Sign in to follow this  
highway07

Unterhaltskosten GS 450h

Recommended Posts

Hallo,

kurz zu mir ich bin 24 Jahre alt, derzeit noch Opel Astra Diesel Fahrer und könnte mir keinen Lexus Neuwagen leisten.

schon seit langen verfolge ich alternative Antriebskonzepte und natürlich gehört da auch Lexus Hybrid Drive dazu. Natürlich ist das Sparen hier eher im Hintergrund, der Fokus liegt hier ja klar auf Komfort und tolle Fahrleistungen.

Zunächst habe ich bei Lexus immer auf die RX-Hybrid Modelle geschielt, aber schleichend erfolgte der Wechsel auf den GS450h, vorallem aufgrund der besseren Fahrleistungen.

Klar, ein Raumwunder ist es nicht und vorallem sind die nicht unklappbaren Rücksitze und der kleine Kofferaum unpraktisch, im grundegenommen ist der GS einfach eine recht konservative Limousine, aber immerhin ist sie ein Technologieträger und hat ordentlich Leistung!

Mit meinen Opel bin ich bisher eigentlich ganz zufrieden, fährt schon seit 5 Jahren zuverlässig und mit Durchschnittsverbrauch von 5,3 L Diesel auch sehr sparsam. Allerdings ist die Leistung auch sehr schwach mit nur 80 PS. Bisher ist nur die Klimaanlage kaputt gegangen,Ersatzteil gab es bei Ebay und somit war der Austausch dank privater Hilfe auch sehr kostengünstig. Kosten Klima< 300 € + Klimaneubefüllen ca. 100, bei Opel hätte das Teil schon 800 € + neu befüllen + Arbeitsleistung aufjedenfall >1200 € gekostet.

Jetzt ist ja Toyota/Lexus für die sehr gute Zuverlässigkeit bekannt, aber bei einen Auto vollgestopft mit Elektronik kann nix destotrotz ja doch mal was kaputt gehen. Inverter, Ölkühler, Battieren (in den seltensten Fällen) oder übliche Verschleißteile wie Querlenker...Grundsätzlich habe ich Angst vor unbezahlbaren Rechnungen aufgrund des nicht vorhandenen günstigen ERsatzteilemarktes! Irgendwo hier im Forum habe ich mal was von Außenspiegel für 700 € gelesen und nicht zu vergessen die recht teueren Inspektionen alle 15000km. Ich bin mit schon bewusst das ein Lexus mehr kostet als ein Opel, allerdings möchte ich selbstverständlich nicht meinen Bruttolohn in der Werkstatt lassen und nur für das Auto arbeiten. Was zahlt ihr so für Inspektionen beim GS450h, was kostet der Zündkerzenwechsel bei 90000km? Insbesondere Raum München / Rhein-Main-Gebiet?

Die Versicherung ist auch recht teuer, check24 spuckt mit 1500 € beim günstigen Anbieter für Vollkasko aus, wobei ich ja mitbekommen hab das es für LOC Mitglieder ein Sonderangebot von der Zurich geben soll..

Wie sieht es eigentlich mit den Diebstählen vom GS450h aus? Der RX ist ja sehr gefragt bei den Knackern..

Bin schon einen GS450h Probe gefahren und war natürlich begeistert. Negativ war wie genannt der kleine / unpraktische Kofferaum, das etwas veraltete NAVI (das neue Toyota Touch wäre natürlich viel besser), die etwas komplizierte Bedienung und die Runflat-Reifen, die gar nicht zum sonstigen Fahrkomfort gepasst haben...wurde das Auto ab Werk auf Runflatreifen ausgeliefert?

Im Forum habe ich auch von recht hohen Bremsenverschleiß gelesen, ist das ein allgemeines Problem oder der sportlichen Fahrweise geschuldet?! Ist ja sicherlich auch ein weiterer Kostenfaktor.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es ja fast nur GS450h mit der Luxury Line. Soweit ich weiß, haben viele davon ja noch zusätzlich eine Wankstabilisierung. Ist diese besonders anfällig? Auf was muss man bei Fahrzeugen mit Luxury Line achten?

Ich würde mich über Erfahrungswerte von GS450h Besitzern freuen, bestes Beispiel hierzu ist der User Obi. Er hat hier einen sehr interessanten chronologischen Überblick über seine laufende Unterhaltskosten (RX350):

http://euro.lexusown...50&fromsearch=1

Zuletzt der Verbrauch, der von den Gesamtkosten fast am wenigsten ausmachen dürfte bei einer Fahrleistung von <12000 km/j. 9 L sind wohl realistisch bei relativ flotter Autobahnfahrt und seltenen Stadtverkehr?

