Sign in to follow this  
lexxus

Vaistech - in Vehicle Infotainment Center (iVIC) Android

Recommended Posts

Das heißt, das iphone5 mit iOS6.1. ist jetzt voll kompatibel (volle Spiegelung auf Navi Bildschirm) zum 2007er LS?

Das Warten auf das iVIC für Apple hat mir zu lange gedauert und daher habe ich mit dem iVIC für Android eine Verbindung aufgebaut:

post-3579-0-00843000-1361303112.jpg

Also Bild über HDMI-Kabel an das Navi und Steuerung über das iVIC-Bluetooth-Modul. Diese Steuerung ist eine Maussteuerung, wobei das iPhone dies zulassen muss (nicht Standardauslieferung des iPhones).

Funktionieren tut das Ganze. Da das iPhone aber nicht wie ein Android gedreht werden kann, ist es immer senkrecht bis auf die Apps, die eben auch waagerecht funktionieren wie Internet, Email. Besonders Video und Musik gehen gut.

post-3579-0-10091000-1361305514.jpg

Dennoch ist mein Verbindungsaufbau Experimentierstatus. Wer also das iVIC für Android hat, kann auch ein iPhone anschließen. Wer noch kein iVIC hat und kein Android mag, der sollte noch warten bis das neue iVIC für iPhone verfügbar ist.

Bearbeitung: Satz gestrichen.

Edited by lexxus

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit Jail... geht doch alles oder nicht:)?

Ja, da geht alles. Ich experimentiere noch mit dem Justieren der Maus. Da bin ich noch auf der Suche nach eine besser einstellbaren Apps. Wie weiter oben erwähnt steuert das Berühren des Navi-Bildschirmes die Bluetooth-Maus-Applikation. Es ist auf dem iPhone 5 mit so einer App also der übliche Computermauszeiger zu sehen und der muss an der gleichen Stelle stehen wie die, die man berührt. Das Wischen geht, Wischen mit 4 Finger habe ich noch nicht probiert.

Beim S3 ist jeder Bildschirm entsprechend der Lage des Phones horizontal oder vertikal. Das geht mit dem iPhone nicht. Deswegen ist der Navibildschirm nur bei Apps ausgefüllt, die sich lagemäßig anpassen, also auch Email. Vor allem die Video-Apps liefert Vollbild, da dabei am iPhone selbst nichts mehr angezeigt wird, sondern nur am Navi-Display. Also so wie bei angeschlossenem Fernseher auch. Wer also das Ganze vor dem Kauf des iVIC ausprobieren möchte, der kauft sich zum iPhone den HDMI-Adapter und schließt den an einen Flachbildschirm an. Exakt genauso wie am Fernseher sieht es dann im Lexus aus.

Um es kurz zu machen: Wer ein Android und Lexus 5.Navi-Generation (bis 2009) hat, kauft das iVIC-5D und ist glücklich (garantiert!). Wer ein iPhone 5 vor allem zur Wiedergabe von Video und Audio auf dem Lexus-Navi wünscht, wird mit dem iVIC 5D auch glücklich. Wer sein iPhone-5-Betriebssystem belassen will, kann ebenfalls Audio und Video abspielen, aber am Navi das Gespiegelte iPhone 5 nicht bedienen (sehr wohl am iPhone selbst, z.B. durch Beifahrer). Dies ist übrigens identisch dem Bedienen von DVD's. Die lassen sich ja auch nur mit dem Fahrzeug-Hilfsmenü steuern.

Aus dem Gesagten für mich logisch ist, ein iVIC für das iPhone 5 kann es wie das iVIC für Android nicht geben. Logisch ist auch das, was Lexus in den Modellen ab 2013 vorführt: Passende Apps für die Verwendung im Automobil. Das heißt, Verantwortung für Sicherheit und keine Spielereien, die die Aufmerksamkeit vom Fahren mehr als unbedingt erforderlich ablenkt. So ist auch der Weg für verantwortungsvolle Zubehörlieferanten vorgezeichnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich glaube es gibt ein paar Programme aus Cydia SBrotator oder IconRotator heißt, wenn ich mich gut erinnere. also mit dem tweaks kann man Springboard drehen alle seiten.

Edited by Lexi_IS

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich glaube es gibt ein paar Programme aus Cydia SBrotator oder IconRotator heißt, wenn ich mich gut erinnere. also mit dem tweaks kann man Springboard drehen alle seiten.

