Sign in to follow this  
jakson1958

Schock : LexusForum München beschädigt meinen neuwertigen LS 600 hL

Recommended Posts

Eine komplettlackierung erfordert das zerlegen des Fahrzeuges. Somit ist dann der Werkszustand nicht mehr gegeben. Sollen dann alle demontierten Teile auch ersetzt werden? Komplette verglasung? Türverkleidungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt hier keine Anschuldigungen vom allerfeinsten, die Sachlage ist doch offensichtlich: Beim Rangieren vom MA beschädigt.

Ernsthaft? Rangieren? Die Bilder sprechen da schon eine klare Sprache.

Was für ein Schwachsinn. Es kann überall ein Unfall passieren. Selbst in der heimischen Garage ist man nicht sicher.

Ich weis zwar nicht wo du parkst oder wie du deine Autos rangierst, aber in der heimischen Gararge sollte wohl doch wirklich nichts passieren.

Das der Schaden nicht mal eben so passiert ist, sieht jeder Blinde. Ich selbst würde mal tief durchatmen und warten, was genau an Lösungsvorschlägen präsentiert wird. Letzendlich muss da ja doch entsprechend reagiert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ernsthaft? Rangieren? Die Bilder sprechen da schon eine klare Sprache.

Ich weis zwar nicht wo du parkst oder wie du deine Autos rangierst, aber in der heimischen Gararge sollte wohl doch wirklich nichts passieren.

Das der Schaden nicht mal eben so passiert ist, sieht jeder Blinde. Ich selbst würde mal tief durchatmen und warten, was genau an Lösungsvorschlägen präsentiert wird. Letzendlich muss da ja doch entsprechend reagiert werden.

Schon etwas arrogant sich selbst als unfehlbar zu sehen .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon etwas arrogant sich selbst als unfehlbar zu sehen .

Ich appeliere an deine Vernunft, sieh dir die Bilder an!

Jedem kann einmal was passieren und bestimmt ist niemand unfehlbar - schon gar nicht ich. Aber die Bilder mein Freund, die Bilder...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja der Hammer!😳 sehr sehr schade für den tollen LS!😩

Ich sehe das Problem, Instandsetzung des Seitenteils und es muss viel einlackiert werden.

Zwei Schichten klarlack hat ja schon der IS250 drauf, also der LS erst recht!!!

Eine nachlackierrung ist eigentlich immer glatter als Original.

Ich hoffe der LS steht bald wieder super toll da!!!👍

Morgen bin ich in Rosenheim, das LF in München schaue ich mir dann mal an.

Es ist natürlich schade wenn "ein" Mitarbeiter ein Fehler macht, das ganze LF leidet darunter!

Ich finde aber auch das Mitarbeiter, mit jedem Fahrzeug gut umgehen müssen!

Sowas schmerzt bestimmt auch einen IS200 oder IS250 Fahrer!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr ärgerlich zumal das mit nur lackieren nicht getan ist , wie ich sie Sache sehe. Zum Sammeln ist er nun leider

nicht mehr wirklich geeignet denke ich. Egal wie gut sie ihn instandsetzen. Ach man , das tut mir in der Seele weh.

Ich fühle mit DIR. Und mit dem armen Tropf der das zu verantworten hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich appeliere an deine Vernunft, sieh dir die Bilder an!

Jedem kann einmal was passieren und bestimmt ist niemand unfehlbar - schon gar nicht ich. Aber die Bilder mein Freund, die Bilder...

Warst du schon mal im Münchner L-Forum? Wenn ich mich nicht täusche, hat es dort den ein oder anderen Pfeiler in der "Tiefgarage". Zu früh eingeschlagen, um vorne nicht anzuecken und schon haste den Salat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warst du schon mal im Münchner L-Forum? Wenn ich mich nicht täusche, hat es dort den ein oder anderen Pfeiler in der "Tiefgarage". Zu früh eingeschlagen, um vorne nicht anzuecken und schon haste den Salat.

Nein, war ich natürlich als Wiener noch nicht. Allerdings sieht der Schaden nicht nach rangieren oder kurz antippsen aus. Ich parke jeden Tag in einer Tiefgarage mit wahrscheinlich ebensolchen Säulen und sehe auch öfter beschädigte Firmenfahrzeuge

Ich, als Laie wohlgemerkt, finde es unvorstellbar, dass dies das Ergebnis von Unachtsamkeit sein soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne weder die örtlichen Gegebenheiten noch die Mitarbeiter dort und möchte deshalb keinesfalls irgendwelche Beschuldigungen aussprechen.

