Sign in to follow this  
New

Artikel "Fahrbericht - Lexus IS 300h Executive Line"

Recommended Posts

Mit einem Traumwert von 99 Gramm CO2 pro Kilometer qualifiziert sich der Lexus IS 300h für die Oberklasse der Sparer. Auch in der Anschaffung ist er mit mindestens 34.200 Euro keinesfalls eine teure Alternative. Wenn überhaupt ist er die Alternative aus Japan, die mitunter für manche Stadt-Pendler einiges einfacher und entspannter machen könnte. Doch der Pfad weg von Audi, BMW und Co. ist steinig. Warum er sich vielleicht lohnen könnte, steht hier im Fahrbericht.

http://autophorie.de/2014/08/20/fahrbericht-lexus-is-300h-executive-line/

"Autophorie" ist stets mindestens zwei Blicke und einen langen Nicht-unbedingt-fünf-Uhr-Tee wert. Auch gern abseits der Seele ;)

Edited by New

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt ist der IS schon oberklassig... Da schimpfe noch einer über die Presse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt ist der IS schon oberklassig... Da schimpfe noch einer über die Presse

Das steht dort nicht geschrieben, sondern "qualifiziert sich der Lexus IS 300h für die Oberklasse der Sparer"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, so habe ich es auch gelesen. Und das ganze wiederum klingt doch positiv. Also ein Fall von wohlwollender Presse....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auszug aus "Autophorie":

Zwar ist Lexus die Luxus-Tochter von Toyota,

einen Vergleich mit den deutschen Premiummarken sollte man dennoch
nicht übereifrig wagen. Sie werden immer besser die luxuriösen Toyota,
doch es reicht noch nicht ganz, um mit der Haptik eines Audi mithalten
zu können.

Weiß zwar nicht welche Haptische Wahrnehmung der Reporter im Vergleich Lexus vers Audi meint. Aber meines Erachtens ist dieser Artikel genauso wie andere Berichte eine Hymne an die deutschen Autohersteller wie MBA und sehe diesen nicht positiv zu Lexus.

PS: Werde ja hoffentlich bald den Unterschied zwischen Audi und Lexus erkennen. Gestern meinen A4 verkauft - 5 Jahre alt - 73500km - Aussehnen wie neu - Preis extrem niedrig angesetzt und trotzdem fast nicht anzubringen.

IS300h ist bereits beim Zoll -

lg Manfred

Edited by reman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß zwar nicht welche Haptische Wahrnehmung der Reporter im Vergleich Lexus vers Audi meint.

Auf Deine Frage mit meinen Worten:

"Im Lexus Owners Club fragt man sich, welch haptische Erfahrungen mit Audi konkret zu dem persönlichen Urteil führen, dass ein Lexus sinngemäß noch ein schwellenbreit darunter anzusiedeln wäre."

kam heute morgen folgende Antwort:

"Das Material bei Audi fühlt sich einfach noch etwas ausgereifter an. Ob es nun die Oberflächen sind oder die Drehknöpfe aus Aluminium."

Bei weiterem Gesprächsinteresse einfach mit dem Redakteur FM hier plaudern: http://autophorie.de/2014/08/20/fahrbericht-lexus-is-300h-executive-line/#comments
Edited by New

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bedeutet "das Material bei Audi" und "Drehknöpfe aus Alu"? Ist das bei allen Audi Modellen so oder gibt es in der Modell Hierarchie Unterschiede, so wie bei Lexus auch?

Ich weiß es nicht.

Gibt es Unterschiede, dann wäre der IS nur mit dem A4 zu vergleichen.

Gruß

LexLord

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt hab ich knapp 3000km auf meinem IS300h. Wie bereits erwähnt waren meine letzten 3 Autos Audi A4.

Bin zwar schon älteres Semester - aber mir machts Spaß wenn ich mit dem Lexus unterwegs bin. Dieses Auto ist so streßfrei zu bewegen - Ergonomie - Ausführung - Design - Motor alles paßt. Obwohl mein letzter Audi A4-B8 2l ein sehr gutes Fahrwerk hat, liegt meines Erachtens der Lexus besser auf der Strasse. Man kann gemütlich aber eben auch sportiv (was ich leider sehr häufig mache) unterwegs sein. Das Auto ist so ruhig, dass ich mich immer öfters ohne Musikbegleitung erwische und die Ruhe geniesse. Das einzige was man hört ist das leise Gebläse des Lüfters.

Auch der Verbrauch mit gerechneten 7 Liter ist für mich ok. (weniger wären sicher möglich wenn ich nicht immer .....)

Ach ja - ist mir beim Audi fast nie passiert (2x nach Neukauf) - beim Lexus bin ich schon oft von fremden Personen angesprochen worden, welche das Auto toll finden. Merke es auch, dass Leute stehen bleiben und das Auto betrachten....

Soweit meine ersten Eindrücke nach knapp mehr als 2 Monat.

Das einzige was nicht paßte war die Einstellung der LED Scheinwerfer - wurde jedoch problemlos behoben.

lg manfred

Edited by reman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja - ist mir beim Audi fast nie passiert (2x nach Neukauf) - beim Lexus bin ich schon oft von fremden Personen angesprochen worden, welche das Auto toll finden. Merke es auch, dass Leute stehen bleiben und das Auto betrachten....

Ersetze "Audi" durch "Mercedes" und ich kann Deine Erfahrung vollends teilen :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

J

Soweit meine ersten Eindrücke nach knapp mehr als 2 Monat.

Das einzige was nicht paßte war die Einstellung der LED Scheinwerfer - wurde jedoch problemlos behoben.

lg manfred

Was hast du denn deiner Werkstatt gesagt bzgl den LED Scheinwerfern?

Meiner ist gerade bei der Inspektion und ich habe denen gesagt, dass ich die LED Scheinwerfer zu tief strahlen. Man wollte es sich mal angucken.... (Klang nicht kompetent)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hast du denn deiner Werkstatt gesagt bzgl den LED Scheinwerfern?

Meiner ist gerade bei der Inspektion und ich habe denen gesagt, dass ich die LED Scheinwerfer zu tief strahlen. Man wollte es sich mal angucken.... (Klang nicht kompetent)

Habe einfach erwähnt, dass ich mit der aktuellen Einstellung - vorallem auf der Autobahn nicht fahren kann und sie sollens dementsprechend auf den Grenzbereich einstellen.

Ergebnis: Aus irgendwelchen Gründen war der Scheinwerfer schon bei der Übergabe falsch eingestellt und wurde dementsprechend korrigiert. Habe es nur noch nicht auf der Autobahn oder Bundesstrasse testen können.

lg manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hast du denn deiner Werkstatt gesagt bzgl den LED Scheinwerfern?

Meiner ist gerade bei der Inspektion und ich habe denen gesagt, dass ich die LED Scheinwerfer zu tief strahlen. Man wollte es sich mal angucken.... (Klang nicht kompetent)

Hallo - Was ist mit der Scheinwerfereinstellung rausgekommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider konnte ich den Werkstattmeister nicht mehr befragen, da er nicht mehr da war als ich ihn geholt habe. Ich habe aber schon das Gefühl, dass es etwas besser geworden ist. Immernoch nicht die Offenbarung aber schon bemerkbar besser ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir waren auch die LED-Scheinwerfer zu tief eingestellt. Die Reichweite des Abblendlichts betrug geschätzte 30m. Ich habs einfach selbst eingestellt - geht auch ganz einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit einem Kreuzschlitz-Schraubendreher.

Es gibt 2 Einstellmöglichkeiten pro Scheinwerfereinheit (Abblend- und Fernlicht gemeinsam): eine für horizontal und eine für vertikal.

Auf der oberen schwarzen Plastikabdeckung sind reliefartig die Drehrichtung und deren Auswirkung aufgeprägt. L/R (left/right) und U/D (up/down). Dahinter und drunter finden sich die Einstellschrauben.

Am besten mach ich am Wochenende ein paar Bilder und stelle sie mit Anleitung in die Tipps & Tricks.

Edited by tntn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Long-term test offers high praise for the Lexus IS 300h

After evaluating it for ten months, Car magazine hands back its long-term Lexus IS 300h and says, “we can’t praise [it] highly enough.”

http://blog.lexus.co.uk/2014/11/long-term-test-offers-high-praise-for-the-lexus-is-300h

Edited by New

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auto Express prefers the Lexus IS 300h over the new Mercedes C300 BlueTEC Hybrid:

In the battle of the hybrid saloons, the IS 300h takes a narrow win. Its hybrid powertrain feels better resolved than the Mercedes’, as it relies on the electric motor more frequently to save fuel, is more refined and switches between drive modes more smoothly.
The Lexus isn’t as fast as its rival, but it’s more relaxing to drive, and while it trails on interior quality, if you go for a Premier model, you won’t be left wanting for kit.

http://www.autoexpress.co.uk/car-reviews/89401/mercedes-c300-hybrid-vs-lexus-is-300h

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this