Klasse Tipp!

IconRotator ist kostenfrei, rotiert aber nur die Symbole auf dem Springboard, ändert also nichts am Format.

SBrotator ist auch für iOS6 verfügbar und funktioniert einwandfrei, kostet aber ein wenig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über andere Quellen sind die alle tweaks Kosten frei :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über andere Quellen sind die alle tweaks Kosten frei :)

Wie auch immer, hier ein paar Fotos nach der Installation der $2.99 "Rotationssoftware"

.

Im Querformat nun bildschirmfüllend:

post-3579-0-82998200-1362089568_thumb.jpg

In ein einfaches Stück Filz kann das iPhone unter der Mittelarmlehne waagerecht fixiert werden. Mit der iPhone-eigenen Locktaste kann das Querformat natürlich auch fixiert und das iPhone einfach auf den Zwischenboden gelegt werden. Darunter befindet sich übrigens das iVIC. Und für den Freak ist links der

ASC680 zu sehen. Der goldene 64GB USB-Stick füttert das grandiose Audio-Teil des iVIC mit Musik von MP3 oder FLAC in HD.

post-3579-0-28777200-1362089589_thumb.jpg

Hier ein Videobeispiel. Sagenhaft, es ist möglich den Touchscreen von innen mit Fingerabdrücken zu verschmieren, oder etwa doch nicht?

post-3579-0-52484900-1362089607_thumb.jpg

Die Anzeige im Videobetrieb am iPhone ist dabei diese:

post-3579-0-02262600-1362089610_thumb.jpg

Abbild im üblichen Hochformat, wobei das Menü rechts das des iVIC ist, welches sich beliebig zu- und abschalten läßt. Es simuliert u. a. die Home-Taste des iPhone:

post-3579-0-12732900-1362089612_thumb.jpg

Hier ist der Mauszeiger sichtbar:

post-3579-0-12431500-1362089623_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

also das heißt iVIC ist Voll kompatibel mit iOS Geräten?

würde ich gerne kaufen ist aber für mich zu teuer :))

Share this post


Link to post
Share on other sites

also das heißt iVIC ist Voll kompatibel mit iOS Geräten?

iOS = NEIN.

iOS mit Jailbreak = JA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

iOS = NEIN.

iOS mit Jailbreak = JA.

ohne hack geht überhaupt nicht :)) egal ob Auto oder irgendwelche Gerät ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also das heißt iVIC ist Voll kompatibel mit iOS Geräten?

würde ich gerne kaufen ist aber für mich zu teuer :))

Auf http://euro.lexusown...showtopic=33811 gibt es ein GroupBuy für 429,-

Das ist zum Preis von 599 bei Markteinführung fast ein Drittel weniger.

ohne hack geht überhaupt nicht :)) egal ob Auto oder irgendwelche Gerät ist.

Version 1:

Die Smartphones kann man ja über HDMI an Fernseher anschließen. Der Lexus-Navigationsbildschirm ist in diesem Sinne ein Fernseher. So angeschlossen kann bei Bedienung am Smartphone selbst alles gemacht werden und das Bild ist im Navi zu sehen. Abspielen von Videos, Hören von Musik, alle Funktionen der Apps sind somit möglich. Die Smartphone-Bedienung, ob nun Android oder Apple, kann in diesem Fall bequem und sicher vom Beifahrer erfolgen. Einzige Apple-Einschränkung: Der iPhone-Bildschirm ist im Hochformat.

Version 2:

Bekanntermaßen wird durch Bluetooth-Verbindung mit dem Telefonsystem des Lexus verbunden. Das iVIC wird mit dem Audio-System verbunden und vom Fahrzeug als nativer CD-Player erkannt. Auf Telefon und Audio kann man mit den fahrzeugeigenen Tasten umschalten. Gleiches gilt für Videos ansehen mit dem Drücken der Scan-Taste im 2. CD-Player bei Videowiedergabe des Smartphones.

Mein Beispiel ging darüber hinaus: Das iVIC hat ein Bluetooth-Modul, welches wie eine Maus funktioniert. Wird ein Smartphone damit verbunden, wird dieses Smartphone über den Lexus-Touchscreen gesteuert. Bei Androids kein Problem, die erlauben eine Maussteuerung (wobei der Mauszeiger ja nicht sichtbar sein muss). Apple erlaubt diese Maussteuerung nicht. Vom Bedienkonzept zu verstehen, von dem, dem das nicht reicht, ist dies Bevormundung wie im Gefängnis: Mache das was ich Dir erlaube und ich füttere Dich. Es gab mal einen "mutigen" Schauspieler, der sagte: "Tear down this wall!" und dies war dann auch der Fall. So bekam das Kapital neue Märkte ohne Kosten für Waffen hinzu und freudige Menschen, die den Profit bis heute freiwillig mehren, doppelt frei sind sie.

Version 3:

Es wird ein iVIC für iPhone geben. Das funktioniert dann vergleichbar wie die 2013er Lexus-Modelle: Apps auf dem Bildschirm, Audio von USB/SSD/Smartphone sowie darüber hinaus freischaltbares Video.

Version 1 und 3 sind ohne Jailbreak, Version 2 erfordert so lange Jailbreak, wie das Verbot eines Anschlusses einer Maus sowie die Festlegung, dass das Springboard nur vertikal angezeigt werden darf, existieren. Nun, liebe Kinder gebt fein acht, ich hab euch etwas mitgebracht. Na dann mal gute Nacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

iOS = NEIN.

iOS mit Jailbreak = JA.

Vollkommen richtige Antwort auf die Frage "voll", dennoch:

iOS = JA

Ausnahme:

- Steuerung der Apps des iPhone über den Lexus-Touchscreen

- Darstellung des iPhone Springboard im Navi im Querformat.

Volle Funktionen mit dem iPhone:

- Audio-Wiedergabe mit den Lexus-Bedienelementen

- Video-Wiedergabe wie mit DVD auch

- Navi-Display als 2. Bildschirm für die Darstellung aller Apps in Bild und Ton.

Dies alles gilt für Verwendung des iVIC-5D mit iPhone 5 anstelle der vorgesehenen Androids. Die Einschränkungen gelten nicht für die androidbasierten Smartphones, für die das iVIC-5D entwickelt wurde.

Edited by lexxus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich das hier lese: >>>Kosten für Naviupdate<<< warte ich gern auf die "Version 3" und kann dann mein, um Welten besseres, (iPhone-) Navigon nutzen.

Gruß

Bernd

Ich hoffe, dass bis dahin auch die iVIC-Kompatibilität zum CT geschaffen ist. Die 6. Generation der europäischen Lexus Navigeräte ist ja leider nicht identisch den amerikanischen Systemen, daher ist das iVIC derzeit nur für EU-Fahrzeuge bis Baujahr 2009 passend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, dass bis dahin auch die iVIC-Kompatibilität zum CT geschaffen ist. Die 6. Generation der europäischen Lexus Navigeräte ist ja leider nicht identisch den amerikanischen Systemen, daher ist das iVIC derzeit nur für EU-Fahrzeuge bis Baujahr 2009 passend.

Stimmt, daran hatte ich ja gar nicht gedacht. Na es eilt ja nicht, insofern kann ich warten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf clublexus sind hilfreiche Apps und Einstellungen des Samsung Galaxy beschrieben. Im Wesentlichen:

- Nur den Samsung original MHL-Adapter verwenden

- Freie Apps iVIC Port zum automatischen Umschalten in das Querformat

- USB Fast Charging

- Screen Standby

- Car Kit

Wie schon beschrieben, nutzt das iVIC eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone, um den Navi-Bildschirm mit Maus zu steuern. Da mehrere Bluetooth-Verbindungen zur gleichen Zeit möglich sind, ist die Verwendung einer Maus im Lexus vergleichbar den Baujahren ab 2012 und mit iVIC ebenfalls eine gute Idee. Das heißt, eine BT-Standardmaus kann verwendet werden, um das Scrollen des Bildschirmes oder das Ansteuern der Apps zu ermöglichen. Vor allem das Scrollrad gefällt mir. Mal sehen, wo ich das einbaue. An der Stirnseite der Armlehne wäre eine Möglichkeit.

Kennt jemand ein Touch-Pad mit Scrollrad und Bluetoooth?

Das Touch-Pad integriert in den Deckel des Getränkeflaschenhalters, also an die Stelle, wo in den neuen Fahrzeugen die Lexus-Maus sich befindet, schwebt mir so vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Version 3:

Es wird ein iVIC für iPhone geben. Das funktioniert dann vergleichbar wie die 2013er Lexus-Modelle: Apps auf dem Bildschirm, Audio von USB/SSD/Smartphone sowie darüber hinaus freischaltbares Video...

