Sign in to follow this  
Mont4n4

Problem Klimaanlage

Recommended Posts

Guten Tag liebe Lexus-Freunde,

ihr konntet mir schon viele male bei Wartungsarbeiten und Modifikationen am IS200 helfen, nun muss ich mich aber direkt an euch wenden. Ich habe seit geraumer Zeit ein "Problem" mit der Klimaanlage. Und zwar ist diese nach ein paar Minuten fahren dauerhaft an. Zumindest signalisiert das die A/C LED im Bedienfeld. Egal, wie oft ich drücke, die LED geht einfach nicht aus. Allerdings höre ich, wie der Kompressor sich bei jedem Druck auf den Knopf ein- und ausschaltet, weshalb ich annehme, das dieser funktioniert. Manchmal schaltet sich die LED auch alleine an, ohne dass ich vorher die Klimaanlage benutzt habe.

Kühlmittel habe ich schon geprüft, es sind keinerlei Blasen im Sichtglas im Motorraum zu erkennen. Desweiteren habe ich bereits das Kompressor-Relais geprüft, welches auch funktioniert. Wie gesagt, die Klimaanlage an sich funktioniert, allerdings muss ich beim Fahren immer raten, ob sie nun auch tatsächlich eingeschaltet ist, was ich als sehr störend empfinde. Im Handuch ist auch nur von einem Blinken der LED die Rede, aber nicht von einem dauerhaften leuchten.

Habt ihr noch eine Vermutung, woran das liegen könnte? Ist es vielleicht doch die Magnetkupplung, die nicht mehr genug Kraft aufbringen kann, um den Kompressor am laufen zu halten? Oder ist es doch das Bedienfeld, welches Probleme macht?

Danke für eure Hilfe.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde sagen, das es am Bedienteil liegt. Vermute dort eine Kontaktschweche/Überbrückung, die ein solches verhalten auslöst.

Kannst ja versuchen ein günstiges Austauschteil zu bekommen und so testen obs das ist.

Kein Plan was sowas kostet, geh aber mal davon aus das es nicht so viel ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja vermute ich auch, dass es an Bedienteil AC Taster liegt.

Sollst aber das Teil ausbauen und nach Teilnummer prüfen, weil die Stecker für Bedienteil beim Vor- und Facelift anders sind, oder evtl nur Taster umbauen.

Falls das Teil brauchst kannst bei mir melden, muss irgendwo liegen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Meinungen! An das Bedienteil selbst habe ich noch gar nicht gedacht. Ich habe es schon mehrere male auseinander gebaut, weil ich mit der Beleuchtung unzufrieden war, wenn LEDs eingebaut wurden. Am Ende habe ich alles selbst verlötet, um wenigstens ein passables Ergebnis zu erzielen.

@Recing: Hat dein Bedienteil noch die originalen Birnchen mit orangenen Kappen verbaut? Würde gerne die Mittelkonsole wieder orange leuchten sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ist noch original von Bj.99. Sollst dann noch Teilnummer vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar. Vielen Dank soweit. Ich werde die Tage mal schauen, wie die Teilenummer ist und dann werde ich mich bei dir melden. :)

Edit: Vorab schon mal die Frage: Was würdest du für das Teil haben wollen?

Edited by Mont4n4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, alle zusammen!

Suche ein Stellmotor für klimatronik, mein macht komische Gereusche.

Kann,vielleicht, einer helfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, alle zusammen!

Suche ein Stellmotor für klimatronik, mein macht komische Gereusche.

Kann,vielleicht, einer helfen?

Meinst Du diesen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine ja.Der Motor ist im Handschuefach vorne links mit 3 Schrauben befestigt.Der schiebt eine Klappe hoch und runter je nach der Temperatureingabe.Mein geht in eine Richtung gans gut,aber in andere-macht Kräschgeräusche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Temperatureingabe? Du meinst sicher den Schalter an dem man einstellt wo die Luft raus kommen soll?

Das ist jedenfalls der im Video, kann man leicht ausbauen und auf machen.

Unter dem großen Rad sind Kontakte die sauber gemacht werden müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!Und dankeschön für den Tipp mit Video.Beim IS200 mitlere Drehschalter (Temperaturregler),den meinte ich.Aber es ist gleich,ob der oder anderer Motor,im Prinzip muss es nicht gravierende Unterschide geben.Am Wochenende schraube ich den ab,und dan mal sehen.

Noch mal dankeschön,später schreibe ich meine "Erfahrungen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend.

Ich möchte mich entschuldigen, dass ich mich so lange zu meinem Problem nicht geäußert habe. Ich bin dazu einfach nicht gekommen. Wie sich herausgestellt hat, war es ein Problem mit der Beleuchtung des Bedienteils. Ich musste feststellen, dass eine der LEDs, die ich eingebaut habe, einen defekt hatte (Kurzschluss) und deshalb die An/Aus-Anzeige der Klimaanlage beeinflusste. Nun bin ich wieder auf konventionelle Glühbirnen umgestiegen, die ich in oragenen Tauchlack gehalten habe. Das Problem ist nun wieder verschwunden.

Vielen Dank trotzdem.

VG

PS: @virikuren:

Dieses Problem hatte ich auch bereits. Ich kann dir nur empfehlen dieses Gerät aus dem Video auszubauen und die Zahnräder (besonders die Schnecke am Motor) sowie die Kontakte neu einzufetten. Ich habe Batterie-Polfett genommen, welches ich noch liegen hatte. Seitdem habe ich wieder Ruhe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!Habe grade eben so gemacht.Dabei ist mir folgendes aufgefahlen: letzte Zahnrad (das grösste) läst sich bis zu bestimten Punkt nach links oder nach rechts drehen, ob da ein Anschlag ist. Ich wollte das nicht mit gewahlt abziehen, habe reichlich gefettet und zusammen gemacht. Hattest du auch so gehabt? Moggen baue den Motor ein und mal sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du das große Zahnrad nicht raus genommen?

Unter dem großen Zahnrad sind Kontakte die sauber gemacht werden sollten.

Nur fetten wird nichts bringen, zu viel Fett könnte eher schaden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo! Am Wochenende habe mehrmals den Motor aus und zusammen- gebaut bis es letzendlich mackenlos lief.Alein mit Säubern und Schmieren war es nicht getahn,leider.Musste ein Drucklager mit Feder am Ende der Schnecke bauen.Jetzt läuft es leise,gaar kein Geräusch zuhören.

Noch mals danke für die Tips.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By BennIY
      Guten Abend,
       
      während der kalten Tage lässt mich mein Auto auch wortwörtlich im Kalten sitzen.
      Trotz Betriebstemperatur kommt nur Kalte Luft aus der Lüftung.
      Ich habe herausgefunden, bei längerer Vollgas-Etappe auf der Bahn kommt auch mal Warme Luft aus der Lüftung, doch sobald ich mich wieder rollen lasse z.B. in die Baustelle, setzt wieder Kalte Luft ein.
      Ein Defekt im warm/kalt-Stellmotor vermute ich nicht, durch die Dual Funktion müsste es ja 2 geben die ausfallen könnten.
      Nun die Frage wie viele Innenraumtemperatursensoren hat das Auto? 2 oder nur einen. Im Falle von nur einem könnte dieser defekt sein.
      Ich jedoch vermute, da die Lüftung bei höherer  Motorlast auch warme Luft bläst, es liegt an der Kühlwirkung des Wasserkühlers, so wird die Betriebstemperatur beim Rollen zu diesen kalten Tagen unterschritten und der große Kreislauf macht zu. 
      Früher wurde das Auto schon bei geringer Temperatur warm. Wo ist denn die warme Luft der Lüftung abgenommen? Und wie kann ich vorgehen.
       
    • By santana
      Hallo, Leute!
      Mein IS 250 Executive schaltet die Klimaanlage nach ein paar Metern Fahrbetrieb auf Innenluft und bleibt dort! Schon alles versucht wie Sensorempfindlichkeit verstellen usw. Auch die Fachwerkstätte von Lexus hat schon über den Stecker versucht, bei den Einstellungen etwas zu verändern, leider kein Erfolg! Wisst ihr da etwas? Danke! LgH
    • By Maxim94
      Ich begrüße alle Lexus Besitzer!
      Ich habe mich nun wieder für einen Lexus entschieden, nach dem ich mich von der Marke überzeugen konnte.
      Nun zum Problem....
      Ich fahre einen IS250 Bj:2008 Luxury Line
      Eines Tages fielen mehrere Funktionen aufeinmal aus, darunter Navi,Rückfahrkamera, Parkhilfe und Lüftungssysteme. 
      Sicherungen waren es nicht,also ging ich davon aus,dass es wohl an einem der Steuergeräte/Module liegen müsste.
      Ich habe die ganze mittlere Konsole mit Bildschirm,Radio und den Steuergeräten/Modulen die sich dahinter befinden durch ein gleiches aus einem IS220 Luxury Line mit dem gleichen Baujahr getauscht, welches voll funktionsfähig war. Nach dem ein Elektriker ein wenig mit der Verkabelung und Anschlüssen gearbeitet hat, haben  alle Funktionen angefangen zu funktionieren, ausser die Lüftungssysteme blieben leider aus. 
      Nun die Frage: Muss das Steuergerät irgendwie angelernt werden oder codiert werden, hat jemand eine Idee?
      Lexus Niederlassung versucht mir natürlich einen Ersatz für über 2000€ anzudrehen,was völlig utopisch ist. 
       
      Vielen Dank im Voraus 
    • By Reactz
      Hallo Leute,
      lese jetzt schon einige Zeit mit , wollte aber nie meinen Senf dazugeben da ihr meist genug Anregungen findet um ein Thema richtig auszuquetschen
       
      Es gibt zwar schon so einige Projekt Themen wo der Turbo bzw Kompressor-umbau ein wenig erläutert werden jedoch wird da meist nur spekuliert.
       
      Also Jungs da ich selbst gerade drauf und dran bin meinen Alltagsdrifter auf Turbo umzubauen, will ich mich mal hier vor Informieren , weil derzeit ist driften nur im Nassen möglich und die Reifen der Supra sind auf Dauer Teuer
       
      Ich schmeiße mal ein paar Schlagwörter in den Raum und hoffe ich bekomme Reaktionen darauf
       
      * Turbo umbau, Öl und Wassergekühlter Lader ? oder doch nur Öl ?
      * Was hält der originle Block/ZKD an druck aus ? 0,7 Bar , 0,8Bar ?oder doch weniger ?
      * Welchen Ladedruck kann man auf mit originalen Düsen noch fahren ohne das mir der Kübel abmagert ?
      * Öl Zuleitung ? von wo holt ihr euch die ? VVTI ? Was ist eurer Meinung die Schönste Lösung ?
      * Wasser Leitungen für den Lader woher ?
      * Stärkere ZKD ? Ladedruck ? Düsen was fahrt ihr ?
      * is200 T nur mit FCD und Manuellem Benzindruckregler fahrbar ? oder ist noch mehr Zusatzelektronik von Nöten ?
      * Kupplung ? Wie lange hält Sie ? Stärkere Druckplatte / Belege notwendig ?
      * Welchen Lader fahrt ihr ? Schon mal wer den originalen 1JZ CT Lader gefahren ? sind ja nur 500ccm weniger !
      * Ab wann ist eine Vierdichtungsreduzierung von Nöten ?
      * In welchem Bereichen fährt ich welchen Lamda Werten ?
      * Ventile - halten die die höheren Abgastemp. ohne weiteres aus ?
      * Kolben - Was halten Sie aus ? Ab wann ist Schmiede angesagt ?
       
      So das was mal, derweil, will hier nicht über Diff oder Bremseier diskutierten, hier kommts auf die Inneren Werte an
       
      Ich hoffe das Thema wird gut angenommen und jeder der mal auf die Idee kommt sich so einen Umbau anzutun bekommt hier alle nötigen Infos die er braucht! 
       
      Sollte es so einen Thread schon geben, Kreuzigt mich nicht gleich.
       
       
    • By Dopama
      Hey, ich bin in einer englischen IS200 Gruppe und dort werden Kompressor Kits für 1000£ angeboten, der Preis für die Originalen TTE Kits liegt ja knapp über 3000€, gibt es bis auf die Sache mit der Eintragung noch mehr Nachteile gegenüber dem Original? Es ist immerhin nicht TTE.