Phunkl3ss

Sneaker für den 450h in größe 20"

Recommended Posts

Hallo LOC'er,

der Sommer rückt mit großen Schritten näher und die Serienfelgen wurden für den Winter bereift also muss was passendes für den Sommer her :rolleyes:

Nach einigem geforsche im Internet und hier im LOC (http://euro.lexusownersclub.com/forums/index.php?/topic/39015-20-zoll-felgen-passung/)

2x 20x8,5" ET40 für die Front

2x 20x10" ET40 für das Heck

der Marke Advance Wheels, Modell AV2.0, bestellt.

IMG_7902.jpgIMG_7904.jpg IMG_7903a.jpg

Als ich dann die 10" breiten Felgen ausgepackt hatte dachte ich das wird nie ohne Umbau passen :blink:

Also mal probehalber einseitig angebaut.

IMG_7899.jpg IMG_7900.jpg IMG_7901.jpg IMG_7901a.jpg

knappe kiste :scared:

an der Front sah ich keine Probleme.

IMG_7907.jpg IMG_7906.jpg IMG_7905.jpg

Dann ging es auf die Suche nach passenden Reifen.

2x FALKEN 245/30 ZR20 90Y FK-453 XL für die Front

2x FALKEN 285/25 ZR20 93Y FK-453 XL für das Heck

Der Postbote hat nicht schlecht gestaunt als er es bei mir zugestellt hat. "Sowas haben wir hier nicht oft"

Das ganze kam dann auch recht zeitnah an und ich hab direkt nen Termin bei unserem Reifenspezialisten gemacht und Drucksensoren für das RDKS bestellen lassen. Diese wurden ohne Probleme von den vorhandenen Sensoren kopiert und nicht als zweites Paar angelernt. Das Aufziehen war dann nicht ganz ohne für den Monteur. Beim Auswuchten hingegen stellten sich Reifen und Felgen als äußerst "rund" herraus und es musste kaum korrigiert werden (max. 20g an einer Felge).

IMG_7931.jpg IMG_7932.jpg

Heute ging es dann ans Anbauen mit etwas bammel vor den hinteren Rädern :g:

IMG_7933.jpg

Und so sieht es dann fertig aus...

IMG_7934.jpg IMG_7935.jpg IMG_7936.jpg

... und es passt! B)

EDIT: kleine Randnotiz - 1. Die ET der Hinterräder sollte 43-45mm sein damit definitiv nichts umgebaut werden muss oder ein schmalerer Reifen gewählt werden was ich nicht wollte weil es sonst mit der Front nicht stimmig wäre und die ist Serienminimum 245er Reifenbreite

2. Bei kommendem Tiefgang wird mit sicherheit die hintere Radhauskante umgelegt werden und sogar etwas gezogen werden müssen bei dieser Dimensionierung

3. die ET an der Vorderseite darf nicht höher ausfallen da zw. Felgenspeiche und Bremssattel nur noch 2,4mm platz sind, die Tendenz sollte hier zu ET37 gehen da im Radhaus selbst noch Platz ist.

Edited by Phunkl3ss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaut ja doch recht gut aus ...

Hätte erwartet das da weniger Luft in den Radhäusern ist. Schaut trotzdem etwas "Luftig" aus ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was kostet ein felge?

Das ist ja eine Kopie der Felge Vossen Wheels CVT diese kostet 699€.

Was kostet adv?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Der Jo: Warum sollte da jetzt weniger Luft in den Radhäusern sein? der Serienumfang wurde ja nicht verändert und nur hinten ist es effektiv breiter geworden

@hitman47dd: jetzt wo du es so sagst ist es ne ganz schön dreiste Kopie -_- -_-

2x 299€ + 2x 349€ im Winterschlussverkauf

@all: Danke und ja er soll im Sommer noch Luft ins Fahrwerk bekommen B)

Edited by Phunkl3ss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow genau die hälfte.

Sehen genau so aus wie die Vossen CVT.

Gewicht und qualität sei man dahin gestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Gewicht kann ich nichts genaues sagen aber mein gefühl sagt mir das vorne etwa serie und hinten etwas mehr ist. Qualität kann man schlecht beurteilen... wie schon oben geschrieben waren sie so gut wie kaum unwuchtig (eine felge sogar komplett ohne Gewichte) und die Lackierung ist sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

25er gummis hinten, na dann is der Komfort ja komplett weg. Felgen sehen top aus, aber als ich auf dem gs 30er gummis fuhr war das die 2 Sommer furchtbar, nie wieder, optik hin oder her. Aber jedem das seine. Aber runter muss er wirklich ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Die Felgen können direkt über die Seite bestellt werden:

http://advance-wheels.net

Im Grunde genommen sind alle Felgen dort "Kopien" bekannter Felgen, allerdings qualitativ auch sehr gut und preislich absolut unschlagbar. Und vor allem in Deutschland eintragbar..

In meinen Augen der Geheimtipp für alle die eine günstige Variante suchen.

Das Gewicht der Felgen ist natürlich nicht ideal, aber das ist es bei fast keinem Satz Felgen die nicht geschmiedet sind. Geschmiedete Felgen kosten allerdings auch ab 1.000 die Felge aufwärts.

Bei Fahrzeugen wie dem IS-F macht es Sinn auf Felgengewicht zu achten da man einen Unterschied bemerkt, bei allen anderen Modellen wird man allerdings keinen Unterschied feststellen können.

Wer also was gutes und günstiges sucht, zugreifen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaut gut aus. Runter muss er auf jeden Fall noch. Waswillst reinmachen? Federn, Gewindefahrwerk, oder sogar Luftfahrwerk?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwierig is das eigentlich ich .... ;) eher sack teuer ... nen vernünftiges luftfahrwer kostet schon mal seine 6000taler chen ... vom kack sport gewinde rate ich dir ab .

Share this post


Link to post
Share on other sites

D2 hat nen einsteiger Luftpaket für um die 3500€ nur da wird es mit der Achlast hinten schwierig, das teure an Luftfahrwerken ist meist nur die Steuerung und Gimmiks wie Appsteuerung und sowas. Hab mir mal n Angebot mit allem zugelassen und fahrbereit machen lassen und kam auf 5000€

Warum kein K-Sport? hab bisher 4 bei Freunden verbaut und nie Probleme gehabt wenn man richtig damit umgeht

Edited by Phunkl3ss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auch das K-Sport drin mit 20 zoll. Bin auch zufrieden und die Straßen in der Hauptstadt sind nun wahrlich nicht die Besten. Wenn man es richtig einstellt ist es super.

Share this post


Link to post
Share on other sites

die 4 die ich verbaut hatte waren alles street ausführungen

lancer ca0 sack tief und hart auf 17"

galant ea0 komfortabel mit mäßigem tiefgang auf 18"

is300 tief und hart auf 19"

eclipse d30 tief und medium hart auf 18"

alle auf nach jahren noch gängig und verstellbar, pflege und vorsorge vorrausgesetzt aber das brauch man auch bei allen anderen wie z.b. kw

Share this post


Link to post
Share on other sites

In meinem Gs430 ist es schon ordentlich härter aber noch super fahrbar. Klar muss man bei schlechten Straßen schon ein wenig aufpassen aber dafür hast du auf der Autobahn und in Kurven ein Grinsen im Gesicht. Hatte mir das KSport vorallem gekauft weil ich das Schwimmen ab 180kmh trotz Sporttaste weghaben wollte und natürlich war er mir auch zu hochbeinig. Ich fahre das Fahrwerk generell recht hart eingestellt aber nie auf maximum hart. Mit Winterreifen auf 18 Zoll ca 8 Klicks unter Max hart also härter und mit 20 Zoll Sommerbereifung ca 12 bis 15 Klicks unter Max hart. Je weicher du das KSport stellst umso mehr fängt der Wagen an zu hoppeln. Das geht überhaupt nicht. Sonst bin ich sehr zufrieden damit. Vorteil ist das du runter kannst wie du willst. Und das geht richtig brutal tief. Hab meinen jetzt wieder etwas höher machen müssen da ich bei mir auf Arbeit nicht mehr in die Tiefgarage gekommen bin. Wegen des langen Radstands dann mittig am Unterboden aufgesetzt.

Übrigens, die Street Variante des KSport gibt es nicht mehr. Wurde eingestellt. Auch wenn da noch Street beim Online Händler steht wird immer Sport geliefert. Hatte mein Fahrwerk auch als Street bestellt und mich gewundert und gleich angerufen. Die sagten mir dann das Street eingestellt wurde, glaube wegen zu dünnem Durchmesser der Federn.

Edited by Scoppi

Share this post


Link to post
Share on other sites

es ist ja auch nicht nur die einstellung der dämpferhärte zu beachten mit den klicks am domlager, du musst der feder ja auch gewisse vorspannung geben und das im verhältniss zw vorn und hinten dann hoppelt auch nichts

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sag ja .... ksport selbst ... also GME in leipzig wissen heut schon nicht mehr was sie gestern gesagt haben ..

