Sero50

Luftfederung ....update

Recommended Posts

Gerade eben schrieb LexusMazda:

Ich mach gern nochmal eins von der Seite.

kommt mir halt komisch vor dass er sich vorne knapp 80mm aus den Angeln hebt, und hinten lediglich 30.

Das sind vorne aber keine 80mm Unterschied...max. 80mm von Reifen zum Kotflügel...was auch "normal" wäre...

Er sollte sich 30mm vorn und hinten heben bzw. senken...

Wie schon geschrieben...Es dauert ein wenig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb TODDE:

Das sind vorne aber keine 80mm Unterschied...max. 80mm von Reifen zum Kotflügel...was auch "normal" wäre...

Er sollte sich 30mm vorn und hinten heben bzw. senken...

Wie schon geschrieben...Es dauert ein wenig...

 

Ich weiss dass es ne Zeit dauert, man hört ja eh den Kompressor und wann er fertig ist, und ich bin sicher er war fertig. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich klinke mich auch mal hier mit ein.

Bei meinem 2001er geht es relativ einfach mit der Einstellung der Sensoren. Wenn man weiss wie ;-)

Hinten ganz easy 10er Mutter lösen und in der gewollten Posi verstellen. Nicht gleich ganz nach unten....das wird zu tief.

Vorne ist es etwas fummliger.......Rad ganz einschlagen dann kommt man gut an die Koppelstangen dran.

Kontermutter lösen und Stange bis Anschlag nach unten drehen. Leider ist das Gewinde an beiden Seiten der Stange so lang das es sich nicht weiter drehen lässt. Somit kommt er für mich nicht weit genug runter. Habe dann die Gewinde gekürzt (ist ja genug drauf) ;-)

Und siehe da......jetzt steht er schön. Merkwürdig ist allerdings das die Einstellung unterschiedlich auf jeder Seite ist. Wenn ich per OBDII am Läppi einstelle steht er schief. Also habe ich es per Zollstock gemacht.

Wichtig ist das man danach eine kurze Fahrt auf der Autobahn macht. min. 130 km/h. Danach verstellt sich der ganze Kram wieder. (Kotz). Aber mit Geduld und fummelei bekommt man es dann auch hin.

Ich stell gleich mal Fotos rein vom jetzigen Zustand.

 

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

P1014645.thumb.JPG.073ce4bc78e3135a112d7cb2dde42349.JPG

 

Abstand in CM gemessen von Radnabe mitte zu Unterkante Kotflügel in "Height Position"

 

Vorderachse: 42cm

Hinterachse: 40cm

P1014646.JPG

 

Abstand in CM gemessen von Radnabe mitte zu Unterkante Kotflügel in "Normal Position"

 

Vorderachse: 41cm

Hinterachse: 37cm

bearbeitet von LexusMazda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boa, ja so stell ich mir dass vor....:wub:

 

Frage, wenn du auf Height Position gehst, fährt er dann so hoch wie im Serienzustand, oder nur um dass was du ihn Runter "gedreht" hast ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bisl tiefer als serie.....aber nur minimal. Steht aber dann trotzdem noch vorne tiefer als hinten. Nicht so sch......wie Serie. ;-)

Für TÜV einfach auf High....und fertig. Bei mir ging er ohne Probleme so drüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Suxel430:

bisl tiefer als serie.....aber nur minimal. Steht aber dann trotzdem noch vorne tiefer als hinten. Nicht so sch......wie Serie. ;-)

Für TÜV einfach auf High....und fertig. Bei mir ging er ohne Probleme so drüber.

 

Danke für die info, was bezeichnest du als "minimal ?

 

Und was mich auch Interessieren würde, vielleicht wissen da auch andere noch darüber Bescheid und zwar,

 

vorne pumpt er sich eben nur 1 cm auf, und hinten eben 3cm, sollte er sich nicht 3/3 hochpumpen ? also vorn und hinten gleich viel ?..:huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Suxel430:

bisl tiefer als serie.....aber nur minimal. Steht aber dann trotzdem noch vorne tiefer als hinten. Nicht so sch......wie Serie. ;-)

Für TÜV einfach auf High....und fertig. Bei mir ging er ohne Probleme so drüber.

 

Danke für die info, was bezeichnest du als "minimal ?

 

Und was mich auch Interessieren würde, vielleicht wissen da auch andere noch darüber Bescheid und zwar,

 

vorne pumpt er sich eben nur 1 cm auf, und hinten eben 3cm, sollte er sich nicht 3/3 hochpumpen ? also vorn und hinten gleich viel ?..:huh:

 

Aja, und welche reifen Dimension fährst du ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gemessen hab ich es in der High Psition noch nicht. Aber fahr mal ne Runde in der High Position und messe dann noch mal. Vorzugsweise Autobahn. Nach verändern der Höhe stellt es sich erst nach einer Fahrt richtig ein. Im Stand stimmen die Werte nicht.

