Jump to content

Zündaussetzer am 1. und 5. Zylinder IS200


Recommended Posts

Hi,

war heute bei Lexus Weller in Bielefeld, Generatorkontrollleuchte an und unrunder Motorlauf. Fehlerspeicher ausgelesen: Zündausetzer 1. und 5. Zylinder!

Zündspulen getauscht Fehler ist nicht gewandert! Zündkerzen sind neu (8000 Km/ Inspektion 180 000 Km).

Irgendeine Idee was ich selbst prüfen kann, sonst geht der Wagen Freitag in die Werkstatt.

LG

Willi

Link to post
Share on other sites

Kompression gemessen? wär der nächste Verdacht? Gasanlage verbaut?

Link to post
Share on other sites

Hi,

Keine Gasanlage, Kompression will die Werkstatt am Freitag messen.

Was würde fehlende Kompression bedeuten?

LG

Willi

Link to post
Share on other sites

Welche Kerzen wurden verbaut? Haste evtl. Marderbiss oder sind die Zündkabel einfach nur fertig?

fehlende Kompression würde z.B. Probleme mit den Ventilen bedeuten.

Edited by baumi
Link to post
Share on other sites

Generatorlampe ist an? Wie hoch ist die Ladespannung? Nicht dass der Regler zerschossen ist und zuviel Spannung schickt.

Link to post
Share on other sites

Hi,

die Zündkerzen sind bei der 180000 km Inspektion beim Lexus Händler reingekommen.

Marderbiss hatte ich bisher keine Probleme, Auto steht allerdings frei und rundherum sind Felder.

Werde am Donnerstag mal alle Kabel überprüfen!

Was mir aufgefallen ist, der Fehler tritt nur auf wenn der Motor warm ist!

Bin heute im Dorf nur kurze Strecken gefahren und Motor lief wieder wie gewohnt ruhig,

die Generatorlampe ist sogar wieder erloschen?

Ladespannung in der Tachoanzeige ist normal.

LG

Willi

Edited by wkaiserv
Link to post
Share on other sites

ich weiss du hast due zündspulen schon getauscht... aber ich hatte genau das selbe und siehe da es lag an der zündspule...

würde auch mal die zündkerzen raus machen und anschauen! will deinem lexus händler ja nicht untersagen aber wer weiss...

wie gesagt, ich hatte auch 1. und 5. und es lag an den spulen und einer kerze...

( bin aber auch kein profi in sowas, wie unser boergy und moerser lex !!! )

greetz

Link to post
Share on other sites

Hi,

Du hattest Recht. Zündkerzen sind nicht gewechselt worden, allerdings auch nicht berechnet!

Bei der 5. Zündkerze war die Isolation schon beschädigt, sonst konnte ich so schnell nichts entdecken.

Der Werkstatt(Luxus Weller Bielefeld) war es nicht so angenehm, gesagt haben sie nichts und den Kerzenwechsel musste ich auch bezahlen.

Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob das Problem ganz weg ist?

In der Werkstatt trat kein Fehler mehr auf, allerdings ist am Samstag noch mal kurz die Generatorlampe aufgeleuchtet?

Gibt es eigentlich ein günstiges Diagnosegerät welches die Fehlercodes des IS 200 ausliest?

LG

Willi

Link to post
Share on other sites

Ich will gar nicht zu weit auf das Thema Werkstatt eingehen, aber fahre mal woanders hin, ggf. einfach der nächste Toyota Händler, der nicht Weller heisst, was im ostwestfälischem Raum nicht so einfach ist...

Vielleicht erfährste da mehr. Man kann die Spulen/kerzen ja auch einzeln auslesen, ob die sauber zünden.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

HI,

habe heute die Fehlercodes selbst ausgelesen(ELM327).

P0301, P0303, P0305 Cylinder 1, 3, 5, Misfire Detected!

Der unrunde Lauf kommt meistens zustande, wenn der ich ein weinig gefahren bin(5-6 Kilometer),

den Motor aus mache und nach einer Zeit 5-10 Minuten wieder starte.

Werde jetzt anfangen die Zündspulen zu tauschen.

VG

Willi

Link to post
Share on other sites

wie gesagt hatte ich es genau so wie du...

ob es nun erst an den kerzen lag und dadurch die eine spule hinüber ging weis ich nicht ( bin absolut kein experte ) aber dies können vllt unser moerserlex oder auch boergy besser sagen... natürlich manch anderer bestimmt auch (^^) ich aber nicht...

einfach die spulen mal tauschen... geht recht fix allein ohne werkstadt! drei schrauben am lufi kasten, den schwubb runter dann kommste an alle ran...

war selbst für mich als leihe ( aber gern bastler ) schnell erledigt... ich hoffe deine lex werkstadt hat die gute denso LK20 kerzen rein gemacht und nix von deutschen herstellern!

greetz

Link to post
Share on other sites

Hi,

stimmt geht ganz gut, bin auch eher der Bastler, ohne es gelernt zu haben.

Habe gestern 2 Zündspulen, durch 2 andere gebrauchte (habe ich über den LOC gekauft) ersetzt.

Habe noch alle Steckverbindungen(Zündspule und Einspritzdüse) überprüft und mit Kontaktspray eingesprüht.

Bisher läuft er wieder sehr ruhig und die Zündaussetzer sind nicht wieder aufgetreten.

Wenn es jetzt Ok ist, werde ich die anderen Zündspulen auch noch austauschen, bzw. mir welche auf Reserve legen.

Am Wochendende werde ich den Fehlerspeicher nochmal auslesen.

Ich hoffe das die Zündaussetzer dann verschwunden sind.

Leider steht auf der Rechnung nicht welche Zündkerzen eingesetzt wurden.

Selbst nachgeschaut habe ich noch nicht, da die Zündkerzen sehr tief sitzen und ich nicht genau weiß wie fest ich sie nach dem Lösen wieder anziehen muss.

LG

Willi

P.S.: Ich Englischen Forum gab es die Probleme schon häufiger(Misfire), meist lag es an den Kerzen oder Zündspulen, es gab aber auch schon mal Probleme mit den Einspritzdüsen.

Link to post
Share on other sites

Hi,

stimmt geht ganz gut, bin auch eher der Bastler, ohne es gelernt zu haben.

Habe gestern 2 Zündspulen, durch 2 andere gebrauchte (habe ich über den LOC gekauft) ersetzt.

Habe noch alle Steckverbindungen(Zündspule und Einspritzdüse) überprüft und mit Kontaktspray eingesprüht.

Bisher läuft er wieder sehr ruhig und die Zündaussetzer sind nicht wieder aufgetreten.

Wenn es jetzt Ok ist, werde ich die anderen Zündspulen auch noch austauschen, bzw. mir welche auf Reserve legen.

Am Wochendende werde ich den Fehlerspeicher nochmal auslesen.

Ich hoffe das die Zündaussetzer dann verschwunden sind.

Leider steht auf der Rechnung nicht welche Zündkerzen eingesetzt wurden.

Selbst nachgeschaut habe ich noch nicht, da die Zündkerzen sehr tief sitzen und ich nicht genau weiß wie fest ich sie nach dem Lösen wieder anziehen muss.

LG

Willi

P.S.: Ich Englischen Forum gab es die Probleme schon häufiger(Misfire), meist lag es an den Kerzen oder Zündspulen, es gab aber auch schon mal Probleme mit den Einspritzdüsen.

An der Z.kerze steht meistens Hersteller und Typ drauf ( z.B. Denso oder NGK ) alles andere werde ich mir nicht verbauen, sind ca. mit 25NM fest gezogen.

die Zündspulen sind von einem V8 430er, sind auch die Teilnummer Identisch. ;)

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hi,

habe jetzt alle Zündspulen getauscht, gegen gebrauchte.

Leider ist das Problem noch nicht ganz verschwunden.

