Sign in to follow this  
Particle

P0135 Lambdasonde

Recommended Posts

Hallo,

wie im Titel geht es um diesen Fehlercode.

Mein Fahrzeug,ein Lexus Is200 Bj 4.99 Xe1

Durch lesen im Netz,freundliche Werkstatt, weiß ich soweit darüber bescheit.Die Lambdasonde war hinüber.Da die Originalsonde sehr teuer ist wollte ich mich an ein Zubehörsteil wagen.Übers Forum hier las ich das man von der Firma Uni-Fit etwas brauchbares findet.Die Sonde ist ebenfalls von DENSO

und die einzige die ich für mein Fahrzeug dort aussuchen konnte(OX104).

Nach dem Einbau konnte ich allerdings keine Verbesserung sehen,die Motorwarnleuchte geht immer wieder an und zeigt in meinem Auslesegerät den Fehler P0135 Bank 1 Sensor1 Heater Circuit weiterhin.Meine Frage lautet nun, ob ich die Sonde von Uni-Fit in die Tonne treten kann und mir die Original teure Sonde leisten muss oder ob ich sonst nochwas vergessen oder falsch gemacht habe.

Die neue Sonde hatte die gleichen Kabelfarben wie die alte,also 2x schwarz ,1x Blau und 1xWeiss.Demnach hab ich sie auch gleichbleibend mit dem Stecker verbunden.

Was ich bisher versucht habe:

-alte Sonde gemessen, ist auf jeden Fall tot

-neue Sonde gemessen,in Ordnung

-neue Sonde nicht gelötet sondern mit Quetschverbindern verbunden.

-keine Marderbisse entdeckt

-Sonde vorsichtig eingebaut und Kabel auch nicht verdreht eingesteckt.

Es werden mir auch keine weiteren neuen Fehler angezeigt.Manchmal leuchtet die Warnlampe nach dem Motorstart auf,manchmal erst nach ein paar Kilometern.Mit der alten defekten SOnde hat es nach dem löschen des Fehlerspeichers ca. 40km gedauert.

Ich tippe ja mal darauf das die neue Sonde nix taugt,wenns so ist, gibt es Sonden im Zubehör die für mein Modell in Frage kämen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bedeutet Bank 1 Sonde 1? Ist es die erste Sonde mit dem kurzem Kabel? Sorry hab schon alles vergessen :D

Aber wieso nimmst du nicht direkt eine passende Denso Lambda mit passendem Stecker? Kosten ca 120-130 Euro, Original die gleiche ca.250?

Ich komme auf die erste Sonde 89465-53030 die ist gleich DOX-0236 mit ca 250mm Kabel.

Wenn es die zweite ist dann 89465-53040 die ist gleich DOX-0205 mit ca 530mm Kabel.

TOY/LEX mögen die UNI Sonden nicht ;)

Habe keine Ahnung wieso uni.fit.de da die OX104 vorschlägt, wenn dann kommt bei mir eine DOX-0109 als UNI Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank für die rasche Antwort.

Dann wirds das wohl sein.Eine unpassende Sonde eben.

Es ist die vorderste Sonde mit dem kürzeren Kabel,die,an die man mam leichtesten herankommt.

Ich hab die Unisonde von Unifit natürlich aus Preisgründen genommen.Kabel verbinden bekomme ich ja hin, und sie ist ja von DENSO aber anscheinend eben nicht die richtige.

Dann werd ich mal nach der DOX-0236 schauen.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Wie schon öfters hier im LOC geschrieben, die UNI Sonden gehen nicht.. bissl mehr stöbern und lesen, dann gibts weniger Probleme :)

Halt uns am laufenden ob es dann mit der anderen Sonde passt :)

grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meinem 300er war auch schon mal ne Sonde hin,hab dann ne Zeit lang im Netzt gesucht Umgeschlüsselt und bin dann auf die Denso 234-4209 gestoßen. Ist ne Original Denso nur ohne Stecker und ist mit allen 4 Sonden Kompatibel,egal ob Sensor 1 oder Sensor 2. Hat nen 13,5 Ohm Heizwiderstand,wie es sein soll.Pass beim 200er auch, Die Uni Sonden haben meistens nur so zwischen 5-7 Ohm,was für das Steuergerät eine defekte Sondenheizung darstellt.Funktioniert bei mir schon 2 Jahre ohne Probleme.Kann ich nur Empfehlen und kostet nur 38€ mit Versand aus Kanada,aber mit Paypal kein Problem. hatte meine damals aus den USA,ging alles ohne Probleme.