Prinzipiell kann ich mir schwer vorstellen, auch wenn es dort eng zugehen soll, dass dies der erste LS ist, der dort bewegt wurde.

Wenn ich mir die Fotos anschaue erweckt es etwas den Anschein, als wenn da mit etwas Schwung an die Sache rangegangen wurde.

Sofern man da aufgrund der Enge mit extremer Vorsicht vorgeht, sollten die Unfallspuren meines Erachtens schon "kürzer" sein.

Ich hab das selber wieder erlebt, man fährt mit einem "Exoten" in die Vertragswerkstatt.

Alle Mechaniker stehen um das Auto, weil man es sehr selten auf der Hebebühne hat.

Ich war dort zum Räderwechsel - was ich ja sonst eh immer selbst erledige.

Nachdem die Arbeit erledigt war, kommt so ein Lehrbub daher und sagt, er wolle jetzt eine Runde mit dem Auto drehen.

Sag ich, warum er das wolle. Ja, er wolle schauen, ob die Reifen eh keine Unwucht hätten.

Sag ich ja, mitfahren kann er, fahren tu ich selber.

Und der Witz an der Story: Die Werkstatt hatte selber nicht mal eine Wuchtmaschine. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

der lässt sich jederzeit sammeln. bis der ein h-kennzeichen hat ist jackson erst 85, die medizin viel fortgeschrittener, und wird noch einige beulen dazu bekommen haben. jeder oldtimer ist 10x lackiert worden und erreicht astronomische summen, solange es ein deutsches auto ist und der lenker an der für uns rechten stelle. so what?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Euch allen ist bewusst das wenn euer Lexus übern Teich geschippert kommt und beim be oder entladen angerammelt wird das die das reparieren und garantiert niemand ein Wort darüber verliert!

Was glaubt ihr wieviele von euren Autos schon ohne euer Wissen (und wissen des Händlers) nachlackiert oder repariert übergeben wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

muss muelli76 recht geben.

Laut statistiken von frächtern übers jahr gesehen ca. 25% aller neuwagen!

Da reden wir von kleinen steinschlägen über hagelschäden bis hin zu richtigen blechschäden!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fällt mir der große Hagelschaden bei VW ein. Eine Kundin musste auch wochenlang auf die "Herausgabe" ihres Golf Cabrio warten. Wie er nach den Hagel aussah, weiß sie nicht. Ein schlechtes Gefühl hat sie aber immer noch.

Gruß

biker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Euch allen ist bewusst das wenn euer Lexus übern Teich geschippert kommt und beim be oder entladen angerammelt wird das die das reparieren und garantiert niemand ein Wort darüber verliert!

Was glaubt ihr wieviele von euren Autos schon ohne euer Wissen (und wissen des Händlers) nachlackiert oder repariert übergeben wurden.

muss muelli76 recht geben.

Laut statistiken von frächtern übers jahr gesehen ca. 25% aller neuwagen!

Da reden wir von kleinen steinschlägen über hagelschäden bis hin zu richtigen blechschäden!!!

Das mag ja alles sein. Wir sprechen hier aber von einem planmäßigem Servicetermin und nicht von der Verschiffung nach sonstwohin... da sollten wir wohl die Kirche im Dorf lassen.

Die Bilder sprechen für sich. Wir werden ja hoffentlich erfahren wie es hier weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt mal im ernst...

Das schöne und geliebt Auto wurde angefahren -> Tja shit happens... passiert ist es schon also kann man es nicht mehr ändern

Der Mitarbeiter war dran schuld -> mein Gott... jeder Mensch macht mal Fehler! Deswegen muss das LF nicht schlecht sein!

Der Schaden wird übernommen -> na also was will man mehr?!

Und wenn du damit nich leben kannst, dass der Wagen ein Blechschaden hatte, mei, dann verkauf ihn und such einen der noch keinen Unfall hatte...

Ich versteh das ganze tara nicht, und warm das LF jetzt so schlecht sein soll... Ein Mensch ist keine Maschine... und jeder Mensch macht in seinem Leben mal nen Fehler...

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn so etwas bei der Verschiffung passiert, ist das Fahrzeug trotzdem offiziell "unfallfrei". Nach dieser Reparatur möglicherweise nicht mehr.

