Sign in to follow this  
lexusman2000

Gebrauchte KATs beim IS220d kaufen - empfehlenswert?

Recommended Posts

Hallo Leute,

im Zuge der "Check VSC"-Geschichte rät mir mein Händler zu einem neuen KAT.

Kostenpunkt: €1600.- exkl. Steuern und ohne Einbau.

Gebrauchte KATs schwirren schon um ca. €300-500.- im Internet herum.

Was meint Ihr dazu?

Oder die ganze Sache vom Bosch-Dieselspezialisten mal anschauen lassen (+ Reinigung des Systems, falls er das anbietet)?!

Liebe Grüße,

Lexusman

Share this post


Link to post
Share on other sites

es scheint bei dir alles kaputt zu sein beim dein Auto. vor dem kauf hast du nicht überprüfen lassen oder so was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir stellt sich die Frage, wie der IS220D checkt, ob die Kats ok sind. Es gibt ein paar IS220D hier im LOC, gechipt und teils um einen Kat erleichtert, da gibts keine Probleme. Muss mal im TDIY schauen ob da nach den Kats noch eine Sonde sitzt :g: wie bei einem Benziner. Denk eher das Problem kommt von vorne. Hat der 220D eine Temp-Sonde damit er die Zirkulation in der Abgasrückführung überprüft? wie z.b. der SC400 bei mir. Irgendwo her muss ja die Meldung kommen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

es scheint bei dir alles kaputt zu sein beim dein Auto. vor dem kauf hast du nicht überprüfen lassen oder so was?

Ging mir auch gerade durch den Kopf...

(Entweder blind oder mit Sonnenbrille gekauft... :lol: )

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

was hat das vsc mit dem agr zu tun.. wenn die agr dicht ist, sollte doch als fehler agr kommen..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lies doch mal mit einem Diagnosegerät den Fehler aus!!!!

Zu 99% wird dann auch der richtige Fehler angezeigt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

es scheint bei dir alles kaputt zu sein beim dein Auto. vor dem kauf hast du nicht überprüfen lassen oder so was?

Achtung: Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ging mir auch gerade durch den Kopf...

(Entweder blind oder mit Sonnenbrille gekauft... :lol: )

Gruss vom Todde

Spiel mir das Lied vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lies doch mal mit einem Diagnosegerät den Fehler aus!!!!

Zu 99% wird dann auch der richtige Fehler angezeigt....

Also, wenn dann ließt die Werkstatt den Fehler aus, was auch immer passiert. Ich ließ da gar nix mal aus.

Und als nächstes wird nochmal gereinigt und dann festgestellt, ob der KAT schuld ist. Ganz einfache Sache.

Ich frage nur, ob ein gebrauchter KAT ein Risiko ist oder nicht.

Wie gesagt, das Problem betrifft viele IS220d und Avensis D-CATs.

Viele Leute hier, die nicht mal nen IS220d besitzten, können sich deren bissige Kommentare sparen

Ich bin für eine Sachdiskussion zu haben, der restliche Kindergarten interessiert mich nicht.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich frage nur, ob ein gebrauchter KAT ein Risiko ist oder nicht.

Ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alter Schwede kopfklopf.gif 2 Abgastemperaturfühler, 2 Vakuumanschlüsse, nach dem DPF eine Abgassonde und danach noch 2 Kats. Der kann was :D Ich würd da mal alles zerlegen und säubern, bei soviel Fehlerquellen kein Wunder. Dazu noch die AGR und ab gehts...jetzt weiss ich wieder wieso ich lieber Benziner fahre :tomato: Das tauschen stell ich mir nicht so lustig vor, einerseits was da alles dran hängt :ph34r: und dazu sicher ganz wenig Platz. Aber das der Kat hinüber wäre? Is jetzt wirklich die Frage des richtigen Fehlers und nicht die Interpretation von einem Lamperl vom Hänlder. Einfach mal nen OBD-Scanner ran und auslesen, dann weiss man genau was los ist und wieso der Wagen den Fehler wirft. Irgendwoher muss er ja wissen wieso es nicht passt. Kannst bei jedem OEAMTC/ARBÖ machen lassen als Mitglied oder bei mir mal, hab auch einen rumliegen mit dem ichauslesen tue :)

greets

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum verteufelt ihr den Wagen? Ich glaube, dass der am wenigsten dazu kann. Vielmehr waren da zuviele "Fachmänner" am Werk und haben den Wagen verpfuscht. So stellt sich mir das jedenfalls dar.

Mein IS220d fährt bis auf die verdreckte AGR seit knapp 210.000km problemlos... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage nur, ob ein gebrauchter KAT ein Risiko ist oder nicht.

Wie gesagt, das Problem betrifft viele IS220d und Avensis D-CATs.

Grüße

Risiko, weil der DPNR was im Netz angeboten wird, ist zu 99% mit altem Ausführung ( alte Druckdifferenz Leitung, und klein Verschraubung )

nicht nur Avensis D-Cats sind betroffen ( auch Rav 4, Corolla Verso, Auris )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alter Schwede kopfklopf.gif 2 Abgastemperaturfühler, 2 Vakuumanschlüsse, nach dem DPF eine Abgassonde und danach noch 2 Kats. Der kann was :D Ich würd da mal alles zerlegen und säubern, bei soviel Fehlerquellen kein Wunder. Dazu noch die AGR und ab gehts...jetzt weiss ich wieder wieso ich lieber Benziner fahre :tomato: Das tauschen stell ich mir nicht so lustig vor, einerseits was da alles dran hängt :ph34r: und dazu sicher ganz wenig Platz. Aber das der Kat hinüber wäre? Is jetzt wirklich die Frage des richtigen Fehlers und nicht die Interpretation von einem Lamperl vom Hänlder. Einfach mal nen OBD-Scanner ran und auslesen, dann weiss man genau was los ist und wieso der Wagen den Fehler wirft. Irgendwoher muss er ja wissen wieso es nicht passt. Kannst bei jedem OEAMTC/ARBÖ machen lassen als Mitglied oder bei mir mal, hab auch einen rumliegen mit dem ichauslesen tue :)

greets

Tom

Hallo Tom,

ich fahr mal zum

Arsenal Fahrzeug Technik GmbH, Wien

Ist ja angeblich ein Dieselservicecenter von BOSCH.

Mal sehen, was dort rauskommt.

Grüße,

Martin

Edited by lexusman2000

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum verteufelt ihr den Wagen? Ich glaube, dass der am wenigsten dazu kann. Vielmehr waren da zuviele "Fachmänner" am Werk und haben den Wagen verpfuscht. So stellt sich mir das jedenfalls dar.

Mein IS220d fährt bis auf die verdreckte AGR seit knapp 210.000km problemlos... :D

Mein Wagen fährt seit der Filterreinigung für €135.- im Oktober 2012 problemlos. Der Vorschlag vom KAT stammt vom Meister beim Toyota-Händler. ;)

Ich werde sicher keine €1600.- exkl. Steuer ohne Einbau investieren mit dem Risiko, dass die Fehlermeldungen bleiben.

Und die doofen Check VSC - Anzeigen stören mich nicht, solange eben kein Notbetrieb herrscht.

Die Meldungen sind für 2-3 Tage da, dann 1-2 Wochen weg, dann 3-4 Tage da, dann 5 Tage weg, usw.

Die Devise lautet: Durchhalten bis zum IS300h ;), danach kann sich mein Nachfolger gerne damit beschäftigen :) :) :)

Grüße

Edited by lexusman2000

Share this post


Link to post
Share on other sites

Risiko, weil der DPNR was im Netz angeboten wird, ist zu 99% mit altem Ausführung ( alte Druckdifferenz Leitung, und klein Verschraubung )

nicht nur Avensis D-Cats sind betroffen ( auch Rav 4, Corolla Verso, Auris )

Danke für die klare Antwort!

Gruß,

Lexusman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum verteufelt ihr den Wagen? Ich glaube, dass der am wenigsten dazu kann. Vielmehr waren da zuviele "Fachmänner" am Werk und haben den Wagen verpfuscht. So stellt sich mir das jedenfalls dar.

Mein IS220d fährt bis auf die verdreckte AGR seit knapp 210.000km problemlos... :D

An den Kilometern sieht man wieder wofür der Wagen gemacht wurde und das da das System funzt.