Ich hab ein street bestellt . Nach dem ich nachgefragt hab ob es das noch gibt weil auch ich mich belesen hatte das es das nicht mehr für den gs gibt ... wurde mir verneint .. zitat" wenn du street bestellst bekommst du street" ..

Später als ich es eingebaut hatte und mit dem fahrverhalten höchst unzufrieden war/bin .. (vom hoppeln über untersteuern auf nasser fahrbahn bis hin zu einem sich recht unsicher anfühlendem fahrgefühl bei hohen kurvengeschwindigkeiten auf der AB)

Ich fragte bei gme nach ob evtl. Zu weiche federn verbautb sind ... verneinte man . Kann garnicht sein .. bla bla ... bin hin . Habs einstellen lassen . Oder zumindest das was die einstellen nennen..... erneut bekam ich die info das es das street noch gibt !

Alles in allem . Muss jeder am ende selbst wissen was er sich verbaut .

Ich würde es nicht noch mal kaufen und es niemandem empfehlen ...

Wenn du es haben willst kannst es gern von mir kaufen. Ich werf mal 1000euro vhb in den raum xD ... incl. Versand .. dan steig ich aufs tein um..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Vorspannung habt ihr denn? Ich habe es so gemacht das die Feder geradeso Vorspannung im ausgefederten Zustand hat. So stand es auch in der Einbauanleitung von KSport.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt wirds ganz schön OT hier aber ich will die Frage auch nicht offen lassen

Einstellung eines Gewindefahrwerks bei dem die Dämpfer, Federn und Tiefgang unabhängig voneinander eingestellt werden können (siehe Modell K-Sport). Dies gilt NICHT! für Fahrwerke bei dem automatisch die Härte mit dem Tiefgang steigt.

Tendenziell gilt

- Härtere VA = Untersteuern (Rutschen über die Vorderräder, schwer zu korrigieren)

- Härtere HA = Übersteuern (Ausbrechen der Hinterräder, "leichter" zu korrigieren)

Die Feder, im kompletten Federbein, darf im ausgebauten Zustand nicht zwischen Spannschraube und Domlager "locker klappern" sondern sollte min 2mm im entlasteten Zustand vorgespannt werden. Diese Vorspannung (VS) entspricht unserem Ausgangswert (0/Null) und ist die weicheste Federstärke. Je mehr mann die Feder nun vorspannt desdo eher hat sie den Drang wieder zu expandieren um in Ausgangsstellung zu kommen was in einer härteren Feder und kürzerem (!) Federweg resultiert. (Bei einem neuen Fahrwerk ist darauf zu achten das sich über die Zeit das gesamte Fahrwerk "setzen" kann, d. h. das die Feder über die Zeit nicht mehr in den Urzustand zurück federn kann und sich etwas "verkürzt". Daraus folgt das die Feder eine Tendenz zum weicher werden hat weil sie gleichzeitig die Vorspannung verliert. Dies ist nicht zu verhindern und dauert auch eine ganze weile eh es zum Problem wird. Ältere, schon belastete Federn sind davon weniger betroffen.)

So genug Vorwort. Wir wissen also nun wie die Grundeinstellung, bevor das Fahrwerk eigentlich eingebaut werden sollte, sein muss.

Wenn mich nicht alles täuscht sind die Dämpfer 36-fach härteverstellbar (die sogenannten Klicks) 0=weich, 36=hart

Als Basis würde ich beim GS empfehlen:

Weiches Gesamtbild:

VA +5-6mm Vorspannung und 12-14 Klicks

HA +7-9mm Vorspannung und 12-14 Klicks (Beim Hybrid zusätzlich +2mm VS)

Hartes Gesamtbild:

VA +8mm Vorspannung und 18-22 Klicks

HA +10-13mm Vorspannung und 20-24 Klicks (Beim Hybrid zusätzlich +2mm VS)

Das Hoppeln kommt im übrigen daher das der Dämpfer zu hart eingestellt ist im Verhältniss zu der VS der Feder, da die Druck- und Zugstufe kombiniert bei dem K-Sport System geregelt wird. Hat man also eine weiche Feder von z. B. 4mm VS und dazu einen Dämpfer mit 30 Klicks ist es klar das es Hoppelt weil die Feder zu wenig Gegendruck erzeugt um der harten Druckstufe des Dämpfers entgegen zu wirken. Das Federbein wird dann träge und kann den Bodenkontakt verlieren. Das krasse Gegenteil wäre das "Schwimmen" wenn z. B. 15mm VS mit 0 Klicks gefahren wird. Der Dämpfer hat dann gar keinen Widerstand um der viel zu harten Feder entgegen zu wirken

Die Vorspannung lässt sich auch nicht bis ins endlose Treiben sondern maximal 16-18mm (vllt. auch mehr) von unserem Ausgangspunkt und gilt dann als harte Feder. Wie auch ersichtlich ist sind die Klicks nie Maximum oder Minimum sondern sollten immer im Verhältniss zu der VS der Feder stehen.

