Sign in to follow this  
gassimodo

AGM Batterie GS YUASA S46B24R Rentenalter erreicht ?

Recommended Posts

Servas gassimodo :smile:,

 

Am 20.11.2019 um 21:38 schrieb gassimodo:

Wie macht sich deine (alte) neue Batterie ? Ist ja seit dem Tausch bissel Zeit vergangen.

 

4 Jahre wird jetzt die OPTIMA YELLOW TOP alt, alles passt, oag wie die Zeit vergeht......

Mit dem CTEK Batterieladegerät wurde nicht so oft nachgeladen, das letzte mal im Frühsommer. So übers Jahr gerechnet drei vier Mal nachgeladen (eher plusgerechnet) :sweatdrop:

 

Ich mache morgen einen Belastungstest, vor dem Beginn der 30 Minuten TEST-Sequenz werde ich die Ruhespannung messen. Mein Wagen steht jetzt seit 2 Stunden geschlossen mit der offenen Motorhaube in der Garge und der Schlüssel ist außerhalb der Reichweite gelegt. Der letzte Belastungstest war im März 17, die gemessene Ruhespannung war 12,98 Volt. 

 

 

Am 20.11.2019 um 21:38 schrieb gassimodo:

Und mit deinem rep. CT immer noch alles ok ? Manchmal hat man ja nach so einer Großreparatur doch das eine oder andere Wehwechen.

 

Ja bin zufrieden, technisch 1A. Bis auf die etwas größeren Spaltmaßen passt alles :puke: , aber damit habe ich logischerweis rechnen müssen. War mir klar, also kein nörgeln, alles gut.... :thumbsup:  (daher komme keine Fotos mehr vom Wagen :smoke:

 

 

Am 20.11.2019 um 21:38 schrieb gassimodo:

Mein CT geht nun auch ins achte Jahr und ich bin immer noch happy mit ihm.

 

Toll das du auch zufrieden bist.

 

 

Am 20.11.2019 um 21:38 schrieb gassimodo:

Wollte mir zwar etwas neues dieses Jahr holen aber leider nix passendes bei. Hatte ein Auge auf den UX aber der ist nicht das richtige.

 

Fehlt das gewisse Etwas oder? kaum zu definieren.... ?

ps. das fühle ich bei jedem neuen Auto was ich so seh und das ab den Zeitpunkt des Ct 200hs. :wub:

 

Herzlichen Gruß Rumplstilzchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleines Update von mir: noch ist keine neue Batterie bestellt, der CT ist die ganze Woche - mit einer Ausnahme - ohne Murren in Ready gegangen. Seit Mittwoch liegt die Dino 400 Powerbank im Kofferraum, für den Fall der Fälle.

Die Ausnahme war: 15 Minuten Fahrt zu meinen Eltern, etwas später 5 Minuten Fahrt zur Tankstelle, und da wurde ich etwas zu wagemutig und habe das Licht auf Automatik geschaltet - und schon reichte es nicht mehr für Ready. Licht aus, eine Minute gewartet, und er ist erfolgreich gestartet. 

Morgen schaue ich mal beim Lexus Forum in Nürnberg vorbei, mich würde einfach interessieren, was die für eine Preis für die Toyota-Nassbatterie aufrufen 😄


 

Ich werde vermutlich Anfang 2020 einen Corolla (Lounge oder GR-S) bestellen. Der hat zwar in einigen Bereichen einen durchaus sicht- oder fühlbaren Rotstift (z.B. Dachhimmel, Kofferraumverkleidung, Türverkleidung, Innenbeleuchtung) den man dem CT nicht ankreiden kann, aber technisch ist er einfach eine volle Generation weiter - mit dem stärkeren HSD, der kaum mehr als der alte 1,8l verbraucht, diversen Assistenten, Apple CarPlay, HUD und dem adaptiven Fahrwerk.

Er gefällt mir außerdem optisch sehr gut, lediglich bei den verfügbaren Farben muss ich fast heulen... dass es das flammblau bei Toyota nicht gibt ist ja klar, aber warum das Toyota-eigene titanblau nicht beim Corolla angeboten wird, verstehe ich absolut nicht. Daher tendiere ich aktuell stark zu rot.

 

Ich weiß nur noch nicht, ob ich mich für den 5-Türer oder den Kombi entscheiden werde, der 5-Türer hat schon einen arg kleinen Kofferraum - dem fehlen selbst zum CT 50-100l.

Den großen Gepäckraum des Kombis bekomme ich zwar nur selten voll, aber der Kombi bietet einen Haufen zusätzlicher Ausstattung (mehr Beinfreiheit für die zweite Reihe, hintere Türen oben geschäumt, ordentlicher Gepäckrollo und Gepäckraumnetz, bessere Innenbeleuchtung und in den Top Linien die elektrische Heckklappe) und sieht nicht weniger gut aus.