Vielen Dank im Voraus für aufschlussreiche Antworten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im LOC :clap:

Du hast dich ja schon recht gut eingelesen. So sind dir auch schon einige Dinge klar geworden. Zum Beispiele sind Ersatzteile bei Lexus sehr teuer, auch wenn du sie recht selten brauchst. Was kostet eine neue Scheinwerferlampe beim Opel (vermutlich eine Halogener?). Und jetzt darfst du beim Lexus raten... Mal sehen, ob du den Lexus-Preis rausbekommst?

Bei den monatlichen Gesamtkosten solltest du beim Lexus IS250 so in etwa mit 750-800 Euro planen, beim GS werden es sicher so in etwa 1.000 Euro sein. Das schwankt natürlich etwas je nach Fahrweise und Kilometerleistung.

Reicht das als Hausnummer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich nur bestätigen, geim IS250 etwa um 700 - 800, der GS ist nochmal etwas teurer.

Wie viel du fährst etc. ist erstmal relativ nebensächlich, Inspektionen kosten trotzdem Geld, genauso wie Verschleißteile. Versicherung wirst du bei Vollkasko wohl bei mindestens 1.000€ liegen, Steuern kannst du dir ja ausrechnen, hängt davon ab welches Baujahr du nimmst. Ist aber nicht allzuhoch.

Inspektionen bie Lexus kosten 400€ aufwärts, die Batterie muss früher oder später auch getauscht werden, kostet meines Wissens nach um die 500 - 700 €

Bremsenverschleiß hängt unter anderem auch mit dem Fahrstil zusammen, wirklich stark senken kannst du ihn trotzdem nicht, bleibt immer etwas überdurchschnittlich.

Wenn du dir jetzt einen GS450H für ca. 20.000 € holst wirst du in einem Jahr schon Unterhaltskosten von mindestens 10.000 € haben sofern der Wagen nicht nur in der Garage steht.

Der GS ist wirklich Super und verbraucht auch weniger als ein vergleichbarer Benziner, trotzdem ist in der Klasse kein Wagen ein Schnäppchen. Solltest monatlich schon 1.000€ über haben um den sorgenfrei fahren zu können. Den Wert erreichen allerdings auch locker alle anderen Fahrzeuge dieser Klasse :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen.

Bei flotter Autobahnfahrt und ohne Stadtverkehr kommst du sicher nicht mit 9 Liter aus. Bei deiner Kilometerleistung ist aber Sprit letztlich auch egal.

Achte beim Kauf auf Garantie und ggf. Winterräder, denn die kosten ca. 1.800 Euro neu. Eventuell sollte er eine neue 12V Batterie haben. Bremsen habe ich bei 105.000 km, die ich mit dem Wagen fuhr einmal getauscht auf Garantie, weil sie total verrostet waren. Ich will ja Auto-Fahren und nicht Auto-Stehen.

Der Service ist auch nicht teurer als ein vergleichbarer A6, E oder 5er, das sollte dir immer bewusst sein, dass es sich nicht um die Weißbierklasse handelt.

Wer keine Kohle über hat und schon zu Beginn genau kalkulieren muss, für den ist m.E. die Select Garantie Pflicht.

Die Zurich bietet einen 10% Rabatt für Hybrid Autos, ist dann in Summe aber auch nicht wirklich billiger als bei anderen Versicherern.

Plane einfach mal 700-800 Euro pro Monat ein, lege sie zur Seite. Kommen tatsächlich Reparaturen, etc, bist du gewappnet, wenn du nach drei, vier Jahren keine größeren Sachen hattest, freust du dich über einige Tausender Sparguthaben.

Cu

Lexington

Edited by Lexington

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weißbierklasse oder nicht, der GS ist ein Wagen der gehobenen Mittelklasse, die paar Hunderter die da überalle zusätzlich fällig werden summieren sich nunmal.

Sollte niemals vergessen werden, Problem bei Autos der Mittelklasse aufwärts ist nicht der Kaufpreis sondern der Unterhalt, nen gebrauchten GS finanzieren kann fast jeder, den GS dauerhaft bezahlen wenn erstmal die ersten Inspektionen anstehen kann dann nicht mehr jeder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der GSh ist ein wirklich tolles Auto und für Größe und Leistung recht sparsam, aber aus eigener leidvoller Erfahrung empfehle ich dir vernünftigerweise:

Wenn du Knopf auf Knopf rechnen musst, dann schaue eher nach einem Toyota Hybriden oder einem Lexus CT200h, denn dieser kostet (bei deiner Fahrleistung, die auch meiner entspricht) ca. 150€/mtl. im Unterhalt (Finanzierung nicht eingerechnet) - und für das Geld, wofür du dir einen guten, gebrauchten GS kaufen kannst, bekommst du einen ziemlich neuen Toyota oder CTh, was ja in Sachen Garantie interessant ist.

