Sign in to follow this  
Equinox

Neues LS Modell 2016?

Recommended Posts

Nun ja, in den letzten Jahre war immer der GS der Technologieträger da er im Zyklus ja jeweils als erstes erneuert wird. Hoffentlich wird der LS etwas aggressiver, warum:

Bis jetzt wurde Lexus (unter Anderem) aufgrund des langweiligen Designs verschrien, jetzt traut sich Lexus was und jeder dreht ob des Grills fast durch...tz tz tz.. das wird sein wie vor ein paar Jahren bei Audi als die den riesen Monoframe eingeführt hatten. In ein paar Jahren interessiert das keinen mehr (sprich man hat sich daran gewöhnt) und man wird sich nur noch daran freuen das Lexus endlich ein Gesicht hat mit Wiedererkennungswert....

So sehe ich das... und 2016 kommt der neue LS definitiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mir gefallen die neuen "Lexuse" sehr gut, der eine etwas weniger der andere etwas mehr, ich glaube der neue LS wird der Hammer! :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D

für mich das wichtigste:

endlich kommt wieder ein Luxus-Coupé !!!!!!

LC500 ..............................

:D

Edited by Mr. Lexus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich immernoch welcher Hersteller als erstes das Glas spart und einfach LED Bildschirme einbaut...

Immer wenn ich in einem neuen Auto sitze, habe ich das Gefühl ich seh nix mehr. Und es wird immer schlimmer.

Selbst vom IS MK1 zum MK2 ist's schon ein Riesen unterschied. Wie Eingemauert. Warum finden das viele so schön?

Edited by bwc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles Hobby und Kurzstreckenfahrer :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einige Modelle haben wieder eine gefälligere Front.

Es lohnt also nicht von Lexus abzuweichen...... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin absolut begeistert vom neuen Konzept. Bitte so den LS bauen und auch beim IS Facelift nächstes Jahr so übernehmen :)

Ich fange derweil schonmal an zu sparen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
28. Oktober 2015
Lexus LF-FC Concept Car auf der Tokyo Motor Show

„Lexus möchte mit markantem Design und zukunftsweisender Technologie überraschen und Emotionen wecken. Für uns ist dieses Fahrzeug mehr als nur ein neues Auto. Der LF-FC ist ein Ausdruck unserer Vision von progressivem Luxus und High-Tech in einer nicht allzu fernen Zukunft“, so Tokuo Fukuichi, President Lexus International.

Der LF-FC verkörpert die nächste Stufe der Lexus Designsprache L-finesse. Aus jedem Blickwinkel wirkt die Limousine markant elegant und verströmt die Tatkraft eines Grand Tourismo Fahrzeugs. Der markentypische Diabolo-Kühlergrill in neuem Design bestimmt die Frontpartie und wird von schwebenden, L-förmigen Tagfahrleuchten, die bis in die Kotflügel reichen, flankiert. Am Heck greifen markante Rückleuchten das fließende Design auf.

In der Seitenansicht offenbart der LF-FC seinen wahren Charakter. Die fließende, coupéhafte Dachlinie suggeriert, dass man mit dem LF-FC ebenso lange Autobahnetappen wie kurvige Landstraßen genießen kann. Sportliche 21 Zoll Leichtmetallräder mit Karbonfaser verstärkten Felgen betonen den dynamischen Charakter des Concept Cars.

Der geräumige Innenraum empfängt die Insassen mit einem ebenso komfortablen wie futuristischen Wohlfühl-Ambiente, wobei der Fahrer von einem äußerst funktionalen Cockpit profitiert. Gestalterisch ist der Fahrgastraum in zwei Zonen unterteilt. Der obere Bereich vermittelt ein Gefühl der Offenheit, so dass der Fahrer sich uneingeschränkt auf den Verkehr konzentrieren kann.
Die Fondsitze sind mit verstellbaren Rückenlehnen sowie reichlich Kopf- und Kniefreiheit für alle diejenigen entworfen, die lieber chauffiert werden. Mit hochwertigem Anilinleder bezogene Sitze, Türen und Instrumententafel unterstreichen den Luxus im Innenraum.

Ein fortschrittliches Bedienkonzept, bei dem sich die Funktionen per Gestensteuerung anstatt durch Berührung von Displays und Bedienelementen betätigen lassen, unterstreicht die neue Technologie des LF-FC. Eine kleine Holografie auf der Mittelkonsole zeigt an, wo Audio- und Belüftungssystem mit Gesten gesteuert werden können.

Das Herzstück des LF-LC ist ein Hochleistungs-Brennstoffzellen-Antrieb, der primär die Hinterräder antreibt, zusätzlich aber auch die beiden Radnaben-Elektromotoren an der Vorderachse mit Energie versorgt. Dieses innovative Allrad-Antriebssystem erlaubt eine exakt gesteuerte Antriebskraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterrädern und verleiht der Limousine dadurch ein außergewöhnlich dynamisches Handling und erstklassige Stabilität. Dank der im hinteren Fahrzeugbereich untergebrachten Brennstoffzelle, des t-förmigen Wasserstofftanks und der im vorderen Bereich platzierten Antriebssteuerung ergibt sich eine optimale Achslastverteilung.

Modernste Technologien des autonomen Fahrens wie eine neuartige Verkehrserkennung mit einer hohen Vorhersagegenauigkeit unterstützen ein sicheres und effizientes Fahren des LF-LC und untermauern die Vision vom unfallfreien Fahren.


Abmessungen des Lexus LF-FC:

Länge 5.300 mm
Breite 2.000 mm
Höhe 1.410 mm

Share this post


Link to post
Share on other sites

interessant: nissan und lexus haben nun dieselben prototypen auf dem markt. einer fährt mit strom und einer mit wasserstoff:

https://adacemobility.wordpress.com/2015/10/29/lexus-konzept-mit-brennstoffzelle/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Design ist der Hammer! Wahnsinnig genial! Von der Seite erinnert er mich an einen Exoten, ich meine, evtl Maserati Quattroporte oder so.

Tolles Auto!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Design ist der Hammer! Wahnsinnig genial! Von der Seite erinnert er mich an einen Exoten, ich meine, evtl Maserati Quattroporte oder so.

Tolles Auto!

exakte mischung aus zwei maseraties. warum nicht? die scheinwerfer gruselig im is-design.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich immernoch welcher Hersteller als erstes das Glas spart und einfach LED Bildschirme einbaut...

Immer wenn ich in einem neuen Auto sitze, habe ich das Gefühl ich seh nix mehr. Und es wird immer schlimmer.

Selbst vom IS MK1 zum MK2 ist's schon ein Riesen unterschied. Wie Eingemauert. Warum finden das viele so schön?

Elektrisch gesteuertes Glas für zuhause und im Auto, vielleicht demnächst nicht nur im Maybach.

Automotive-clear.png

Automotive-opaque.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Elektrisch gesteuertes Glas hat sich bei unserem Badezimmerfenster bestens bewährt. Sehr komfortabel und nichts muss mit Vorhang etc. abgedeckt werden. Ich hätte gerne die Gedanken der beiden Installateure (Glaser & Elektriker) bei der Montage lesen wolle :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this