Sign in to follow this  
Guest-Falke

Projekt: Zahnriemen und Wasserpumpe do it yourself

Recommended Posts


Cool!

Ich habe damals im LF knapp 1.200.- bezahlt. 2.200.- erscheint mir etwas zu hoch gegriffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Großen und Ganzen ist der Zahnriemenwechsel keine allzu schwierige Sache. Das größte Problem ist es die Riemenscheibe von der Kurbelwelle ab zu bekommen.

Super, wenn man es selber machen kann. Mir fehlen dazu Ort (Werkstatt/Garage) und Zeit (ich hab nur den einen Wagen und der muß täglich laufen).

Viel Erfolg bei deiner Wartungsarbeit.

Ich habe damals im LF knapp 1.200.- bezahlt. 2.200.- erscheint mir etwas zu hoch gegriffen.

Ne, 2.200,- sind eigentlich üblich. Auch mir wurde vom Lexus-Autohaus ein Angebot von 2.000,- € für die 150.000 km-Inspektion unterbreitet. Naja, die Geschichte kennt ihr ja.

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wünsche gutes Gelingen und möglichst wenig "Macken" an den Händen!

Dein Angebot mit den Fotos finde ich prima.

Bei mir wollte der Freundliche 1400€ incl. WP haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei Preisen von über 1400€ und ner Arbeitszeit von 6-8 Stunden rechne ich mir da doch meine eigene Arbeitszeit gut gegen. Pro Stunde über 100€ + Teile ist doch eine gute Ersparnis. Keine Zeit kann ich da gar nicht gelten lassen, ein Tag Urlaub ist doch schnell genommen. Bevor ich so viel Geld in die Hand nehme flieg ich davon lieber in Urlaub ;)

Bei mir wurde der letzte ZR bei 90 tkm gemacht, jetzt bin ich bei 200. Hab also noch 60 tkm gut. Man muss eben genau aufpassen auf die Timing Markierungen und die VVTI Welle.

Ebenso empfiehlt es sich einen Schlagschrauber zu haben sowie das Cam Seal der KW vorne mit zu wechseln.

Edited by Fichtenelch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im

Ne, 2.200,- sind eigentlich üblich. Auch mir wurde vom Lexus-Autohaus ein Angebot von 2.000,- € für die 150.000 km-Inspektion unterbreitet. Naja, die Geschichte kennt ihr ja.

Jajaja, incl. Inspektion (so was kenne ich gar nicht), so passts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiterhin viel Erfolg....

Tipp: schau mal in die Zündkerzenschächte, ob oder wieviel Öl da steht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist den die Bump-Start Methode?

Nuss Ansetzen und Motor Starten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

..., die Schraube ist offen.

Dann mach dir schon mal Gedanken wie du die Schraube mit 250 Nm anziehen wirst.

...., denn die Rimenscheibe der Servopumpe überlappt die Lichtmaschine. Tja im Moment versuche ich die Servopumpe auszubauen, das sind 2 Schrauben und eine Mutter.

Lt. Beschreibung musst du nur die Riemenscheibe der Lenkungspumpe abmontieren, nicht die ganze Pumpe. Dann kommst du an die Verschraubung der Lichtmaschine ran.

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich machs auch hin und wieder mit der Startermethode, is aber nicht die sicherste Version, den im blödesten Fall reisst man die Schraube ab oder verbiegt sie.

Dafür gibts von Schley ein Tool, mit dem gehts dann ganz easy auf, und auch wieder richtig zu.

214605d1309208366-crankshaft-bolt-remova

Share this post


Link to post
Share on other sites

HY!

Jep, Die Idee klappt auch, Eisenplatte und 3 Löcher, 2 für die Schrauben, und ein großes das man mit der Nuß durch kommt, das machen die Amis auch gerne. Den Abzieher nicht vergessen,damit die Scheibe dann ohne Beschädigungen ab bekommst. Ich verwende dazu ein einfaches Set aus UK und habs um passende Schrauben aus dem Baumarkt einfach erweitert.

276ab1fa.jpg

s-l1600.jpg

6782352040_bd7a989286_b.jpg

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zündkerzenschacht: Also im Zündkerzenschacht war kein
Öl. Bei keiner der Kerzen. Nun bin ich aber neugierig, wie du da drauf
kommst, das Öl drin sein sollte. Die Stecker haben oben ja ne Dichtung.
Hattest du da Öl im Schacht? Durch den verbrennungsraum kann ja kein Öl
hineinkommen, denn dann wäre ja die Kompression beim Teufel.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Ventildeckel sitzt da noch und da gehen die Kerzen durch bis in den Zylinderkopf! Wenn die Ventildeckeldichtung "lahmt" kommt Öl in den Zündkerzenschacht.

Bei meinem SC war bei 150TS, an den beiden hinteren Kerzen, links und rechts (logisch) etwas oder ganz wenig Öl im Schacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratulation!

Weiterhin viel Spaß mit deinem SC und danke für den bebilderten Bericht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Respekt! Ich bewundere jeden , der sowas kann.

Mein LF hatte damals (auch) mit einer einzigen Schraube/Mutter zu kämpfen, die sich nicht bewegen wollte.

Da ich einen Festpreis vereinbart hatte, gingen die (zeitlichen) Mehrkosten nicht zu meinen Lasten.

..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratuliere zum gelungenen Wechsel!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super !!

Wie hast du denn die Riemenscheibe der Kurbelwelle wieder festgezogen?

Wie man sieht, war der Wechsel der Wasserpumpe nötig. Unten hat wohl schon Kühlwasser aus der Dichtung gedrückt.

..... denn wenn ich es richtig weiss ist der 3UZ-FE ehe in Freiläufer.

Meine Wasserpumpe hatte genau das gleiche Problem. Ein Austausch der Pumpe bei 150.000 km ist sozusagen Pflicht.

Eigentlich habe ich das nicht erwartet bei einem Lexus dem der Ruf der Zuverlässigkeit voraus eilt. Die Wasserpumpe in meinem Subaru läuft nun seit über 220.000 km ohne das geringste Problem bzw. Undichtigkeit. Hier kann sich Lexus/Toyota noch ne Scheibe von abschneiden wenn es um Zuverlässigkeit geht.

Woher hast du die Info das der 3UZ-FE ein Freiläufer sein soll? Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wirklich ein öfteres Problem bei Toyo/Lex undichte WaPu, nur wenn noch diese Problem nicht mehr gibt, dann können die Händler von nichts zu tun sofort schließen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wirklich ein öfteres Problem bei Toyo/Lex undichte WaPu, nur wenn noch diese Problem nicht mehr gibt, dann können die Händler von nichts zu tun sofort schließen. :)

Sorry, aber das ist Quatsch.

Eine 150.000 km Inspektion bleibt eine 150.000 km Inpektion egal ob dabei eine Wasserpumpe getauscht werden muss oder nicht.

Mein Subaru ist jetzt fast 10 Jahre alt, hat bereits zwei Zahnriemenerneuerungen hinter sich und dabei noch nicht eine einzige Wasserpumpe erneuert bekommen. Ausser zu den Inspektionsterminen bekommt mein Subaruhändler den Wagen nicht zu Gesicht und trotzdem ist er noch nicht Pleite gegangen, die Werkstatt ist ausgelastet.

Lexus-Werkstätten haben nichts zu tun weil man nicht mehr bereit ist die hohen Ersatzteilpreise zu zahlen. Würden die nicht auch noch Toyota-Fahrzeuge (oder andere "Fremdfabrikate") in der Werkstatt haben, hätten sie wirklich kaum was zu tun.

Lexus-Gebrauchtwagenbesitzer kaufen ihre Teile im freien Handel und machen ihre Inspektionen/Reparaturen selber wie man hier sehen kann.

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this