Sollte unabhängig vom Auto plötzlich und unerwartet eine größere finanzielle Belastung dazukommen - und das kann heutzutage schnell gehen - dann kann es mit dem GS-Unterhalt kurzfristig schon mal eng werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Kiwi

Wenn jemand vom 345 PS Wagen träumt, ist die Empfehlung einer 136 PS Alternative vermutlich noch eine zusätzliche Motivation, den starken zu nehmen.... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Kiwi

Wenn jemand vom 345 PS Wagen träumt, ist die Empfehlung einer 136 PS Alternative vermutlich noch eine zusätzliche Motivation, den starken zu nehmen.... ;)

Was einem ziemlich infantilen Verhalten gleich käme.

Ich denke, dass der Tread-Ersteller alle Argumente mit Verstand abwägen wird, wenn er sich schon so detailliert Gedanken macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo :)

Was zahlt ihr so für Inspektionen beim GS450h, was kostet der Zündkerzenwechsel bei 90000km?

Also was die 90er kostet, kann ich Anfang September sagen. Allerdings sage ich gleich dazu, das bei mir da (zum Großteil) nur noch der Stempel im Heft gemacht wird...und lt. Kostenvoranschlag kostet die reine Inspektion ohne irgendwelche Zusatzarbeiten oder Kleinteile 150 ohne Mwst. :)

Ob, das so bleibt? Keine Ahnung...

Die Zündkerzen kosten allein schon um die 260€ OHNE Wechsel, selbst habe ich knapp 80€ bezahlt...und der Wechsel läuft bei mir unter Hobby und Freizeit ;)

Die Versicherung ist auch recht teuer, check24 spuckt mit 1500 € beim günstigen Anbieter für Vollkasko aus, wobei ich ja mitbekommen hab das es für LOC Mitglieder ein Sonderangebot von der Zurich geben soll..

Das ist schon sehr gut! Auf solche Daten bin ich nie gekommen...auch wenn ich jetzt, dank Vattern, doch ähnliche Werte habe ;)

Ruf wegen dem "Rabatt" mal an(das war vor kurzem irgendwo erst Thema) und Du wirst sehen, das Du nix sehen wirst...denn das scheint wohl nicht mehr aktuell zu sein.

...Runflat-Reifen...wurde das Auto ab Werk auf Runflatreifen ausgeliefert?

Nur wenn er das Fahrwerk mit aktiven Wankausgleich hat und das kostet nochmal saftig Aufpreis! Die Runflat hat er dann nur, weil fürs Notrad kein platz mehr ist-an diesem Platz hockt dann die Steuerelektronik für die Stabilisatoren.

Im Forum habe ich auch von recht hohen Bremsenverschleiß gelesen, ist das ein allgemeines Problem oder der sportlichen Fahrweise geschuldet?! Ist ja sicherlich auch ein weiterer Kostenfaktor.

Das kommt extrem auf die Fahrweise an!

Persönlich betrachte ich die Bremse vom GS(da sie ja bei allen, außer den ersten GS300, eh gleich ist) als zu klein.

Andererseits habe ich, auch nach längerer Fahrt immer noch die Abdrücke der Beläge auf der Scheibe (passiert z.B. nach dem Regen). Ein Grund dafür ist wohl, das ich mir damals mit dem Prius einen eher "Hybriden Fahrstil" angewöhnt habe, der relativ sanft mit den Bremsen umgeht.

Schaue ich hingegen die Scheiben bei meinem Vater an (er hat jetzt der Prius), dann sind die wesentlich blanker als sie es bei mir jemals waren.

Für einen Satz neue Bremsen vorn habe ich nicht einmal 150€ bezahlt-mit originalen Scheiben und Belägen von ATE.

Für alle Preise(siehe Zündkerzen oben ^^) muß ich allerdings immer dazu sagen, das ich schon vorher die Preise gut vergleiche (nein, ich kaufe nicht beim günstigsten!) und bei mir keine Montage(außer die Kosten der Selbsthilfwwerkstatt) dazu kommt, weil ich das/sowas fast alles selbst erledige/erledigen kann...

