Sign in to follow this  
ewaldo

Check VSC IS 220d Fehlermeldung Partikelfilter und ABS

Recommended Posts

Meiner war auch betroffen. Hatte anfangs keinen Leistungsverlust, die Meldung ging mal an, mal wieder aus. Fehler P2002. Durch Lexus-select sind diese Defekte nicht gedeckt, alles rund um Abgassystem ist ausgeschlossen. Laut Lexus sind Druckdifferenzleitungen defekt und das AGR Ventil stand offen. Fairerweise muß ich den Lexus-Service loben, Diagnostik mehrmals ohne Aufpreis, Kostenvoranschlag war auch sehr fair, von D-Cat Tausch war keine Rede. Schließlich wurden die Leitungen in der Heimarbeit gereinigt, das AGR-V wurde erstmal so wie es war gelassen. Dann kann eine andere Felermeldung P0400 (AGR Fehler) und Notlaufmodus sprang an. Danach wurde fleißig das AGRVentil bis zur letzten tauschbaren Einheit zerlegt, gründlichst gereinigt und alles wieder zusammengebaut. Nun ist erstmal Ruhe! Ich hoffe auch die nächsten 150TKM.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Luftleitungen, wovon oben geredet wird. Sind das die Gummi Leitungen die verstopft sind oder die Metall Röhrchen wo die Gummi Schläuche über gehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Luftleitungen, wovon oben geredet wird. Sind das die Gummi Leitungen die verstopft sind oder die Metall Röhrchen wo die Gummi Schläuche über gehen?

Metallleitung ( alte/dünne Version ) direkt am DPNR Verschraubung wird meist verstopft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Metallleitung ( alte/dünne Version ) direkt am DPNR Verschraubung wird meist verstopft.

Super. Danke für die schnelle Antwort. Also ab in die Mietwerkstatt und verschraubung lösen? Kommt man da einfach dran?

Oder soll ich zuerst in die Gummischläuche pusten, die neben der Batterie an der kleinen schwarzen Box sitzen?

Bei mir ging vorhin auch VSC Check mit Motorkontrollleuchte an und ESP Leuchte. Hab es auslesen lassen. Laut Bericht 3 Fehler. Alle 3 Fehler mit dem Code P2002

Ruspartikelfilter.

Mit welchem Reiniger am besten? Den von Liqui Moly für das AGR Ventil?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super. Danke für die schnelle Antwort. Also ab in die Mietwerkstatt und verschraubung lösen? Kommt man da einfach dran?

Oder soll ich zuerst in die Gummischläuche pusten, die neben der Batterie an der kleinen schwarzen Box sitzen?

Bei mir ging vorhin auch VSC Check mit Motorkontrollleuchte an und ESP Leuchte. Hab es auslesen lassen. Laut Bericht 3 Fehler. Alle 3 Fehler mit dem Code P2002

Ruspartikelfilter.

Mit welchem Reiniger am besten? Den von Liqui Moly für das AGR Ventil?

kannst du in die Gummischläuche reinpusten, dann merkst du ob der verstopft ist ( wenn nicht dann brauchst du nicht abschrauben ).

Ja mit dem FC geht alles VSC=ESP, TRC, Motorleuchte an.

in der Werkstatt habe ich mit dem ganz normalen Bremsenreiniger gereinigt und mit den Luftdruck durch gepustet ( vorher mit dem dünnen Nadel Russ durchstechen ).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort. Gibt es vielleicht irgendwo ein Bild wo ich sehen kann, wohin die Leitungen führen, und wo die Sitzen bzw. Angeschlossen sind?

Im Internet finde ich leider nichts.

kannst du in die Gummischläuche reinpusten, dann merkst du ob der verstopft ist ( wenn nicht dann brauchst du nicht abschrauben ).

