Sign in to follow this  
uslex

Neuer CT 200h im Hause uslex

Recommended Posts

also im umkreis von 60km (deine gattin) vom linken niederrhein wimmelt es nur so von (kostenlosen) ladestationen. was wäre wenn deine frau mit einem plus auf dem konto nach hause kommen würde? schön gewärmt am popo und an den händen und alles ohne kratzen... der aktuelle leaf ist bei -25°C in schweden eingefroren worden und kam mit spikes auf festgefahrener schneedecke (max. 90km/h) auf 120km reichweite. das ist ne ansage. allerdings hätte ich mir längst einen neuen arbeitsplatz gesucht. die 2-3 stunden fahrt die sie täglich durch die fahrt verplempert kriegt sie zeit ihres lebens nicht mehr geschenkt! aber wie gesagt... am ende wird es heissen "das auto muss mir auch gefallen". es darf halt nicht sein was nicht sein darf! gell? nein ich bin weder an nissan noch iiii beteiligt. ich zeige nur die möglichkeiten auf, vor allem für die die nachwuchs haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

a

die 2-3 stunden fahrt die sie täglich durch die fahrt verplempert kriegt sie zeit ihres lebens nicht mehr geschenkt!

Gar nicht so unklug. Mal eben den Job wechseln muss man aber auch können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Arbeitsplatzwechsel wegen eines KFZ - auf sowas kommen aber auch nur Hardcore-Elektro-Fanatiker...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn man sich auf 5 Km Abstand rangewechselt hat, landet man zwangsläufig wieder beim.........na, ihr wisst schon....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Arbeitsplatzwechsel wegen eines KFZ - auf sowas kommen aber auch nur Hardcore-Elektro-Fanatiker...

es ging um die entgangene lebenszeit. sie verbringt ca. 200x 2-3 stunden, also 16,7-25 tage, also 2-3 wochen PRO JAHR im auto und inhaliert feinstaub.

Edited by test

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt aber auch ländliche Gegenden und strukturschwache. Da ist das meist nicht so einfach wie du dir das vorstellst...

Und das mit dem Feinstaub versteh ich nicht. Sind deine Elektro Renner besonders isoliert dass da keine Luft von außen eindringen kann? Oder hat mr. Elektro einfach vergessen, dass der auspuff nicht direkt in den Innenraum führt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok nochmals: das jahr hat 365 tage. meistens. 16-25 tage davon sitzt die frau von hybrid-fan ununterbrochen im auto. also geht ihr doch einiges an lebenszeit? aber es geht noch schlimmer. ich kenne jemand der wohnt in stuttgart und fährt jeden tag zum arbeiten nach frankfurt. mit der bahn natürlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was möchtest Du damit mitteilen? Das das Arbeitsleben oft ungerecht ist? Das ist aber unabhängig von der gefahrenen Automarke, dessen Antriebsart oder Individualverkehr/Öffentliche.

Das geht fast jedem so und NUR 16-25 Tage im Jahr Fahrweg zur Arbeit, davon träumen viele Arbeitsnehmer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich test aber mal beifplichten, völlig unabhängig vom Auto sind 2-3 Stunden auf der Straße vergeudete Zeit. Als Azubi fuhr täglich so lange Zug, obwohl man die Zeit da etwas nutzen kann hat es mich nur aufgeregt. (die unzuverlässige Bahn tat ihr übriges) Im dritten Lehrjahr bin ich aufs Auto gewechselt, aus ~ 2,5h im Schnitt wurden 1,5h. (75 km einfach)

Vor 4,5 Jahren habe ich unter anderem deshalb den Arbeitgeber gewechselt und die Fahrtzeit ging runter auf 35-40 Minuten pro Tag - oder 18km einfach. Das ist einfach ein Plus an Lebensqualität das sich kaum aufwiegen lässt.

Klar gibt es etliche Berufe die in bestimmten Gegenden einfach nicht gefragt sind, egal ob ITler, Chemiker oder Architekt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt schon, aber oft kann man es sich nicht aussuchen...oder man will seine Kollegen einfach nicht mehr missen... ;)

Daher kann man schon viel erreichen, wenn man in der "vergeudeten" Zeit in einem Fahrzeug sitzt, dass Einem Spass macht.

Ich brauche den Allrad-LS bestimmt nicht, um täglich zu pendeln und ab und an mal längere Strecken zu fahren...

Ich gönne es mir einfach...

