Sign in to follow this  
CrazyMongo

Fehlzündungen/Zündaussetzer bzw. starkes Ruckeln unter Last - IS 200

Recommended Posts

Tag Leute! :autria:

Bin neu hier im Forum, mein Baby ist jedoch hier schon seit längeren vorhanden ^^

Danke an meinen Vor-Vorbesitzer übrigens für das feine Tuning :thumbup:

Also das Schätzchen hat jetzt 234.000km gelaufen und seit wenigen Tagen ruckelt er unter Last, vor allem wenn er noch kalt ist und das verschwindet auch nicht unbedingt wenn er auf Temperatur ist, sondern erst nach 10-20 Minuten Fahrzeit.

Am Stand hört man es ziemlich deutlich, dass etwas nicht stimmt weil er im Leerlauf (auf Leerlaufdrehzahl) immer wieder schießt und auch unter der Fahrt, vor allem bei Last. Also je mehr Last, umso stärker ist dieses Ruckeln und Schießen aus dem Auspuff.

Heute war es dann sogar schon so weit, dass auf der Autobahn die Motorkontrollleuchte angegangen ist, also bin ich in meiner Freistunde zum ÖAMTC gefahren. Dort wurde das Steuergerät ausgelesen und beim Motor wurden folgende Fehlercodes festgestellt:

Fehlercode P0300:

Verbrennungsaussetzer

- Verbrennungsaussetzer festgestellt.

Fehlercode P0301:

Verbrennung Zyl. 1

- Verbrennungsaussetzer festgestellt.

Fehlercode P0302:

Verbrennung Zyl. 2

- Verbrennungsaussetzer festgestellt.

Fehlercode P0304:

Verbrennung Zyl. 4

- Verbrennungsaussetzer festgestellt.

Darauf hin habe ich gleich neue Zündkerzen besorgen wollen, aber solche, die ich brauchen würde hat natürlich niemand auf Lager also hab ich sie bestellen lassen und kann sie morgen dann abholen und werde sie auch tauschen und hoffe dass das Problem damit verschwindet.
Der vom ÖAMTC hat mir gesagt, dass die es sein kann, dass die Zündkerzen schon am Ende sind oder eventuell auch die Zündspulen. Ich weiß leider nicht, wann die Zündkerzen zuletzt getauscht wurden also tausche ich sie ein Mal aus Prinzip und in der Hoffnung, dass sie die Bösewichte waren und ich keine neuen Zündspulen brauche.
Hat schon ein Mal jemand das selbe oder ein ähnliches Problem gehabt? Wenn ja, was war das Problem dabei und wie machte sich das bemerkbar, ...?
Und worauf sollte ich jetzt besonders achten bei der Fehlersuche? Was sollte jetzt wie aussehen oder sich verhalten oder wie auch immer?
Freu mich jetzt schon über jede Antwort und hoffe hilfreiche Tipps von euch zu erhalten :)
Greets :biker:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fast mit Sicherheit ne Zündspule.

Ist quasi ne Standardsache, bei der Laufleistung kommt das eben langsam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im LOC :clap:

Dein Problem findest du hier schon recht oft beschrieben, wenn du danach suchst. Meist ist es eine oder mehrere Zündspulen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Zeit ist, auch mal die Kompression messen, der Wagen war aufgeladen mit Turbo :) Im Normalfall aber meist die Spulen oder Kerzen (wobei eher die Spulen) bzw auch Kabelbaum bei der ECU checken, es war euch ein Piggypack verbaut. Ob sich nicht eine Verbindung gelöst hat. 4 auf einmal is schon bissl viel, gabs aber auch schon mal hier im LOC.

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fast mit Sicherheit ne Zündspule.

Ist quasi ne Standardsache, bei der Laufleistung kommt das eben langsam.

Und wie erkenne ich das dann wo der Fehler liegt?

Ist das eventuell optisch irgendwie festzustellen?

Willkommen im LOC :clap:

Dein Problem findest du hier schon recht oft beschrieben, wenn du danach suchst. Meist ist es eine oder mehrere Zündspulen.

Dankeschön :rolleyes:

Wenn Zeit ist, auch mal die Kompression messen, der Wagen war aufgeladen mit Turbo :) Im Normalfall aber meist die Spulen oder Kerzen (wobei eher die Spulen) bzw auch Kabelbaum bei der ECU checken, es war euch ein Piggypack verbaut. Ob sich nicht eine Verbindung gelöst hat. 4 auf einmal is schon bissl viel, gabs aber auch schon mal hier im LOC.

Hatte ich bereits vor, das zu messen ;)

Was genau heißt das jetzt? Bei originaler Verdichtung? Mit welchem Lader? Warum 'war' aufgeladen? ^^

Ja, das hat der beim ÖAMTC auch gemeint, dass ich dort auf Risse, Knicke, etc. achten sollte aber was genau ist ein Piggypack und was tut das Teil? :huh:

Naja, sind ja Gott sei Dank 'nur' 3 :P

Falls wirklich alle 3 Zündspulen hinüber sind, wo bekomme ich dann am günstigsten Ersatz (der auch passt und hält)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du erkennst eine defekte Zündspule, indem du sie gegeneinander austauschst. Dann muss jeweils ein anderer Zylinder stottern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aufgeladen, weils mehr Spass macht ;) Statt 155PS dann gut 250PS, da geht schon anders die Post ab :drive1: Es war glaub ein GT 2860 vom Nissan 200SX, kann sein das er was dazu hier in seinem Project Thread geschrieben hat, wenn es einen gab.

Das Piggypack korrigiert einen Teil von der Motorsteuerung, Einspritzmenge (da andere Einspritzdüsen) Zündung usw... er hatte ein e-Management Blue drinnen, was auch auf die Zündung zugreift, daher meine Idee mit dem Kabelbaum.

Die Spulen können einen Riß haben, aber auch optisch nicht sichbar einen Schaden haben. Welche Kerzen waren bei dir verbaut? Denso IK20 / 22?

Wo aus dem BGLD bist du? Wenn ich richtig gesehen hab, hast du ein EU Kennzeichen :)

Spulen gibts zum Glück schon im Nachbau um kleines Geld. Beim Händler kostet eine über 100 Euro, im Nachbau bist du teils mit 30 Euro dabei.

greets

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Paar OEM Zündspulen habe ich noch abzugeben.

Bei Interesse PN an mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du erkennst eine defekte Zündspule, indem du sie gegeneinander austauschst. Dann muss jeweils ein anderer Zylinder stottern.

Hab leider kein Lesegerät oder sonstige Hilfsmittel, die mir sagen könnten, welcher Zylinder Aussetzer hat

Der vom ÖAMTC hat mir gesagt, dass man es vielleicht auch optisch sogar feststellen kann und hat dabei etwas von Kontakten geredet, dass diese unterschiedlich lang sein können oder so etwas in der Art und dass ich auf Risse und dergleichen achten sollte

Aufgeladen, weils mehr Spass macht ;) Statt 155PS dann gut 250PS, da geht schon anders die Post ab :drive1: Es war glaub ein GT 2860 vom Nissan 200SX, kann sein das er was dazu hier in seinem Project Thread geschrieben hat, wenn es einen gab.

Das Piggypack korrigiert einen Teil von der Motorsteuerung, Einspritzmenge (da andere Einspritzdüsen) Zündung usw... er hatte ein e-Management Blue drinnen, was auch auf die Zündung zugreift, daher meine Idee mit dem Kabelbaum.

Die Spulen können einen Riß haben, aber auch optisch nicht sichbar einen Schaden haben. Welche Kerzen waren bei dir verbaut? Denso IK20 / 22?

Wo aus dem BGLD bist du? Wenn ich richtig gesehen hab, hast du ein EU Kennzeichen :)

Spulen gibts zum Glück schon im Nachbau um kleines Geld. Beim Händler kostet eine über 100 Euro, im Nachbau bist du teils mit 30 Euro dabei.

greets

Tom

Und das bei originaler Verdichtung oder wie? :ohmy:

Ja, das ist dann wahrscheinlich auch das, was dem vom ÖAMTC dort bei den Kabeln aufgefallen ist, dass dort gebastelt wurde ^^

Gute Frage, weiß ich bis jetzt leider noch nicht, werde allerdings in wenigen Stunden oder sogar nur Minuten mit einem Freund (VW Mechaniker) das genauer anschauen und auch optisch nach Fehlern suchen

Ja genau, bin aus Müllendorf (Zwei Ortschaften westlich von Eisenstadt)

Hättest eventuell auch einen Link, wo ich günstig (brauchbare) Zündspulen bestellen könnte? ;)

Paar OEM Zündspulen habe ich noch abzugeben.

Bei Interesse PN an mich.

Wie viele hättest du denn? Welchen Preis würdest du gerne pro Stück haben und wie siehts aus mit Versand?

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

hast PN..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab leider kein Lesegerät oder sonstige Hilfsmittel, die mir sagen könnten, welcher Zylinder Aussetzer hat.

Vermutlich wird es dann schon besser sein, wenn du eine Werkstatt mit einem Tester aufsuchst.

Ansonsten kannst du ja immer noch eines der Zündkabel abziehen und hören, ob er so noch unrunder läuft oder ob sich nichts ändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vermutlich wird es dann schon besser sein, wenn du eine Werkstatt mit einem Tester aufsuchst.

Ansonsten kannst du ja immer noch eines der Zündkabel abziehen und hören, ob er so noch unrunder läuft oder ob sich nichts ändert.

Jetzt haben nur leider schon alle Werkstätten geschlossen und außerdem verrechnen die Schweine Arbeitszeit dass es einem schlecht wird ...

Außerdem speichert er die Fehler nur, wenn es wirklich heftig wird. Bei mir hat er es nur ein Mal auf der Autobahn auch registriert, normal fällt das dem Steuergerät ja nicht einmal auf :/

Das werd ich bedenken ein Mal so zu versuchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es eventuell auch irgendwie möglich die Funktion einer Zündspule mit einem Multimeter zu testen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bringt dir nix, die gehen erst bei Hochspannung durch. Hilft wirklich nur auslesen und die betroffenen tauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

beim GS/LS/SC 430 v8 sind die auch identisch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Spulen können einen Riß haben, aber auch optisch nicht sichbar einen Schaden haben. Welche Kerzen waren bei dir verbaut? Denso IK20 / 22?

IK20

Welche sollte denn verbaut sein? :ermm:

Bringt dir nix, die gehen erst bei Hochspannung durch. Hilft wirklich nur auslesen und die betroffenen tauschen.

Oh ok danke :mellow:

Teilenummer ist 90919-02230.

Einfach mal googlen.

Dankeschön :clap:

Edited by CrazyMongo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt haben nur leider schon alle Werkstätten geschlossen und außerdem verrechnen die Schweine Arbeitszeit dass es einem schlecht wird ...

So ein OBD/2 - Lesegerät kostet nicht die Welt. Irgend was um die 10 bis 15 Euro...

Und du kannst künftig immer die Fehlercodes auslesen und Fehler auch mal löschen. So ein Teil kann man sich schon hinlegen und dann Fehler selber auslesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

IK20 passt, halten um die 40tkm herum. IK22 sind fürn Sauger zu kalt. Original sinds andere Denso (siehe Handbuch) Hätten aber sicher was rumliegen, ich oder Robert :) (Winden bzw Purbach)

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein OBD/2 - Lesegerät kostet nicht die Welt. Irgend was um die 10 bis 15 Euro...

Und du kannst künftig immer die Fehlercodes auslesen und Fehler auch mal löschen. So ein Teil kann man sich schon hinlegen und dann Fehler selber auslesen.

Was genau ist ein OBD/2 Lesegerät? Ein universelles oder ein Lexus/Toyota spezifisches?

Und wo bekomm ich so ein Teil so günstig her?

Wäre wirklich praktisch!

IK20 passt, halten um die 40tkm herum. IK22 sind fürn Sauger zu kalt. Original sinds andere Denso (siehe Handbuch) Hätten aber sicher was rumliegen, ich oder Robert :) (Winden bzw Purbach)

Ok gut, erklärt wohl einiges, weil die wurden angeblich bei 200.000 gewechselt und jetzt haben sie dann ca. 35.000 drauf

Haben jetzt alle 6 Kerzen getauscht - die eingebauten Denso IK20 sahen alle noch gut aus, auch dass Verbrennungsbild passte und sonst war auch alles so wie es sein sollte, bei den Zündspulen war auch nichts auffälliges zu erkennen aber sicherheitshalber haben wir die fehlerhaften mit den einwandfreien getauscht (1 => 3; 2 => 5; 4 => 6)

Bin jetzt so um die 10-15km gerade mit den neuen Kerzen gefahren und er dreht sauber hoch, ohne Ruckeln oder sonstiges, hatte allerdings schon Temperatur als ich los fuhr also Mal sehen, wie die Welt morgen bzw. übermorgen dann (im kalten Zustand) aussieht aber ich bin optimistisch :)

Jaja, hab eh gesehen, dass original andere sein sollten und die neuen hab ich auch laut Handbuch bestellt, zwar keine Denso oder NGK aber das gleichwertige Modell von Bosch eben ^^

Haha ja die Gegend passt perfekt, meine Freundin ist aus Breitenbrunn und ich bin oft in der Gegend Richtung Neusiedl unterwegs (Stichwort Max Burgers :wub: )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast nen rasenmäher? Da kannst die Bosch-Kerzen dann reintun wenn vernünftige hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach die Bosch Dinger wieder raus :D zum testen ok, aber auf Dauer würd ichs nicht drin lassen, besorg dir Denso (z.b. Kettenmax.de).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Bosch Dreck kannst du vergessen,hol dir wieder welche von Denso,alles andere kannst du Knicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OBD/2 ist der Servicestecker für das Diagnosegerät. Das ist seit mehr als 10 Jahren für alle Autos einheitlich.

Zum Auslesen reicht ein billiges Gerät, da brauchst du nichts Toyota/Lexus spezielles.

Erst wenn du nicht nur lesen und löschen, sondern selber Einstellungen verändern willst - Dann brauchst du ein Teil mit Software für Lexus/Toyota speziell. Die sind dann aber doch etwas teurer.

Wo bekommst du so was zu kaufen? Gib doch bei google mal OBD Scanner ein und du wirst finden.

Beispiel: amazon.de obd/2

Share this post


Link to post
Share on other sites

@CrazyMongo magst du kein PN lesen, Postfach voll ? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Dominik716
      Hallo erstmals habe oft in diesem Forum gelesen um Lösungen für meine Probleme zu finden aber diesmal bin ich ratlos und nirgends finde ich ein Eintrag dieser Art. 
       
      Es geht um folgendes. Ich habe seit paar Wochen bemerkt, dass wenn ich Musik über AUX vom Handy abspiele ein, im Stand zumindest, konstantes Piep Geräusch höre. Das skurille nun ist, dass es lauter wird wenn ich Beschleunige und schwächer wenn ich Bremse. Je länger ich fahre desto schlimmer wird es. Anfangs habe ich den Kabel an beiden Enden ab und angesteckt. Dies hat für bestimmte Zeit geholfen. Jetzt macht es keinen Unterschied mehr und es ist so nervig, dass ich nur noch Radio höre. 
       
       
      Bitte sehr um Hilfe.
       
      Gleichzeitig entschuldige mich falls ich was falsch gemacht habe. Das ist das erste Mal, dass ich etwas ins Forum schreibe. Bitte daher um Verständnis.
    • By Luxurios
      Moin Moin Jungs, heute habe ich ikea Kallax 183x183cmx40cm in gs300 transportiert, echt krass. Ich denke mann kann alles in das Auto rain schieben :). Was war eure Erfahrungen mit Transport in lexus?
    • By Sensation
      Hallo zusammen,
       
      heute melde ich mich mal mit einer Lösung anstatt eines Problems 😁.
       
      Seit dem Rückruf für den Beifahrer-Airbag habe ich das Problem gehabt, dass in der Mittelkonsole ein Knarzen vorhanden war.
      Dieses Knarzen war jedes Mal und stark zu hören, sobald ich über Schlaglöcher oder Erhöhungen gefahren bin. 
      Es hörte sich so an, als würde man einen Steinschlag gegen die Scheibe bekommen.
      Ich habe es bei Lexus nicht reklamiert, weil ich gerne mit lauter Musik fahre und das Ganze erst 8 Monate später überhaupt entdeckt habe.
       
      Warum ich darauf komme, dass es erst nach der Rückrufaktion aufgetreten ist?
      Das kann ich mit dem nachfolgenden Video zeigen. 
      Ich habe mir ein Bluetooth-Modul gekauft und wollte gleichzeitig beim Einbau auch das Knarzen beseitigen.
      Das Problem bei mir war, dass man beim Wiedereinbau des Autoradios eine Kabelisolierung eingeklemmt / geknickt wurde. 
      Die Isolierungen sind aus Kunststoff und sollen denke ich mal als Knickschutz dienen,
      vielleicht auch als Wärmeschutz, aber wenn man die Kabel ordentlich verlegt, sollte es mit der Wärme kein Problem geben.
       
      Hier mal das Video:
       
      https://youtu.be/HZqXzyGOc_g
       
      Ich habe das Problem nun gelöst, indem ich diese betroffene Isolierung entfernt habe.
      Zusätzlich habe ich beim Einbau darauf geachtet, dass das Kabel ordentlich verlegt wird.
       
      Bei mir ist das Knarzen nun für immer weg 😍
       
      Vielleicht betrifft das Problem ja den einen oder anderen auch, wäre mal interessant.
       
      VG