Recommended Posts

Wo kippt man beim LS das Wasser rein, das den Innenraum befeuchtet? Wie wird das Hygrometer in das Display eingeblendet? Wie diagnostizieren die Ärzte Schäden an den Schleimhäuten im Falle von zu trockener Luft im Innenraum? Können die Fahrzeughersteller schon haftbar gemacht werden, z.B. wegen Leiden durch Sjögren- oder Sicca-Syndrom?

Kann man die Flakon-Lüftungsanlage des S600 Pullmann auch mit Wasser befüllen, um die notwendigen 50% zu erreichen?

1024_Smell_001.jpg

Sind Tierschützer, die für feuchte Biotope der Frösche kämpfen, die einzigen, die sich der Wasser-Luft-Balance widmen?

Wer misst mal bitte seine Werte und vergleicht die mit gesunder Luft? Da Feuchtigkeit temperaturabhängig ist, kann eine Empfehlung der einzustellenden Temperatur schon hilfreich sein.

Auch Antworten auf die Fragen mit trockenem Humor sind willkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rüste doch die nanoe Klimaanlage des neuen GS in deinem LS nach. Da werden kleine Wasserperlen durch den Raum gewirbelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rüste doch die nanoe Klimaanlage des neuen GS in deinem LS nach. Da werden kleine Wasserperlen durch den Raum gewirbelt.

Das geht aber auch mit einer Flasche gut geschütteltem Mineralwasser... :lol:

Humorvoller Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das geht aber auch mit einer Flasche gut geschütteltem Mineralwasser... :lol:

Humorvoller Gruss vom Todde

Und mit Schampus auch. Aber dann klebt es so Dolle. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

einen wasserkocher auf dem beifahrersitz hinstellen, deckel auflassen, einschalten und kochen lassen bis sämtliches wasser verdampft ist. funktioniert auch gut zuhause.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entsprechenden Fahrstil vorausgesetzt befeuchten die Mitfahrer den Innenraum durch Schwitzen (so hoffe ich) ebenfalls ausreichend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

unter Umständen hilft auch Inkontinenz bei den Insassen?

smilie-gross_311.gif

*duckundimeilgangschnellabtreten*

ditti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach deshalb hatte der VW Käfer eine Blumenvase... :g: ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann man ja gleich die Frontscheibe raus nehmen. Das wirkt unglaublich gut. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rüste doch die nanoe Klimaanlage des neuen GS in deinem LS nach. Da werden kleine Wasserperlen durch den Raum gewirbelt.

Interesssant! Für alle Frösche die gleiche Menge Feuchtigkeit? Geht das einzustellen und kannst Du mal bei unterschiedlichen Temperatur so nebenbei aufs Messgerät schauen?

Mir schon klar, dass dieses Thema hier ein paar Jahre zu früh kommt. Das war mit dem DAF Variomatic, Borgward, VW 3L auch so. Mach' die Tür zu, sonst kommt so viel trockene Luft rein, da lacht ab 2017 keiner mehr darüber. Rauchfreie Kneipen hat auch niemand für möglich gehalten. Zum Glück gibt es sie inzwischen und nichts schöneres als ein stufenloses Getriebe. Wat de Buer nich kennt dat frett he nich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rüste doch die nanoe Klimaanlage des neuen GS in deinem LS nach. Da werden kleine Wasserperlen durch den Raum gewirbelt.

Wie riecht dies? Die neue S-Klasse setzt Maßstäbe:

mecedes-s-class-interior-23.jpg

Und das ist der absolute Hammer:

mecedes-s-class-interior-27.jpg

Bei Burmester bin ich mir sicher, die ML-Anlage des LS klingt dagegen wie Oma's Küchenradio. Die Karosseriehohlräume zur Resonanz genutzt. Wow-wow-wow, music2go3d

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ausnutzen der Hohlräume ist ja nun nichts wirklich neues. Aber es stimmt: Gegen die neue S-Klasse wirkt der LS innen schon wieder etwas veraltet. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By BennIY
      Guten Abend,
       
      während der kalten Tage lässt mich mein Auto auch wortwörtlich im Kalten sitzen.
      Trotz Betriebstemperatur kommt nur Kalte Luft aus der Lüftung.
      Ich habe herausgefunden, bei längerer Vollgas-Etappe auf der Bahn kommt auch mal Warme Luft aus der Lüftung, doch sobald ich mich wieder rollen lasse z.B. in die Baustelle, setzt wieder Kalte Luft ein.
      Ein Defekt im warm/kalt-Stellmotor vermute ich nicht, durch die Dual Funktion müsste es ja 2 geben die ausfallen könnten.
      Nun die Frage wie viele Innenraumtemperatursensoren hat das Auto? 2 oder nur einen. Im Falle von nur einem könnte dieser defekt sein.
      Ich jedoch vermute, da die Lüftung bei höherer  Motorlast auch warme Luft bläst, es liegt an der Kühlwirkung des Wasserkühlers, so wird die Betriebstemperatur beim Rollen zu diesen kalten Tagen unterschritten und der große Kreislauf macht zu. 
      Früher wurde das Auto schon bei geringer Temperatur warm. Wo ist denn die warme Luft der Lüftung abgenommen? Und wie kann ich vorgehen.
       
    • By santana
      Hallo, Leute!
      Mein IS 250 Executive schaltet die Klimaanlage nach ein paar Metern Fahrbetrieb auf Innenluft und bleibt dort! Schon alles versucht wie Sensorempfindlichkeit verstellen usw. Auch die Fachwerkstätte von Lexus hat schon über den Stecker versucht, bei den Einstellungen etwas zu verändern, leider kein Erfolg! Wisst ihr da etwas? Danke! LgH
    • By Maxim94
      Ich begrüße alle Lexus Besitzer!
      Ich habe mich nun wieder für einen Lexus entschieden, nach dem ich mich von der Marke überzeugen konnte.
      Nun zum Problem....
      Ich fahre einen IS250 Bj:2008 Luxury Line
      Eines Tages fielen mehrere Funktionen aufeinmal aus, darunter Navi,Rückfahrkamera, Parkhilfe und Lüftungssysteme. 
      Sicherungen waren es nicht,also ging ich davon aus,dass es wohl an einem der Steuergeräte/Module liegen müsste.
      Ich habe die ganze mittlere Konsole mit Bildschirm,Radio und den Steuergeräten/Modulen die sich dahinter befinden durch ein gleiches aus einem IS220 Luxury Line mit dem gleichen Baujahr getauscht, welches voll funktionsfähig war. Nach dem ein Elektriker ein wenig mit der Verkabelung und Anschlüssen gearbeitet hat, haben  alle Funktionen angefangen zu funktionieren, ausser die Lüftungssysteme blieben leider aus. 
      Nun die Frage: Muss das Steuergerät irgendwie angelernt werden oder codiert werden, hat jemand eine Idee?
      Lexus Niederlassung versucht mir natürlich einen Ersatz für über 2000€ anzudrehen,was völlig utopisch ist. 
       
      Vielen Dank im Voraus 
    • By Lexo200
      Hallo zusammen,
       
      nachdem ich bei meinem Lexus IS 200 XE1 BJ. 2004 ein Radio vom Fachmann einbauen ließ, ist das Cockpit drum herum verkratzt worden. Siehe Bilder.
      Es ist ja bekannt das die Blende sehr kratzanfällig ist, da es sich um eine Art lackierten Soft-Lack handelt. 
       
      Der Einbaupartner möchte mir deshalb die Blende drum herum neu lackieren lassen. Fande das sehr kulant von ihm.
       
      Nun meine bedenken... Lässt sich der Rahmen überhaupt abmontieren fürs lackieren? Es scheint so als wäre diese mit dem Cockpit "verschweißt", am übergang zu sehen vom Softlack zum Hartplastik.
       
      Hat jemand von euch das schon mal machen lassen? 
       
      Danke euch!

      Viele Grüße! 
       


    • By Heidi944
      Hallo zusammen :)
       
      mir ist bei meinem Lex was aufgefallen was nun schon seit ca. 2-3 Wochen besteht.
      Ich habe das Gefühl, dass die Heizung nicht wirklich läuft, warum auch immer.
      Wir hatten hier in Bremen immer so um die 16 Grad gehabt, morgens um 5 Uhr los, sinds vielleicht max. 10.
      Da Madam 'n warmen Po haben möchte muss das Auto halt warm werden.
      Wir fahren morgens (ich bring Sie z. Zt. zur Arbeit ~35km hin u. zurück (also muss ich 70 fahren :) ) erst ca. 10km bei Tempo 90 und dann die letzten 20-25km bei Schnitt 130kmh.
       
      Das Problem, erst wenn wir die 120-130kmh erreichen, fängt die Lüftung an ganz Langsam warm zu werden. Vorher bleibts einfach kalt. Egal wie hoch ich die Heizung stelle, ob die Klima an ist, ob die Lüftung auf Auto steht, ob die Zusatzheitzung an ist oder nicht.
      Falls die Lüftung dann irgendwann warm ist, und mir es bspw. zu warm ist und ich die Temperatur runterdrehe, wirds erst kälter und bleibt dann wieder kalt und es dauert echt verflucht lange bis die Lüftung wieder auf Ihre Temperatur kommt.
       
      Nun die Frage aller Fragen. Woran kanns liegen?
      Thermostat? - Kühlwasser (nein, noch nicht kontrolliert).
       
      Zudem ist mir aufgefallen, dass wenn ich den Lexus über 150 Bewege, auch bei Last, dass die Motortemperatur im Tacho gefährtlich Richtung H geht. Kaum geh ich vom Gas, fällt Sie wieder auf die Mitte.
      Noch ein Zeichen fürs Thermostat?
      Das Software Update für das Steuergerät hab ich bis jetzt noch nicht installiert bekommen, was unter anderem auch an der Zeit liegt.
       
      Falls ihr vielleicht eine Lösung habt, immer her damit. Ich fahre in 2 Wochen mit meiner Freundin nach Köln, wäre echt blöd wenn da die Heizung nicht sauber arbeitet und/oder das Auto überhitzt.