 

PS: In der High Position vorne und hinten 10mm tiefer als Serie

Reifen: 255 35 ZR 20

bearbeitet von Suxel430

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lexus legt Wert auf eine waagerechte Auslegung der Karosse. Dabei spielt die Optik keine Rolle. Hauptsache die Karre steht in Waage.

Deshalb steht er vorne optisch höher als hinten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin noch nicht beim Tieferlegen, er is ja leider noch nicht mal angemeldet da ich den Termin fürs Wertgutachten erst am 06.Dezember habe...:sad:

 

Die gemessenen Werte sind jez im Serienzustand, weil ich wissen will ob dass so passt oder ob doch etwas nicht Stimmt.

Da ich eben gelesen habe (und irngendwer hat es hier geschrieben) dass er sich eben in "Height Position" jeweils vorne und hinten 30mm aufpumpen soll, was meiner defnitv nicht macht, sondern eben nur 10mm vorne und 30mm hinten.

 

Ich möchte halt sicher gehen dass das Fahrwerk keinen Technischen Defekt hat, bevor  ich ihn Tiefer lege.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Suxel430:

PS: In der High Position vorne und hinten 10mm tiefer als Serie

Reifen: 255 35 ZR 20

 

Ok, der 1 cm ist Verschmerzbar.

Und die Reifen/Felgen Kombination geht ohne Bördeln und ohne dass etwas Schleift rauf ?

 

vor 8 Minuten schrieb Suxel430:

Lexus legt Wert auf eine waagerechte Auslegung der Karosse. Dabei spielt die Optik keine Rolle. Hauptsache die Karre steht in Waage.

Deshalb steht er vorne optisch höher als hinten.

 Ja dass weiß ich, ab dem UCF 40 ham ses dann doch auf die reihe bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut deinen Fotos sieht es ganz normal aus. So steht er Serie.

In der High Posi wären 30cm vorne schon krass.....das würde ja wie ein Landcruiser aussehen. Ich denke also das es nomal ist.

Meiner pumpt sich übrigens auch nur 1:3 hoch. Auch wenn er tiefer gedreht ist.

Also...keine Sorge.....alles normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem Felgen Gutachten steht als Auflage das er hinten gebördelt werden muss. Bin aber einfach so zum TÜV gefahren (natürlich in High Position) ;-)

Der Prüfer meinte das da niemals etwas schleifen kann. Brauchte also nicht gebördelt werden. Eingetragen und fertig.

 

Ich fahre das Auto nicht am Limit.....only Cruising.....bis jetzt hat nix geschliffen.

In Kurven bei schneller Fahrt mit Bodenwellen könnte es sein das es Kontakt gibt mit Reifen/Kotflügel. Aber da muss man schon extrem fahren. Das Auto wird durch die Tieferlegung und der 35er Querschnitt auch deutlich härter.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Suxel430:

Laut deinen Fotos sieht es ganz normal aus. So steht er Serie.

In der High Posi wären 30cm vorne schon krass.....das würde ja wie ein Landcruiser aussehen. Ich denke also das es nomal ist.

Meiner pumpt sich übrigens auch nur 1:3 hoch. Auch wenn er tiefer gedreht ist.

Also...keine Sorge.....alles normal.

Ok, dass hört sich gut an...:yes: Andere meinungen sind trotzdem noch gern gesehen.

 

 

vor 1 Minute schrieb Suxel430:

In meinem Felgen Gutachten steht als Auflage das er hinten gebördelt werden muss. Bin aber einfach so zum TÜV gefahren (natürlich in High Position) ;-)

Der Prüfer meinte das da niemals etwas schleifen kann. Brauchte also nicht gebördelt werden. Eingetragen und fertig.

 

Ich fahre das Auto nicht am Limit.....only Cruising.....bis jetzt hat nix geschliffen.

In Kurven bei schneller Fahrt mit Bodenwellen könnte es sein das es Kontakt gibt mit Reifen/Kotflügel. Aber da muss man schon extrem fahren. Das Auto wird durch die Tieferlegung und der 35er Querschnitt auch deutlich härter.

 

Ok, aber im Zweifelsfall falls doch was schleift kann man ja wieder ein stück Hoch "drehen"

 

Aja, legt er sich auf der Autobahn wirklich noch weiter runter ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab 130 km/h gehts noch mal etwas runter......wegen dem CW Wert. Ist aber nicht viel. Gemessen waren es bei mir mal 10mm vorne und hinten. Freie Autobahn Strecke suchen 10 min. die Karre knüppeln und dann nächste Ausfahrt raus und schauen....bzw. messen. Sieht man aber sofort. Er stellt sich nicht sofort zurück.....keine Ahnung warum. Reguliert sich aber bei mir nach einigen km wieder normal ein.

Die Dämpfer werden dann auch richtig hart. Den Sport Modus merke ich in der Stadt nicht. Auf der Bahn aber sehr deutlich.

bearbeitet von Suxel430

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Suxel430:

Ab 130 km/h gehts noch mal etwas runter......wegen dem CW Wert. Ist aber nicht viel. Gemessen waren es bei mir mal 10mm vorne und hinten. Freie Autobahn Strecke suchen 10 min. die Karre knüppeln und dann nächste Ausfahrt raus und schauen....bzw. messen. Sieht man aber sofort. Er stellt sich nicht sofort zurück.....keine Ahnung warum. Reguliert sich aber bei mir nach einigen km wieder normal ein.

 

Gut zu wissen, bei der Tieferlegung definitiv zu beachten, vor allem wenn ma in Österreich wohnt.

 

Bezüglich Tieferlegung: denkst du dass Funktioniert beim FL gleich ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Facelift Modell ist es identisch. Erst beim LS460 wurde es komplett geändert und ist auch einfacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke, wärst du so nett und würdest mir Schritt für Schritt per PN eine Anleitung schicken..? Will dass hier nicht noch mehr mit OT zu Spammen, hier gehts ja schließlich um Probleme mit Luftfahrwerk und nicht um Tieferlegung des selbigen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.11.2017 um 15:57 schrieb Suxel430:

Hallo,

ich klinke mich auch mal hier mit ein.

Bei meinem 2001er geht es relativ einfach mit der Einstellung der Sensoren. Wenn man weiss wie ;-)

Hinten ganz easy 10er Mutter lösen und in der gewollten Posi verstellen. Nicht gleich ganz nach unten....das wird zu tief.

Vorne ist es etwas fummliger.......Rad ganz einschlagen dann kommt man gut an die Koppelstangen dran.

Kontermutter lösen und Stange bis Anschlag nach unten drehen. Leider ist das Gewinde an beiden Seiten der Stange so lang das es sich nicht weiter drehen lässt. Somit kommt er für mich nicht weit genug runter. Habe dann die Gewinde gekürzt (ist ja genug drauf) ;-)

Und siehe da......jetzt steht er schön. Merkwürdig ist allerdings das die Einstellung unterschiedlich auf jeder Seite ist. Wenn ich per OBDII am Läppi einstelle steht er schief. Also habe ich es per Zollstock gemacht.

Wichtig ist das man danach eine kurze Fahrt auf der Autobahn macht. min. 130 km/h. Danach verstellt sich der ganze Kram wieder. (Kotz). Aber mit Geduld und fummelei bekommt man es dann auch hin.

Ich stell gleich mal Fotos rein vom jetzigen Zustand.

 

Gruß Jörg

Heute haben wir (verzweifelt) versucht den LS430 Tiefer zu legen...vergeblich.. :(

 

Zu erst war er Beifahrerseitig tief und Fahrerseitig auf serien Niveau obwohl beide auf Anschlag unten waren, dann haben wir die Seite die weiter eingefedert war (beifahrerseite) wieder etwas höher gestellt in der Hoffnung wieder auf ein gleichmäßiges niveau zwischen Fahrer und beifahrer Seite zu kommen, dann ging er zwar auf der beifahrerseite wieder hoch, allerdings auf Fahrer Seite auch, somit war er zwar wieder höher, allerdings zu gleichen Teilen und hing immer noch Rechts (Beifahrerseitig).

 

Auch interessant ist, dass er sich hinten auch absenkt, auf der beifahrerseite quasi fast komplett eingefedert ist, also obwohl nur vorne verstellt hängt die komplette rechte Seite (also vorne und hinten) erheblich Tiefer als auf der Fahrerseite.

 

Als wir dann endlich wieder auf Serien Niveau waren, haben wir die Werksseitige Asymetrie beibehalten (siehe letzten Absatz) und eben nur Fahrerseitig auf anschlag nach unten gestellt und Beifahrerseitig um die selbe Differenz höher die auch ab Werk war,

dann aber war er Fahrerseitig Tief und Beifahrerseitig wieder auf Serie...

 

HILFE...

 

übrigens war auch bei mir die beifahrerseite höher gestellt von Werk aus als die beifahrerseite trotzdem stand er im Serien Zustand gleichmäßig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: gemacht wurde dass ganze auf einer vier Säulen Bühne, also wo dass Fahrzeug mit den Räder aufgehoben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist du nach jedem mal umstellen eine Runde gefahren damit er sich neu einregelt? Das hab ich weiter oben so rausgelesen, das man das machen sollte damit er sich korrigiert!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Boergy:

Bist du nach jedem mal umstellen eine Runde gefahren damit er sich neu einregelt? Das hab ich weiter oben so rausgelesen, das man das machen sollte damit er sich korrigiert!?

Nach dem ersten mal wo er so schief gestandn hat ja, hat aber keine Veränderung gebracht.

bearbeitet von LexusMazda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden