Sign in to follow this  
knopfi

PCS vs. Advanced PCS

Recommended Posts

Guten Abend zusammen,

ich habe mal wieder eine Frage zum GS 450h L10:

In einer Fahrzeugbeschreibung steht unter Ausstattung "Adaptives Geschwindigkeitsregelsystem ACC mit Pre-Crash Safety System".

In den Sonderausstattungen im Katalog finde ich dagegen ein "Advanced Pre-Crash Safety System" welches dann noch den Spurhalteassistenten (LKA) und den Gesichtsfeldmonitor (bei Luxury Line) enthält.

Bedeutet das, dass das "normale" Pre-Crash Safety System zur Serienausstattung beim GS L10 gehört (ist allerdings so nicht im Katalog erwähnt) oder sind "PCS" und "Advanced PCS" beim GS L10 dasselbe?

Viele Grüße

knopfi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um der Antwort auf meine Frage näherzukommen:

Gibt es hier im Forum einen GS-L10-Besitzer, der "nur" den normalen Tempomaten und nicht den radargestützten Tempomaten hat?

Das würde dann bedeuten, dass es keine Serienausstattung ist und damit PCS und Advanced PCS beim L10 vermutlich dasselbe sind.

Vielen Dank im voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der normale Tempomat ist Serie, funktioniert auch nur wie ein Tempomat. Geschwindigkeit festlegen und fahren, aber bis ein Bremspedal gedrückt wird oder man in den mauellen Schaltmodus "switscht", wird der Tempomat abgeschaltet oder auf "Ständbei" gehen.

Mit der Zusatzoption PCS hast du mehr Funktionen die mit dem Tempomaten zusammen arbeiten. Radarunterstütztes System das auch selbsttätig bremst ( bis zum Stillstand, aber nur Tempos bis ab 47 km/h akzeptiert, mehr möglich )und auch beschleunigt je nach Abstand, Abstand hält usw. Advanced PCS wirds auch genannt, da mir andere Funktionen nicht bekannt sind.

Gesichtsfelderkennung und LKA sind auch jeweilige Zusatzausstattungen und kombinierbar mit PCS aber dennoch unabhängig funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info. So hatte ich mir das damals auch aus verschiedenen Quellen zusammengereimt.

Die Verwirrung kam eben durch die unterschiedlichen Begriffe "PCS" vs. "Advanced PCS".

Share this post


Link to post
Share on other sites

PCS

(Pre-Crash Safety System) Über einen Mikrowellen-Radarsensor erkennt das System Hindernisse vor dem Fahrzeug und leitet diese Information an einen Computer weiter. Unter weiterer Berücksichtigung von Fahrgeschwindigkeit, Lenkwinkel und Gierrate errechnet das System alsdann, ob eine kritische Situation unmittelbar bevorsteht. In einem solchen Fall werden automatisch die vorderen Sicherheitsgurte gestrafft, während der Brems-Assistent maximalen Bremsdruck bereitstellt, um maximale Verzögerung zu gewährleisten. Das System bremst sogar im Bedarfsfall selbsttätig, wenn ein Unfall unvermeidlich ist, um die Kollisionsgeschwindigkeit und somit die Unfallfolgen zu minimieren.

Advanced PCS

Das Advanced Pre-Crash Safety-System baut auf dem präventiven Sicherheitssystem PCS auf und kombiniert auf einzigartige Weise verschiedenste Sicherheitstechnologien, um den Fahrzeuginsassen ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten. Das System umfasst u. a. die folgenden Technologien:

1. Objekterkennung per Infrarotkamera,

2. Gesichtsfeldmonitor als Warnsystem für abgelenkte Fahrer,

3. Heck-PCS, die vor den Folgen eines Heckaufpralls schützen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, danke, das ist genau die Info nach der ich damals gesucht hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this