Ich klopfe mal wieder an: Lexxus, gibt es hierzu etwas Neues? Vielleicht in Bezug auf iOS7?

Hatte ich schon mal erwähnt, dass das verbaute Navi im CT Schrott ist und ich mir mein iPhone Navigon auf den CT-Monitor wünsche.... ;)

Gruß

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich klopfe mal wieder an: Lexxus, gibt es hierzu etwas Neues? Vielleicht in Bezug auf iOS7?

Hatte ich schon mal erwähnt, dass das verbaute Navi im CT Schrott ist und ich mir mein iPhone Navigon auf den CT-Monitor wünsche.... ;)

Gruß

Bernd

Leider wird es für den CT und alle anderen nichtamerikanischen Lexus-Modelle ab Baujahr 2010 keine Kompatibilität geben. Der Markt in Europa ermöglicht schlicht und ergreifend keine Wirtschaftlichkeit.

Änderung: Korrektur der Jahreszahl von 2009 auf 2010

Edited by lexxus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die (wenn auch negative) Info. Schade, dass es hier offensichtlich technische Unterschiede gibt und die Anpassungen im Verhältnis zu den erwartenden Verkäufen sich nicht lohnen.... das kann ich verstehen.

Na vielleicht ist das auch ein weiterer Grund (irgendwann mal) auf einen Androiden zu wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich das richtig verstehe, wird es das iVIC für Europa und iOS nicht geben, für Europa und Android aber schon?!? Ich hab mal gegoogelt und das iVIC wird ja mittlerweile bei verschiedenen Händlern angeboten, allerdings beim CT immer mit der Einschränkung "nicht bei Fahrzeugen mit Selbsteinparksystem". Kann mir das jemand erklären? Und könnte man das ganze trotzdem einbauen und damit die Rückfahrkamera totlegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die (wenn auch negative) Info. Schade, dass es hier offensichtlich technische Unterschiede gibt und die Anpassungen im Verhältnis zu den erwartenden Verkäufen sich nicht lohnen.... das kann ich verstehen.

Na vielleicht ist das auch ein weiterer Grund (irgendwann mal) auf einen Androiden zu wechseln.

Die Inkompatibilität ist leider unabhängig vom Smartphone, also egal ob iPhone oder Android: Es werden nur Fahrzeuge bis 2010 unterstützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steve Jobs muss Startrek gesehen haben und die Blatt Papier großen Computer, die die Crewmitglieder für ihre Berichte an den Kapitän überreichten.

ds9-padd.jpg

Heute heißen die iPad. Dank Apple ist ein Stück Startrek-Filmgeschichte realisiert. Auf Warp und Leutnant Data, die Maschine in Menschengestalt warten wir noch. Da hat aber Google schon mal mit dem Betriebssystem für diese Maschine, den Androiden, begonnen. Klar, dass Roboter in Zukunft auf Linux basieren, worauf denn sonst? iOS ist auch Linux. Alle anderen OS-Versuche sind Mitte des 21. Jahrhunderts eingestampft worden. Das Spielzeug wollte keiner mehr.

Startrek predicting the future:

startrek_predicting_the_future.jpg

Edited by lexxus

Share this post


Link to post
Share on other sites

iVIC Port

iVIC_Port_msel.jpg

Die Besitzer des iVIC-5D bei Verwendung mit einem Android Smartphone können sich über Google-Play eine Apps installieren, die den Adapter noch besser unterstützt:

https://play.google....istech.ivicport

Insbesondere die Einstellungen beim Anschließen und Abklemmen des Smartphones werden damit automatisch gesteuert. So sind beispielsweise das Querformat des Navi-Bildschirms und die Helligkeit eingestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe hier Anleitung gefunden auf Yotube, aber auf CZ.

Teil 1:

Teil 2:

Edited by Lexi_IS

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe hier Anleitung gefunden auf Yotube, aber auf CZ.

Dies ist Polnisch und der Kunde veröffentlichte auf meinen Wunsch seinen Einbau in diversen Foren:

http://www.lexus-for...php?f=45&t=6625

http://klublexus.pl/...-elektryka.html

http://klublexus.pl/...ch-ivic-5d.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this