Sign in to follow this  
psaiko

Lexus IS-F - 423PS verstecken sich unter Echelon Zen-Xero

Recommended Posts

Eine aktuelle Verschmutzung und Thoddes Fahrzeug im Speziellen meinte ich nicht. Ich bezog meine Aussage auf die unzähligen Bilder, die Psaiko von verschiedenen Fahrzeugen im Laufe der Zeit hier eingestellt hat. Da waren einige arg "verkratzte" Exemplare dabei und ich meine, so weit muss man es nicht kommen lassen. Selbst als Laie hat man die Möglichkeit, sein Fahrzeug ansehnlich, wenn auch nicht perfekt, zu halten.

Gruß

LexLord

Das ist halt immer so ne Sache. Als richtiger Laie kennt man nur Waschstraße, SB Platz und abledern. In den Medien wird ja kaum was anderes gezeigt.

Und wie soll ein Laie dann zwischen guter und schlechter Waschstraße unterscheiden können?

Wer wusste denn vor 3-4 Jahren schon auf was es ankommt? Ich hab damals meinen Lex auch immer mit der Bürste geputzt, weil ich dachte, das sei besser als die böse Waschanlage. Da war ich auch Laie.

Klar, es gibt dann noch die Pfleger, die mit der Bürste erst die Gummimatten aufm Boden sauber machen und dann ohne Spülen aufn Lack gehen. Oder am besten kein Geld in den SB Automat werfen und dennoch putzen.

Es werden sicherlich immer mehr, die auch als Laie etwas bedachter an die Sache rangehen. Die Mehrheit wird es wohl nie sein :)

Alles nicht so einfach - und solange es in den Medien nicht besser wird, wird das Volk sich auch nicht ändern.

Numatic George or Harry?

41MGUvrMfyL.jpg

George. Der Harry ist nur ein Staubsauger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Mehrheit der Fahrer ist das schlicht egal! Das wird sich auch niemals ändern, egal was das Fernsehen zeigt, da ist die Mehrheit viel zu faul dafür, selbst wenn sie es ändern wollten. Ist wie mit den Kochsendungen, oder Fitnessratgebern ...

Wer auf schnieke steht kauft meist relativ hochfrequent Neuwagen.

Wer Gebrauchtwagen kauft, dem ist es meist eh egal.

Bleibt eine kleine Gruppe, die auch nach vielen Jahren noch Wert auf mikroskopisch glänzenden Lack legt und dafür große Mühen und/oder Kosten in Kauf nimmt.

Das ist auch ok so! Jeder wie er mag.

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man keine beheizte Waschhalle hat und dennoch im Winter mit einem sauberen Wagen bei seinen Kunden vorfahrfen möchte, dsann bleibt eben nur die Waschanlage. Aber wenn der Wagen Glück hat, kommt er ja nach 3 Jahren in Liebhaberhände. :tongue:

Gruß

biker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr geile Arbeit.... und ein paar Fotos hätten echt das Zeug in Original Größe als Hintergrund auf meinem PC verwendet zu werden :P

Grüße

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

habe dich versucht anzurufen ging niemand dran.

Kannst du mir Preise zukommen lassen was du für meinen LS 430 verlangen würdest wenn du das Komplete Paket zukommen lassen würdest ?

Der ist schon richtig sauber aber ein Profi bion ich nicht obwohl ich Swiss Öl und Würth Poliermaschine habe ;-)

Lg

osmali38

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man keine beheizte Waschhalle hat und dennoch im Winter mit einem sauberen Wagen bei seinen Kunden vorfahrfen möchte, dsann bleibt eben nur die Waschanlage.

Es reicht doch schon das es überall verboten ist seinen Wagen auf der Straße bzw. auf dem Abstellplatz zu waschen wenn der Platz nicht über einen Ölabscheider verfügt.

Geeignete Waschplätze sind rar wie sechs Richtige im Lotto. Entweder weit entfernt irgendwo in der Stadt oder ständig belegt.

Was also bleibt dem "normalen" Autobesitzer?

Er fährt in die Waschanlage die bei fast jeder größeren Tankstelle zu finden ist.

Einmal rauf und runter mit den Bürsten und das Auto ist sauber. Manche bringen es auch noch fertig die Scheiben von innen zu putzen und auch mal den Innenraum auszusaugen das war's dann schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es reicht doch schon das es überall verboten ist seinen Wagen auf der Straße bzw. auf dem Abstellplatz zu waschen wenn der Platz nicht über einen Ölabscheider verfügt.

Geeignete Waschplätze sind rar wie sechs Richtige im Lotto. Entweder weit entfernt irgendwo in der Stadt oder ständig belegt.

Was also bleibt dem "normalen" Autobesitzer?

Er fährt in die Waschanlage die bei fast jeder größeren Tankstelle zu finden ist.

Einmal rauf und runter mit den Bürsten und das Auto ist sauber. Manche bringen es auch noch fertig die Scheiben von innen zu putzen und auch mal den Innenraum auszusaugen das war's dann schon.

HI nicht jedes Auto geht in die Waschanlage ;-)post-9838-0-42855300-1390478658_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist sicher auch ein Unterschied, in welcher Region man auf Waschanlagen angewiesen ist. Hier im Raum Düsseldorf ist die Auswahl groß. Es gibt Waschpaläste, die qualitativ durch ihre technische Ausstattung absolut nicht mit Waschanlagen an Tankstellen zu vergleichen sind. Wer sich diese Angebote (> 20Euro/Wäsche) leisten mag, macht unter den gegebenen Umständen nicht viel falsch.

Gruß

LexLord

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei uns im Raum Kleve hat schon fast jede Tankstelle Waschboxen zum selber waschen. Habe immer meinen "Grit Guard" Eimer im Kofferraum inkl. aller möglichen Pflegemittel :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und zur Not gibt es noch eine Rinsless Wash, bei der man zu Hause waschen kann. Hierbei braucht man nur nen Eimer und ein paar gute MF Tücher. Kann man sogar in der Garage machen, da kaum Wasser auf den Boden kommt ;)

Vorheriges Abdampfen in der SB wäre natürlich nicht verkehrt.

Das ist definitiv besser als jede Waschstraße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss sagen top. Ich war bis vor meinem lex gs450h auch ein sb Park Gänger. Dann habe ich div. Produkte von surf city garage, prima, car pro, meguiars und die Poliermaschine entdeckt. Nicht die 30 euro baumarkt. Es ist ne g220 v2 von meguiars. Denke für den hobbyanwender ausreichend. Vorher von hand poliert. Mittlerweile besitze ich ca pflegeprodukte, Maschine und trockentücher (nur microfibre madness für mich) polituren. Wachse, knete, metallpolituren etc für knapp 1000 euro. Und es wird immer mehr. Ich kann psaiko nun verstehen:-) es ist traumhaft zu sehen wenn der wagen von weitem u d von nahem aussieht wie neu. Innen wie aussen. Ich muss bzw uch mache mit freude alle wagen im familienkreis und habe sogar anfragen privater Natur ob ich mich ihrem wagen annehmen würde. Ich habe am Samstag meinen gs mit 2 poliergängen, doppelter wachsschicht des great barrier reef wachs von surf city aussen verwöhnt. Danach voodoo leder Pflege von surf city im innenraum. Dash away alles bereinigt. Prima nero auf die Kunststoffe rauf. Beyond glass von surf city auf die Scheiben. Die auspüffe mit killer chrome von surf city. Car pro teerentferner und meguiars heavy metal cut auf neuzustand gebracht. Und das beste es hat spass gemacht wie in Urlaub fahren. Und die ausfahrt danach im gs war wie als hätte ich ihn in japan selbst abgeholt. Hab mich nochmal neu in ihn verliebt und werde ihm zum einjährigen ein paar 20 zöller gönnen:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this