Daher geht es in diesem Thread auch um ein Fahrzeug und nicht, was zu tun ist, um ggf. gar kein Fahrzeug zu brauchen... :lol:

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich ist hier das Thema ja ein anderes :)

Aber es wird sicherlich seine Gründe haben, wenn:

- man mit dem Auto zur Arbeitsstelle fährt, egal ob mit Elektro, Benzin, oder Diesel

- man keinen Heimarbeitsplatz hat

und

verplempern wir eh nicht Zeit mit unserer täglichen Arbeit :lol:

Meine Frau fährt mit dem Auto, da sie mit Bus und Bahn noch länger unterwegs wäre, haben wir schon alles durchgemacht.

... auch kam sie öfter nicht bis nach Hause, immer, wenn sich mal wieder ein lebensmüder vor die Bahn geworfen hat, da mußte ich sie meist, dann natürlich im Stau, Liebelein vom 25 KM entfernten Bahnhof abholen.

Wenn MIR die Reichweite passt, wird mal ein Elektrofz ins Haus kommen, da gucke ich eh schon seit 3 Jahren, was sich da tut.

Aber vermutlich wird bis dahin die Brennstoffzelle weiter fortgeschritten sein (meine Meinung) und finanziell auch im Rahmen liegen, so dass keiner mehr an den Stromer denkt ...

Aber, kommen wir doch lieber wieder zum Hause Uslex und dem neuen CT - ist interessanter! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

.

Aber vermutlich wird bis dahin die Brennstoffzelle weiter fortgeschritten sein (meine Meinung) und finanziell auch im Rahmen liegen, so dass keiner mehr an den Stromer denkt ...

Naja, ein Auto mit Brennstoffzelle ist ja nichts anderes als ein Elektrofahrzeug.

Was sich unterscheidet ist die Art der Energiespeicherung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ein Auto mit Brennstoffzelle ist ja nichts anderes als ein Elektrofahrzeug.

Was sich unterscheidet ist die Art der Energiespeicherung.

Den Unterschied in der Abhängigkeit darf man auch nicht vergessen.

Woher kommt der Wasserstoff? Woher der Strom?

Wer garantiert, dass eventuell neuartige und billige Methoden zur Wasserstoff-Erzeugung nicht für 30 Jahre in irgendwelchen (saudi-arabischen) Laden verschwinden, bevor sie der Allgemeinheit zur Verfügung stehen?

Zumindest ausreichende Akku-Technologien gibt es bereits.

Die 250 km des neuen Nissan Leaf würden mir in über 99% der Zeit reichen; selbst 150 würden dafür locker reichen.

Würde heute ein Autokauf anstehen, käme ausschließlich der Leaf in Frage. Von Brennstoffzellenautos halte ich nichts und ich hoffe, dass Toyota da lange Zeit alleine dastehen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Unterschied in der Abhängigkeit darf man auch nicht vergessen.

Woher kommt der Wasserstoff? Woher der Strom?

Wer garantiert, dass eventuell neuartige und billige Methoden zur Wasserstoff-Erzeugung nicht für 30 Jahre in irgendwelchen (saudi-arabischen) Laden verschwinden, bevor sie der Allgemeinheit zur Verfügung stehen?

Zumindest ausreichende Akku-Technologien gibt es bereits.

Die 250 km des neuen Nissan Leaf würden mir in über 99% der Zeit reichen; selbst 150 würden dafür locker reichen.

Würde heute ein Autokauf anstehen, käme ausschließlich der Leaf in Frage. Von Brennstoffzellenautos halte ich nichts und ich hoffe, dass Toyota da lange Zeit alleine dastehen wird.

was ist das für ein posting? woher dieser scharfsinn? :blink: respekt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Unterschied in der Abhängigkeit darf man auch nicht vergessen.

Woher kommt der Wasserstoff? Woher der Strom?

Wer garantiert, dass eventuell neuartige und billige Methoden zur Wasserstoff-Erzeugung nicht für 30 Jahre in irgendwelchen (saudi-arabischen) Laden verschwinden, bevor sie der Allgemeinheit zur Verfügung stehen?

Zumindest ausreichende Akku-Technologien gibt es bereits.

Woher kommt das Benzin, woher der Diesel, woher das Erdgas, woher das Autogas, woher der Strom aus der Steckdose? Woher kommen die Akkus bzw. die für den Bau notwendigen Edelmetalle/seltenen Erden?

