*micha*

IS200 Felgenbreite und Einpresstiefe, was geht max.? up s.2

Recommended Posts

Bin mal wieder am überlegen ob 18x8,75 ET20 an der VA nicht doch zu krass ist. Will so -3° Sturz fahren an der VA und nur max bördeln und leicht ziehen so das die original Optik der Kante vom Radkasten erhalten bleibt.

Edited by *micha*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mal wieder am überlegen ob 18x8,75 ET20 an der VA nicht doch zu krass ist. Will so -3° Sturz fahren an der VA und nur max bördeln und leicht ziehen so das die original Optik der Kante vom Radkasten erhalten bleibt.

Ja ja nur bissle Kante anlegen . . .

Sag mal hast du das Auto schon da und bist mal hingeloffen?!? Klingt alles bissle nach Tastatur Cowboy!

Könntest ja ein jedes einzelnes Rad auf nen 80mm Klotz stellen ablassen und dann mal schauen was es da braucht. Kopfrechnen oder Taschenrechner und nen Meterstab und schon siehst was los ist.

Oder eben im my.IS den etwas längeren Thread zum Thema "Aggressive Stance" lesen.

3,2° Sturz und ne 8er Felge mit ca. ET25 und 215er Reifen gehen schon drunter, aber eben mit bördeln UND ziehen.

(und ja es gibt davon Fotos, sind sogar gepostet, du musst nur mal suchen)

Edited by OG 187

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leute mal eine andere Frage. Welche bezahlbaren 17" min. ET40 gibt es auf dem Markt für max.700€. Sollten am besten NICHTS wiegen ;-)

Die IS250er Luxury Felgen sind zwar schön, aber sind verdammmmmt schwer und das raubt die Leistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bezahlbar?!?

Rotas oder Ultralight Wheels - Eintragung etwas komplizierter!!

Oder regelmäßig eBay nach gebrauchten OZ Super oder Ultraleggeras durchsuchen! Für "falsche" Mittellochbohrung gibts ja ab 5€ nen Satz Zentrierringe. Oder die Rays vom Nissan 350Z

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Ultraleggeras ist ein Gutachten dabei?

Würde zu 17x8 in ET40 tendieren. Ich frag mich ob die Supra Sättel nicht in den Weg kommen. Sollte aber passen, die 250er haben ET42 und passen grad so!

Hat jemand Daten zu günstigen Leggeras? In ebay sind die bei knapp 1000€

Ich denke die Felgen kann man später auch für relativ viel verkaufen, da es ja keine Rota sind. Würde also notfalls die 300€ mehr verkraften.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nimm ET35 das ist bei 8x17 und dem 5x114,3er Lochkreis an Ultra- Superleggeras geläufiger ist.

Einfach mal bei ebay oder eBay Kleinanzeigen schauen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Tipps! =)

Mensch leider sind die in 5x114,3 extrem selten -.- finde keine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch leider sind die in 5x114,3 extrem selten -.- finde keine

Frag gufera, der hat bisher immer was gefunden, wo alle anderen nichts gefunden haben. :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ähmm btt bitte ...

Tastatur Cowboy .. sehr sehr gut ...

Nee habe erst mal gemessen ... bei 18x9 würde die Felge gut 5cm weiter draußen stehen im Vergleich zu der 17x7 ET50 Felge

Wenn man vorne bördelt sind knapp 1,5cm zu holen. Die OEM Felge hat zZ ca. 1,5cm Luft zur OEM Bördelkante. Sturz dürfte OEM bei max -1° liegen.

dh bei -3.5° an der VA und guten Stretch könnte es grade so mit leichten ziehen ausgehen.

HA mache ich mir weniger den Kopf. Da fahren die Amis 18x9,75 ET20 und das passt auch drunter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ATS Felgen wären sicher auch nicht schlecht, aber ich glaub bei denen scheitert es auch beim Eintragen lassen. klick

Share this post


Link to post
Share on other sites

ähmm btt bitte ...

Tastatur Cowboy .. sehr sehr gut ...