 

Der UX wäre für mich keine Alternative, ich will aus Prinzip keinen "Crossover" und das Heck gefällt mir einfach nicht. Der IS würde mir gefallen, ist aber neu für mich nicht finanzierbar und gebraucht eine Rarität... falls es der Zufall will (beim CT war es ja so) könnte es auch noch ein IS werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb the_janitor:

Morgen schaue ich mal beim Lexus Forum in Nürnberg vorbei, mich würde einfach interessieren, was die für eine Preis für die Toyota-Nassbatterie aufrufen 😄

 

Kannst du den Akku als 100% AGM bestätigen lassen? Optisch (bauähnlich auf den Bildern) schaut sie ja fast wie die GS YUASA S46B24R aus.

 

 

 

optimabatterievonjohnfcsix.jpg

 

AutoCraft Platinum AGM - Baugleich mit der Toyota Optifit 28800-YZZPD

 

toyutabatterie31bjd7.jpg

 

toyotabatterie3zrkum.jpeg

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier das Ergebnis meines Tests der 4 Jahre alten AGM OPTIMA YELLOW TOP (YT S 2,7 J 12V 38AH)

 

 

Heute Früh 2 Grad plus 

 

ruhespannungbernachtnqkis.jpg

 

 

Laut Tabelle gut

 

1optimaleerlaufspannu9jjdd.png

 

 

Belastung/Kapazitätsprüfung beginnt (Scheinwerfer an + Fernlicht, sonst keine Verbraucher aktiv)

 

belastungstest72jxg.jpg

 

belastungnach30minutex4kcu.jpg

 

 

Halbe Stunden nach der Belastung/Kapazitätsprüfung

 

ruhespannungnachbelas6lk8e.jpg

 

2optimaleerlaufspannu6xj3j.png

 

 

Dann sofort Aufladen. Das CTEK Ladegerät MXS 5.0 brauchte so ca.6 Stunden um die Optima voll zu bekommen

 

ladespannung5ukta.jpg

 

 

Nach dem Laden (2 Stunden Ruhen) Leerlaufspannung

 

ruhespannungnachdemlah2kf6.jpg

 

 

Zeugnis nach 3,5 Jahren 1+

 

3optimaleerlaufspannuhojcp.png

 

 

 

SG. Rumplstilzchen

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Rumplstilzchen:

Bist du den neuen Corolla schon gefahren? Ist die Fahleistung gut?

Ja, ich habe mir den Corolla kurz nach der Markteinführung für einen Tag ausgeliehen. Er hat defintiv Spaß gemacht, ist gut gedämmt und hat ein viel ausgewogeneres Fahrwerk als der CT (der ist im Vergleich bockhart) aber der Verbrauch hat mich damals enttäuscht - durchweg höher als mit dem CT. Allerdings war der Corolla nagelneu, vielleicht war da ein Einfahrprogramm aktiv oder ich bin einfach doch etwas flotter gefahren, als ich meinte... Bei Spritmonitor liegen CT und Corolla bisher quasi gleichauf.

Bei den Priusfreunden habe ich einen Erfahrungsbericht verfasst: http://www.priusfreunde.de/portal/index.php?option=com_kunena&Itemid=117&func=view&catid=69&id=524138

Auf der dritten Seite habe ich Fotos gepostet, auch die 12V-Batterie - eine VARTA - ist zu sehen 🙂

 

vor 2 Stunden schrieb Rumplstilzchen:

Kannst du den Akku als 100% AGM bestätigen lassen?

Ich frage nach, habe allerdings vor ein paar Minuten die YellowTop bestellt 🙂

Ich rede auch mal mit meinem Vater, C-HR Fahrer, ob wir uns zusammen ein CTEK kaufen 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb the_janitor:

🙂

Ich rede auch mal mit meinem Vater, C-HR Fahrer, ob wir uns zusammen ein CTEK kaufen 😄

 

Oder du kaufst es ganz allein und verlangst vom Vater für jeden Ladevorgang 1 Euro Miete. 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.11.2019 um 23:13 schrieb the_janitor:

Ich frage nach

Nix da, die haben Samstags niemanden im Lager und Kundendienst, nur Verkauf. 🤪

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.11.2019 um 23:13 schrieb the_janitor:

Ja, ich habe mir den Corolla kurz nach der Markteinführung für einen Tag ausgeliehen. Er hat defintiv Spaß gemacht, ist gut gedämmt und hat ein viel ausgewogeneres Fahrwerk als der CT (der ist im Vergleich bockhart) aber der Verbrauch hat mich damals enttäuscht - durchweg höher als mit dem CT. Allerdings war der Corolla nagelneu, vielleicht war da ein Einfahrprogramm aktiv oder ich bin einfach doch etwas flotter gefahren, als ich meinte... Bei Spritmonitor liegen CT und Corolla bisher quasi gleichauf.

Bei den Priusfreunden habe ich einen Erfahrungsbericht verfasst: http://www.priusfreunde.de/portal/index.php?option=com_kunena&Itemid=117&func=view&catid=69&id=524138

Auf der dritten Seite habe ich Fotos gepostet, auch die 12V-Batterie - eine VARTA - ist zu sehen 🙂

 

Voll super, du bist jo a Wahnsinn.....:thumbsup::thumbsup:

 

 

Am 22.11.2019 um 23:13 schrieb the_janitor:

Ich frage nach, habe allerdings vor ein paar Minuten die YellowTop bestellt 🙂

Ich rede auch mal mit meinem Vater, C-HR Fahrer, ob wir uns zusammen ein CTEK kaufen 😄

 

Wirklich geil. Das passt voll.....

 

Ps. Ich hab das Ladegerät MXS 5.0 POLAR, mit speziell für bis zu -30 ºC ausgelegten Netz- und Gleichstromkabeln. Damit bei Kälte diie Kabeln gut flexibel bleiben.  

 

 

ladegert9yjwy.jpg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb the_janitor:

Nix da, die haben Samstags niemanden im Lager und Kundendienst, nur Verkauf. 🤪

 

Ok :mellow:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern spontan noch ein Foto der Varta-Batterie im Corolla Hybrid gemacht - die Bezeichnung scheint eine OEM-Nummer zu sein, Google spuckt fast nur Fotos zum Corolla aus.

Auf der Varta-Webseite kann ich keine Batterie finden, die dieser Varta entsprechen könnte.

Wäre natürlich schon interessant, ob es diese Batterie auch im freien Handel gibt und auch als Ersatz für die YUASA dienen könnte...?

 

vor 1 Stunde schrieb Rumplstilzchen:

Voll super, du bist jo a Wahnsinn.....:thumbsup:

Ich verlinke gern meinen nächsten Fahrbericht, falls ich um den Jahreswechsel einen Corolla GR-S in die Finger bekomme. Laut Verkäufer soll in 4 Wochen einer geliefert und auch zugelassen werden. Das Matrix-LED-Licht und das adaptive Fahrwerk möchte ich unbedingt mal testen. 🙂

IMG_1047.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ctek MXS 5.0 ist aktuell für 51,99€ beim großen südamerikanischen Fluss im Angebot, knapp 20€ Rabatt. 🙂

 

Ich werde morgen oder am Samstag Batterien tauschen. Wisst ihr spontan, was alles neu angelernt werden muss?

Macht es Sinn der macht man eventuell gar was kaputt, wenn man das Auto für den Batterietausch überbrückt? Ich dachte daran, eventuell die Dino Powerbank zur Überbrückung anzustecken...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb the_janitor:

...Ich werde morgen oder am Samstag Batterien tauschen. Wisst ihr spontan, was alles neu angelernt werden muss?...

 

Du hast doch das Dino, klemme es vorne im Motorraum an und wechsele in Ruhe die Batterie, dann mußte nix anlernen 😉

 

PS: Du hast eine gewisse Neugier geweckt auf den Corolla Kombi, den ich mir noch gar nicht angesehen habe, mal schauen ob das auch für mich eventl. ne Alternative wäre. Den IS hatte ich mir angeschaut, ein sehr schönes Fahrzeug der mir auch sehr gefällt. Aber wegen dem Kofferraum mit der kleinen Kofferraumöffnung ist der leider aus dem Rennen. Wenn der voll 5-Türig gewesen wäre hätte ich schon zugeschlagen.

Edited by gassimodo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.11.2019 um 20:25 schrieb Rumplstilzchen:

Hier das Ergebnis meines Tests der 4 Jahre alten AGM OPTIMA YELLOW TOP (YT S 2,7 J 12V 38AH)

 

Zeugnis nach 3,5 Jahren 1+

 

3optimaleerlaufspannuhojcp.png

 

 

Kann sich wirklich sehen lassen 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.11.2019 um 19:53 schrieb the_janitor:

Das Ctek MXS 5.0 ist aktuell für 51,99€ beim großen südamerikanischen Fluss im Angebot, knapp 20€ Rabatt. 🙂

 

Warum außerhalb der EU? Der Versand usw. kostet schon mal 20€, plus die Entsendung (Zeit).

 

Am 28.11.2019 um 19:53 schrieb the_janitor:

Ich werde morgen oder am Samstag Batterien tauschen. Wisst ihr spontan, was alles neu angelernt werden muss?

Macht es Sinn der macht man eventuell gar was kaputt, wenn man das Auto für den Batterietausch überbrückt? Ich dachte daran, eventuell die Dino Powerbank zur Überbrückung anzustecken...

 

Diese Dinge musste ich machen:

-Navi-Betriebssystems wieder auf Deutsch umstellen.

-Die Radiosender wieder einspeichern.

-Sitzmemory inklusive Seitenspiegel wieder speichern.

-Uhrzeit wieder richten.

-Parksensoren wieder einschalten.

-Fensterheber anlernen

 

 

Wichtig, womöglich LEXUS tot!

Bzgl. Powerbank, wenn sie vorne angehängt ist: es kann ausversehen passieren das man einen Kurzschluss an der Batterie hinten verursacht (bzw. plus Pol an die Karosserie kommt).  Also bitte Aufpassen, es kann vieles passieren, von nem abgebrannten Kabel bis zu nem Geschmolzenen Schraubenschlüssel :shocking: :biggrin: ist alles Möglich, auch die Batterie kann dabei platzen, die beiden letzteren sind eher unangenehme Möglichkeiten bei denn es zu schweren verletzungen kommen kann!

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.11.2019 um 20:37 schrieb gassimodo:

PS: Du hast eine gewisse Neugier geweckt auf den Corolla Kombi, den ich mir noch gar nicht angesehen habe, mal schauen ob das auch für mich eventl. ne Alternative wäre. Den IS hatte ich mir angeschaut, ein sehr schönes Fahrzeug der mir auch sehr gefällt. Aber wegen dem Kofferraum mit der kleinen Kofferraumöffnung ist der leider aus dem Rennen. Wenn der voll 5-Türig gewesen wäre hätte ich schon zugeschlagen.

 

Geil wär auch der Lexus RC... 5-Türig und großer Heckklappe :biggrin: 

 

Ja extrem, der Corolla ist super. Schade. Lexus Emblem rauf... und ferig :bored: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So die Yellowtop ist drin, wurde mit 12,56V geliefert, sitzt perfekt in der "Schale" und auch der Entlüftungsschlauch passt wie angegossen. Die Dino Powerbank war zur Überbrückung angeschlossen, somit blieben alle Einstellungen erhalten.

 

Davor, noch mit der Yuasa, kam die Powerbank auch das erste mal als Starthilfe zum Einsatz. Tiefgarage, ca. 18h Standzeit, 9-10°C, Licht aus aber Radio, Lüftung etc. an - kein Ready in Sicht.

 

Der erste "Belastungstest" der neuen Batterie fand auch schon statt: nur Kurzstrecke seit dem Einbau und dann stand der Lexus bis in die Nacht bei Minusgraden (ich musste kratzen 😣) bei Freunden, Lichtautomatik/Radio/Lüftung AN, und siehe da: er startet mühelos. Undenkbar mit der alten Yuasa.

Ich hör es auch schon am Bremskraftverstärker, der pumpt mit einer deutlich höheren Geschwindigkeit und braucht nur halb so lang.

 

 

Am 30.11.2019 um 09:54 schrieb Rumplstilzchen:

 

Warum außerhalb der EU? Der Versand usw. kostet schon mal 20€, plus die Entsendung (Zeit).

Ich meinte Amazon.de 😄 Da war es zum Black Friday für 52€ statt rund 70€ im Angebot und ich habe zugeschlagen. Im Moment lädt es die Yuasa, ging innerhalb einer Minute auf Stufe 4 und da verharrt es seit 1,5h - ich werde mein Posting aktualisieren, wenn/falls es Stufe 7 erreicht. 1-2 Stunden darauf tatsächlich auf Stufe 7. Die Spannung liegt ohne Ladegerät bei 12,46V bei etwa 20°C.

 

Der Optima wird erst mal keine Aufladung gegönnt, klappt die nächsten Tage zeitlich nicht, und kommendes Wochenende fahre ich gut 400km in zwei Tagen, das sollte hoffentlich reichen. Im Weihnachtsurlaub hänge ich das CTEC mal an den Lexus und auch an den C-HR, der wird sehr viel Kurzstrecke (max. 15km) bewegt und freut sich bestimmt.

Edited by the_janitor

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.11.2019 um 10:06 schrieb Rumplstilzchen:

 

Geil wär auch der Lexus RC... 5-Türig und großer Heckklappe :biggrin: 

 

Ja extrem, der Corolla ist super. Schade. Lexus Emblem rauf... und ferig :bored: 

 Der RC ist schon mal aus Preisgründen raus aber trotzdem ein schönes Fahrzeug.

 

Den Corolla hab ich mir mal einverleitet. Da kann man wirklich ins Grübeln kommen, schon wegen der neuen Motorisierung. Vom optischen im Innenraum sieht`s auch nicht schlecht  aus, aber kommt an den Lexus trotzdem nicht ran. Daß kein Lexus Emblem dran ist würde mich nicht stören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this