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es ja fast nur GS450h mit der Luxury Line. Soweit ich weiß, haben viele davon ja noch zusätzlich eine Wankstabilisierung. Ist diese besonders anfällig? Auf was muss man bei Fahrzeugen mit Luxury Line achten?

Wankstabilisierung s.o. (=Runflat)

Ansonsten mußt bei Luxury auf nix achten. Außer das Modelle nach dem Facelift geänderte Ausstattungen haben.

Vor dem Facelift gab es zwei (+ein paar Optionen)

-eine Executive

-eine Luxury

Unterschied hierbei waren Holzlenkrad, Abstandstempomat, Spoiler Heckklappe, MarkLevinston Audio System

Allerdings gab es hier noch ein Multimedia Paket, das den Executive bis auf Holzlenkrad und Abstandstempomat ans Niveau des Luxury anpasst....

So etwas habe ich z.B. und ich bin nicht böse darüber, da ich mit bzw. vom (relativ glatten) Holzlenkrad absolut nicht überzeugt wurde.

Nach dem Facelift ist dann z.B. die Sitzlüftung zum Luxury gewandert, ist der Abstandstempomat NICHT mehr Bestandteil der Luxury, sondern Sonderausstattung...usw...

Zuletzt der Verbrauch, der von den Gesamtkosten fast am wenigsten ausmachen dürfte bei einer Fahrleistung von <12000 km/j. 9 L sind wohl realistisch bei relativ flotter Autobahnfahrt und seltenen Stadtverkehr?

Reiner Stadverkehr bist bei 10-11 (finde ich immer noch gut für so ein Auto)

Autobahn ist von etwa 7(real errechnet) bis 30(auch real errechnet *lach*) alles drin.

Edited by Energieumwandler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo highway07!

Ich möchte mir nicht anmaßen beurteilen zu können, was man sich mit 24 Jahren finanziell leisten darf oder kann. Deshalb hier nur mal die gewünschten Informationen.

75.000 km Inspektion = 382,- EUR

(darin enthalten sind Scheibenwischerblätter für 33,20 EUR und 48,40 EUR)

90.000 km Inspektion ohne Zusatzarbeiten = 699,- EUR

(darin enthalten sind u.a. 6 Zündkerzen à 32,- EUR und 6,1 l Motoröl à 23,60 EUR

weitere Verschleißteilkosten im Detail:

Ölfilter = 14,10 EUR

Luftfilter = 39,40 EUR

Klimafilter = 41,20 EUR

Winterreifen 225/45 R18 (inkl. Montage und Auswuchten) = 230,- EUR/Stück

Sommerreifen 245/40 R18 (inkl. Montage und Auswuchten) = 250,- EUR/Stück

Haftpflichtversicherung bei 100% = 750,- EUR

Vollkaskoversicherung bei 100% = 1.707,- EUR

(Firmenwagen mit 35.000 km Jahresfahrleistung)

Der Verbrauch wird bei höherem Autobahnanteil übrigens kaum bei 9 Litern liegen.

Dass Du der Faszination, die von einem GS 450h nun mal ausgeht, erlegen bist, kann ich sehr gut verstehen. Aber denk lieber zweimal nach, ob Du Dir das wirklich antust.

Gruß

biker

Edited by biker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, da kam im meiner Abwesenheit ja ganz schön was zusammen..

Das einzige was noch ein wenig fehlt sind Erfahrungswerte zu ungeplanten Kosten, also Reparaturen. Bei Baujahr 2006 kann ja auch beim Erstbesitzer schon was aufgetreten sein.

Wenn du Knopf auf Knopf rechnen musst, dann schaue eher nach einem Toyota Hybriden oder einem Lexus CT200h, denn dieser kostet (bei deiner Fahrleistung, die auch meiner entspricht) ca. 150€/mtl. im Unterhalt (Finanzierung nicht eingerechnet) - und für das Geld, wofür du dir einen guten, gebrauchten GS kaufen kannst, bekommst du einen ziemlich neuen Toyota oder CTh, was ja in Sachen Garantie interessant ist.

Klar, der CT200h ist um einige Jahre neuer und basiert auf den vielfach verkauften Prius. Zudem gibt es noch Garantie. Allerdings ist er selbst gebaucht noch teurer als ein guter gebrauchter GS450h. Die Unterhaltskosten unterscheiden sich meiner Meinung gar nicht so stark. An den neuen Toyo Hybriden finde ich das Toyota Touch mit der Smartphone Integration (google maps) sehr interessant! Eigentlich ein must-have!

Zur Versicherung: Den Lexus CT200h gibt es leider nicht in den Vergleichsportalen, allerdings kostet der Prius auch über 800 €. Ich denke der CT wird mind. 1000 € kosten.

Die Inspektion werden auch nicht soviel Unterschied machen, der GS450h braucht etwas mehr Öl und hat 2 Zündkerzen mehr, etwas mehr Bremsflüssigkeit, größere Bremsen. Der große Nachteil vom CT200h ist die geringe Leistung. Die mit Abstand meisten meiner Kilometer sind auf der Autobahn und da ist es dann doch schon ärgerlich, wenn die gesamte Systemleistung von 136 PS bei einen Überholvorgang aufgrund leerer Akkus nicht zur Verfügung steht.

Ich befürchte allerdings das der Verschleiß beim GS viel höher als beim CT sein wird. Der Vorteil vom aktiven Wankausgleich erschließt sich mir nicht ganz. Aufjedenfall muss man hier auch mit zusätzlichen Kosten rechnen, abnutzungsbedingt und durch die wohl vorgeschrieben Runflatreifen? Ich finde nicht dass das harte Abrollen dann noch was mit Luxury Line zu tun hat, eher mit SportLine aber na gut. Gibt es beim Lexus häufig Verschleiß am Fahrwerk wie bei BMW (Querlenker usw.)? Meine alten Bremsen musste ich wegen Rost tauschen lassen weil ich so wenig bremse und immer vorausschauend fahre, also ich habe keine Rennfahrerambitionen;-)

Bei meiner Probefahrt quer durch die City, Autobahn so schnell wie möglich und etwas Landstraße hatte der BC knapp über 9L angezeigt. Auf den Liter genau kommt es nicht an, meint ihr aber das ich bei max. Reisegeschwindigkeit von 160 deutlich mehr brauchen werde?

Wenn du dir jetzt einen GS450H für ca. 20.000 € holst wirst du in einem Jahr schon Unterhaltskosten von mindestens 10.000 € haben sofern der Wagen nicht nur in der Garage steht.

Das ist schon megaheftig. Aber kommt schon hin wenn ich 800 € im Monat fürs Auto einplane. Gut das du mir die Kosten so drastisch vors Auge führst. Die Frage ist, ob dann überhaupt noch was vom zurückgelegten Geld über bleibt..

Mit einen 5er wäre das wohl ähnlich, zudem werden die Exemplare mit M-Sportpaket auch noch höher gehandelt, mein jetziges Auto ist eben nur vernünftig und macht kaum Spaß..zum Glück noch Diesel ohne DPF. .. im Prinzip könnte ich ihn weiter fahren bis er zusammenfällt...

Vorallem die Ersatzteilpreise machen mir sorgen, stimmt das tatsächlich mit den Außenspiegeln für 700 €, das wäre imo ein klarer Fall von Wucher!

Edited by highway07

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reparaturen kommen Gott sei Dank nicht so häufig vor. Die Ersatzteilpreise von Lexus sind allerdings alles andere als angemessen. So kostet ein Schaltknauf vom GS (der mit Leder und Holzeinlage) über 700,- EUR und eine Türverkleidung (falls es mal klappert) ca. 1.200,- EUR. Die 12 V-Vliesbatterie liegt glaube ich auch bei über 700,- EUR.

Anderes Beispiel gefällig? Beim SC 430 kosten die Felgen-Inlays aus Aluminium 208,- EUR - das Stück! Da ist die Felge noch nicht mit dabei!

Felge:

4019-042-wheel-profile-480.jpg

Inlay:

%24%28KGrHqFHJBsE9Bj,JgrmBPQmstkSSg~~60_35.JPG

Die Liste der Beispiele ließ sich noch spielend erweitern. Das Auto an sich ist aber ein Gedicht. :wub:

Gruß

biker

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ biker : die sind so teuer, weil sie aus gebürstetem Platin sind !!! :tooth:

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Highway 07 : es ist vernünftig, wie Du an die Sache rangehst, aber es ist natürlich witzig, einen GS mit einem CT zu vergleichen. Der CT ist ein ideales Stadt/Kurzstreckenauto, mit dem man auch überland gut vorankommt, ein GS ist hingegen ein Reisewagen ,der ( wie die Amis es so treffend nennen), "entry luxury class". Mit den angedachten 9 l /100 km auf langen Reisen kommst Du mit Sicherheit hin. Ich fahre meinen Nicht-Hybrid GS 300 ja mit 8.5 bis 9 l /100 km auf langen Strecken und lasse ihn gut laufen, wo es geht I :D

Ich würde mir einen suchen vom Händler, würde in die Lexus Select investieren (um beruhigt zu sein) und diese u.U. nach 3 Jahren nochmal verlängern.Und ich würde NUR einen ohne diesen Wankausgleich kaufen, da dessen möglicher Ausfall Dich in die Pleite treiben könnte und die Runflats bei dem ohnehin etwas hart gefederten Wagen inakzeptabel sind (frag mal "Erwin" !).

Du bist mit einem Lexus auf jeden Fall auf der sichereren Seite als bei einem gleich alten BMW oder Audi (ordentliche Werkstatt vorausgesetzt).

Also, nicht zu ängstlich sein ! Du verpasst sonst was :whistling:

RodLex ( GS - Fahrer seit 4 Monaten)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, da kam im meiner Abwesenheit ja ganz schön was zusammen..

Das einzige was noch ein wenig fehlt sind Erfahrungswerte zu ungeplanten Kosten, also Reparaturen. Bei Baujahr 2006 kann ja auch beim Erstbesitzer schon was aufgetreten sein.

Nach "Marder-Angriff":

Ölkühlerschlauch 48,23

Ölkühlerschlauch 79,60

Getriebeöl 59,81

Schaltkreis Solarsensor 39,50

2 Ölkühler-Schläuche gewechselt 118,50

gesamt 345,64

+MwSt 411,31

Abschleppen und Leihwagen wurden von der Lexus Werkgarantie übernommen, käme also bei einem 2006er Modell zusätzlich hinzu.

Edited by Kiwi1702

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier, da auch ich mit dem Gedanken spiele mir einen Lexus der GS-Klasse zuzulegen. Ich bin allerdings noch nicht ganz schlüssig ob es nun ein GS 300 oder ein GS 450 sein soll.

Ich bitte um Verzeihung falls ich diesen Thread eines anderen User für meine Fragen nutze, ich wollte aber damit umgehen einen Extrathread bei einem fast gleichen Thema zu eröffnen.

Okay, ich fange mal von vorne an, ganz zu Anfang hatte ich einen GS 430 aus dem Jahre 2003 im Visier der bei unserem hiesigen Lexushändler steht. 95.000 Kilometer sind für diesen Jahrgang ja nichts und der Preis lag auch im Rahmen.

Somit begannen meine Recherchen, unter anderem auch hier habe ich mich als "Lexusneuling" eingelesen.

Leider, so schön ein V8 auch ist, so ist dieser doch leider sehr, sehr durstig.

Auch wenn ich nicht viel fahre (Arbeit, Einkäufe und andere Erledigungen des täglichen Lebens verrichte ich zu Fuß oder mit Bus und Bahn da ich sehr zentral wohne) sind konbinierte 14 Liter auch kein Pappenstiel und...seien wir mal ehrlich, einen V8 "tritt" man auch mal gerne!

So habe ich mich nun weitestgehend von einem 430er verabschiedet und nahm dann den GS 450h ind Visier, da dieser ja eine enorme Leistung hat bei bei einem im Vergleich dazu dezenten Verbrauch.

Ich habe mich schon bei verschiedenen Händlern umgesehen, beraten lassen aber bislang passte es irgendwe noch nicht.

Dann sah ich bei meinem hiesigen Lexushändler einen GS 300, BJ. 2008 und gerade einmal 20.000 km auf der Uhr in einem fast perfekten zustand. Okay, jetzt bin ich auch hier am überlegen. Eigentlich soll es nach wie vor ein GS 450 sein aber dieser GS300 ist einfach in einem makellosen Zustand, so gut wie keine Steinschläge etc.

Wie dem auch sei, jetzt lese ich hier von den immensen Unterhaltskosten eine GS 450 h.

Ich habe bei check24 auch mal den Versicherungsrechner in Anspruch genommen und komme bei Teilkasko und Haftpflicht auch eine jährliche Summe von ca. 600 Euro.

Steuer beläuft sich auch um die 200 Euro, was jährlich eine Gesamtlast von etwa 800 Euro ausmachen würde, also monatlich so 70 bis 80 Euro. Okay, natürlich kommt da noch der Sprit drauf und auch etwaige Reperaturkosten sowie Inspektionen, aber wie kommt ihr auch eine monatliche Gesamtlast von bis zu 1000 Euro?

Bei mir kommt etwa eine monatliche Kilometerleistung von maximal 500-600 Kilomtern zusammmen, aber dennoch!

Bitte mißversteht mich nicht, ich sehe dieses Board und seine User als sehr erfahrene Leute an und denke ihr wißt was ihr da redet, umsomehr verwirrt ihr mich gerade ein wenig.

