Sign in to follow this  
BLI

IS F rückt näher

Recommended Posts

Nach dem Verkauf meines Infiniti M35H vor ca. 6 Wochen, weil ich einen grossen Wagen (RX450h) für unser neues Familienmitglied brauchte, unseren Irish Wolfhound Indi, fehlt mir doch sehr deutlich diese fulminante Leistung des M. Ich hätte nicht genügend Vertrauen in den M und seine Antriebstechnik um ihn deutlich über die Garantiezeit zu behalten, habe ihn also mit 116'000 km abgegeben.

Jetzt hat sich mein Blick auf den IS F fokussiert als mein Zweitfahrzeug und Spassfahrzeug. Auch um neben meinen Fahrten in der Schweiz, meine Fahrten nach Bonn zu meiner Mutter flott und mit Spass absolvieren zu können. In dieses Auto habe ich bzgl. Langlebigkeit viel mehr Vertrauen als in den M. Und ich denke leistungsmässig wird er den M sicher noch toppen.

Habe dabei folgendes Auto im Auge:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/lexus-is-f-is-f-navi-acc-singen/198253336.html?lang=de&utm_source=

Also ein silberner IS F mit ACC, gemäss Händler in Singen war er nur im Besitz und Benutzung von Lexus Chefs, zuerst in Köln, jetzt in Singen. Er ist durchwegs checkheftgepflegt, hat eine einwandfreie Historie, ab Service etc. Die Farbe ist eigentlich nicht meine....

Durch das jüngste SFr und Euro Debakel, ist der Preis mal soeben um 20% gesunken.

Kennt jemand dieses Fahrzeug, was haltet ihr von diesem Angebot?

Gruss

Bernhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

MWST ist ausweisbar, also bleiben noch 26.891 EUR + 4% Zoll + 7.6% CHMWST + Gebühren kriegst Du den für ~32'000 Fr. Nicht schlecht !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja so ähnlich hatte ich auch gerechnet, kam noch etwas drunter...., je nach dem welcher Kurs gerade spielt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deshalb habe ich für Meinen schon zwei Schweizer Interessenten... ;)

Der Eine ist aber schon abgesprungen, da ich die MwSt nicht ausweisen kann...

Der Silberne scheint ein sauberes Fahrzeug zu sein...

Im fehlt allerdings das gesperrte Diff...und USB (wenn ich mich recht erinnere... :g: )

Du wirst auf jeden Fall viel Spass mit dem F haben...wahrscheinlich mehr wie mit dem M... ;)

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wäre froh um eine Einschätzung von erfahrenen IS F Kennern.

Wie stark machen sich bzgl. des Fahrkomforts und der Dynamik die Weiterentwicklungen vor allem des Fahrwerks des IS F bemerkbar? Auf was muss ich bzgl. der älteren Bj. dahingehend verzichten. Mein Profil wird sein: ausgesuchte Alltagsstrecken über Land und Pässe vor allem in der Schweiz und Langstrecke Autobahn in CH vor allem DE. Ich fahre nicht im Grenzbereich, oder quer oder sonstwas, aber kann sehr zügig unterwegs sein. Mein Rücken ist nicht der Beste, wenn es also eine definitive erlebbare Verbesserung des Fahrkomforts gegeben hat während der Modellpflege, die nicht nur dem Grenbereich zuträglich ist, dann interessiert mich das.

Danke für Eure Einschätzung.

Gruss

BLI

Share this post


Link to post
Share on other sites

M.W. war der F bei allen Modelljahren keine Sänfte.

Bist Du schon einen gefahren ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ca. 30 Minuten einen 2008 er. Der ausführliche Test steht an bei besserem Wetter.

Ich habe die straffe Federung gespürt, aber auf der kurzen Strecke war es kein Problem. Der CT 200H meiner Frau ist einer der härtesten Fahrzeuge die ich gefahren bin, der IS F kam mir sogar etwas komfortabler vor. Aber bei der ersten Fahrt sind soviel Eindrücke, dass es nicht wirklich zählt. Muss ihn wirklich auf mir bekannten Strecken ein paar Stunden erleben. Und dann wäre es spannend zu wissen wie sich die folgenden Modelljahre davon unterscheiden...

Edited by BLI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ca. 30 Minuten einen 2008 er. Der ausführliche Test steht an bei besserem Wetter.

Ich habe die straffe Federung gespürt, aber auf der kurzen Strecke war es kein Problem. Der CT 200H meiner Frau ist einer der härtesten Fahrzeuge die ich gefahren bin, der IS F kam mir sogar etwas komfortabler vor. Aber bei der ersten Fahrt sind soviel Eindrücke, dass es nicht wirklich zählt. Muss ihn wirklich auf mir bekannten Strecken ein paar Stunden erleben. Und dann wäre es spannend zu wissen wie sich die folgenden Modelljahre davon unterscheiden...

Bei den Facelifts wurde das Fahrwerk nach und nach verbessert, wirklich komfortabel ist es aber in keinem Jahr gewesen.

Ich persönlich habe keinen großen Unterschied gespürt, wenn dann würde ich auf ein Gewindefahrwerk umrüsten, diese sind hingegen vieler Meinungen oft komfortabler als die Serienfahrwerke.

Hier gibt es ja einige User mit Gewindefahrwerken, könntest die noch fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sag mal , was bezahlt ihr wenn ihr einen nicht versteuerbaren F in die Schweiz holt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Regel ist das Fahrzeug zollfrei, wenn das Fahrzeug aus einem Land kommt, mit dem ein Freihandelsabkommen besteht und dies mit einem gültigen Ursprungsnachweis nachgewiesen wird. Eigentlich eine Routine Sache.

Dann gibt es auf den Verkaufspreis 4% Autosteuer und 8% Schweizer MwSt., also 12 % auf den Verkaufspreis hinzurechnen.

Die Abnahme bei der Motorfahrzeugkontrolle ist in der Regel auch kein Hindernis, da die Fahzeuge in D wie CH gleich ausgeliefert werden, so dass es keine Anpassungen braucht, der Wagen muss halt eine Grundabnahme erhalten bei der MFK. Zu bedenken ist allenfalls die CO2 Abgabe, die wäre beim ISF ein Killerargument, fällt aber bei gebrauchten, die vor dem Verkauf angemeldet waren, zum Glück weg.

Wir hatten den CT 200h importiert, gar kein Problem. Aber wenn natürlich praktisch zweimal die MwSt. anfällt, muss man schon genau hingucken ob es sich lohnt......

Gruss

BLI

Edited by BLI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das heisst auch wenn du von Privat ein Auto kaufst , zahlst du 12% des verkaufspreises als Steuer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich als von einer Privatperson in Deutschland einen ISF kaufe und in die Schweiz importiere, muss ich 12% in der Schweiz zahlen auf den Verkaufspreis.

Wenn ich von einem Händler in D kaufe, der die MWSt. noch nicht abgeführt hat, zahle ich den deutschen Preis, abzgl. 19%, zuzüglich. 12 %, gewinne also 7 %.

Gruss

Bernhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war mir bewusst. Nur nicht das man bei euch auch auf ein Differenzbesteuertes Auto die 12 prozent zahlt.

Dann wäre man ja schlechter dran als von einem Händler , von Privat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das ist man, deshalb kommt es für mich leider nicht in Frage privat........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun habe ich einen zweiten IS F in die nähere Optik genommen. Er steht in Mönchengladbach bei Toyota Jansen, ist ein 2011 mit 75'000 km. Es ist ein Leasingrückläufer, die Werkstatthistorie habe ich am Telefon abgefragt, die hat ausser ein paar Garantiearbeiten (Scheibenwischer, Türdichtung, etc) nichts Besorgniserregendes ergeben. Der Wagen war auch jährlich bei Lexus im Service. Der Verkäufer sprach von Gebrauchsspuren, da habe ich jetzt per Mail angefragt, dass ich dies ganz genau wissen will, wo ist eine eine Abweichung zu einem erstklassig gepflegten und gewarteten Fahrzeug. Mein Infiniti hatte nach 115'000 km so gut wie keine Gebrauchsspuren, der ihn übernommen hatte besitzt jetzt ein kaum von einem Neuwagen unterscheidbares Fahrzeug.

Kennt jemand diesen ISF beim Autohaus Jansen, vielleicht sogar aus eigener Erfahrung, und kann mir irgendwelche hilfreichen Infos geben? Denn es sind für mich 570 bzw. 1140 km zum Besichtigen und es wäre ein Wahnsinn so weit zu fahren um dann festzustellen, dass der IS F ein heruntergenudelter Leasingrückläufer ist, der sein Geld nicht wert ist.

Für mich ist er interessant, da er Vollausstattung (Pre Crash System, ACC und Schiebedach) Wunschfarbe und bereits zweifache Fahrwerküberarbeitung als 2011er. Als eigentlich Wunschfahrzeug. Dazu kommt der immer noch gute Eurokurs.

Ist vielleicht sogar jemand von Euch aus der Nähre und kann da mal einen Blick draufwerfen? Ich würde mich über eine Kontaktaufnahme per PN freuen. Ich bondankbar für jede Rückmeldung.

Gruesse von Bernhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun habe ich einen zweiten IS F in die nähere Optik genommen. Er steht in Mönchengladbach bei Toyota Jansen, ist ein 2011 mit 75'000 km. Es ist ein Leasingrückläufer, die Werkstatthistorie habe ich am Telefon abgefragt, die hat ausser ein paar Garantiearbeiten (Scheibenwischer, Türdichtung, etc) nichts Besorgniserregendes ergeben. Der Wagen war auch jährlich bei Lexus im Service. Der Verkäufer sprach von Gebrauchsspuren, da habe ich jetzt per Mail angefragt, dass ich dies ganz genau wissen will, wo ist eine eine Abweichung zu einem erstklassig gepflegten und gewarteten Fahrzeug. Mein Infiniti hatte nach 115'000 km so gut wie keine Gebrauchsspuren, der ihn übernommen hatte besitzt jetzt ein kaum von einem Neuwagen unterscheidbares Fahrzeug.

Kennt jemand diesen ISF beim Autohaus Jansen, vielleicht sogar aus eigener Erfahrung, und kann mir irgendwelche hilfreichen Infos geben? Denn es sind für mich 570 bzw. 1140 km zum Besichtigen und es wäre ein Wahnsinn so weit zu fahren um dann festzustellen, dass der IS F ein heruntergenudelter Leasingrückläufer ist, der sein Geld nicht wert ist.

Für mich ist er interessant, da er Vollausstattung (Pre Crash System, ACC und Schiebedach) Wunschfarbe und bereits zweifache Fahrwerküberarbeitung als 2011er. Als eigentlich Wunschfahrzeug. Dazu kommt der immer noch gute Eurokurs.

Ist vielleicht sogar jemand von Euch aus der Nähre und kann da mal einen Blick draufwerfen? Ich würde mich über eine Kontaktaufnahme per PN freuen. Ich bondankbar für jede Rückmeldung.

Gruesse von Bernhard

Hallo Bernhard,

Habe den schwarzen IS-F erst kürzlich für einen anderen Member angeschaut.

Wenn du Whatsapp hast kann ich dir alle Detailbilder zukommen lassen.

Gruß

Roman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoi Roman,

Danke, ich habe dir eine PN geschickt mit Koordinaten.

Merci und Gruss

Bernhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr sehr gebraucht. Viele gebrauchsspuren. Roman hat den für mich angeschaut. Danke nochmals roman 👍👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe zur Probefahrt den silbernen IS f (JG 2009) zu Hause für einen Tag. Kann mir jemand sagen, wie man das TFT Display von Tag- auf Nachtsicht umstellen kann? Ich finde keinen Schalter oder Schaltfläche und von alleine tut er es auch nicht.

Gruss

Bernhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe zur Probefahrt den silbernen IS f (JG 2009) zu Hause für einen Tag. Kann mir jemand sagen, wie man das TFT Display von Tag- auf Nachtsicht umstellen kann? Ich finde keinen Schalter oder Schaltfläche und von alleine tut er es auch nicht.

Gruss

Bernhard

Hallo Bernhard,

Habe dir die Bilder von dem aus Gladbach mit Beschreibung zugeschickt. Den Monitor stellst du über die Einstellungen um, irgendwo bei den allgemeinen Optionen, sonst schau mal ob du das Handbuch in Handschuhfach liegen hast. Kann gerade leider nicht an meinem F schauen.

Die Instrumentenbeleuchtung stellst du mit dem Drehregler Links neben dem Lenkrad Heller oder dunkler.

Gruß

Roman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal kurz und knapp zu AH Jansen. Der IS F ist sein Geld dort nicht Wert, sonst wäre er schon vor einem Jahr verkauft. Ich sag nur "Durchgenudelt".

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja den Eindruck habe ich auch.

Aber jetzt brauche ich mal Hilfe von den IS F Fahrern.

Bin jetzt doch einiges Probe gefahren mit dem silbernen 2009er. Mir fällt auf, dass die Schaltvorgänge beim Schalten mit den Wippen mit sicher einer Sekunde Verzögerung reagieren und der Wagen auch kein Zwischengas gibt beim runterschalten, egal ob Sport oder normal. Also das überall so eindrücklich beschriebene blitzschnelle Schalten hat er manuell nicht, im Automatikmodus finde ich es sehr gut. Ist das normal so?

Des weiteren was soll ich davon halten, dass beim Kilometerstand von knapp 65'000 km der letzte bei eingetragene Service bei 34'367 km stattfand, September 2012, seit dem keine Eintragungen mehr. Der Juniorchef sagte nur, ja die muss ich noch nachtragen, haben wir alles gemacht, hat mir die noch relativ neuen Bremsscheiben gezeigt.... Finde es aber doch irgendwie irritierend, dass man als Juniorchef, wenn man das Fahrzeug verkaufen will, die Wartungen nicht ordentlich nachträgt. Optisch ist der Wagen 1a, allerdings fehlen mir schon so Features wie USB, Bluetooth streaming. Bin also vom IS F begeistert, ein konkreten unsicher.

Werde ihn morgen meinem Schweizer Toyota Händler zeigen. ER ist auch Lexus Freak und will das Auto begutachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei Getriebestellung "D" schaltet er manuell wie beschrieben..leicht verzögert und ohne Zwischengas.

Bei Getriebestellung "M" geht das schon viel schneller und beim Runterschalten auch mit Zwischengas.

Wenn sogar der Juniorchef vergisst, Wartungsarbeiten eintragen zu lassen,

hätte ich auch kein gutes Gefühl...

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das Zwischengas kann man recht deutlich provozieren, indem man bei ca. 90-100 kmh in den Zweiten Gang runterschaltet.

Wenn man im D-Modus ist, und man mal kurz runterschalten möchte über die Schaltwippe, kann es schon sein, dass der F gerade nicht darauf "gefasst" ist und es länger dauert.

Wenn man aber dann mal am manuell schalten ist (oder gleich im M-Modus ist) dann sind die Schaltzeiten wirklich in Sekundenbruchteilen realisierbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this