Sign in to follow this  
New

[HINWEIS] Klein(st)auflage einer Domstrebe für den SC

Recommended Posts

vor 14 Minuten schrieb service110:

Das könnte definitiv auch eine sehr schöne Motorradtour sein

 

Ja, war sie auch ursprünglich ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am ‎10‎.‎04‎.‎2017 um 20:07 schrieb New:

mobilis1, Echnat

Postbote war dar.

Oh happy day.......:biggrin: :yahoo:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

a88exfu2.jpg
7hnpfh8j.jpg
gb3qfnde.jpg
c4jolv3o.jpg
qf9q8hyj.jpg
2nvguk3o.jpg
v9xsdbtn.jpg
6dyqb3km.jpg
6f9ypape.jpg
9syd3ax2.jpg

 

... tja, wie sollte es auch anders sein: Bei der vorletzten Domstrebe stellte sich Anfang des Jahres heraus, dass sie ebenfalls problemlos in einen GS430 – und damit wohl auch GS300 – passt. Sollten sich entsprechend 10 Besitzer mit ernsthaftem, verbindlichen Haben-Wollen-Wunsch melden, könnte eine Sonderrunde für die GS-ler erfolgen.

 

Grüße an einen aufmerksamen Wiener ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solch eine Domstrebe würde ich sofort für meinen SC kaufen .

Gibt es noch Chancen für mich ? 

 

LG Ralf 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine (!) zusätzliche Domstrebe aus einer Sonderfertigung für zwei Owners Club Mitglieder wäre aktuell vorrätig. Wer hätte Interesse?

Preis 270 € (Mindermengenumlage) inklusive versicherter Versand innerhalb von Deutschland.

Edited by New

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Sie noch zu haben ist, bitte ich um PN. 

 

Danke 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe SC-Freunde. Ich komme aus dem Landkreis Dieburg-Babenhausen bei Darmstadt und habe mir nach nunmehr 15 Jahren  meinen Traum erfüllt und bin stolzer Besitzer eines SC 430 geworden. ;-))   Beim Stöbern binich auf das Thema Domstrebe gestoßen und will auf diesem Wege nachforschen, ob und wenn ja wie man an solch eine Strebe kommen kann.

 Vielen Dank für jeden wohlwollenden Tip und einen schönen Abend noch.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb KausB:

Liebe SC-Freunde. Ich komme aus dem Landkreis Dieburg-Babenhausen bei Darmstadt und habe mir nach nunmehr 15 Jahren  meinen Traum erfüllt und bin stolzer Besitzer eines SC 430 geworden. ;-))   Beim Stöbern binich auf das Thema Domstrebe gestoßen und will auf diesem Wege nachforschen, ob und wenn ja wie man an solch eine Strebe kommen kann.

 Vielen Dank für jeden wohlwollenden Tip und einen schönen Abend noch.

 

 

Die kannst du immer genau dann bestellen, wenn @New der Eröffner dieses Themas (siehe erster Beitrag auf Seite 1) eine neue Kleinserie anbietet. Die letzte Serie ist fast 3 Jahre her. Ob er noch mal was auflegt? Ich weiß es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde die Augen offenhalten.

Grüße KG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Cusco würde es eine geben für den SC430

 

sc430cusco.thumb.jpg.6a5e9e267859e3c5793d2b61aab8c9e7.jpg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mir eine vom GS300 / Aristo V300 beim Basti in Plauen geholt, er hatte mehrere da.

Die muss aber in der Höhe angepasst werden, da sie für den 430er Motor mit Abdeckung etwas zu niedrig ist.

Ohne Motorabdeckung würds passen.

Domstrebe.JPG

Edited by Tom Cruiser

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend. liebe SC Freundinnen und Freunde.

Vor ein paar Wochen habe ich mich zum ersten Mal in diesem Forum als Novize vorgestellt.

Es ging um eine Domstrebe für den SC. Die ersten Tipps waren hilfreic aber ohne Erfolg und die Info von Boergy ist irgendwie an mir vorbeigelaufen.

 

Nun denn - einige Nachstunden und der Wechsel nach Japan hatten ich dann den gewünschten Erfolg.

Man sucht auf englisch und nach einer "Strut Brace" für den Toyota Soarer. (für den SC430 findet man das wohl nicht)

Danach ist man ca. € 250,-- (Versandart in Abhängigkeit von Covid19 aus Japan) ärmar und nach ca. 3 Tagen um eine sehr schöne Domstrebe reicher.

 

Ich hätte es nicht geglaubt aber zusammen mit der etwas breiteren Spur (50 und 70 mm) fahre ich jetzt ein vollkommen anderes Auto. Es ist jeden Cent wert !

Soviel dazu.

 

Vielleicht kann mir jemand auf diesem Wege einen Tip zum Tagfahrlicht geben. 

Mein SC ist schwarz und ich habe Angst vor entgegenkommenden Motorradfahrern im tiefen Spessert.

Normale LED´s will ich nicht einbauen lassen. Den Umbau der Nebelscheinwerfer lässt der TÜV nicht zu.

Bei uns gibt es wohl eine Schaltung von z.B. TRC-Tunig für das Umprogrammieren der Haupscheinwerfer. Hat da jemand Erfahrungen gesammelt?

 

Auf Youtube habe ich ein Video gefunden, bei dem in den Nebelschweinwerfern ein Tagesfahrlicht integriert ist.

