klingt jetzt echt überzeugend! :hug::thumbup: :cheers: :puking: :wall:

Du bringst ein Vielle Bon Secours mit und ich einen Alion 2003.

Wenn Du auf so ein Bier stehst, dann solltest Du unbedingt da mal hingehen, wenn Du mal in meine Gegend kommen solltest:

Loewenthor

Gruß, DrHybrid

Dir ist hoffentlich klar,

dass der hohe Preis dieser Hopfenkaltschale unter anderem dadurch verursacht wird, dass der Stoff nur in 12-Liter-Flaschen zu haben ist! :scared:

Das würde natürlich bedeuten, dass auch 12 Liter vom feinen Roten fällig wären. Aber ich fürchte, dann können wir unsere sämtlichen Fahrzeuge verkaufen und uns in ein Säuferheim begeben...

Da fällt mir ein:

Das hat natürlich was "Ich schwöre ihnen Herr Doktor, ich habe seit Jahren nur eine einzige Flasche Bier am Abend getrunken, HICKS...!"

Gruß von Motus

bearbeitet von Motus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

komisch, dass ich hier kaum schlechtes über den 2,7er TDI lese.

in meiner gegend zerreißen die leute die maschine in der luft (auch die von der vag selber)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Hopfenkaltschale... nur in 12-Liter-Flaschen zu haben ...

:shocking:

Ok, dann regelt sich das quasi von selber, denn nach 6 theoretischen Litern Bier wäre ich definitiv nicht mehr in der Lage eine Flasche Rotwein zu öffnen.

P.S. Ich hab im LoewenThor mal erlebt wie einer ein Bier bestellte. Der Kellner fragte ob groß oder klein. Groß meinte der Tischnachbar. Als der Kellner dann die geöffnete 1,5 Liter Flasche brachte war der Kunde erst erschrocken, dann sauer. War auch reichlich unintelligent vom Kellner darauf nicht hinzuweisen.

bearbeitet von DrHybrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

komisch, dass ich hier kaum schlechtes über den 2,7er TDI lese.

Das ist hier ja auch ein Lexus-Forum und wer fährt da schon solch einen TDI?

Wobei ich mir mit dem Lexus-Forum nicht mehr so sicher bin. Offenbar scheint es sich zum Schluckspecht-Forum zu entwickeln.

Autofahrer die sich so exzessiv über Alkohol und Bölkstoff unterhalten sind mir nicht ganz geheuer.

Alternative zum Lexus: Alkohol?

bearbeitet von Andreas (vonderAlb)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lexus-Premium -Pils sollte es doch irgendwo geben?????

:cheers:

Ich kenn da nur das Pils von Opel... :ph34r: :tooth:

gigaherz.jpg

Humorvoller Gruss vom Todde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

komisch, dass ich hier kaum schlechtes über den 2,7er TDI lese.

in meiner gegend zerreißen die leute die maschine in der luft (auch die von der vag selber)

Was willst Du von mir ausser der Bezeichnung "Traktor" denn sonst noch hören? Ich finde präziser kann man die Rumpelkiste nicht beschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schnell noch mal zurück zum Thema. Eben lese ich, dass BMW einen 550er bringen wird, der eine 3 Liter Maschine mit einem 3-stufigem Turbo haben wird.

2 Liter sind also rein virtuell. Andere (Porsche z.B.) arbeiten schon an 4-stufigen Turbos.

Wie schon an anderer Stelle mal geschrieben, BMW wird nur noch zwei Motoren (rein mechanisch gesehen) bauen, einen 2,0 4-Zyl. und einen 3,0 6-Zyl., die alles von 1,6 bis 5,0 oder höher marketingmäßig abdecken werden!

Regt euch auf, es wird nichts bringen. Das tun die BMW-Kunden ja auch schon, aber die müssen und werden es langfristig auch schlucken.

In Zukunft werden wohl nur noch Bastel-Exoten wie Ferrari & Co. 8 oder 12 Zyl. bauen. Für jeden 8 Zyl. zahlt Ferrari dann halt 50 und für jeden 12 Zyl.100T€ Strafsteuer.

Dafür wird der eine 100 und der andere eben 200 T€ teurer. Das ist den Kunden in der Preisliga letzlich auch egal und für den Hersteller sogar ein super Zusatzprofit.

Die Kunden werden den Mehrpreis sogar gerne bezahlen!

Schließlich fährt ja dann nicht mehr jeder popelige A-B-M-L-... so eine Maschine. Man ist für die Kohle dann ja viel exklusiver unterwegs.

Jede Wette, so wird es kommen!

Ach ne, hab ja schon eine laufen.

bearbeitet von DrHybrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jeder popelige A-B-M-L-...

Audi-BMW-Mercedes-Lada? :g:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...-Lada? :g:

Die auch!

Willst Du andeuten Lexus wäre davon evtl. ausgenommen?

Abwarten ...

bearbeitet von DrHybrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon an anderer Stelle mal geschrieben, BMW wird nur noch zwei Motoren (rein mechanisch gesehen) bauen, einen 2,0 4-Zyl. und einen 3,0 6-Zyl., die alles von 1,6 bis 5,0 oder höher marketingmäßig abdecken werden!

Angeblich soll der 1er und der Mini noch dieses Jahr (oder 2013) einen 1,5L 3-Zyl. Motor bekommen?! :g:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willst Du andeuten Lexus wäre davon evtl. ausgenommen?

Abwarten ...

Ehrliche Antwort?

Es ist mir eigentlich recht egal.

Meine Prioritäten liegen nicht bei 8, 10 oder 12 Zylindern. Eher geht es mir darum, meine Kinder nicht absichtlich mit krebserregenden Diesel-Abgasstäuben aus meinem Auto krank zu machen. Die anderen Micropartikelschleudern auf unseren Strassen sondern schon genug davon ab. Also hoffe ich doch viel mehr, das endlich der Dieselpreis am Benzinpreis vorbeizieht und die Hersteller wieder von Dieseln in kleinen Autos wegkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alternative zum Lexus?

Ganz ehrlich?

Beim Maserati Quattroporte könnte ich sehr schwach werden.

Nicht nur das ich das Design sehr schön finde und die Kiste sich einfach nur herlich bewegen lässt, nein dazu kommt ein Sound von allerfeinster italienischer Schule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Meine Prioritäten liegen nicht bei 8, 10 oder 12 Zylindern. Eher geht es mir darum, meine Kinder nicht absichtlich mit krebserregenden Diesel-Abgasstäuben aus meinem Auto krank zu machen. Die anderen Micropartikelschleudern auf unseren Strassen sondern schon genug davon ab. Also hoffe ich doch viel mehr, das endlich der Dieselpreis am Benzinpreis vorbeizieht und die Hersteller wieder von Dieseln in kleinen Autos wegkommen.

Das ist zwar ein anderes Thema, aber da verstehe ich Dich voll und ganz und teile Deine Meinung.

Allerdings würde ich nicht mal einen Schluck Wasser darauf wetten, dass das in D mittel- oder langfristig passieren wird.Die Lobby ist dafür viel zu stark.

bearbeitet von DrHybrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden