Jump to content

Reifenwechsel beim Is300h


Recommended Posts

Hallo,

ich wollte soeben ein Reifenwechsel von Winter auf Sommer durchführen. Als ich meine schönen Fsport Felgen versiegelt hab und endlich anfangen wollte, musste ich feststellen das es keine richtige einkerbung am schweller gibt sobald man den wageheber ansetzt biegt sich die Stelle. Als ich im Handbuch nachgelesen habe misste ich feststellen das man das auto nur unter der motorhaube bzw unterm kofferraum anheben kann. Jetzt meine frage wie macht ihr den reifenwechsel lässt ihr die Komplettbereifung einlagern und wechselt ihr es immer bei Lexus ? Auch wollte ich diesen Sommer meine Bremssättel lackieren, das ist jetzt nicht mehr möglich. Dazu bräuchte ich ein richtigen werkstattheber den man auch unterm Motor ansetzen kann. Ich habe schon an sehr vielen verschiedenen Autos die Bereifung gewechselt aber sowas hab ich noch nicht gesehen. Gruß

Link to post
Share on other sites

Da ich selber keinen IS besitze, kann ich deine Frage auch nicht beantworten.

Aber eine andere Frage: An die Umprogrammierung der Luftdrucksensoren hast du gedacht und weißt, wie es funktioniert?

Link to post
Share on other sites

Ja an die Umprogrammierung hab ich gedacht das wollte ich nachträglich dann beim LF machen aber die Bereifung wollte ich selbst wechseln, so wie ich es immer bei meinen Autos gemacht habe.

Link to post
Share on other sites

@Bigmeiki: Ja, das hatte ich ebenso in der Betriebsanleitung nachgelesen... Ich hoffe doch, dass Dein IS nun keinen Schaden davon getragen hat! Die Seitenschweller machen einen etwas dünnhäutigen Eindruck auf mich.

Jetzt meine frage wie macht ihr den reifenwechsel lässt ihr die Komplettbereifung einlagern und wechselt ihr es immer bei Lexus ?

Übrigens lasse ich, wie Du schon vermutet hast, alle Arbeiten bei meinem Lexusforum durchführen. Nicht nur, weil es sich um einen Neuwagen handelt, oder weil ich von der Arbeit aus praktisch dort vorbeifahren kann, sondern gerade auch deswegen, weil der exzellente Service bzw. das Serviceerlebnis für mich ein essentiell wichtiger Bestandteil der Marke Lexus ist. Wenngleich dieses Markenverständnis nicht unbedingt vom Gros der (Gebrauchtwagen-) Käufer hier bestätigt wird... doch ich hatte seinerzeit in Tokyo einfach einen klasse "Markeneinstieg", den mein hiesiges Lexusforum fortzuführen verstanden hat. :D

Link to post
Share on other sites

Ich hab jetzt schnell auf der amerikanischen Homepage nach dem User Manual gesucht:

https://secure.drivers.lexus.com/lexusdrivers/info/my-lexus/resources/owners-manual-search.do

Auf der Seite 491 ist für vorne und hinten die Wagenheberaufnahme eingezeichnet.

Könnt ihr mal ein Foto machen, wie das bei euch ausschaut?

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

also mir hat es heute keine ruhe gegeben und ich habe nochmals im Handbuch nachgeschaut und siehe da dank Michael sah ich nochmals Gründlich in der Bedienungsanleitung nach und auf der Seite 488 im deutschen Handbuch stehts geschrieben. Wo die Ansatzpunkte sind und das man ausschliesslich nur den Lexus Wagenheber benutzen darf, da dieser eine besondere Schnittstelle aufweist. Der Wagen wird nicht an der Schiene gehoben sondern wird von den Seitlichen Führungen vom Wagenheber gehoben so macht das ganze Spiel einen Sinn =)

Gott sei dank war ich gestern nicht so übermütig und hab direkt den Wagen an der Schiene aufgebockt, jedoch als ich gemerkt habe das sich die schiene millimeter verbogen hat so hab ich direkt aufgehört weiter anzuheben, so habe ich schlimmeres verhindert. Am besten an der Schnittstelle ein kleines Tuch zwischenklemmen damit es Stahl an Stahl nicht reibt.

Ganz wichtig ist und jedem leihen hier zu raten nicht euren normalen Wagenheber zu benutzen dieser muss genau die gleiche Führung haben wie der originale Lexus Wagenheber.

Ich denke in Zukunft werde ich mir so eine Führung an meinen normalen Wagenheber basteln ;)

Jetzt kann ich die Bereifung wieder wechseln heute ist jedoch nur die Sonne mit Zähnen draussen =) und zum umprogrammieren werde ich zum LF fahren

Vielen Dank nochmal

Gruß bigmeiki

Link to post
Share on other sites

Die guten, alten "Männer"-Tätigkeiten wie Wagenheben und Räderwechsel werden

wohl auch immer komplexer. Wie die Fahrzeuge selbst...

--

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo,

ich muss diesen Thread wegen einer Frage und einer kurzen Info nochmal pushen. Also Gestern habe ich die Bereifung gewechselt mit dem originalen Lexus Wagenheber ging es wunderbar. Jetzt meine Frage einige haben etwas von einer umprogrammierung erzählt, jedoch erscheint im Boardcomputer keinerlei Anzeige. Es ist alles so wie vorher.

Kann das sein das man neue Bereifung beim LF nur einmal einprogrammieren muss oder wie soll ich das verstehen. Mein Auto habe ich im Herbst 2014 mit FSport Felgen gekauft und im Winter wurden direkt beim LF neue Winterreifen mit Enkei Felgen gewechselt. Also einprogrammiert sind die Sommer sowie Winterbereifung. Nur habe ich gedacht das man nach jedem Wechsel seine Felgen umprogrammieren muss. Hat jemand eine Anleitung wie man es selbst durchführen kann oder ist das garnicht nötig ?

Freue mich auf paar Tipps

Gruß Bigmeiki

Link to post
Share on other sites

Nein, die Felgen muss man nicht umprogrammieren und die Reifen auch nicht. Nur die Luftdrucksensoren muss man umprogrammieren. Nach einem Radwechsel kann man noch so etwa 100 - 150 km fahren, dann kommt die Warnlampe.

Eine Anleitung zum umprogrammieren gibt es auch nicht, das macht man mit einem Toyota-Tester, der an die OBD2 Buchse unter dem Lenkrad angesteckt wird.

Deine Lexuswerkstatt hat so einen Tester, du kannst ihn dir natürlich auch kaufen, das ist aber nicht ganz billig.

Link to post
Share on other sites

Hallo Bigmeiki!

Rechts unter dem Lenkrad befindet sich ein SET Knopf. Den soll man betätigen, wenn man am Luftdruck der Reifen geändert hat oder die Reifen gewechselt hat.

Vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass das LF zwei Sätze Reifen anlernen kann. Wenn das bei dir gemacht wurde, dann sollte dir die Fahrt zum LF erspart bleiben.

Jürgen

Link to post
Share on other sites

Für mich als Mechaniker unvorstellbar mit dem wagenheber daheim Räder wechseln......:-)

Interessante k gibt's da ja jetzt mit den neuen Autos.....

Link to post
Share on other sites

@Bullit, @Bigmeiki

Im Handbuch ist die Initialisierung beschrieben ( 3 Sek. drücken), aber nicht die Umschaltung zwischen den Sets. Ich habe das auch erst nach dem Anruf beim Händler erfahren, nachdem ich an 2 Tagen die Initialisierung durchgeführt habe und nach ein paar km immer wieder die Lampe anging. Erst nach dem Umschalten ( 3x hintereinander kurz drücken ) war Ruhe

Link to post
Share on other sites

@ReLexIS

Danke für die Information! Unverständlich warum solche einfachen Information nicht den Weg ins Handbuch gefunden haben😞

Jürgen

Link to post
Share on other sites

@ReLexIS

Danke für die Information! Unverständlich warum solche einfachen Information nicht den Weg ins Handbuch gefunden haben😞

Jürgen

Nein Unverständlich das Sowas nicht bei der Übergabe des Fahrzeuges erklärt wird.

Seit 2014 sind bei allen Neuwagen eine Reifendrucküberwachung gesetzlich vorgeschrieben.

Link to post
Share on other sites

Für mich als Mechaniker unvorstellbar mit dem wagenheber daheim Räder wechseln......:-)

Für mich als Sesselpupser schon. Ein Männlichkeitsritual.

Da denken die Nachbarn: Jo, das ist noch ein echter Mann, ein Macher, ein Selberschaffer der

alten Schule, Respekt! :D

..

Link to post
Share on other sites

Für mich als Sesselpupser schon. Ein Männlichkeitsritual.