Ich bin 2 Stunden am Stück Autobahn gefahren ohne irgendwelche Probleme oder Leistungsminderung!

Dann fahre ich ich eine 1/4 Stunde, stelle den Moter 5 Minuten aus, starte wieder und der Motor läuft unrund, die Generatorleuchte

fängt anzu blinken, geht dann wieder aus. Lasse den Wagen 1 Stunden stehen, läuft alles normal, anschließend Fehlercode ausgelesen, keine Fehler???

Habe das Gefühl das es bei warmen Wetter schlimmer ist?

LG

Willi

Link to post
Share on other sites

habe jetzt alle Zündspulen getauscht, gegen gebrauchte.

Neben den Zündspulen könnte es auch die Zündkabel und die Kerzenstecker treffen.

Übrigens können gebrauchte Zündspulen auch durchaus defekt sein.

Link to post
Share on other sites

lass mal die Kompresion prüfen, obwohl kann bei bestimmte Temperatur wieder auftretten ( meine ich Kompresion verlust ).

Zu stramme Ventilspiel wäre auch eine Ursache für ein Fehlzündung.

Link to post
Share on other sites

schon deinen luftfilter mal angeschaut?

mein K&N war vor kurzem verdreckt und ich hatte ähnliche probs... 1,4,6 zünd fehler + gas posi geber...

beim basteln bemerkt das der lufi verdreckt war... den gereinigt und seitdem keine fehler mehr!

(auf holz klopf)

hatte vorher aber auch nur ab un zu diese fehler... zb einfach so wärend der fahrt leistungsverlust...

dann auto ( beim noch rollen ) mal aus gemacht und wieder gestartet und schwubb leistung wieder da.

die MCL und TRC war zwar noch an aber er lief wieder...

empfehle dir bei solchen sachen wirklich auch nen anderen OBD leser zu testen.

Link to post
Share on other sites

Hi,

K&N Filter habe ich gereinigt und neu eingeölt. Habe auch das Gefühl das es eher mit der der Benzin- bzw. Luftzufuhr zusammenhängt? Beim unrunden Lauf habe ich auch das Gefühl das beim Beschleunigen ein Loch bei 2800 Umdrehungen ist, darüber läuft er wieder runder. Kommt aber nur vor wenn ich den Motor im warmen Zustand starte, geht häufig wieder weg, wenn ich ordentlich Gas gebe, wenn er einmal läuft, läuft er ohne Probleme!

LG

Willi

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hi,

Fehler scheint gefunden!

Es scheint das Einspritzventil für Zylinder 5 zu sein, Zylinder 1 + 3 könnte auch bald kommen!

Ein Einspritzventil Orginal bei Toyota soll ca. 250 Euro kosten!

Ich versuche jetzt welche über Ebay zu bekommen.

Gibt es Adressen für günstige Einspritzventile oder kann ich auch gebrauchte nehmen?

Gibt es Unterschiedliche beim IS200?

Danke für die Antworten!

LG

Willi

Link to post
Share on other sites

HY!

Sollten genug hier im Forum um kleines Geld finden zu sein :) Schreib einfach mal eine "Suche" Anfrage, gibt sicher genug Schlacht-IS und umgebaute Kompressorkits wo die Düsen über bleiben um kleines Geld :)

Link to post
Share on other sites

Ich müsste noch 6 liegen haben vom 99er M/T.

Knapp über 190 tkm problemlos in Betrieb gewesen.

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Ich habe gleiche Problem gehabt zundaussetzer 1 ,2,3, zilinder .

Habe Zundspule zundkerze ausgetauscht danacht nach 2000 km gleiche Problem.

Und was raus gestellt, keine Spiel bei Auslasventile.danach habe eindestellt

,bis jetzt 10000km gefahren,alles okey.also zundspule u.kerze um sonst geweckselt.

zum verteidigung wollte ich noch sagen fahre mit LPg.und das aufgetreten nach 100000 km mit LPG

Link to post
Share on other sites

Hy!

Is normal bei LPG... ca 100tkm haltets, dann gehen die Ventilsitze drauf = nix erspart. Konnte es noch eingestellt werden oder mussten neue Sitze rein?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • By CrazyMongo
      Tag Leute!
      Mein Lex ruckelt in letzter Zeit unter Last bzw. man merkt und hört auch am Stand schon, dass nicht alle Zündungen so passen und einige Fehlzündungen dabei sind. Das eigenartige daran ist, dass in letzter Zeit nichts an ihm verändert wurde oder sonst was, Zündkerzen haben auch erst um die 10tkm oben und Fehler auslesen geht nicht, da einfach kein Fehler drinnen steht nachdem es das Steuergerät nicht erkennt, dass da was nicht passt.
      Aus unerklärlichen Gründen hat sich der Stecker vom Luftmassenmesser gelöst, da war es dann wirklich schlimm, jetzt ist er wieder dort wo er sein soll und der erste Eindruck war auch positiv, jedoch trat dann das oben beschriebene Problem auf.
      Hat jemand von euch vielleicht schon ein Mal so ein Problem oder zumindest ein ähnliches gehabt? Oder Vermutungen, wo die Fehler liegen könnten?
    • By CrazyMongo
      Tag Leute! :autria:
      Bin neu hier im Forum, mein Baby ist jedoch hier schon seit längeren vorhanden ^^
      Danke an meinen Vor-Vorbesitzer übrigens für das feine Tuning :thumbup:
      Also das Schätzchen hat jetzt 234.000km gelaufen und seit wenigen Tagen ruckelt er unter Last, vor allem wenn er noch kalt ist und das verschwindet auch nicht unbedingt wenn er auf Temperatur ist, sondern erst nach 10-20 Minuten Fahrzeit.
      Am Stand hört man es ziemlich deutlich, dass etwas nicht stimmt weil er im Leerlauf (auf Leerlaufdrehzahl) immer wieder schießt und auch unter der Fahrt, vor allem bei Last. Also je mehr Last, umso stärker ist dieses Ruckeln und Schießen aus dem Auspuff.
      Heute war es dann sogar schon so weit, dass auf der Autobahn die Motorkontrollleuchte angegangen ist, also bin ich in meiner Freistunde zum ÖAMTC gefahren. Dort wurde das Steuergerät ausgelesen und beim Motor wurden folgende Fehlercodes festgestellt:
      Fehlercode P0300:
      Verbrennungsaussetzer
      - Verbrennungsaussetzer festgestellt.
      Fehlercode P0301:
      Verbrennung Zyl. 1
      - Verbrennungsaussetzer festgestellt.
      Fehlercode P0302:
      Verbrennung Zyl. 2
      - Verbrennungsaussetzer festgestellt.
      Fehlercode P0304: Verbrennung Zyl. 4
      - Verbrennungsaussetzer festgestellt.
      Darauf hin habe ich gleich neue Zündkerzen besorgen wollen, aber solche, die ich brauchen würde hat natürlich niemand auf Lager also hab ich sie bestellen lassen und kann sie morgen dann abholen und werde sie auch tauschen und hoffe dass das Problem damit verschwindet. Der vom ÖAMTC hat mir gesagt, dass die es sein kann, dass die Zündkerzen schon am Ende sind oder eventuell auch die Zündspulen. Ich weiß leider nicht, wann die Zündkerzen zuletzt getauscht wurden also tausche ich sie ein Mal aus Prinzip und in der Hoffnung, dass sie die Bösewichte waren und ich keine neuen Zündspulen brauche. Hat schon ein Mal jemand das selbe oder ein ähnliches Problem gehabt? Wenn ja, was war das Problem dabei und wie machte sich das bemerkbar, ...? Und worauf sollte ich jetzt besonders achten bei der Fehlersuche? Was sollte jetzt wie aussehen oder sich verhalten oder wie auch immer? Freu mich jetzt schon über jede Antwort und hoffe hilfreiche Tipps von euch zu erhalten :) Greets :biker:
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy