Sign in to follow this  
Entropy

P0301 Fehlzündungen Lexus IS300

Recommended Posts

Wow! Da gehts weiter! Dürfte eine Top Arbeit gewesen sein von der Firma, die dir den Kopf gemacht hat! :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich seh ihn schon mit einem breiten :D :D :D rumfahren :rolleyes:

Weiter so! :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider noch lange nicht unterwegs :zipped:

Motor und Getriebe am DI verbunden:

DSC_0186.JPG

Und gestern im Lex versenkt:

DSC_0199.JPG

Motor sitzt am Platz, Kardan drinnen, erste Stecker dran.

Die nächsten Tage heißts Gas geben... alles fertig verkabeln, Ladeluftverrohrung, Turbo, Downpipe, Flüssigkeiten rein,

am MO gehts ab zum Programmierer am Prüfstand für den Check und 1. Start!

Ich hoffe ich hab nichts zerstört beim Zahnriemen auflegen und VVTi einstellen, da gibts ja mehrere Markierungen,

möcht nicht wissen was passiert wenn die GTE Kolben gegen die neuen Ventile donnern :pinch:

Die nächsten Tage werden sicher stressig, wenn nichts dazwischenkommt und kein Teil fehlt bin ich zuversichtlich!!

:twisted:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Ventiele aufsetznen merkst doch beim per Hand durchdrehen schon, weis nur nicht ob man das VVTi "von Hand" aktivieren kann um es zu testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird schon klappen Robert! So sauber wie du arbeitest, is der besser als neu :)

Halt uns am laufenden!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn!

Da geht ja richtig was weiter!

Drück dir die daumen, dass alles passt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Danke! Daumendrücken kann mir in den nächsten Tagen helfen! :worthy:

Nach einem megaanstrengenden Wochenende habe ich den Lex heute abgegeben! :stiv:

FR bis nach Mitternacht, SA bis Mitternacht, SO ganztags! :cheers:

Jede Kleinigkeit mit Drehmoment angezogen, alles x-mal kontrolliert. :clap:

Schwierig war die Downpipe, nach etlichen Versuchen den Wastegateanschluss dicht zu verbinden, habe ich ein Flexrohr angepasst, siehe da - alle Verbindungen fluchten!! :clap:

DSC_0202.jpg

Alles fertig eingebaut: :stiv:

DSC_0205.jpg

Und heute früh gings in strömenden Regen ab zum Programmierer! :cold: :cold:

Foto%25281%2529.JPG

6.5l Motoröl 15W40 mineralisch, 7,5l Kühlwasser, 2l ATF Getriebeöl gefüllt, derzeit IK20 Kerzen eingesetzt, später IK22.

Zündungsstecker weg, mit frisch geladender Batterie Starter betätigt, dreht durch. :tongue:

1. Start folgt hoffentlich in den nächsten Tagen, der IS300 steht derzeit 1.5h entfernt beim Prüfstand. :autria:

Jetzt heissts abwarten - entweder es kommt ein Anruf das alles passt, oder dass vielleicht sogar der Motor nochmal raus muss! :pinch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher eher der anruf, dassalles passt! Hast ja richtig penibel gearbeitet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halt uns am laufenden Robert!!! Wahnsinns Einsatz bei deinem Project!

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Wegen was? Turboumbau oder Fehler?

Fehler war ein gebrochener Kolbensteg am Kolben im 1. Zylinder. Der Turboumbau is weitergeführt worden, dazu gibts einen eigenen Thread von Robert :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this