Ja mit dem FC geht alles VSC=ESP, TRC, Motorleuchte an.

in der Werkstatt habe ich mit dem ganz normalen Bremsenreiniger gereinigt und mit den Luftdruck durch gepustet ( vorher mit dem dünnen Nadel Russ durchstechen ).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen schaffe ich es in die Werkstatt. Oben neben der Batterie kann ich nicht in die Gummi Schläuche pusten oder? Die schellen scheinen nicht so leicht lösbar zu sein. Bzw. sind nicht leicht wieder zu befestigen. Ich muss schon das Auto auf die Bühne hiefen und die verschraubung da lösen um da rein zu pusten, ja? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leitung war nicht verstopft. Nur etwas zugerußt. Auf jedenfall ist jetzt die "Update - Leitung" drin. Muss mal eine Regenerationsfahrt hin bekommen ohne VSC Check. Mal sehen was sich ergibt :/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab den Wagen bei Lexus abgegeben und mittlerweile wieder abgeholt. Der Partikelfilter wurde zwei mal Zwangsregeneriert. Seit dem habe ich noch keine Fehlermeldung.

Laut Werkstatt wurde vor der ersten regeneration ein Temperaturunterschied von vorne nach hinten um die 250°C gemessen. Nach der ersten Regeneration waren es dann 150°C unterschied. Nach der zweiten Regeneration hat sich dann der Temperaturunterschied in den erlaubten bereich eingependelt. Vorgabe ist wohl ein unterschied von ca. 70°C

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, es ist ein grosses Loch unter dem AGR-Ventil. Ganz sicher. Hab alles noch mal abgebaut und überprüft.

DER FEHLER IST WEG!!!!!!

ALSO, im Motorraum befindet sich ein kleines schwarzes Gerät neben der Batterie. Dieses Gerät misst den Druck vor und nach dem Partikelfilter über zwei Luftleitungen. Diese Luftleitungen sind beim Gerät aus Gummi und gehen dann über auf Eisenröhrchen, vermute wegen der Hitzeentwicklung neben dem Motor. DIESE LUFTLEITUNGEN WAREN VERSTOPFT. Also stimmte der Druck vor und nach dem Partikelfilter nicht und die Steuerung dachte der Partikelfilter ist zu und gibt die Fehlermeldung P 2002. Habe die Luftleitungen beim Prüfgerät und Auspuff abgebaut und Reiniger reingekippt und durchgepustet. Die werkstatt wollte mir ambesten einen Neuen Filter verkaufen. Brauche ich nicht mehr. Glück auf Freunde!!!

Hi, kannst du nochmal genau schildern wie du das mit dem Auspuff meintest? bzw. wo genau welches röhrchen ... ?

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, kannst du nochmal genau schildern wie du das mit dem Auspuff meintest? bzw. wo genau welches röhrchen ... ?

gruss

Der Leitung vor dem DPNR ( Partikelfilter ) geht meistens zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Freunde,

 

habe ein ähnliches Phänomen wie hier oft beschrieben wird.

Meiner IS220d Bj. 07 mit jetzt 230.000 km hat bisher keine Probleme gemacht.

Vor gut 3 Wochen das erste mal rucken im niedrigen Drehzahlbereich und leichte Durchzugsschwäche. Egal ob Kalt oder Warm!

Heute dann nach 5 km VSC etc. und Leistung abgeregelt. Kurz ausgeschaltet - wieder an, Lampe bleiben an aber ich konnte wieder für 2 km mit normaler Leistung fahren. Danach wieder Notlaufprogramm" also zur Werkstatt .... am - Nachmittag dann der Anruf. Vermutlich Partikelfilter zu. Da ich jeden Tag 75 km am Stück fahre also Insgesamt 150 km / d mit 100 km Autobahn, die auch meist frei befahrbar ist :-), kann ich mir das eigentlich nur schwer vorstellen. Haltet Ihr eine blockierte Druckmessleitungen am DPNR für den wahrscheinlicheren Fehler?

 

Bin froh über Kommentare!

 

Gruß und Kuss der Julius.

Edited by razorr007

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Is 220d ist alles möglich. Vom verstopften AGR-Ventil (600€)bis zum thermisch verschlissenem DPNR (3000€) ist alles möglich. Ich hatte in meinem ex 220d etliche Notlaufprogramme, ganz Klasse auf der Autobahn mit Tempo 60 und im Nacken einen 40 Tonner mit 100 ohne Seitenstreifen! Das ist unverantwortlich von Lexus und hätte anders gemacht werden müssen. Zum Glück baut Lexus keinen Diesel mehr und ich fahre jetzt einen is 250 Automatik, der ein Notlaufprogramm nicht kennt. Davor hatte ich einen Mitsubishi Carisma 1.8 GDI, den hab ich noch mit 200.000km, ohne auch nur ein Problem am Motor zu haben, weiter verkauft, leider....