Sollte er bei den Setups dennoch hoppeln -> Dämpfer ein paar Klicks weicher, schwimmt er -> Dämpfer ein paar Klicks härter

Das ganze sind hier nur Empfehlungen aus eigener Erfahrung und niemals bindend oder verpflichtend! Außerdem möchte ich darauf hinweisen das Umbauten nur auf eigene Verantwortung geschehen und es bei Zweifel lieber von gelerntem Fachpersonal gemacht werden sollte!

Edited by Phunkl3ss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super beitrag ! ... klasse .

Das sogennante "geschulte fachpersonal" von ksport germany in leipzig hat ja mein fahrwerk eingestellt .. man sieht ja was draus geworden is...

Egal ..

Ich werd im märz das FW noch mal neu einstellen/ abstimmen nach deinem bericht hier .. mal schauen was das gibt ;) ..

Danke dafür ..

Sollte ich es jedoch verkauft bekommen hab ich die probleme dann ncih mehr xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By RHD-GS450h
      Hallo, 
      wenn ich die Standardfelgen weiter nutzen möchte, ist nur die eine Größe erlaubt, die der Türrahmensticker zeigt. Ohne irgendwelche Zusatzeintragungen?? 
      Gruß 
      Manfred 
       

    • By Domito
      Moin liebe Enthusiasten,
      ich bin neu in der RC-F Welt und möchte den ersten Winter überstehen (und ein bisschen Fahren 6tkm/a).
      Im Frühling ist der Vorführwagen mein geworden. Ich habe noch keine Winterräder und bin gerade in der "Findungsphase".
      Wie sieht es bei euch aus?
      Was habt ihr drauf? OEM oder Tuner?
      235, 245, 255?
      19 oder 20 Zoll?
      ABE oder Einzelabnahme?
      Meinen status quo habe ich mal angehängt.
      Ich freue mich auf eure Antworten.
      Viele Grüße
      Dom
    • By isarmann
      Mahlzeit miteinander,

      der Winter steht vor der Tür und trotz Klimawandel (alles Fake) könnt's ja doch mal schneien und rutschig werden.
      Die Winterräder bei unserem CT waren eine Zugabe des Händlers, dementsprechend billig und ästhetisch nicht gerade vorn mit dabei (s. Foto).
      Habt Ihr Empfehlungen bzgl. Felgen (gut aussehend + winterfest) und Reifen, bzw. welche Erfahrungen habt Ihr?

      Bild:
       
    • By Lexxs
      Guten Tag zusammen,
      fahre einen Lexus IS250 2006BJ 
      wahrscheinlich wird dieser Thread schon existieren nur da tausende von Themen schon eröffnet wurden hätte ich gerne eine spezifische Antwort auf meine Frage, die einer mir mit Sicherheit mit gewissen beantworten kann.
      Ich möchte mir die Tomason TN17 kaufen ( http://www.felgenshop-online.de/Felgen/Tomason/TN17/TN17-candy-red/Tomason-TN17-8-5x19-candy-red-links::2616.html ) 8,5x19Zoll LK5x114,3mm ET 40 
      Nun ist meine Frage, welche Reifen passen auf diese Größe ohne dass ich Probleme mit dem TÜV bekomme? Ich hab gelesen dass bestimmte größen wie 205/55R16 255/45R17 225/40R18 235/35/R19 265/35R19 235/30R20 275/30R20 ohne Probleme passen nur jetzt ist die Frage welche Reifen passen auf 8,5x19" ET40?
      Danke für eure Hilfe:-)
      PS: Bin langsam echt Ratlos :D
    • By New
      Sommerreifen 2017
      Plusgrade und ein wenig Sonne kündigen an: Bald kommen die Winterreifen ins Lager und die Sommerreifen aufs Auto. Wenn die zu kahl, alt oder rissig sind, gibt es hier die wichtigsten Tipps: Wir haben alle Sommerreifentests von ADAC, ACE, Autobild, GTÜ und auto, motor und sport zusammengefasst. Hier findet Ihr den richtigen Gummi für die warme Saison.
       
      https://www.motor-talk.de/dialog/sommerreifen2017/ueberblick-alle-sommerreifen-tests-2017-t5976985.html