Da es eines seiner Sammlerstücke ist und kein Fahrzeug im eigentlichen Sinne, kann ich die Reaktion des TE schon verstehen. Auch seine spontan hier schriftlich geäußerte Meinung zum Autohaus und die Befähigung der Mitarbeiter.

Nachdem aber nun schon etwas Zeit vergangen ist und die zumindest Emotionen etwas geglättet sein sollten, würde ich den Eingangsbeitrag editieren durch Entfernung persönlicher Beleidigungen. Das hätte einen dem LS entsprechenden Stil.

Edited by LexLord

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Auto das auf dem Schiff einen "Blechschaden" erleidet und dann im AH als NEU verkauft wird? Da habt ihr aber

bisschen zu viel Colt Sievers geschaut. Eine Stossstange lackieren weil mal angeeckt , ja gut. Aber alles andere

sieht man sofort bei der Übergabe des NEUwagens.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Auto das auf dem Schiff einen "Blechschaden" erleidet und dann im AH als NEU verkauft wird? Da habt ihr aber

bisschen zu viel Colt Sievers geschaut. Eine Stossstange lackieren weil mal angeeckt , ja gut. Aber alles andere

sieht man sofort bei der Übergabe des NEUwagens.

glaub mir, das siehst du nicht ;-)

Hab lange genug neuwagenübernahmen nachm transport gemacht, du willst nicht wissen wie die autos teilweise aussehen. Egal ob bmw, mercedes, vag, ein franzose oder ein japaner!

Nicht nur zerkratzte stossstangen, da reden wir von eingedrückten dächern, verbogenen scheibenwischerarmen, hagelschäden usw....

Aber darum gehts hier nicht.

Ich verstehe einerseits den TE, andererseits hätte ihn am heimweg von kd einer abschiessen können...

Schmerzhaft aber leider nicht mehr rückgängig zu machen :-(

Edited by mawo

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Mawo

wahrscheinlich sitzen die besten Lacker bei den Spediteuren anstatt bei freien Lackierwerkstätten......

@King of Rims

Die gedengelten Neuwagen bekommt man oft erst 3 Jahre später bei der Inzahlungnahme zu Gesicht wenn dann der Lackstärkenmesser auf einmal 250 statt 150 anzeigt und die Kunden etwas aufgeregt reagieren weil die keinen Schaden hatten. (Klar gibts auch Kunden mit Gedächtnisverlust ;-))

Edited by Muelli 76

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jungs - ich muss Muelli76 recht geben. 98% aller Käufer werden nichts sehen. Egal ob Neuwagen oder Leasingrückläufer.

Ich sehe regelmässig wie die Rückläufer zurückgegeben werden, aufbereitet werden und dann in den Wiederverkauf gehen. Seitdem investiere ich keinerlei privates Pflegegeld mehr in den (Dienst) Traktor. Mein persönliches Highlight war ein Bohrloch einer Halterung im Amaturenbrett (Frontkonsole?). Wie der Wagen zurück kam konnte selbst der Verursacher die Stelle nicht mehr mit absoluter Sicherheit bezeichnen. Der Käufer dieses Wagens wird niemals von diesem Loch oder anderen Mängeln etwas erahnen. Und der Händler der den Wagen zum Verkauf ersteigert hat ebenfalls nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Lexus-Freunde,

ich kann leider nicht auf jeden einzelnen Eintrag antworten, aber ich möchte Euch allen für Euer Verständnis, Mitgefühl und die tröstenden Worte danken ! Es hat mir gut getan und mich sehr gefreut !

Auch wenn mich der Unfall sehr betroffen gemacht hat, so habe ich natürlich den Bezug zur Realität nicht verloren und weiß, daß es im Leben noch viel viel schlimmere Dinge gibt.

N u r .... in Bezug auf meine Auto-Leidenschaft und meinem (angeborenen) Perfektionismus war das jetzt schon der "worst case"

Ich habe 2 Alltags-Autos und die werden auch pfleglich behandelt, aber es sind eben nur Gebrauchsgegenstände für alle Tage. Mit denen fahre ich auch durch Waschanlagen usw.

Im Gegensatz zu meinen "Auto-Lieblingen", die nur bei schönem Wetter für Bewegungsfahrten genutzt werden und ansonsten in der Tiefgarage stehen als Sammlerstücke. Nur mal so als Beispiel, welchen Aufwand und welche Emotionen ich da investiere : Diese Autos erhalten nur Handwäsche (statt Schwamm) habe ich 3 Lammfell-Handschuhe für jeweils oben/Mitte/unten und mehr Pflegemittel für die Autos - als meine Frau Kosmetik hat ! Hahaha ... und das heißt schon was.

Ich arbeite in meinem Business hart und viel und habe (fast) kein Hobbys .... außer meine Autosammlung und die Fotographie.

So viel noch mal zum Verständnis, warum ich gerade bei meinen speziellen Autos wie dem LS 600 h L so betroffen reagiere.

Meine 4 Sammler-Autos (+ 1 Sammler-Motorrad) sind alle "neuwertig" + unfallfrei + unverändert im Auslieferungs-Zustand ab Werk .... gerade das macht für mich ein perfektes Sammlerstück aus.

Ein Auto davon ist zum Beispiel jetzt 42 Jahre alt, V8 mit 6,5 Liter Hubraum und hat nur orig. 14.000 km gelaufen bei Sonnenschein ! Absolut fabrikneuer Zustand - nach 42 Jahren. Ehrlich - der riecht innen noch nach Neuwagen. Das ist für mich das Höchste !!! Im Prinzip ist es die Kunst " die Zeit zu konservieren " ... etwas Vergängliches bewahren und erhalten ... und das bei schönen, seltenen Autos - ohne Alterungs-Spuren. Genau das ist es, das mich so reizt, mir gefällt und meine Intension. Da paßt der LS 600 hL genau dazu und 5 Jahre ist mir bei ihm mein Vorhaben auch gelungen. Nur jetzt hat man mir mein Vorhaben der perfekten Konservierung zerstört und jetzt weiß ich noch nicht, ob ich den LS weiter sammeln soll, oder ob ich mich von ihm trenne ?

Ich habe Kontakt mit Lexus Deutschland aufgenommen um zu erfahren, wo der Beste Reparaturbetrieb für meinen LS wäre. Erhalte aber erst noch Mitteilung. Inzwischen hat mir auch jemand einen Tipp in München gegeben, der sehr sehr gut sein soll. Diese Firma will ich mir nächste Woche mal ansehen.

Auf alle Fälle wird demnächst ein Schadens-Gutachten erstellt und dann der LS repariert. Anschließend werde ich die Entscheidung treffen - behalten oder verkaufen ?

Da ich aufgrund der überraschend vielen Kommentare sehe, daß von Euch ein Interesse am Fortgang der Geschichte besteht, werde ich Euch gerne weiter berichten. Es kann nur etwas dauern, bis jetzt Schritt für Schritt erfolgt.

Zum Unfallhergang gibt´s nichts Neues. Es ist eben so, daß ein Werkstatt-Mitarbeiter den LS aus der TG holen wollte und aus Unachtsamkeit gegen eine Betonmauer gefahren ist. Der Geschäftsführer hat sich entschuldigt und meinte, daß das schon mal vorkommen kann, aber die Versicherung den Schaden bezahlt. --- Für mich nur ein schwacher Trost.

Nochmals herzlichen DANK an Euch alle und paßt gut auf Eure Liebhaber-Autos auf !

Viele Grüße

jakson

Edited by jakson1958

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jakson,

ich kann mir vorstellen, wie Du Dich fühlst, ich sammle auch Oldtimer und würde "etwas ungnädig" werden, wenn dort etwas passiert.

Schön, dass Du den LS 600 dafür ausgesucht hast, jeder liebt etwas anderes, aber auch in unberührtem Zustand wird das Auto in den nächsten 30 - 40 Jahren keinen nennenswert Wert haben.

Ich bin Ami Sammler und kenne das Problem. Die Deutschen wollen DEUTSCHE Luxusmarken und geben dafür auch Geld aus!

Ich habe bei meinen diversen Lexusfahrzeugen auch schon solche Art von Schäden gehabt, wie Du bei Deinem Auto, nur das mein Lacker mir immer bescheinigt, dass ich der Einzige bin, den er kennt, der wirklich nur den Lack "abzieht" bei solchen Sachen und das Blech komplett heil lässt.

Dieses "Können" hat der Junge in der Werkstatt wohl nicht gehabt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie geht's dem 600er inzwischen...?

Wird er schon wieder hergerichtet oder rostet er schon vor sich hin... ;)

Gruss vom Todde, der Ersteres hofft...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jakson, halt uns auf dem Laufenden, was ist mit dem Wagen passiert?

Wurde hoffentlich alles zu deiner Zufriedenheit geregelt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this