Nee habe erst mal gemessen ... bei 18x9 würde die Felge gut 5cm weiter draußen stehen im Vergleich zu der 17x7 ET50 Felge

Wenn man vorne bördelt sind knapp 1,5cm zu holen. Die OEM Felge hat zZ ca. 1,5cm Luft zur OEM Bördelkante. Sturz dürfte OEM bei max -1° liegen.

dh bei -3.5° an der VA und guten Stretch könnte es grade so mit leichten ziehen ausgehen.

HA mache ich mir weniger den Kopf. Da fahren die Amis 18x9,75 ET20 und das passt auch drunter.

also denk nochmal über deine rechnung nach ;)

zwischen einer 7" und 9" felge bei gleicher ET wandert die 9" um 25,4mm weiter nach außen!!

und wenn du glaubst 9" mit et 20 geht dann musst du nur hinten den radlauf extrem verändern und sturz auf "sinnlos" stellen :tooth:

wenn du nichts machen wolltest hinten dann wirds schon bei 8" et40 knapp mit streifen beim kompletten einfedern (bei mir hab ich es live gesehen mit 8" et45 wenn er komplett einfedert)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ATS Felgen wären sicher auch nicht schlecht, aber ich glaub bei denen scheitert es auch beim Eintragen lassen. klick

Danke, werde mal im Auge behalten. Gebrauchte ATS wären auch schön, aber solche Felgen werden wohl kaum in Kleinanzeigen und co. sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also denk nochmal über deine rechnung nach ;)

zwischen einer 7" und 9" felge bei gleicher ET wandert die 9" um 25,4mm weiter nach außen!!

und wenn du glaubst 9" mit et 20 geht dann musst du nur hinten den radlauf extrem verändern und sturz auf "sinnlos" stellen :tooth:

wenn du nichts machen wolltest hinten dann wirds schon bei 8" et40 knapp mit streifen beim kompletten einfedern (bei mir hab ich es live gesehen mit 8" et45 wenn er komplett einfedert)

Warum soll ich über die Rechnung nachdenken

2,54cm bei gleicher ET und 5,54cm bei ET20 wenn man von OEM ET50 ausgeht.

Die Amis fahren teilweise 18x10 ET25 an der HA ... muss ja auch irgendwie gehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum soll ich über die Rechnung nachdenken

2,54cm bei gleicher ET und 5,54cm bei ET20 wenn man von OEM ET50 ausgeht.

Die Amis fahren teilweise 18x10 ET25 an der HA ... muss ja auch irgendwie gehen

ich dachte die et wäre gleich ;-) - mit et20 und 50 stimmt deine rechnung

kauf dir mal einen is200 und dann schau dir das ganze an was alles geht zu welchem aufwand

:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, interessant finde ich lediglich die ATS DTM. Was wiegt eigentlich eine IS250 Luxury Line Felge?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was wiegt eigentlich eine IS250 Luxury Line Felge?

Die vorderen 12,8 kg, und die hinteren 13,6 kg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die vorderen 12,8 kg, und die hinteren 13,6 kg.

Danke. Wusste gar nicht, dass es dort Differenzen gibt?! Weshalb 0,8kg Differenz? Hab gedacht es ist Rundum 17x8 ET42.

Die ATS DTM wiegen übrigens 11,4kg. Wäre also nicht die Welt im Gegensatz zu Ultraleggera -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Wusste gar nicht, dass es dort Differenzen gibt?! Weshalb 0,8kg Differenz? Hab gedacht es ist Rundum 17x8 ET42.

Oha, mein Fehler! Ich habe nicht bemerkt dass Du die 17er Felgen meinst. Meine Gewichtsangaben beziehen sich auf die 18er Sport Felgen. :blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind die 18er Sport Felgen schwerer oder leichter?

Und dann nochmal zur Frage des Gewichtes der IS250 Luxury Felgen. Falls jemand gerade nackte IS250er 17" Felgen rumliegen hat, biete wiegen =)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese sollen als 18 Zöller auch unter 10 kg wiegen. klick

Oder OZ aber leider "nur" in 18". klick

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.