Das liegt nicht an den Mechanikern sondern da dran das die Technik nicht ausgereift ist. Durch die Abgasnormen und Bedingungen muss so viel Technik in die Dieselautos gepackt werden das da fast jeder Hersteller Probleme damit hat. Das größte Problem daran ist das die Autos nicht so bewegt werden für was sie entwickelt wurden. Die D-Cat sind für Vertreter die im Jahr ihr 100tkm abspulen, weil bei diesen Autos hält die Technik. Der Kat geht da immer wieder in die Regenerierung und das System bleibt weitestgehend sauber.

Aber wenn man da halt nur 20t im Jahr mit bissl Stadt und nicht oft Langstrecke fährt setzt sich das System halt zu.

Darum bin ich immer wieder froh keinen Drecksdiesel zu fahren und hoffe das Lexus mit dem neuen Is wieder nur auf Benzin zurück kehrt. Da weiß man dann wieder was man an Lexus hat und mit der Hybridtechnik fährt man auch sparsam ;).

Lg Basti

Edited by Is300sportcrossi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halt uns am laufenden was die dazu sagen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falsch, fahre seit 2 Jahren fast ausschließlich Stadtverkehr und habe über 100.000km runter.

Das System ist weniger anfällig als hier gedacht wird. WENN!!!!!

Folgende Serviceaktionen durchgeführt wurden:

AGR

5.Düse (inklusive Software Motor-ECU)

geänderter DPNR (Anschluß Differenzdruckleitungen)

Und ich freute mich früher (und ab und an auch heute), wenn der Drecksdiesel bei Tempomat 210km/h des Nachts bei 3000u/min dreht und dabei nur 11l/100km zu sich nimmt, als auch heute im Stadtverkehr ganz locker und inklusive Spaßsprints unter 8L/100km bleibt.

Nur beim JET-Tanke-Diesel hat der Gute im Leerlauf etwas vibriert. Kommt mir nicht mehr in den Tank.

Paßt schon..... Einzige Alternative ist der HYBRID.... mal schauen was das neue Wägelchen so bringt, wobei ich dieses mal keinen neuen kaufen und mir die Sache erst einmal schauen werde :smoker:

Edited by JANUS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da stimme ich Janus zu. Der 220d ist ein perfektes Reiseauto für schnelle Geschwindigkeiten bei moderatem Verbrauch. Die einzige Alternative für den Stadtverkehr ist ein Hybrid. Mitte 2013 kommt der IS erstmals als Hybrid auf den Markt. Da Toyota seit 1997 Hybridfahrzeuge baut, gehe ich mal davon aus, dass der IS Hybrid mit ausgereifter Technik kommt. Trotzdem würde ich auf das Facelift Modell warten. Dann sind wenigstens die Kinderkrankheiten beseitigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

ich fahr mal zum

Arsenal Fahrzeug Technik GmbH, Wien

Ist ja angeblich ein Dieselservicecenter von BOSCH.

Mal sehen, was dort rauskommt.

Grüße,

Martin

Frag die mal ob die das Denso-Steuergerät flashen können, um den DPF auszuschalten und die 5.Einspritzdüsse ausser Betrieb zu setzen. Dann könnte ma den DPF entdernen und durch ein Blindrohr ersetzen und würde 1l Diesel sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Stenzik
      Erstmal Hallo alle miteinander, bin ganz neu hier im Forum.
      ich habe vor mir einen IS 220d mit einer Laufleistung von bis zu 180.000 Kilometern anzuschaffen. Ich habe mich eher schon für den IS 220d anstelle des IS 250 entschieden, möchte aber gerne noch erfahren worauf bei den beiden Modellen zu achten ist, welche Krankheiten diese Modelle besitzen. Ich bin Student und bin wegen der schlechten öffentlichen Anbindung und der weiten Strecke 200 km  pro Weg auf ein Auto angewiesen. Habe mal grob nachgerechnet und komme auf eine monatlich Fahrleistung von ca. 1400 km.
      Eine weitere Frage wäre noch was es mit den unterschiedlichen Tasten bei dem Navi auf sich hat. Bei einigen Modellen sind diese hervorgehoben und bei einigen nicht. Hat das was zu bedeuten ? 
       
      Ich hoffe ihr könnt mir hier paar Tipps geben und bei meiner Kaufentscheidung helfen 
      Gruß ✌🏻