Edited by dortmunder27

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Abend.

 

wie ich in unzähligen Posts lesen durfte, ist das Problem mit vsc / agr / partikelfilter kein unbekanntes bei Lexus. Einige Nachrichten von euch haben mir auch schon gut weitergeholfen (zb. agr Ventil ausbauen und reinigen) jedoch hat bisher nichts wirklich geholfen, auch wenn das agr Ventil sehr zu war. 

 

Wie in einigen posts auch, habe ich das gleiche Problem mit der Fehlermeldung „Check vsc“ und nach 4-5 km geht der IS ins Notprogramm. 

Das agr Ventil mit Krümmer habe ich letztes Wochenende gereinigt. heute hat Lexus nach der Rückrufaktion den Fehlercode ausgelesen (P2002) und gelöscht, da ich davon ausging, das der Fehler nun behoben sei. nach 5 km hatte ich wieder die weihnachtsbeleuchtung an. 

 

Jetzt meine Fragen.. 

 

laut P2002 soll es am Partikelfilter liegen -> die kontrolllampen gingen kurz vor Ende der Fahrt von Köln nach Stuttgart an, also gute 400 km reine Autobahn. Ich als leihe würde jetzt sagen, das es der Partikelfilter nicht sein kann, da er ja genügend Zeit hatte auszubrennen (?)

 

wenn man die beiden Dinge ausschließen kann, können es doch nur noch verstopfte Leitungen am agr, bzw zum partikelfilter sein oder ? Also das im Krümmer etwas hängen geblieben ist oder so

ich möchte (als leihe) erst alles selber versuchen, bevor ich ihn zu Lexus bringe und mir die Tränen von der Rechnung kommen 😄

 

ich hoffe mir kann der ein ein oder andere noch wichtige tips geben !

 

vielen Dank im Voraus 

 

marcel 

 

 

zu meinem lexus :

 

IS 220d

baujahr 2008

km 210.000

Edited by badort

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marcel, 

 

bei mir war es eine verstopfte Druckmessleitung und zwar die vor dem Partikelfilter. Ich habe beide Schläuche von der Metalleitung abgemacht und dann mit der Druckluftpistole in die Leitungen gepustet. Wenn sie frei sind hört man ein leichtes rauschen. Das war bei der Messleirung hinter dem Partikelfilter auch der Fall. Bei der Leitung vor dem Partikelfilter könnte ich kein rauschen hören. Versuche mit Drucköuft oder einem dünnen Draht die Leitung frei zu bekommen funktionierten nicht. Also habe ich etwas AGR Reiniger in die Leitung gesprüht 5 Minuten gewartet und mit Druckluft durchgeblasen. Ein "Plop"und das ERGEBNISS: Leitung frei Fehlercode weg. 

Ich weiß es ist nur eine von vielen Möglichkeiten aber checken würde ich das. An den Gummileitungen muss man ordentlich Kraft aufwenden um diese ab zu bekommen also keine Angst an der Stelle. Bei mir sind sie heil geblieben. Habe jetzt mittlerweile 290.000 drauf und der Fehler stand bisher nicht wieder an. 

 

Gruß 

Edited by razorr007

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt man an den Gummileitungen so dran, ohne das Auto aufzubocken ? Hab gerade nochmal den Krümmer und das agr ausgebaut und versuche die Leitungen davor und dahinter sauber zu machen 

 

edit : ich denke ich hab sie gefunden, leider waren sie sehr sauber... aber ich geb‘s nicht auf 👍

Edited by badort

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

bin neu hier.

 

Ich hoffe man kann mir helfen. Fahre einen IS 220d mit ca. 245Tkm. Nun nach Fehlermeldung P2002 hat mir die Toyota Werkstatt empfohlen den DPD auzubauen und reinigen zu lassen, Kosten ca. 1000€, allerdings ohne Garantie da sie noch nicht in den DPD hineinschauen konnten. Vor ca. 60Tkm wurde der DPF schonmal gereinigt und zwangsregeneriert. 

Meine Überlegung ist einen Zubehör DPF einbauen zu lassen ( z.B von Bandel für 369€) Hat jemand vielleicht Erfahrung mit Zubehör DPF?

 

Danke schonmal für alle Antworten! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this