Sign in to follow this  
Oc3an

Beläge haben Spiel, Knallen auf Vorderachse

Recommended Posts

Aye Männer,

habe schon immer mit den Belägen zu kämpfen, die Spangen die die Beläge halten sind vermutlich nicht mehr ganz frisch, da mein Bremssattel rechts hängt kommen direkt 2 neue Sättel zum Einsatz.

Hatte hier mal gelesen, das es Beläge von einem bestimmten Hersteller gibt, welche etwas "größer" sein sollen und weniger spiel im Sattel haben.

Hatt wer da noch ne Ahnung was das gewesen ist?

Thx

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaub das waren EBC? Aber ganz sicher bin ich mir auch nicht. Bei mir klackerts aber nix, bei 170tkm und immer OEM-Belägen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein im ernst, Bremsbälege sind doch gleich. Die Klammern sind das Problem.

Kauf neue, gibts auch im nachbau, oder biege die alten zurecht.

PS: neu ist dieses Thema nicht, gibts ca 1000 Threads dazu

Edited by Lex9999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee die sind eben nicht alle gleich. Eine Marke war den Bruchteil eines Millimeters grösser, das reicht aber dass die Beläge nicht mehr kippeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich bestätigen. Habe am Samstag, vorne auf ebc gewechselt. Die wahren ganz schön zickig. Musste sogar etwas Lack von der Trägerplatte feilen damit sie rein gehen.

Da sollte nix klappern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By RHD-GS450h
      Hallo, 
      nachdem ich neue Bremssaettel, Scheiben und Beläge hinten verbaut habe, ruft mich meine Werkstatt an, die Bremssattel Halter müssen auch noch neu. 
      Kann mir jemand die Teilenummern für links und rechts sagen, habe nämlich im Netz nichts gefunden. 
      Vielen Dank. 
      Grüße 
      Manfred 
    • By Nico 19
      Moin ich hatte im Forum geguckt aber derartige Infos nicht bekommen. 
      Undzwar frage ich mich ob die bremsanlage vom 250 xe2 an den xe1 passt, ohne Adapter. 
      Weil man dann ja auch die vom is 350, gs fahren kann. 
      Moder gibt es von toyota/Lexus selbst noch bremsanlagen die ohne Adapter oder anpassen an den xe1 passen?
      Grüße :) 
    • By ITSponge
      Schön Guten Abend Gemeinde,
       
      hätte nur eine kleine Frage:
       
      Sind die Hauptbremszylinder vom IS 200 eigentlich baugleich mit den IS 300, oder gibt´s da doch unterschiede?
       
      Habe seit dem letzten Bremsenwechsel auf der VA nämlich folgendes Problem:
       
      Beim ersten Pedaltritt geht´s fast bis aufs Bodenblech, nach 1-2x Pumpen liegt dann ganz normaler kräftiger Pedaldruck an.
      Bremse funktioniert an sich auch einwandfrei, verzieht auch nicht beim Bremsen, bzw. keiner der vier Sättel wäre fest.
       
      Getauscht wurden vorne "nur" Scheiben, Klötze, Halteklammern der Klötze und die "Spannfedern" die in den Klötzen stecken. (Delphi LX0390 / Brembo Xtra Line Scheiben & Brembo Klötze)
      Bremsflüssigkeit letztes Jahr komplett gespült bzw. getauscht.  / Bremse auf der HA noch völlig i.O., deswegen ist diese unberührt geblieben.
       
      Vor dem Wechsel auf der VA, war das Problem noch nicht vorhanden. Erst seit dem die Kolben zurückgedrückt wurden, kam das Problem mit dem Pedaldruck auf.

      Es ist augenscheinlich auch nichts undicht, da auch nach mehrmaligen Pumpen, Fahren, etc. nichts aus dem Ausgleichsbehälter verschwindet, sprich der Füllstand bleibt auf dem selben Niveau.
       
      Entlüftet wurde heute auch 2x VA und 1x HA. Daraufhin wurde es ein wenig besser, allerdings ist es immernoch vorhanden, dass beim ersten Bremsen fast keine Wirkung anliegt.
      Gewundert hat mich auch, dass aus der Entlüftungsschraube am ABS-Block gar nichts rausgekommen ist, auch nach mehrmaligen Pumpen und probieren.
      Oder geht dies nur mittels Tester zum entlüften?
       
       
      Grüße,
       
      Tom
    • By LexusChris93
      Hi Leute,
      Ich brauch mal dringend paar Infos.
      Weiß vielleicht jemand die Teilenummern von folgenden Teilen?
      - Bremssattel hinten links
      - Dieser Stift den man immer gangbar machen muss (auch hinten linksl
      - Und der Halter für den Sattel hinten links
      Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen kann!
      Lg Chris
    • By zlatan75
      Ich wollte eigentlich dieses Jahr komplett Beläge und Scheiben wechseln (sind noch die ersten, also mittlerweile im 11ten Jahr im Einsatz mit knapp 54500km) und habe mir entsprechende Kostenvoranschläge eingeholt. Ein Lexus Forum, ein Toyota Zentrum, ein Bosch Service. Kosten lagen bei den dreien zwischen 1030 und 1090. Soweit so gut. Also hin zu meinem Meister, den Wagen auf die Bühne damit er mir sagen soll, ob alles komplett gewechselt werden soll. Ich war dann doch etwas überrascht, als er mir sagte, dass ich nichts machen soll. Vorne waren nach seiner Aussage noch ca. 40% und hinten 50% Belagstärke. Bremsscheiben hinten waren noch Top (kein Verschleiß erkennbar ) und vorne leichter Verschleiß.
      Ich nutze sehr oft die Motorbremse und schalte in den 3ten oder sogar in den 2ten Gang, um in der Stadt gemütlich an die rote Ampel zu rollen und besonders bei Bergabfahrten um nicht ständig auf der Bremse zu stehen.
      Wie macht ihr das, nutzt ihr die Motorbremse oder fahrt ihr ständig in "D"?