Da denken die Nachbarn: Jo, das ist noch ein echter Mann, ein Macher, ein Selberschaffer der

alten Schule, Respekt! :D

..

Oh Yeah. Oberkörper frei. Camouflage Hose an und Mit Motoröl nen paar Schwarze Streifen auf die Backen gemacht und am Patronengurt hängt nen Radkreuz.

Link to post
Share on other sites

Oh Yeah. Oberkörper frei. Camouflage Hose an und Mit Motoröl nen paar Schwarze Streifen auf die Backen gemacht und am Patronengurt hängt nen Radkreuz.

Ok, wenns Dir gefällt, Öl auch auf die Backen. Mir würds auch auf den Wangen reichen :)

Und Schlamm aus der Dose auf den Lex sprühen. "Schauts, war gestern noch draußen im

wilden Geläuf".

OT Ende ---- OT Ende ---- OT Ende --- OT Ende---------------

Link to post
Share on other sites

Mal eine andere Frage: Würden Winterräder (205er 16 Zoll) vom Toyota Avensis 2004er Modell auf den Lexus IS300h passen?

Danke.

Link to post
Share on other sites

Mal eine andere Frage: Würden Winterräder (205er 16 Zoll) vom Toyota Avensis 2004er Modell auf den Lexus IS300h passen?

Danke.

Solang diese in der ABE aufgelistet sind dann ja und wenn es diese überhaupt zulässt da musst du dich erkundigen. Meist auf der Herstellerseite oder aber selbst googeln ob es diese Rad Reifen Kombination im Internet zu finden gibt.

Morgen ist es soweit nach meinem Winterreifen auf Sommerreifenwechsel muss ich beim Lexus Forum Düsseldorf meine Räder neu programmieren lassen die Leuchte ist nach ca. 50km angegangen, ganz wichtig dies muss man nur machen wenn man Zubehörfelgen hat mit nicht originalen Reifendruckkontroll Ventilen. Sprich hätte man jetzt Sommer sowie Winterbereifung mit 2 originalen Reifenkontrollventilen ausgestattet, dann könnte man die umprogrammierung sich ersparen. So muss ich leider jedes Jahr 2 mal zur Werkstatt, sowie jeder andere hier auch mit Zubehörfelgen. Doch ich werde dafür nichts zahlen müssen, dafür ein dickes Lob für den Service an LF Düsseldorf. Nebenbei spielen die mir die Komfortfunktion auf =)

Grüße Bigmeiki

Link to post
Share on other sites

Mal eine andere Frage: Würden Winterräder (205er 16 Zoll) vom Toyota Avensis 2004er Modell auf den Lexus IS300h passen?

Danke.

Unabhängig von der technischen Seite, würde ich 16" Felgen nicht auf dem IS 300h montieren, weil die 17" schon gerade so noch gut ausschauen.

Optisch perfekt sind 19" Felgen, fahrkomfortmäßig in Kombination mit mit Optik sind 18" die beste Wahl.

PIT

Link to post
Share on other sites

Grüße Bigmeiki

Doch ich werde dafür nichts zahlen müssen, dafür ein dickes Lob für den Service an LF Düsseldorf. Nebenbei spielen die mir die Komfortfunktion auf =)

Was ist das genau für eine Komfortfunktion?

Link to post
Share on other sites

@ILSAC

Die hier schon öfters besprochen worden ist, bei langem drücken auf dem Öffnen bzw. Schliessen knopf öffnen sich alle Fenster. Hab nebenbei gefragt was es noch für kleinigkeiten gibt, dann sagte mir der nette Toyota Fachmann das es noch einige kleinigkeiten gibt z.b piepsen wenn man sich nicht anschnallt kann man deaktivieren und diverse andere sachen die jedoch kein Mensch brauch. Naja die Komfortfunktion brauch man auch nicht, ist aber schön diese zu haben und die Reifensensoren werden wie ein scanner eingescannt und am OBD angeschlossen unterm Lenkrad. Nichtmal 5 Minuten hat das ganze gedauert. Gruß

Link to post
Share on other sites

Was ist das genau für eine Komfortfunktion?

Ich denke, er meint die Verknüpfung des Schlüssels mit den elektrischen Fensterhebern.

Lange auf Öffnen drücken und die Fenster gehen auf und lange auf Schließen und die Fenster gehen zu.

Jürgen

Da war jemand schneller ;-)

Edited by Bullit
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy