Sign in to follow this  
Funnystarlight

Lexi spinnt schon wieder. So eine zicke

Recommended Posts

Danke für den repost, das Spiel vom bypass passt auch 

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Is200k:

ich werde noch abpressen

 

Ach das ist immer noch nicht passiert?

 

vor 15 Stunden schrieb Is200k:

Der map wert mit abgestellten motor beträgt 99 also denke ich dass er darüber nicht hinausgeht

 

Ja dann sind 99 bzw. 100kpa der Umgebungsdruck, also 1bar atmosphärischer Druck.

Beim Standgas so 35kpa könnte passen, Ladedruck ist ab 100kpa bis fuelcut bei so circa 133kpa

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb OG 187:

 

Ach das ist immer noch nicht passiert?

 

 

Ja dann sind 99 bzw. 100kpa der Umgebungsdruck, also 1bar atmosphärischer Druck.

Beim Standgas so 35kpa könnte passen, Ladedruck ist ab 100kpa bis fuelcut bei so circa 133kpa

OK danke, werde mal eine runde mit dem tester fahren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will jetzt den FCD tauschen

 

Kann ich diesen nehmen :

https://m.ebay.at/itm/HKS-Fuel-Cut-Defencer-FCD-Subaru-WRX-Skyline-GTR-Supra-MKIII-4-EVO-5-9-u-a/273797300206?hash=item3fbf973fee:g:z4IAAOSwezVWxkR2

 

Und ist die Verkabelung gleich wie bei der balck Box von TTE bei diesem Modell? 

Edited by Is200k

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abpressen hat nicht funktioniert, da mir der Deckel nicht dicht geworden ist. 

 

Ladedruck laut tester beträgt mit FCD 0.26 bar und ohne 0.24, beim Fahren merkt man auch keinen Unterschied, notmodus ging nicht an

 

Verbaut ist das originale kit Plus 

Hohlschraube 

Grüne ZZ düsen 

140er Scheibe (an rippen gemessen) 

Decat Krümmer 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dir anbieten, das du mal  in den Weihnachtsferien vorbei kommst ins BGLD und ich schau mal drüber. Kann natürlich auch sein das der Lader nichtsmehr bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb corjoh:

Wizo FCD tauschen? Der hat nichts mit dem fehlenden LD zu tun.

Naja das motor ECU begrenzt den Druck doch auf ca 0.27 bar und durch den FCD kann es dann mehr werden weil er falsche Werte vorgibt oder? 

 

Nur kann ich dann min tester klarer Weise keinen höheren Druck ablesen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Boergy:

Ich kann dir anbieten, das du mal  in den Weihnachtsferien vorbei kommst ins BGLD und ich schau mal drüber. Kann natürlich auch sein das der Lader nichtsmehr bringt.

Befürchte ich auch da er jetzt auch noch zum quietschen anfängt.. 

 

Nehme ich gerne an, würd mich freuen gleichgesinnte zu treffen, danke! 

 

Wie machen wir das zwecks den Kontaktdaten? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann würde ich sagen nicht mit dem Kompressor weiter fahren.

Ich hatte erst vor ein Paar Monaten ein Lagerschaden.

Der Kompressor drückte allerdings bis zum Schluss, war von Innen auch nichts zu hören und plötzlich war er dann fest.

Ich hatte Glück dass der Motor nicht beschädigt wurde.

Ich habe jetzt einen Kompressor von Rank one verbaut, mit denen soll es wohl bisher keine Probleme geben, macht seine knapp 0,4 Bar mit 145er Scheibe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Is200k:

Naja das motor ECU begrenzt den Druck doch auf ca 0.27 bar und durch den FCD kann es dann mehr werden weil er falsche Werte vorgibt oder?

Nein. Der LD wird von der Riemenscheibe vorgegeben. 135mm ~0,35 bar, 140mm ~ 0,4 bar. Der FCD gibt nur mehr Sprit dazu, wobei bei einer 140mm Riemenscheibe, zusätzlich für noch mehr Sprit, die 1zz Düsen empfohlen werden. Infos findest du bei Rankoneperformance.

Mit einer 145mm Riemenscheibe sollten lt. Rankone aber 0,45-0,5 bar anliegen. Was war den die Ursache des Kompressordefekts?

Edited by corjoh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir dachten erst ich habe den Kompressor überlastet, ich fahre ja meist 300 bis 700Km eine Strecke am Stück mit viel Autobahn.

Wenn man sich das allerdings ausrechnet und mit den Datenblättern die ich gefunden habe zu dem Kopressor vergleicht so kommt man mit einer 145er Scheibe nicht an die Grenzwerte herran. Fraglich nur ob die Grenzwerte auf Dauerlast angegeben sind oder nicht. Viele Infos konnte ich dazu nicht finden im Netz.

Ich denke aber das Problem wird eher das gewesen sein dass ich die Lager selbst gewechselt habe.

Einfach die alten ausgepresst und die neuen eingepresst, offenbar ist das aber nicht so einfach sondern eine Wissenschaft für sich die nur einer in den USA beherrscht und in Ungarn soll es wohl noch Jemanden geben der das kann.

Die von Rank One sind wohl von dem aus Ungarn.

Die Lager müssen wohl auf eine bestimmte Temperatur gebracht werden ect.

Da kann man schnell einen Motorschaden mit verzursachen, das ist schon öfter passiert.

Andere sagen sie haben die Lager selbst gewechselt und über 100.000Km damit gefahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir? Nein, 0,4 Bar sind eigentlich standard für 145er Scheibe.

Streut natürlich auch etwas, ich denke das liegt auch an den verschiedenen Messgeräten, bei mir hatte der alte und der neue von Rank One ziemlich genau den gleichen LD gebracht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Yoshimitsu:

Nein, 0,4 Bar sind eigentlich standard für 145er Scheibe.

Sind sie nicht. Habe doch oben Rankoneperformance verlinkt. 0,4 bar gibts mit ner 140er, 0,45 - 0,5 bar mit einer 145er. Das wären ja 0,1 bar (also 25%) Streuung, dass kann ich mir nicht vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb corjoh:

Der FCD gibt nur mehr Sprit dazu...

 

Das stimmt so nicht. Der FCD hat mir dem Sprit und vieviel vorne davon ankommt gar nix zu tun... Der gaukelt dem original-Steuergerät nur vor, dass der Ladedruck im Motor eben nicht über seinen Grenzwert (glaube 0,27-0,28 bar) drüber geht, weil sonst das originale Steuergerät eben in den Fuel Cut geht, dann kannst heim rollen. Das verhindert der FCD, mehr macht der gar nicht. Wenn man mehr Sprit vorne will, muss man die Druckdose der Benzinpumpe etwas zusammendrücken für mehr Druck, oder eben ne stärkere Pumpe rein. Das Gemisch an sich regelt das originale Steuergerät immer noch selber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei die Serienpumpe locker 300PS versorgen kann. Wenn die Scheibe mal zu groß wird, schafft es die ECU nichtmehr korrekt zu regeln, da sie ja nur bis zum Wert des FCD regelt und nicht mehr. Da hilft dann ein Piggypack oder gleich Standalone.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Yoshimitsu:

Dann würde ich sagen nicht mit dem Kompressor weiter fahren.

Ich hatte erst vor ein Paar Monaten ein Lagerschaden.

Der Kompressor drückte allerdings bis zum Schluss, war von Innen auch nichts zu hören und plötzlich war er dann fest.

Ich hatte Glück dass der Motor nicht beschädigt wurde.

Ich habe jetzt einen Kompressor von Rank one verbaut, mit denen soll es wohl bisher keine Probleme geben, macht seine knapp 0,4 Bar mit 145er Scheibe

Habe mir jetzt auch einen bestellt, mal abwarten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einer 140er Scheibe reichen aber die ZZ düsen und die Hohlschraube oder? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut. Da es anscheinend zuviel verlangt ist meinen link oben anzuklicken:

Power levels and pulley sizes:

  1. 135mm - this usually gives you 0.3 to 0.35 bar of boost for about 205 hp. No other modifications are required, this is 5mm larger than the standard pulley size used by TTE in the past, to compensate for the eventual charger wear.
  2. 140mm - this usually gives you 0.4 bar of boost for about 220 hp. Some people run this with standard injectors, but the car will run a bit lean with it, so the best way is to install 1ZZ-FE injectors for reliable operation. Some superchargers pump a bit less air from factory and with those, a 140mm pulley can be used with stock injectors (if you get 0.35 bar with this pulley for example).
  3. 145mm - this usually gives 0.45 to 0.5 bar of boost for 230 hp. 1ZZ-FE injectors are required for this pressure level. Front catalytic converters may cook at this pressure level, so you may want to remove them (with an aftermarket decat manifold or just open them and remove the internals, gut them). The rear catalytic converter is OK to stay, if it's in good condition.
  4. 150mm - this is the most popular pulley size by a lot. Usually gives you 0.5 to 0.55 bar of boost for 230-240 hp. This is the max 1ZZ-FE injectors can take and the max the OEM ECU can manage with just a fuel cut defender. Front cats are best removed at this level, the rear one can stay if it's in a good condition.
  5. 160mm or 165mm pulley size - this is the max you can go. You can get 0.8 bar of boost and with water/meth injection, 2zz-ge or bigger injectors, 1zz injectors + fuel return line and FPR, a piggyback ECU or a standalone, mapping, bigger exhaust and manifold, no cats, an additional large blow off valve and some luck you can get up to 270-280 hp out of the engine. The best results so far have been 165mm+1zz injectors+fuel return+FPR+FCD on the OEM ECU for 272 hp at 0.75 bar and 160mm+2zz injectors+water/meth injection+piggyback at 0.65 bar for 280 hp. It all depends on the dyno of course, so these are just examples.

Note: All power figures have actually been achieved and dynoed by different guys through the years and depend mainly on engine condition – if you have good compression, you’ll be close. If your engine is worn, you may see lower power figures.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die zweite Stelle hinter dem Komma zeigt meine Anzeige schon garnicht an, die meisten LD Anzeigen sind für Turbos gemacht und gehen daher bis 3 oder 4 Bar, was sind da 0,01 Bar?

Wohlmöglich macht der auch Pieks von 0,45 Bar, keine Ahnung.

Die Anzeige schwankt jedenfalls zwischen 0,3 und 0,4 Bar hin und her wenn man drauf drückt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Is200k:

Bei einer 140er Scheibe reichen aber die ZZ düsen und die Hohlschraube oder? 

 

Du wirst ja sehen wie er dann fährt, ruckelt er nach dem ECU Reset läuft er dann zu mager und du kannst den Pumpemmod noch machen.

Allerdings stellt sich die ECU mit der Zeit auch ein das es nicht mehr ruckelt, ich bin auch zuerst so gefahren und dachte das wäre normal aber nachdem ich die Breitbandlambda drin hatte konnte ich sehen dass es doch zu mager ist und nach dem Pumpemmod zog der auch nach ECU Reset immer direkt ganz sauber hoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit einem guten Lader macht man mit einer 140er Scheibe locker 0,4, im kalten Zustand peak 0,5. Wenn die Rotoren verschlissen sind, dann geht ihm auch die Luft aus. Rednecks TTE Kit, eins der ersten, hat sogar 0,38bar gedrückt mit der 130er Scheibe. NAch den paar ertsen Kits hat angeblich TTE Standard Lader verbaut, da gabs dann nurnoch so 0,33-0,35bar. Das waren dann die meisten Kits. Kommt immer auf den Zustand vom Lader an und die Qualität der Verarbeitung. Wenn der Lader einen zu großen Spalt hat, drückst du mit der 150er auch keine 0,3bar mehr. Alles schon erlebt.

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Boergy:

Mit einem guten Lader macht man mit einer 140er Scheibe locker 0,4, im kalten Zustand peak 0,5. Wenn die Rotoren verschlissen sind, dann geht ihm auch die Luft aus. Rednecks TTE Kit, eins der ersten, hat sogar 0,38bar gedrückt mit der 130er Scheibe. Kommt immer auf den Zustand vom Lader an. Wenn der Lader einen zu großen Spalt hat, drückst du mit der 150er auch keine 0,3bar mehr.

 

Jup, sage ich ja. Und neue Lader bekommst du nicht mehr.

Vielleicht von Mercedes für 4K, was für mich sogar ok gewesen wäre aber auch da gibt es dann nur 2 Jahre Garantie.

2 Jahre wird der von Rank für 500€ auch halten und auch mit 0,0X Bar mehr sind mir das keine 3500€ wert.

Von daher passt da schon mit den Rank One Lader. Bisher sollen die ja alle halten die der ausgeliefert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Yoshimitsu:

 

Du wirst ja sehen wie er dann fährt, ruckelt er nach dem ECU Reset läuft er dann zu mager und du kannst den Pumpemmod noch machen.

Allerdings stellt sich die ECU mit der Zeit auch ein das es nicht mehr ruckelt, ich bin auch zuerst so gefahren und dachte das wäre normal aber nachdem ich die Breitbandlambda drin hatte konnte ich sehen dass es doch zu mager ist und nach dem Pumpemmod zog der auch nach ECU Reset immer direkt ganz sauber hoch.

Danke! 🙃

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this