Sign in to follow this  
c30se

Dyno Run Lexus Is 200 Kompressor

Recommended Posts

Gestern war ich zusammen mit Seba bei HIP bei einem Dyno abend.

Habe ja von abactus den Lexus gekauft, das einzige was ich seit dem geändert habe ist die Riemenscheibe auf die 145. Ladedruck laut Zeittronix ist 0,35 bar. Unter Volllast ist er leider viel zu fett lambda 0,75 entweder Benzindruck begrenzen oder einfach versuchen noch mehr Ladedruck zu fahren ;-).

Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis :-)

post-10103-0-32940700-1411631928_thumb.jpg

Edited by c30se

Share this post


Link to post
Share on other sites

1ZZ Düsen sind auch verbaut?

die gleiche Leistungswerte habe ich auch, nur bei 27 Grad Ausentemperatur und Motorleistung knapp an 220ps ( 161kw ) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

1zz und ein großer ladeluftkühler sind auch verbaut mit 0,35bar Ladedruck aber leider bissel zu fett wie ich schon geschrieben habe. Da sind bestimmt noch 5-10ps drin wenn er nicht so fett wäre!

Kommt ja auch immer bissel auf den Leistungsprüfstand an.

Edited by c30se

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normal solltest da etwas mehr LD haben, den allein mit der 140er Scheibe hast du gut 0,40bar LD, was je nach Lader bei kalter Luft sogar Richtung 0,45-0,5bar geht. Daher sollte die 145er fix schon mal 0,45 drücken, dann passts auch mit dem Gemisch :) Check mal Bypassklappe, Schläuche, Riemen anständig gespannt?

Es gibt von ihm auch einen Dynosheet von damals, bin mir aber nicht sicher ob schon mit Upgrade, glaub nicht, und da hatte er schon die mindestens 205PS was das Kit Serie hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Jungs vom DynoTeam haben gemeint, dass die Rolle die sie dabei hatten intern als "Prüfstand der Tränen" läuft.

Da könnten die 215PS schon realistisch sein.

Druckverlust müssen wir checken, ggf. auch den Sensor versetzen. Bypass einstellen kann ich mal schnell machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Riemen ist auf jeden Fall richtig fest ☺.

Dichtheit haben wir noch nicht getestet!

Bei seinem Dyno hatte er glaub 200ps mit der 140Scheibe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich weiss, war er damals ohne Upgrade dort, da Entropy das Upgrade drin hatte, und ich es ihm erst danach eingebaut habe Entropy hatte ca 235PS mit der 140er Scheibe am Dyno, Denk der von Michael geht schon richtig, Allrad bis 2500PS Dynojet glaub ich, dazu fährt dort alles hin, was Japaner und Leistung angeht abstimmen, wo auch mal John Reed eine Woche vorbeikommt und drauf arbeitet :) Aber check mal, der LD passt definitiv nicht, den 0,35 bringt schon die 130er Scheibe wenn der Lader gut ist. Doc hatte mit der 140er normal ca 0,45 und wie es kälter war in den Bergen sogar 0,5 peak :)

Hatte aber auch schon einen IS Kompressor da, der nur 0,19 mit der 130er gedrückt hat und mit der 140er auch nur 0,25max, da war dann der Lader hinüber, akustisch aber nicht wirklich wahrnehmbar gewesen.

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mhm Lader hoffe ich jetzt nicht er hat zwar bissel Spiel aber sonst eigentlich ruhig!

Werden erstmal schauen ob alles dicht ist und den bypass richtig einstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1zz und ein großer ladeluftkühler sind auch verbaut mit 0,35bar Ladedruck aber leider bissel zu fett wie ich schon geschrieben habe. Da sind bestimmt noch 5-10ps drin wenn er nicht so fett wäre!

Kommt ja auch immer bissel auf den Leistungsprüfstand an.

Ich habe noch Serie LLK (klein), chek mal dein Ladedruck.

Share this post


Link to post
Share on other sites

211 PS Leistung hatte ich schon damals ohne viel Schnickschnack.

Einzig ein TTE - Endtopf war verbaut.post-102-0-93457100-1411721168_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Radleistung:

Pr%25C3%25BCfstand%2520Rad%252021.10.11.

Motorleistung:

Pr%25C3%25BCfstand%2520Kupplung%252021.1

1ZZ Düsen, 140mm Scheibe und großer LLK. Als Vergleich :)

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute Vormittag mal alle Leitungen abgedrückt um zu schauen ob alles dicht ist. Soweit ist alles dicht habe drei Schlauchschellen gewechselt und die Schläuche bisschen versetzt.

Am Ladedruck hat sich nix geändert.

Bin jetzt mal ne längere Runde gefahren Ladedruck geht jetzt doch bis 0,41

Edited by c30se

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Ladedruck müsste jetzt passen! Habe jetzt von der Schule heim 0,43bar gehabt. Aber lambda ist unter voll last noch immer fett 0,65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Ladedruck müsste jetzt passen! Habe jetzt von der Schule heim 0,43bar gehabt. Aber lambda ist unter voll last noch immer fett 0,65

Vollgas und Lambda 1 kriegste nicht so leicht hin.

Die meisten Steuergeräte schalten bei Volllast auf Fett um Motorschäden wegen magerem Gemisch zu vermeiden.

Aber nur bei Volllast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm also bei mir verläuft die Kurve ein Tick anders :-/ was für Abgaskrümmer habt ihr denn ? Fächer ? Decat? oder OEM?

Mein Set Up: 145er Scheibe, großer LLK, 1ZZ Düsen, IK22 Kerzen, Decat Krümmer.post-9475-0-48014700-1411814168_thumb.jpg

Edited by KawaZX6R

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lambda 1 strebe ich auch nicht an aber so 0,85 in dem Bereich wäre ganz nett. Zu den Mods verbaut ist eine 145 Riemenscheibe ein großer Ladeluftkühler, 1ZZ Düsen und ein Fächerkrümmer als ESD ein nenen wir es mal modifizierten OEM Auspuff.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok und was für ein Piggy ? Silver Ecu ? Black oder FCD?

Bei mir ist Silver Evu drinne

Share this post


Link to post
Share on other sites

I had my car on the dyno when i had the 130 mm pulley and de cat exhaust and ik22 spark plugs. I had 211 hp and 0,38 bar pressure I used a blackbox from patrick lindblom.

IMG_0766.jpg

Edited by phaebo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahre mit FCD und IK22 Kerzen, kein Piggy!

ich habe das Gefühl das mein Lader nicht mehr der beste ist.

Wenn andere mit der kleinen Scheibe die gleiche Leistung haben !!

oder ist es halt doch der Dyno der Tränen :glare:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen dem Gemisch, check mal an der Tankeinheit den Druckregler, ob der nicht bissl geklopft wurde, kann sein das wir den damals modifiziert haben für das Serienit, dadurch is der Benzindruck etwas erhöht worden.

Das Kit hat Original mit gutem Lader gut 0,35bar. Daher sollte es eben mind 0,4-0,45 haben mit der 140er Scheibe. Steigt der Wert nicht wirklich viel an, deutet das eher auf einen schon schwächelnden Lader hin. Wie schon geschrieben, hatte ich mal einen IS da, mit 130er nur 0,19 und mit der 140er nur 0,25bar. Gehört hat man da eigendlich nichts das der sich verabschieden würde, hat einfach die Leistung nichtmehr gebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Benzindruckreglet werden wir mal testen/anschauen.

Wenn der Lader schlecht sein sollte schau ich nach einem neuen oder ich mach einfach eine noch größere Scheibe drauf :-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja echt merkwürdig das es nicht viel mehr leistung ist :-/ aber bei meinem Dyno sieht man auch das er kurz nach 6000 U/min kein Gas mehr gegeben hat. Und der IS geht ja eig bis 6500, laut Fahrzeugschein sollte auch die Höchste Leistung bei 6300 U/min sein....


Aso und mein Ladedruch liegt bei ca 0,5 bar manchmal sogar bei 0,6 wenns kühl draußen ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern mal Das ZT-2 an das Netbook angeschlossen und den Drucksensor kalibriert, der hatte nämlich nicht 0bar bei Motor aus, sondern -0,25bar.

@Kawa:

Eingebaut ist ja auch so ein "madMarc.aka.Driftmaster-preiswert/billig-Fächerkrümmer-v3.0-jetzt-auch.bei.eBay". Ich weiß halt von meinem, dass je besser die Abgasseite wird, um so "niedriger" der Ladedruck auf der Anzeige!

Wenn man Gemisch, Saug, Druck, Ladeluft und Abgasseitig alles beachtet hat, muss man mit der Übersetzung des Kompressors (155PS * 145/96=234,11PS) arbeiten/rechnen. Ladedruck ist dann bei einem Schraubenverdichter nur noch ein "Überwachungstool", man kann die max. Druck von verschiedenen SetUps nur bedingt miteinander Vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ist mir schon klar das Ladedruck nicht alles ist, hab auch spürbar gemerkt das er mit dem Fächerkrümmer besser ging.

Und da spielen ja auch noch andere Faktoren ne Rolle wie Komperssion, Zündkerzen und und und

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this