Wer garantiert das die Saudis nicht einfach den Ölhahn zudrehen wie es bereits schon mal in den 70er Jahren der Fall war und es deshalb Sonntagsfahrverbote gab? Oder die Chinesen ihre seltene Erden nicht mehr verkaufen sondern selber verbraten? Der Kampf um die verbleibenden Resourcen wird die Preise zum explodieren bringen.

Egal was du fährst, du wirst immer von irgendwem abhängig sein. Nur das Fahrrad braucht keinen Kraftstoff, ausser stramme Waden.

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Zu mal Lithium auch nicht unendlich verfügbar ist, bislang auch nicht künstlich hergestellt werden kann und kaum Recycelt wird. Das ist Sackgassentechnik. Ich fahre selber ein Elektroauto als Zweitwagen. LiFePo Akkus sind da drin. Grade jetzt ist es nicht besonders schön damit zu fahren. Frieren für die Reichweite:-)

Trotzdem reicht es zum Pendeln zur Arbeit, aber auch für nichts anderes. Reichweite ist auch nur 60Km.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich traue da ausnahmsweise eher der Mehrheit der Konzerne, die sich jetzt nicht ganz so auf die Brennstoffzelle (Iridium?) festlegen wollen. Wo viele forschen - und das geschieht bei den Autoherstellern und den damit verbundenen Zweigen - da kommt hoffentlich auch mehr heraus.

Der Strom, den WIR beziehen, kommt zu 100 % aus Wasserkraft.

E-Auto-Heizung? Na, ich dachte bisher, dass sich der Leaf diesbezüglich programmieren ließe...?

Ich schlaf nunmal auch auf ner Matratze und nicht auf nem zusammengeschobenen Laubhaufen in der Höhle. Den Fortschritt mit Argumenten wie "Lithiun fördert auch Abhängigkeiten, daher fahr ich lieber weiter mit Erdöl" blockieren zu wollen, halte ich für ähnlich absurd wie die Argunente der Gas-Guzzler, die "bewiesen" hatten, dass der Akku des Prius soooo unweltschädlich wäre.

Edited by gpunkt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wann wird das Auto da sein? In 4 Monaten...

Die 4 Monate sind in einer Woche um, jedoch ist der neue CT noch nicht in Sicht.

Wir haben die Information vom Luxusforum erhalten, das sich die Lieferung um einen Monat verzögern wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 4 Monate sind in einer Woche um, jedoch ist der neue CT noch nicht in Sicht.

Wir haben die Information vom Luxusforum erhalten, das sich die Lieferung um einen Monat verzögern wird.

Ich finde das unentschuldbar : Lexus verkauft hier sowieso schon so wenige Neuwagen, und wenn man dann einen bestellt, soll man 4 Monate daaruf warten ?? Und dann wird selbst dieser Termin nicht gehalten ? Kein Wunder, dass es nicht besser wird mit unserer Marke...

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da war doch was mit Unwetterschäden o.ä, was eine Werksschließung zur Folge hatte, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau in Japan musste ein werk geschlossen werden wegen unwetter /überflutung.

Die vorfreude ist die beste freude

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da war doch was mit Unwetterschäden o.ä, was eine Werksschließung zur Folge hatte, oder?

So wurde es mir auch gesagt. Deswegen habe ich Verständnis und werde mit viel Geduld weiter warten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Warten hat ein Ende. :clap:

Der Baby-Lex ist heute eingetroffen. Der Anruf vom Forum kam prompt und morgen gehen wir uns den Neuen anschauen und die Zulassungsmodalitäten abklären.

Wenn alles gut geht, ist am Freitag dieser Woche die Übergabe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freut mich...

Dann kann ja bald aus der Vorfreude richtige Freude werden... ;)

Gruss vom Todde


Edited by TODDE
Doppelposts entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freut mich...

Dann kann ja bald aus der Vorfreude richtige Freude werden... ;)

Gruss vom Todde

Freut mich...

Dann kann ja bald aus der Vorfreude richtige Freude werden... ;)

Gruss vom Todde

Freut mich...

Dann kann ja bald aus der Vorfreude richtige Freude werden... ;)

Gruss vom Todde

Freut mich...

Dann kann ja bald aus der Vorfreude richtige Freude werden... ;)

Gruss vom Todde

Freut mich...

Dann kann ja bald aus der Vorfreude richtige Freude werden... ;)

Gruss vom Todde

hey, Du scheinst Dich ja mehr zu freuen als uslex & family ... :bleh: :g: :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this