Jump to content

Recommended Posts

Seit iOS 7.1 verfügbar: CarPlay, das Erlebnis speziell für's Auto entwickelt

1403-CarPlay-inHonda-Home.jpg

Die Lexusbesitzer mit Vaistech-Adapter kennen das schon länger: Den Smartphone-Bildschirm im Navigationsgerät. Jetzt hält dies bei den verschiedenen Fahrzeugherstellern Einzug, um nicht zu sagen, bei allen Autoherstellern.

Was hat das für Vorteile und welche Nachteile? Bekommt Toyota die MFI Lizenz? Wie sieht es sonst mit Nachrüstungen aus? Hier im Mercedes:

Von iOS1 bis 8

ios-1-81.jpg?w=704&h=148

Wann gibt es die vollständige und offizielle Spiegelung eines iPhones im Navi oder wenigstens das Querformat wie bei Android? Oder nur die Apps, die ganz sicher sind?

mzl.jvauauxh.175x175-75.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...

Wow. Breathtaking! Awesome! Welcome to the history! :)

Link to post
Share on other sites

Leider kein Drehregler!!

Ich warte immer noch auf das perfekte Radio!!

Nen Drehregler ala iDrive und Co hätte ich auch gerne!! Irgendwie sehen alle NAchrüst DoppelDin billig aus!

Und beim fahren den Touchscreen zu bedienen ist nervig! Felder zu klein bzw Auto schaukelt zu stark!!

Gruß Christian

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • By A.S.P
      Hallo Leute, bin komplett neu hier auf dieser Plattform. Ich bin sehr daran interessiert mir einen lexus is 220d zuzulegen. Meiner Meinung nach sieht das Auto sehr schön aus. Hab einen gefunden aus dem Jahre 2009 mit 160000 km. Daher meine Frage auf was genau sollte ich beim Kauf achten? Habt ihr vielleicht sonst noch Tipps? Ich bedanke mich schon mal im voraus. :) 
    • By Bertilax
      Falls jemand Lust und / oder Laune hat kann er sich einmal meine Multimedialösung für den GS ansehen.
      Hab' ein kleines Video gemacht was mit relativ wenig Kostenaufwand doch möglich ist 😉
      Das soll bitte keine Werbung sein, und die Teile sind Kreuz und Quer zusammengekauft worden.
      Ich persönlich bin mit dem Resultat voll zufrieden - tickt und macht was es soll 🙂
       
       
      Beschreibung :

      Da Lexus wohl zurecht, wegen fehlender Multimediaeigenschaften und / oder zu geringer
      Unterstützung von Apps und Tools, an den Pranger gestellt wird, hier ein Beispiel eines
      Lexus GS 300h Luxury / President BJ. 2017 mit eingespeisten Amazon-TV Stick 4K über HDMI.
      Das ganze wird am vorhandenen 12,3" Bildschirm des Autos wieder gegeben, ohne die dass
      die Systemsperre eingreift - was beteutet, dass die Multimediawiedergabe auch während des
      fahrens möglich ist. Ebenso ist die DVD wiedergabe bei Fahrt möglich und die Eingabe von
      Navigationsziehlen.

      Hierfür wurde folgendes verwendet :
       
      1 x 5V HighEnd Konverter wasserdicht, CE, GS und EU konform EUR 45,-
      1 x Amazon Stick 4K EUR 60,-
      1 x InventCar Adapter OEM Video-In-Motion für Lexus EUR 20,-
      1 x InventCar Adapter VIDEO INPUT + UNLOCK DVD für Lexus / Toyota 2016 - PR. EUR 70,-
      1 x HDMI auf AV, GANA 1080P Adapter EUR 15,-
      1 x HighQuality Komponentenkabel 1m - 3X Cinch-Stecker auf 3x Cinch-Stecker (YPbPr) EUR 15,-
      1 x Mini USB Kabel (Strom) mit offenen Enden EUR 5,-
      1 x HDMI Kabel ultradünn, High Speed mit Ethernet, 3D, 4K EUR 10,-
      1 x HDMI Kupplung 4K EUR 8,-
      1 x 10 cm Micro-USB Kabel EUR 8,-
       
      Macht in Summe ca. EUR 260,- an Teilen - oder ca. EUR 280,- mit Kleinmaterial zum verlegen
      und fixieren der Komponenten. Hinzu kommt noch die Arbeit wie, Konsole zerlegen, Radio und
      Navigation ausbauen, Kabel und Adpter verlegen, Stecker löten und / oder krimpen...
       
      Dafür kann man danach HDMI auf den integrierten Bildschirm einspeisen und ist mit den
      Endgeräten flexiebel (von xBox bis MiroCast ist alles möglich). Ebenso wäre eine Verteilung
      von HDMI auf event. Bildschirme im hinteren Bereich (für Kids oder Pasagiere) möglich.
      Das System ist somit offen und man ist nicht auf teure properitäre Lösungen angewiesen.
    • By Dominik716
      Hallo erstmals habe oft in diesem Forum gelesen um Lösungen für meine Probleme zu finden aber diesmal bin ich ratlos und nirgends finde ich ein Eintrag dieser Art. 
       
      Es geht um folgendes. Ich habe seit paar Wochen bemerkt, dass wenn ich Musik über AUX vom Handy abspiele ein, im Stand zumindest, konstantes Piep Geräusch höre. Das skurille nun ist, dass es lauter wird wenn ich Beschleunige und schwächer wenn ich Bremse. Je länger ich fahre desto schlimmer wird es. Anfangs habe ich den Kabel an beiden Enden ab und angesteckt. Dies hat für bestimmte Zeit geholfen. Jetzt macht es keinen Unterschied mehr und es ist so nervig, dass ich nur noch Radio höre. 
       
       
      Bitte sehr um Hilfe.
       
      Gleichzeitig entschuldige mich falls ich was falsch gemacht habe. Das ist das erste Mal, dass ich etwas ins Forum schreibe. Bitte daher um Verständnis.
    • By Luxurios
      Moin Moin Jungs, heute habe ich ikea Kallax 183x183cmx40cm in gs300 transportiert, echt krass. Ich denke mann kann alles in das Auto rain schieben :). Was war eure Erfahrungen mit Transport in lexus?
    • By Sensation
      Hallo zusammen,
       
      heute melde ich mich mal mit einer Lösung anstatt eines Problems 😁.
       
      Seit dem Rückruf für den Beifahrer-Airbag habe ich das Problem gehabt, dass in der Mittelkonsole ein Knarzen vorhanden war.
      Dieses Knarzen war jedes Mal und stark zu hören, sobald ich über Schlaglöcher oder Erhöhungen gefahren bin. 
      Es hörte sich so an, als würde man einen Steinschlag gegen die Scheibe bekommen.
      Ich habe es bei Lexus nicht reklamiert, weil ich gerne mit lauter Musik fahre und das Ganze erst 8 Monate später überhaupt entdeckt habe.
       
      Warum ich darauf komme, dass es erst nach der Rückrufaktion aufgetreten ist?
      Das kann ich mit dem nachfolgenden Video zeigen. 
      Ich habe mir ein Bluetooth-Modul gekauft und wollte gleichzeitig beim Einbau auch das Knarzen beseitigen.
      Das Problem bei mir war, dass man beim Wiedereinbau des Autoradios eine Kabelisolierung eingeklemmt / geknickt wurde. 
      Die Isolierungen sind aus Kunststoff und sollen denke ich mal als Knickschutz dienen,
      vielleicht auch als Wärmeschutz, aber wenn man die Kabel ordentlich verlegt, sollte es mit der Wärme kein Problem geben.
       
      Hier mal das Video:
       
      https://youtu.be/HZqXzyGOc_g
       
      Ich habe das Problem nun gelöst, indem ich diese betroffene Isolierung entfernt habe.
      Zusätzlich habe ich beim Einbau darauf geachtet, dass das Kabel ordentlich verlegt wird.
       
      Bei mir ist das Knarzen nun für immer weg 😍
       
      Vielleicht betrifft das Problem ja den einen oder anderen auch, wäre mal interessant.
       
      VG
       
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy