Sign in to follow this  
V8serhat

RCF Testfahrt , Persöhnlicher Fahrbericht

Recommended Posts

Moin Liebe Owner

Wollte Diesen Bericht eigentlich schon seit einem Monat machen , doch finde erst jetzt zeit meine Einblicke in die neue Welt des V8`s mit euch zu teilen.
Am 14.05.2015 Durfte ich den neuen Samurai 3 stunden lang Probefahren, dank einen Kollegen der ein Lexus Verkäufer ist.

Beim Design hat man in Japan mittlerweile alle
Hemmungen fallen lassen. Der RC-F hat von allen Sportlern der Neuzeit meiner Meinung nach den
aggressivsten Kühlergrill erhalten . Dieses Gesicht würde auch anderen
Premium-Sportlern gut um die Ringe stehen :D
. Schwarze Maschendrahtzaun-Optik und

hypermoderne LED-Scheinwerfer bilden das Abbild eines derbe blinzelnden
Sumo-Wrestlers mit einem unverheimlichten Anabolika-Problem :lol:

Mindestens ebenso beeindruckend wie die dynamischen Eigenschaften des RC-F sind aber seine Talente als komfortabler Reisebegleiter. Die Sitze bieten guten Seitenhalt und Komfort gleichermaßen,der Kofferraum ist ausreichend dimensioniert,und sogar hinten kann man

einigermaßen sitzen. Der Drehzahlmesser wechselt sein Antlitz je nach Modus Eco,Normal,Sport oder Sport+.Tacho ist analog und schaut sehr edel aus, gefiel mir deutlich besser als beim ISF. Bei dem Betätigen des Kick-Downs dauert es kurz, bis die Wandlerautomatik soweit ist, dann sprintet
der RC-F aber munter d'rauf los.Geschmackssache ist das zerklüftete Cockpit mit dem recht wilden Materialmix. Da wäre weniger mehr. Auch die Bedienung per Touchpad will geübt sein. Das ist freilich Jammernauf hohem Niveau, wenn man bedenkt, dass der ab Januar zu den Händlern rollende RC-F schon ab 104'100 Franken zu kaufen ist. :blink:

Auf griffiger Fahrbahn lenkt der Lexus RC-F zielgenau ein, stemmt sich mit feister Traktion aus dem Eck, während ESP und Sperre ihre Arbeit gekonnt erledigen. Den querdynamischen Aha-Effekt eines Nissan GT-R bietet der RC-F allerdings nicht. Kultstatus könnte höchstens sein V8 erreichen als einer der letzten Sauger in dieser Klasse. Nicht aber als einer der besten. Damit bleibt der RC-F etwas hinter den Erwartungen zurück. Dennoch: Eine außergewöhnliche Alternative zu den deutschen Premium-Heroen ist er allemal. :thumbup:

Und hier noch ein Paar Schnappschüsse

post-32508-0-25079000-1434427660_thumb.jpgpost-32508-0-55244100-1434427672_thumb.jpgpost-32508-0-29699900-1434427684_thumb.jpg

Edited by V8serhat

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe ihn auch schon probegefahren und war sehr enttäuscht:

1. Qualität des Innenraums

wenn man die TOP-Qualität eines SC430 betrachtet (schon vor über 10 Jahren) mit der primitiven Plastik-Landschaft des RCF

kommt einem das grausen ......

insbesondere der Teil mit dem Radio und den Bedienknöpfen sieht aus wie aus einem Lada der 60er Jahre ....

die Innenraum-Qualität entspricht maximal einem 30.000 Euro Auto .....

2. Gasannnahme:

wenn man schnell beschleunigen möchte - z.B. bei einem Überholvorgang - dann denkt der RCF zuerst einmal eine kleine Ewigkeit nach, ob er den Befehl auch ausführen soll .....

bis dann der Befehl endlich umgesetzt wird - erinnert an ein Turbo-Loch - nur gibt es keinen Turbo .....

ich vergleiche das mit meiner Corvette wo jeder Beschleunigungsbefehl in einem Bruchteil einer Sekunde in brachiale Beschleunigung - ohne wenn und aber - umgesetzt wird.

3. Preis / Leistung:

stimmt daher - meiner Meinung nach - überhaupt nicht zusammen.

ich bin daher überzeugt, daß der Wagen ein Verkaufs-Flop wird

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe ihn auch schon probegefahren und war sehr enttäuscht:

2. Gasannnahme:

wenn man schnell beschleunigen möchte - z.B. bei einem Überholvorgang - dann denkt der RCF zuerst einmal eine kleine Ewigkeit nach, ob er den Befehl auch ausführen soll .....

bis dann der Befehl endlich umgesetzt wird - erinnert an ein Turbo-Loch - nur gibt es keinen Turbo .....

In welchen Fahrmodus hast du das getestet?

Im ECO- Modus oder im Sport+ Modus? Oder auf einer Zwischenstufe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich im "Rentner-Modus" :wall:

Mr. Lexus hätte vielleicht mal die Schaltwippen im manuellen Modus betätigen sollen, vermutl. kennt er das von seinem LS her nicht.

Edited by berjur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich persönlich hat der Wagen extrem enttäuscht !! Das darf es wirklich nicht sein :( ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das wäre schade, wäre ja ein Rückschritt zum IS-F Getriebe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Glück habens mir eine Probefahrt nochnicht angeboten, wenn ich das da so lese wird man eher enttäuscht als beglückt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja der IS F hat mich vor Jahren von denn Materialien auch nicht vom Hocker gehauen. Ebenso wie die ersten GS S19 , knirschen, knarzen. Leder war immer top ansonsten gewöhnungsbedürftig. Aber welche Wafen gefällt schon innen und außen in jedem Detail zu 100% ? Wohl keiner. Bin nem Dodge Probe gefahren 6,4 l. Der Motor sehr geil Leistung satt. Der Innenraum trotz Verbessung vor paar Jahren immer noch kacke. Wenn er mehr Platz gebar hätte trotzdem hätte ich ihn gekauft viele Leistung für wenig Geld, in Anbetracht. 

Die Mittelkonsole fand ich im IS 350 AWD auch nicht gerade prickelnd aber das Gesamtpaket überzeugte. 

Und das Facelift des RC f im innenraum ist sehr nett. Vor allem ist das Mäusekino gewichen, das fand ich nervender als das Plastik.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb DonDile:

Ebenso wie die ersten GS S19 , knirschen, knarzen.

Das kann ich nicht verstehen.

Mein GS aus 2006 und 125 000 KM hat das alles nicht.

Kein klappern knarzen knirschen usw. Material und Leder innen top und sehr robust.

Heckrollo geht auch noch perfekt.

Auch keine Probleme mit den Bremssätteln hinten.

Undichte Stoßdämpfer habe ich auch keine (Eventuell gar kein ÖL mehr drin)?😛

Der erste Auspuff noch dicht.

Keine polternde der Achsen.

 

PS: Das heißt nicht daß andere GS auch so zuverlässig sind.....

Edited by tantegerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Glück mit Deinem ! Meiner war von 10/2007, kurz vor'm Facelift, schon mit dem besseren/schöneren Navi. Kaum Knarzen, außer gelegentlich die silberne Blende um das Navi rum, da half dann gleichmäßiges Andrücken. Bremssättel waren hinten leider beide fest = 900 €, ein Stoßdämpfer vorne = beide erneuert, Heckrollo ging nur noch zu 2/3 rauf , aber nicht repariert. Der GS450h von biker wurde über die gesamte Lebenszeit nie richtig ruhig, trotz vieler Versuche, und der war nicht einer der ersten, sondern schon sein zweiter S19.

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir ging’s nur mit dem Kanirope Seil wobei im Winter trotzdem knarzte.

Der IS 350 mit dem Plastikmittelbrett, knarzte nirgends. Nur das Leder war qualitativ nicht so gut wie im GS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer hat Lust auf eine spezielle Testfahrt mit dem RC-F? Noch kann man sich bei Auto-Bild bewerben. klick

Share this post


Link to post
Share on other sites

Längst gemacht. Schaunmermal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Luxurios
      Moin Moin Jungs, heute habe ich ikea Kallax 183x183cmx40cm in gs300 transportiert, echt krass. Ich denke mann kann alles in das Auto rain schieben :). Was war eure Erfahrungen mit Transport in lexus?
    • By Guest-4h
      Moin,
       
      ich bin seit ca. 4 Monaten Besitzer eines '97 Lexus SC 400, der seinen Weg von den USA aus über die Schweiz in meine Hände gefunden hat. Nach der Behebung einer defekten Klimaanlage und der Beseitigung einiger Schönheitsfehler soll das Fahrzeug nun zugelassen werden. Die Vollabnahme bei der Dekra wurde bereits gemacht, jedoch tut sich jetzt ein Problem auf, da die originalen Scheinwerfer kein Gutachten haben. Die Dekra kann/will die Scheinwerfer so nicht abnehmen. 
       
      Kann mir da jemand weiterhelfen? Hat jemand vielleicht das selbe Problem gehabt?
       
      Vielen Dank im Voraus. 
    • By Sensation
      Hallo zusammen,
       
      heute melde ich mich mal mit einer Lösung anstatt eines Problems 😁.
       
      Seit dem Rückruf für den Beifahrer-Airbag habe ich das Problem gehabt, dass in der Mittelkonsole ein Knarzen vorhanden war.
      Dieses Knarzen war jedes Mal und stark zu hören, sobald ich über Schlaglöcher oder Erhöhungen gefahren bin. 
      Es hörte sich so an, als würde man einen Steinschlag gegen die Scheibe bekommen.
      Ich habe es bei Lexus nicht reklamiert, weil ich gerne mit lauter Musik fahre und das Ganze erst 8 Monate später überhaupt entdeckt habe.
       
      Warum ich darauf komme, dass es erst nach der Rückrufaktion aufgetreten ist?
      Das kann ich mit dem nachfolgenden Video zeigen. 
      Ich habe mir ein Bluetooth-Modul gekauft und wollte gleichzeitig beim Einbau auch das Knarzen beseitigen.
      Das Problem bei mir war, dass man beim Wiedereinbau des Autoradios eine Kabelisolierung eingeklemmt / geknickt wurde. 
      Die Isolierungen sind aus Kunststoff und sollen denke ich mal als Knickschutz dienen,
      vielleicht auch als Wärmeschutz, aber wenn man die Kabel ordentlich verlegt, sollte es mit der Wärme kein Problem geben.
       
      Hier mal das Video:
       
      https://youtu.be/HZqXzyGOc_g
       
      Ich habe das Problem nun gelöst, indem ich diese betroffene Isolierung entfernt habe.
      Zusätzlich habe ich beim Einbau darauf geachtet, dass das Kabel ordentlich verlegt wird.
       
      Bei mir ist das Knarzen nun für immer weg 😍
       
      Vielleicht betrifft das Problem ja den einen oder anderen auch, wäre mal interessant.
       
      VG
       
    • By Alex95
      Hallo Lexusgemeinde,
       
      ich habe mir einen Lexus IS 350 BJ 2008 gekauft in Europa, diesen möchte ich nun in Deutschland zulassen. Das Fahrzeug gab es ja nur in Amerika und Japan. Allerdings befindet sich das Fahrzeug schon seit 2008 in Europa. Nun wollte ich TÜV machen lassen die brauchen allerdings COC Papiere die ich vom Hersteller bekomme. Habe mit dem Lexus Händler telefoniert und er meinte es gäbe keine da dieses Fahrzeug nur in Amerika gäbe. Allerdings meinte der Verkäufer da das Fahrzeug schon in Europa zugelassen war müsste es irgendwelche Papiere geben bzw sollte es kein Problem sein mit dem TÜV. So wie es scheint müsste ich jetzt ein Vollgutachten machen lassen.
       
      Meine frage hat hier jemand schon einmal ein Vollgutachten machen lassen vielleicht sogar an einen IS 350?