Sign in to follow this  
lacher

Neue Cam eos 600D Tipps und Tricks für den Anfang

Recommended Posts

Tele ist immer so eine Sache, für die paar mal die man es braucht, 500-700 ausgeben?

Ich habe mir ein 90mm von Tamron gekauft, kann man als Macro nutzen und als Tele.

Und gibts ohne Macro auch mit stabi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

90mm ist ja noch kein Tele...

Ich bin nach 7 Jahren immer noch von meinem Tamron 28-75/2.8 begeistert und würde in diesem Brennweitenbereich immer zu Tamron raten, entweder 17-50 oder 28-75. Beides als 2.8er zu haben und irgendwo bei 400€ auch preislich interessant. Vergleichbare Canon-Objektive sind deutlich teurer.

Was Tele betrifft, kann ich aktuell nur die Canon 70-200 Objektive empfehlen. :) Nicht billig, ihr Geld aber auf jeden Fall wert. Ich habe ein 70-200/2.8 und mag es nicht mehr missen. :) Stabi brauche ich nicht, hilft mir bei der Sportfotografie auch nicht weiter. Spart ordentlich Geld. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

das 28-75 hatte ich hauch mal. Super objektiv aber am Crop etwas zu lang. das 90 mm am Crop geht locker in den Tele rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt, das 28-75 ist am Crop schon recht lang. Kann damit aber auch für einige Makro-Aufgaben, Portraits etc. herhalten. Da ich noch ein 12-24 und ein 70-200 habe paßt das aber prima. :)

Als Immerdrauf wäre das 17-50 am Crop interessanter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hänge mich an diesen Thread auch direkt mal mit an. Auch ich bin seit relativ kurzer Zeit stolzer Besitzer einer EOS 100D mit dem Kit-Objektiv 18-55 IS STM.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem gescheiten Objektiv mit mehr Zoom. Aktuell habe ich folgende Aspiranten im Blick:

18-135 IS STM

55-250 IS STM.

Beide schnitten in Tests aktzeptabel ab.

Das erstere hätte den Vorteil als Immerdrauf genutzt werden zu können und das Kit-Objektiv überflüssig zu machen. Kostenpunkt um die 320€ mit aktuell 50€ Cashback, also ca. 270€.

Das zweitere hätte die größere Brennweite und zusammen mit dem Kit-Objektiv dann 18-250mm Brennweite abgedeckt. Kostenpunkt um die 260€ mit aktuell 30€ Cashback, also ca. 230€.

Als Aufnahme müssen überwiegend die Kinder oder Urlaubseindrücke herhalten. Da ich auf dem Gebiet der Spiegelreflextechnik noch blutiger Anfänger bin, würde ich mich über Tipps zu den Objektiven oder auch möglichen empfohlenen Alternativen freuen.

Vielen Dank auch für die Tipps und verlinkten Videos zu Beginn des Threads, muss ich mir demnächst in ner ruhigen Minute mal zu Gemüte führen.

Grèédz

Matze

Edited by Matze

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin zwar nicht mehr bei canon, aber ich benutze neben einem sigma art-line 30mm 1.4 sehr viel das sigma 17-70 2.8 os hsm.

habe eins bei meiner pentax k-r und nikon d7000, kann bei beiden linsen kein front/backfokus feststellen.

hier auf der pentax

offwccp93oja.jpg

auf der d7000 mit 17mm

on37qpjukehq.jpg

und d7000 makro

qcvekiioagb5.jpg

die bilder sind durchs runterrechnen (pic-upload) etwas vermatscht, aber ich denke man sieht das die linse für ihre preisklasse wirklich nicht schlecht zeichnet

@matze

es gibt von sigma ein 18-250 3.5 hsm os (mit stabi) makro, bei ebay meißt zwischen 150.- (gebraucht) bis 300.- (neu)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Matze:

Erfahrungen mit den genannten Objektiven habe ich nicht. Ist halt Brot- und Butterware, also sollte man da nicht zuviel erwarten. Zudem haben die wahrscheinlich hohe Offenblenden, die gerade bei Portraits dann eher den Digicam-Bildeindruck bringen als eine schöne Freistellung mit kurzen Schärfeebenen.

Wenn du viele Aufnahmen der Kinder machen willst, würde ich eine Linse im Bereich 50..100mm empfehlen und eine Offenblende von F/2.8 oder kleinere Zahl (also größere Offenblende) empfehlen.

Allerdings ist das wahrscheinlich schon außerhalb deines Budgets. Ab ca. 400€ neu zu haben. Oder eine wirklich gute Linse gebraucht kaufen. Gut gepflegte Linsen halten lange.

Viel Erfolg!

Tipp: Ausgiebig mit der Kamera beschäftigen, Technik verstehen, Modis testen, Objektive probieren (bei Freunden leihen etc.). :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@energieumwandler

Das vom MK1 ist nur ein Schnellschuss mit Stativ und Kamera interner Hdr-Funktion, also so wie man es normal nicht machen sollte. Ein besseres Ergebnis gibt es wenn man eine Belichtungsreihe macht und selbst zu einem Hdr umrechnet.

Das von Eiger, Mönch und Jungfrau ist auch mit Stativ und einer Belichtungsreihe mit Zeitintervall,nachträglich mit Photoshop zu einem Bild errechnet.

Hier ist noch so ein Bild der Pentax + dem Sigma mit internem Hdr Modus und mit langer Belichtungszeit bei Nacht, den Gelbstich der Lampen könnte man natürlich noch rausrechnen

n6gr6pfmzt1n.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By New
      Gelegenheit für den einen oder anderen Fotointeressierten bzw. Hobbyfotografen: Das alte Maurische Stadtbad in Leipzig wurde am Samstag, den 25.10.2014 von 14:00 bis 18:00 Uhr gemietet.

      Es bietet jede Menge fantastische Motive - altes Zerfallenes, Patina und abgeblätterter Putz sind ebenso zu finden wie wunderschöne Mosaike, Torbögen und Muster. Während der vier Stunden stehen quasi alle Räume, insbesondere das Männer- und Frauenbad, die Umkleiden, etc. offen.

      Der Gesamtpreis beträgt 150,00 € bei maximal 15 Personen. Zur Zeit liegen acht Anmeldungen vor. Der Preis wird günstiger, je mehr Leute zusagen. Hier gibt's erste Eindrücke zu sehen:

      http://www.treffpunktleipzig.de/touren/themenrundgaenge/stadtbad-die-entdeckerfuehrung/
      http://www.rottenplaces.de/main/?p=9371

      Bei Fragen bitte per PM Kontakt aufnehmen. Spontanes, sprich unangemeldetes Vorbeikommen ist nicht erwünscht. Nein, keine Ausnahmen, "Perhappies" müssen draußen bleiben ;)