Sign in to follow this  
Toyota-Fan

Lexus GS 450h ist Wertmeister 2013

Recommended Posts

Geringster Wertverlust in der Oberklasse (PR-Meldung vom 07.12.12)

- Restwertprognose bestätigt Zukunftsfähigkeit des Hybridantriebs

- Hybridantrieb schont Budget bei Verbrauch und Wertverlust

- Hocheffiziente Vollhybridlimousine ab 54.750 Euro erhältlich

Köln. Der Lexus GS 450h ist Wertmeister 2013. Die neue Sportlimousine mit Vollhybridantrieb weist in ihrer Klasse den geringsten Wertverlust in Prozent aus und liefert damit ein eindrucksvolles Beispiel dafür, dass der Hybridantrieb das Budget nicht nur beim Verbrauch schont, sondern auch in punkto Werterhalt. Für die alljährlich von der Fachzeitschrift Auto Bild vergebene Auszeichnung haben die Restwert-Experten von Schwacke die Fahrzeuge mit dem geringsten prozentualen und absoluten Wertverlust nach vier Jahren ermittelt. In der Oberklasse ganz vorn: der Lexus GS 450h.

In die Bewertung flossen Attraktivität und Image der Marke und des Modells ebenso ein wie eine Einschätzung des direkten Wettbewerbsumfeldes und allgemeine wirtschaftliche Faktoren. Die Auszeichnung für den GS 450h bestätigt dabei auch die Zukunftsfähigkeit des Vollhybridantriebs, der immer mehr Kunden überzeugt und sich als besonders effiziente und umweltverträgliche Alternative zu konventionellen Antrieben etabliert hat.

Die vierte Generation der Lexus GS Baureihe ist in Deutschland seit Mitte dieses Jahres erhältlich. Der Vollhybridantrieb des GS 450h kombiniert einen Atkinson-V6-Benzinmotor mit einem Elektromotor und entwickelt eine System-Gesamtleistung von 254 kW (345 PS). Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch beträgt 5,9 Liter je 100 Kilometer (137 g/km CO2). Die Preise beginnen bei 54.750 Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt zwar sehr erferulich, aber in der Praxis wird sich in 1, 2, 3 oder mehr Jahren eine gleich alte E - Klasse Diesel oder ein 5er Diesel doch leichter und sicher mit nicht höherem Wertverlust verkaufen lassen :g:

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt zwar sehr erferulich, aber in der Praxis wird sich in 1, 2, 3 oder mehr Jahren eine gleich alte E - Klasse Diesel oder ein 5er Diesel doch leichter und sicher mit nicht höherem Wertverlust verkaufen lassen :g:

RodLex

Für Deutschland stimmt das sicher. Für den Rest der Welt wahrscheinlich nicht. Aber das spielt hier ja auch (leider) keine Rolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Hybridantrieb hat keine Zukunft, es war eine Zwischenlösung aber mehr nicht.

Wer will in 5 Jahren wenn es bezahlbare Elektroantriebe gibt noch einen Verbrenner mit schleppen?

Die Marke Lexus hat vielleicht wenig Wertverlust weil günstig im Einkauf und hohe Qualität aber nicht der Hybridantrieb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja...Hybrid-Antrieb bedeutet ja nicht, dass es dort immer ein Elektromotor und Verbrenner sein muss...

Irgendwann wird es vllt. mal Wasserstoff-Elektro-Hybrid-Anriebe geben, oder...oder...oder... ;)

Ich denke doch, dass Hybrid-Antrieb noch Zukunft hat... :g:

Gruss vm Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

(PR-Meldung vom 07.12.12)

... mehr muss man zu dieser Kaffeesatzleserei nicht sagen :hehe: .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber jetzt lobt doch auch mal endlich die AB, denn:

Für die alljährlich von der Fachzeitschrift Auto Bild vergebene Auszeichnung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Hybridantrieb hat keine Zukunft, es war eine Zwischenlösung aber mehr nicht.

Wer will in 5 Jahren wenn es bezahlbare Elektroantriebe gibt noch einen Verbrenner mit schleppen?

Die Marke Lexus hat vielleicht wenig Wertverlust weil günstig im Einkauf und hohe Qualität aber nicht der Hybridantrieb.

Es wird in 5 Jahren ja wohl kaum "bezahlbare Eelktroantriebe " geben, die eine Reichweite von mind. 500 km haben UND einen Batteriewechsel innerhalb von 1/4 Std. ermöglichen, wenn man auf Reisen ist. Und das europaweit --- absolute Utopie :unsure:

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt zwar sehr erferulich, aber in der Praxis wird sich in 1, 2, 3 oder mehr Jahren eine gleich alte E - Klasse Diesel oder ein 5er Diesel doch leichter und sicher mit nicht höherem Wertverlust verkaufen lassen :g:

RodLex

Man muss sich nur die Verkaufszahlen der verschiedenen Modelle bei den Neufahrzeugen ansehen, dann hat man eine recht gute Abschätzung wie es mit der Nachfrage beim Wiederverkauf aussehen wird. Es suchen halt 1000x mehr Leute einen Golf Diesel, als einen Lexus Hybrid. Sich darüber ärgern hilft nix, das Volk entscheidet frei was es kaufen will, ob einem das nun passt oder nicht ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es suchen halt 1000x mehr Leute einen Golf Diesel, als einen Lexus Hybrid.

Stimmt. Das schadet aber nichts, wenn es 1500 x mehr Golf Diesel im Angebot gibt.... :wink2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt. Das schadet aber nichts, wenn es 1500 x mehr Golf Diesel im Angebot gibt.... :wink2:

Für Leute, die ihr Auto auf dem Parkplatz nur am Nummernschild wieder erkennen wollen, ist das doch gut so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this