Hier mal ein Link zur Sonde:

Klick

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Particle kannst du an beiden schwarzen Kabel ( ist für Sondenheizung ) Widerstand messen, wie Black_Ninja schon gesagt, soll ca.13,5Ohm haben ( abhängig von Umgebungstemperatur ).

Heute habe ich an meine gebrauchte Sonden bei ca.10Grad gemessen, ich habe um die 14Ohm gehabt.

Wenn deine unter 13Ohm liegen, dann kannst du die Sonde in die Tonne schmeissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy!

Auch wenn die Meldung anliegt von der Sondenheizung und der Rest geht, läuft der Wagen schlechter! Hatten wir beim IS300 SX vom Ulimotz, da hatte der Vorbesitzer auch eine Unisonde reingebaut, er lief zwar mit Fehlermeldung, aber nach dem Tausch auf die Denso merkte man, das der Motor doch besser und ruhiger läuft. Jede Sonde hat ein anderes Kennfeld! Beim MR2 SW20 zb. gibt es nur eine einzige Uni-Sonde die man nehmen kann ausser der originalen Sonde, alle anderen die passen "sollten" funktionieren dort garnicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, sehr hilfreich die ganzen Tips!

Eine neue Sonde ist bestellt.

Ich werde auf jeden Fall hier melden wenns eingebaut ist.Diesmal habe ich dann auch mit der originalen Teilenummer verglichen,sollte jetzt die richtige sein.Wenn dem so ist, werd ich hier schreiben um welche es sich handelt damit der nächste, der danach sucht eventuell nicht den gleichen Fehlkauf erlebt.

Vielen Dank nochmals!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Wollte nun das Ergebniss melden.Also die Regelsonde Bank 1 Sonde 1 habe ich durch die Zubehörskerze DOX-0236 ausgetauscht.Die Originalnummer lautete 89465-53030.Nun bin ich über 500km gefahren und alles scheint daran gelegen zu haben das die UniFit Sonden wirklich nix für Lexus taugen.Vielen Dank nochmal für die Hilfe hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte so ein Problem auch schonmal bei einem Honda Accord 2.4 erlebt. Da hatte der Kunde auch eine Zubehörsonde eingebaut und da hat es auch nicht funktioniert. Die MIL blieb immer an. Also sidn nicht nur Lexus die Zubehörsonden nicht vertragen.

Edited by Benni-XE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein nicht nur bei Lexus,ist eigentlich bei fast allen Japanern so,jedenfalls die etwas älteren Modelle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade steht mein Wagen wegen genau dieser PO135-Meldung in der Werkstatt . Jetzt bin ich natürlich gespannt wie ein Flitzebogen , ob die Fehlermeldung nach dem Austausch endgültig verschwindet und natürlich , was mich das kostet . Und ich will auf jedem Fall erfahren , welcher Sensor eingebaut wurde .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Werkstatt hat einen Universal-Sensor eingebaut , der anscheinend den korrekten Widerstandswert hat , denn ich bin mittlerweile etwa 200 km gefahren und bislang blieb die Motordiagnoselampe aus . Der Austausch hat mich insgesamt 210 Piepen gekostet .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß einer ob die von NGK funktionieren?

Gefunden bei Kfzteile24 artnummer 0250.Bei mir ist auch die vordere defekt und bevor ich mir eine falsche einbaue frag ich mal lieber nach :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bestell dir einfach die passende Denso über ebay.com, dann weißt du dass es geht und die Denso Sonden sind dort auch nicht teuer. Hab bei mir auch zuletzt 2 bosal Universalsonden eingebaut, die ich dann nach nem Monat wieder gegen neue Denso Sonden (über ebay.com ~50€/Stk inkl Versand und Zoll) getauscht habe. Seitdem sind die Fehler weg.

Edited by Fichtenelch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du findest die Sonden auch beim autoteilesupermarkt.de um einen Top Preis von Denso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke für den Tipp.

funktioniert die

DOX-0236

auch für den IS 200?Da ist nur der Is 300 aufgeführt.Danke für die Antwort :worthy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Originalnummer für die vordere Sonde ist 89465-53030

Das ist die 0236er Sonde, hat 250mm Kabel und den Stecker dran für PnP :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was anderes als Denso brauchst du da nicht einbauen,funktionieren meist gar nicht,oder nur Kurzzeitig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmals danke für den Tip die sind echt preiswert.Ich hab mir eine bestellt und werde nach dem einbau berichten :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Lambdasonde getauscht,ging echt sehrrrrrrrrrrrr fix keine 10 Minuten.Seit über 200 Km ist Ruhe.ich bin froh hier vorher mal gefragt zu haben welche Firma man nehmen sollte.Mein Teilehändler wollte mir eine von NGK andrehen für 130€

Dank Boergy´s tipp das Teil für 75€ inkl Versand. :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Teilehändler wollte mir eine von NGK andrehen für 130€

Dank Boergy´s tipp das Teil für 75€ inkl Versand. :thumbup:

sind halt "normale" Teilehändler Preise in Deutschland ( egal was, ob ein Auto/Haus ist ), kaufen bestimmt selber im Ausland ein :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das vermute ich auch mal.Aber es lohnt sich manchmal über den Tellerrand zu schauen sprich im I-net zu forschen oder im Klasse Forum ein paar Experten zu fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy!

Auch wenn die Meldung anliegt von der Sondenheizung und der Rest geht, läuft der Wagen schlechter! Hatten wir beim IS300 SX vom Ulimotz, da hatte der Vorbesitzer auch eine Unisonde reingebaut, er lief zwar mit Fehlermeldung, aber nach dem Tausch auf die Denso merkte man, das der Motor doch besser und ruhiger läuft.

Hi!

Hab das Problem auch und löse es gerade mit der richtigen Denso-Sonde. Aber zum Leistungsverlust: was heißt deutlich besser? Mein Lesegerät zeigt mir eine "engine load" von max. 63%. Leider hab ich keine Reverenzwerte ohne Fehlermeldung(P0155- bezieht sich auf Sonde 2, 2. Bank).

edit:

Die fehlende Leistung kam vom Mass Air Flow Sensor, der schon so verdreckt war(Sportluftfilter), dass er nicht mehr die volle Luftmenge maß. Ausgetauscht und nun wieder engine load bis 93% und merkbar(stark merkbar :-)) mehr Leistung.

Die neuen Lambdasonden brachten keine Änderung.

Edited by herbTK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab zur Zeit auch den P0135 Fehler, Wenn ich das richtig verstandenhabe, ist das Die Sonde welche nach dem Kat komt, und unterm Beifahrerfußraum das Anschlusskabel hat.

Da die Nachkatsonden für die Überwachung der Katfunktion zuständig sind, werden Sie für den reinen Motorlauf/Gemischregelung nicht benötigt. Die Gemischregelung geschieht über die Sonde vor dem Kat.

Da die Heizungen der blöden Sonden sehr häufig(eher bei vielen) durchbrennen und eigentlich nicht verwendet werden, habe ich meinen Sondenheizkreis mit der Sonde der anderen Bank gebrückt gehabt. Das hat über 2 Jahre sehr gut funktioniert, es kam bis auf 2x keine Fehlermeldung mehr. Die Fehlermeldungen habe ich immer gelöscht, da ich einen Wackelkontakt in der Brücke vermutet hatte. Letztens habe ich den Heizkreis nochmals durchgemessen und dabei einen Wert von ca. 130 Ohm gemessen. Soweit ich die Beiträge zuvor gelesen hatte, muss die Sonde ca. 14 Ohm haben, damit das Steuergerät nicht aussteigt.

Demnach verbraucht die Heizung ca. 12 - 14W.

Ich würde gerne die "defekten" Lamdas (mit defektem Heizkreis) drinnen lassen und eine Dummylast in Form eines Wiederstandes daran anschließen. Dann ist mit dem Fehler auch wieder Ruhe.

Funktion der Sonden

http://www.kfztech.de/kfztechnik/motor/abgas/lambda/lambda3.htm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this