Für etwas Aufklärung wäre ich euch sehr dankbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wertverlust bzw Rücklage für Wiederbeschaffung/Finanzierung mit eingerechnet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen hier und ein Gruß aus Kölle nach Kölle.

Dass der 430 (S16) immense Verbräuche hat, ist ein Gerücht und stimmt allenfalls für den Stadtverkehr,

wenn man nicht mitschwimmt, sondern ständig Kavalierstarts hinlegt.

14L habe ich noch nie erreicht.

Ein flott gefahrener 300 verbraucht nur wenig weniger als ein gleich flott gefahrener V8. Letzterer muss sich dabei weit weniger anstrengen.

LG

Lexibär

------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass der 430 (S16) immense Verbräuche hat, ist ein Gerücht und stimmt allenfalls für den Stadtverkehr,

wenn man nicht mitschwimmt, sondern ständig Kavalierstarts hinlegt.

14L habe ich noch nie erreicht.

Ja, aber der GS300 in der S19-Ausführung ist schon noch ein ganzes Stück sparsamer, als der GS300 als S16.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den monatlichen Gesamtkosten solltest du beim Lexus IS250 so in etwa mit 750-800 Euro planen, beim GS werden es sicher so in etwa 1.000 Euro sein. Das schwankt natürlich etwas je nach Fahrweise und Kilometerleistung.

Reicht das als Hausnummer?

Wie Bitte?

Du meinst doch wohl Jährlich oder? Nagut Jährlich kommen schon mehr als 1000€ raus, Aber Monatlich!? 750-800€?!?!? Ist das dein Ernst. Ich Fahre IS250 und zahle ganz bestimmt keine, nicht einmal annähernd 800€ Monatlich...

Um genau zu sein ca. 1400€ Versicherung + KfZ Steuer

+Tanken, je nach dem wie viel man Fährt. 1-2mal im Monat Voll-Tanken.

Also... Hallo? Wie meinst du das? :D

Edited by Alex-Lexus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Bitte?

Du meinst doch wohl Jährlich oder? Nagut Jährlich kommen schon mehr als 1000€ raus, Aber Monatlich!? 750-800€?!?!? Ist das dein Ernst. Ich Fahre IS250 und zahle ganz bestimmt keine, nicht einmal annähernd 800€ Monatlich...

Wie oft sollen wir uns noch wiederholen?

In dem Beitrag sind die Wertverluste und alle anderen Kosten drin.

Hier noch Mal für dich ein Beispiel: Kaufst du deinen Lexus für 30.000 Euro gebraucht und fährst ihn dann 3 Jahre... Wenn er jetzt für 15.000 Euro wieder verkauft wird, hast du in den 3 Jahren 15.000 Euro an Wertverlust zu tragen, was auf ein Jahr runter gerechnet 5.000 Euro sind. Und wenn du das durch 12 teilst, kommen etwas über 400 Euro monatlich allein für den Wertverlust zu Stande.

Zu diesen 400 Euro pro Monat kommt dann Benzin für 100 bis 200 Euro dazu, sind wir bei 500 bis 600 Euro.

Jetzt kommen noch Steuer und Versicherung dazu, je nach Schadensfreiheitsklasse 100 Euro monatlich, oder 1.000 Euro Versicherung plus 200 Euro Steuern im Jahr. Jetzt sind wir bei 600-700 Euro im Monat.

Was fehlt noch? Die Werkstatt!! Da kommen je nach dem auch noch zwischen 300 und 1.500 Euro im Jahr dazu, was auf den Monat gerechnet nochmals 50 bis 120 Euro sind.

Neue Reifen? Felgen kaputt? Auspuff defekt? Einen Spiegel zerschlagen? Habe ich alles noch nicht mit eingerechnet, kommt also immer noch oben drauf auf die Berechnung...

Das alles zusammen gezählt, sind die monatlichen 750 bis 800 Euro für einen Lexus IS. Beim GS wird es nochmals etwas teurer.

Wie sieht denn deine Rechnung aus, wenn du mit 750 Euro ein ganzes Jahr hinkommen willst? Ich bin gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werkstatt? Garnicht. Ganz selten. Service ist kein Muss und ist wenn mans macht 1 mal im Jahr oder länger

Reifen? einmal in 3-4 Jahren???

Felgen kaputt? Wenn man fährt wie ne besoffene Sau vielleicht...

Auspuff defekt? von was? Gs450h ist ein quasi neues Auto, bis der Kaputt geht das dauert noch Jahre.

Spiegel zerschlagen? siehe zu Felgen...

Das alles geht ganz bestimmt nicht in die "monatliche Unterhaltskosten" rein. Oder hast du Monatlich bzw. sagen wir Jährlich neue Reifen, Felgen, Auspuff und Spiegel drauf?

Unter "Unterhaltskosten" interessieren Wertverluste nicht. Das wiederrum sind wie es schon heist "Wertverluste" und keine Unterhaltskosten. Zwei Paar Schuhe? Äpfel sind keine Birnen.

Edited by Alex-Lexus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ersteinmal bedanke ich mich ganz herzlich für die vielen Antworten!

@lexibär

Vielen Grüße zurück von Kölle zu Kölle! Ja, das der GS 300 S16 auch nicht viel weniger durstig ist als der GS 430 S16 ist mir auch schon zu Ohren gekommen.

Aber wie ist das mit dem S10 Modellen wiw uslex schon beschrieben hatte?

Naja, ganz vom Tisch ist ein V8 für mich noch nicht aber wenn V8 dann vermutlich doch ein S19, habe da einige interessante Angebote im Netz gefunden für das Baujahr '05-'06.

Reizen tut mich sowas schon wobei ich denke das ein uriger V6 auch nicht wesentlich weniger Spaß machen würde.

@ all

Auf die Idee mir einen Lexus zuzulegen bin ich eigentlich auch nur gekommen weil meine Frau und ich Ende letzten Jahres umgezogen sind in die Kölner Südstadt und hier ist echt alles vor Ort und die Verkehrsanbindung per Bus und Bahn absolut top. Da ist man schneller irgendwo als mit dem Auto, ausgenommen vielleicht Sonntags.

Wir hatten früher zwei Autos, meine Frau fuhr einen Golf IV und ich einen Toyota Yaris. Den Golf haben wir dann verkauft und nur noch den Toyota behalten, ein Auto muß halt sein.

Natürlich wäre es nach meinem Empfinden ein Wahnsinn wenn meine Frau oder ich jeden Tag beruflich einen Lexus benötigen würden, aber wir beide haben unsere Arbeit quasi vor der Haustüre.

Nun, und da wir das Auto eigentlich nur noch für Ausflüge usw. nutzen müssen, so dachte ich mir, darf es auch mal etwas "Größeres" sein.

Aber wenn ich mir die derzeitige Spritpreise von über 1,70 Euro für Super ansehe dann kommen mir doch noch Tränen n die Augen...

@uslex

Danke, durch dein Beispiel habe ich jetzt verstanden wie du/ihr das mit den Gesamtkosten meint, den Wertverlust und die etwaigen Reperaturkosten die bei Lexus ja nicht gerade billig sind, hatte ich nicht mitbedacht.

Da ich immer alles in Bar bezahle und meinen gut vier Jahre alten Toyota Yaris auch in Zahlung geben würde, fällt dieser Punkt auch schonmal weg.

Aber mal ausgenommen davon, finde ich den reinen Unterhalt bezüglich Versicherung und Steuer für einen Lexus GS doch noch recht gut im Rahmen. Einzig und alleine der Verbrauch läßt mich ein klein wenig zurückschrecken.#

Deswegen ja auch das liebäugeln mit dem GS 450h...

Aber noch ist keine Entscheidung gefallen, ich will mich da auch nicht selber unter Druck setzen.

Ich finde an Lexus halt schön das nicht jeder einen Lexus hat, das Äußere, das nach meinem Empfinden bei dem S16 anfang doch noch etwas gewöhnungsbedürftig war, aber jetzt finde ich den auch einfach nur klasse, und vor allem Dingen das schon sehr viel Extras Serienmäßig bei Lexus verfügbar sind, das findet man bei BMW, Audi oder Mercedes nicht in dem Maße.

Und, ganz wichtig, dass das sehr solide und bei guter Pfelge "unkaputtbare" Autos sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benötige meinen Lex in Kölle auch nicht. Alles mit der KVB.

Mein Lex ist zu 70% Hobby/Spaß-davon jede Menge...

Wenn ich Wertverlust und Spritkosten außer acht lasse, war er in den letzten 7 Jahren im Unterhalt erstaunlich preiswert.

Hauptsächlich, weil ich auf Vollkasko verzichte, einfach nichts kaputt geht und ich nach Ablauf der Select keine offiziellen

Inspektionen mehr machen lasse. Er bekommt dennoch immer, was er braucht.

Berichte uns, wenn Deine Entscheidung herangereift ist.

Lexibär

-----------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this