Recommended Posts

Magst keinen wieder kaufen? Ich könnte mich nicht mit einem Auto anfreuden, wo ich vorher schon weiß, dass ich unzufrieden sein werde. Die GS300 sind auch günstig zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Wahrscheinlichkeit, nach einem defekten GS-Hybriden gleich nochmals einen zweiten defekten GS-Hybriden zu bekommen, dürfte sehr gering sein. Denk mal darüber nach....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Händler anderer Marken würden mir für die Inzahlungnahme meines defekten GS so gut wie nichts geben.

Und da mir ein gebrauchtes Getriebe zu unsicher ist und ich außerdem bei Lexus wenigstens noch ein Drittel des Fahrzeugwertes erhalte, werde ich mich schweren Herzens vom GS verabschieden.

Warum verkaufst den nicht von privat im Internet?

Da wirst du sicherlich mehr bekommen als 1/3. Gibt sicher einen schrauber der sich aus Polen die Teile besorgt, repariert und n bisschen was verdient.

Und, wie schon von anderen gesagt, gibt's ja auch noch den GS300. Musst doch nicht zwingend IS oder CT nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder Is350:-) wenn schon is käme für mich nur der F in Frage. Aber das ist jetzt zu hoch angesiedelt. Oder nimm Gs 430 gibts auch für unter 15k und sicherlich kiene schlechte Wahl und statt hybrid wenigstens v8 :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

FÜr 1940 euro is ein Getriebe bj 2007 mit 46000 km laufleistung bei ebay kleinanzeigen drin aus bonn. 100 euro versans europaweit. Nur nebenbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

FÜr 1940 euro is ein Getriebe bj 2007 mit 46000 km laufleistung bei ebay kleinanzeigen drin aus bonn. 100 euro versans europaweit. Nur nebenbei.

Für ein "Hybrid" ist ein Schnäppchen.

Warum nicht einbauen, traut sich keiner? Schade..

Kenne VW Konzert Besitzer die min. 1000 zahlen, und noch für ältere Fahrzeuge.

Edited by Recing

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollst du mit einem IS 250 nicht glücklich werden? Ich war jedenfalls stets froh, wenn ich von den GS 450h (S19) als Leihwagen auf den IS 250, insbesondere auf das Facelift ab Ende 2008 wieder umsteigen konnte. Warum? Weil es definitiv die modernere Konstruktion ist.

Am 450 h hat mich nur der Antrieb begeistert, klar. Aber ein Auto besteht nicht nur aus dem Motor. Dass der GS größer ist, war für mich nicht wichtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darf ich fragen, wieviel km Du mit dem Auto gefahren bist und was dabei insgesamt an (außerplanmäßigen) Reparaturkosten angefallen ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt Hybrid ja sehr, bloß muss man sich als Gebrauchtwagenkäufer über eins im Klaren sein: Je älter der Wagen wird, desto wahrscheinlicher ist eine Reparatur (wie bei jedem technischen Gerät und auch jedem normalen Nichthybriden), nur fällt eine Reparatur bei einem betagten Hybriden oft so teuer aus, dass die Kiste ein wirtschaftlicher Totalschaden ist. Das ist bei anderen Konzepten nicht ganz so risikoreich, insgesamt gesehen.

Wer würde schon einen 12 Jahre alten Prius kaufen wollen, bei dem ziemlich klar ist, dass der Akku bald fällig ist? Einen 12 Jahre alte Avensis zu kaufen, ist ein weitaus geringeres Risiko.

Mach mir mal keine Angst ;-)

meinen alten Prius BJ 2004 fährt jetzt meine Frau, und er schnurrt mit seinen 210 tkm immernoch wie ein Kätzchen, und der Tüvprüfer langweilt sich bei jedem Termin nen Fahrrad und fährt damit eine Runde um die TÜV Halle

Gruß Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, nein, solange alles geht, ist das ja prima. Nur WENN was kaputt geht an der Hybrid-Technik, ist bei deinem Prius schnell Feierabend...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, nein, solange alles geht, ist das ja prima. Nur WENN was kaputt geht an der Hybrid-Technik, ist bei deinem Prius schnell Feierabend...

Der Taxifahrer im letzten Kanadaurlaub hatte 500.000 auf der Uhr seines P2. Der hatte auch keine Angst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fritz hat zuviel Angst das bei DEINEM Prius, lass ihn. Solange du keine Angst hast ist alles dufte.

Edited by DonDile

Share this post


Link to post
Share on other sites

meiner ist Bj. 2006 und hat gerade 202.000 km :(

und ich will ihn auch noch lange fahren :(

das hört sich nicht gut an ...

Hallo zusammen,

wenn ich das bisher richtig verfolgt habe, bin ich hier nun der zweite, den das Schicksal ereilt hat:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.7.2015 um 07:08 schrieb Achimgsh:

Hallo zusammen,

wenn ich das bisher richtig verfolgt habe, bin ich hier nun der zweite, den das Schicksal ereilt hat:

Mein Lexus GS450h, Bj. 2006, 210.000 km, hat einen Getriebeschaden. Fahre das Auto nun schon seit 5 Jahren und war bisher immer sehr zufrieden (bis auf die üblichen Wehwehchen).

Deshalb hatte ich auch vor, den Wagen noch ein paar Jahre zu fahren.

Dieser Traum ist nun ganz plötzlich, ohne Vorankündigung, geplatzt.

Stand an einer Ampel, wollte losfahren, aber es ging nicht.

Beim Blick auf die Anzeigen sah ich verschiedene Meldungen (die gleichen wie schon bei DiePille).

Zum Glück konnte ich nach mehreren Versuchen den Benzinmotor wieder starten und zu meiner einige km entfernten Werkstatt fahren. Aber erst auf der Fahrt sah ich, dass das Hybridsystem nicht mehr arbeitet.

Es hat dann einige Tage gedauert, bis die Werkstatt mit Hilfe des Diagnosegerätes und einem Mechaniker von Lexus den Fehler eingrenzen konnte. Anscheinend ist eine Pumpe defekt, die den Systemausfall bewirkt hat. Und natürlich kann die Pumpe nicht repariert werden; es muss die ganze Einheit ausgetauscht werden. Und damit ist der Wagen ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Auf Kulanz seitens Lexus kann ich bei der Laufleistung wohl nicht rechnen.

Also muss ein neuer Gebrauchter her.

Zum Glück bekomme ich für den Wagen noch ein paar Scheinchen, der GS ist nun aber nur noch ein Drittel wert.

Oder hat jemand von Euch eine Idee, welche Möglichkeiten ich sonst noch hätte?

MfG Joachim

 

Ich hol mal diesen Beitrag aus den tiefen des Forums heraus.

 

Hat meinen GsH nun erwischt. Bei  9,5 Jahren und 148000km kurz ein Stau in DO verursacht. Dann mit den Benziner zu Lexus. Ölpumpe in der Getriebeeinheit defekt.

Da das nicht der erste Fall ist (soviel zum Thema Einzelfall) kannte der Meister den Preis. Ca. 2000 Euro. Den genauen Preis bekomme ich noch.

 

Schade, macht das Bild Toyota/Lexus das für Qualität steht für mich ein wenig kaputt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Defekte Ölpumpe ist in Russland bekannt, und muss nicht immer komplett neu einbauen, viele dort überholen sie,  wenn ich mich nicht irre eigentlich defekte Lager, und es läuft wieder wie es sein muss.

Dafür muss man aber die Pumpe zerlegen um genau fest zustellen was da kaputt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hinzii kannst du evtl Fehlercode nennen? Ist das FC P2797? Wenn ja, dann deutet es sehr wahrscheinlich auf die defekte/ schwergängige Kugellager  ( 2 Stück sind da ),  Bezeichnung vom Lager  6900-ZZ/C3.

Und es kann noch sein, dass der Kugellager im Ritzel nicht mehr fest sitzt ( dreht sich durch ), Ritzel ist dann beschedigt, man kann aber zum Not kostengünstig reparieren und passende Lager besorgen, wenn man den Ritzel für etwas größere Lager aufbohren/fressen lässt, weil die Ritzel gibt es nicht einzeln. 

Die Getriebe muss nicht zerlegt werden, die Pumpe sitzt von Aussen. 

Edited by Recing

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich werde mal morgen zu Lexus gehen. Mal schauen wie weit die sind. Dann rede ich mal mit denen wegen der Reparatur statt des Teiletausches.

Dann schaue ich mir mal den Fehlercode an.

@recing Dank dir schon mal vorab für die Infos

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb hinzii:

ich werde mal morgen zu Lexus gehen.... Dann rede ich mal mit denen wegen der Reparatur statt des Teiletausches.

 

Würde mal sagen das kannste Dir sparen-reparieren ist erstens out und verdienen tut man damit auch nichts. 

Langfristige und günstigere Lösungen sind nicht mehr erwünscht. 

 

 

Und bezüglich ölpumpe und Lager:

 

https://www.lexusownersclub.co.uk/forum/topic/91739-gs450h-loss-of-power/

 

Edited by Energieumwandler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By -Spalt-N-
      Servus,
       
      ich bin seit ewigkeiten auch mal wieder im LoC unterwegs und möchte die Gelegenheit nutzen um etwas über meine Zicke zu erzählen...
       
      Ich hab sie im Dezember mit einem Getriebe Schaden gekauft. Die Zicke wollte einfach nicht weiter wie den 3ten Gand nehmen.
      Da laut Fehler Code nur ein Magnet Ventil C den Geist aufgegeben hat oder eben das öl zu alt ist, dachte ich mir dies sei ja ne Sache von Sekunden...
      Aber Nöööh es sollte alles GANZ anders kommen!
       
      Also erst mal Filter bestellt der bei Lexus zarte 218,- inkl. Dichtung kostet. Hab dann aber den Filter bei AMAYAMA für 60,- geholt und den von Lexus zurück gebracht.
      Dann noch paar Liter Öl und auf die Bühne.
      Ich hatte durch Zufall eine Anleitung bekommen die mir den Wechsel sehr erleichtert hatte. Aber nach dem Wechsel hat sich am Fehler nix geändert außer das er etwas weicher geschalten hat.
      Also das selbe Spiel noch mal... Wieder neuen Filter per Sammelbestellung bei Rockauto geholt dann noch das Magnet Ventil C und wieder frisches Öl.
      Ach stimmt, den inneren Kabelbaum hatte ich auch bestellt und gleich mit gewechselt.
       
      So nun sollte es aber gehen... Puste Kuchen!!! Immer noch nix neues...
       
      Dann hab ich einige Getriebe Firmen angeschrieben wie es denn mit einer Reparatur verhält aber KEINE Firma hatte sich ran getraut.

      Das ganze zog sich über ein paar Monate, bis mir die Idee kam den Polnischen Herrn Thoss den Michał Wolski mal zu fragen ob er eine Firma kennt, aber auch er kannte keine... ABER er kannte einen der nen Getriebe gerade frisch aus nem Schlachter geholt hat. Zack wenige Wochen später war der von Ihm organisierte Transport bei mir und für einen zarten Taler hatte ich ein Austausch Getriebe!!!

      Daraufhin musste ich erst mal einen trinken... Nun stand der Austausch bevor...
      Ausbau ging ruckzuck ABEr das Getriebe auf den Wandler einfädeln daurte mal eben fast 100min ... ja einhundert Minuten...
      Aber ok... Dann nur schnell den Fehler Code gelöscht und schwubb hatte ich 6 Gänge und ein völlig anderes Fahrgefühl im GS...
      Es ist viel schöner mit 110 km/h über die Bahn zu fahren weil man es möchte und nicht weil der 3te da schon bei 4500u/min ist
       
      So und nun genieße ich die Zicke so richtig....!
       
      Wenn wer nen Getriebe braucht was er revidieren will, hab zufällig mein altes noch im Schuppen...!
       
      Greetz Freddy