 

Gibt es das bei uns und wenn ja, was sagt der TÜV dazu?

 

Oder muß ich doch einfach nur den Lichtschalter betätigen ?

 

Grüße und einen schönen Abend

 

Klaus

 

 

 

1 - 2.jpg

1 - 3.jpg

1 - 4.jpg

1 - 5.jpg

2- 1.jpg

Tagfahrlicht Youtube.png

trc-tuning.com 1.png

trc-tuning.com 2.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaut gut aus die Stebe!

 

Ich hab iwo noch daheim ein Tagfahrlichtmodul wo man die Helligkeit einstellen kann. Wurde öfters hier im LOC damals verbaut. Kann glaub für Abblender bzw Fernlicht verwenden. Wenn Interesse besteht, grab ich das mal aus. Ist neu und unbenutzt 🙂

 

Mfg

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen, Tom.

 

Natürlich habe ich Interesse an so einer Schaltung.

Die Anbauteile gefallen mir nicht so richtig.

 

Gruß Klaus

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den kleinen Hinweis über der Preisangabe hast du gelesen?

Es wird kein Gutachten mitgeliefert und die Verwendung beschränkt sich nur auf den Motorsport, also kurz gesagt für die Benutzung im Straßenverkehr nicht erlaubt.

Abgesehen davon haben Tests gezeigt das Leuchtmittel die nur reduziert Strom erhalten und somit nur schwach leuchten eine kürzere Lebensdauer haben. Ob dem tatsächlich so ist hab ich nie ausprobiert.

 

Ich hab mir Tagfahrleuchten von Phillips montiert.

 

reduziertes Tagfahrlicht bei eingeschalteten Scheinwerfern.

20200623_120259.thumb.jpg.eed17a08832b04ccc4cd485d4c23caf5.jpg

 

 

Licht aus = volles Tagfahrlicht

20200623_120329.thumb.jpg.82b372e7e290b0ba0a2122f859847dd2.jpg

 

 

Und da sie nach dem abstellen des Fahrzeuges auch noch einige Zeit nachleuchten sind sie als Coming-Home-Leuchten auch noch zu gebrauchen.

 

Edited by Andreas (vonderAlb)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas.

Danke für den Einwurf. Habe die Hersteller angeschrieben. Die wissen um das Problem Zulassung.

Grundtenor: Vor dem TÜV-Termin einfach die Einstellungen deaktivieren. Ansonsten wäre es kein Thema. Das überzeugt mich nicht wirklich.

Ich habe noch ein paar Ideen und melde mich wieder.

Eine schöne Zeit und bleibt gesund.

Klaus

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte man für die TFL Geschichte eventuell ein neues Thema erstellen?

Hat ja nicht wirklich was mit der Domstrebe zu tun. 🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hier also weiter im Stoff.

Hatte ja weiter oben erwähnt, dass die Domstrebe von Basti's Aristo V300 Schlachter in der Höhe nicht gepasst und bearbeitet werden musste.

 

Erhöhung eingeschweisst und gestrahlt...

38871498oy.jpg

 

Lackierung in Wagenfarbe...

38871500fg.jpg

 

Ein Foto vom eingebauten Zustand kommt natürlich auch noch. ☺️

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier das Modul zum TFL

 

 

IMG_20200626_122546.jpg

IMG_20200626_122831.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Abstand zwischen Domstrebe und höchstem Punkt der Motorabdeckung beträgt ca. 5mm.

Auf die sechs freiliegenden Gewinde kommen natürlich noch Abdeckkappen drauf.

Einen Lexus-Schriftzug wollte ich noch als Aufkleber mittig auf die Strebe bringen.

Wegen der Hitze vom Motor bin ich aber skeptisch, ob der auf Dauer halten wird bzw. ansehnlich bleibt.

Hat jemand Erfahrung dazu?

 

38881077ld.jpg

 

 

 

Von Okuyama gibt es hier auch eine (ganz unten):

 

https://rzcrewgarage.com/pages/search-results-page?q=lexus+sc

 

(inkl. Versand aber wohl knapp 400 Euro)

 

 

Edited by Tom Cruiser

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaut gut aus! Wenn dein Folierer eine anständige Folie hat, dann schrumpft die auch in der Hitze nicht 🙂

 

Was hastdu dir überlegt für die Domlagerschrauben für Kappen?

 

greets

 

Tom

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

... dann schrumpft die auch in der Hitze nicht 🙂

 OK und was ist mit dem Kleber? Wie wärmebeständig ist sowas?

Ich hätte den Schriftzug gleich mit einlackieren lassen sollen. 😒

 

Zitat

Was hast du dir überlegt für die Domlagerschrauben für Kappen?

 

Da schwebt mir was eloxiertes vor, irgendwas farbenfrohes aus Aluminium.

Aber nur fürs freie Gewinde, nicht zusätzlich für die Mutter.

Aber bei M10 Feingewinde schauts scheinbar schlecht aus, habe nichts gefunden.

Das hätte ich mir auch noch vorstellen können:

38884183ud.jpg

Gibts in mehreren Farbe und man könnte die auf M10 Feingewinde aufbohren.

Aber eigentlich sind mir die zu lang. Jedenfalls schauen die zu lang aus (keine Längenangabe).

Bis ich was geeignetes finde, schiebe ich solche PVC-Tüllen drüber:

38884213iz.jpg

Edited by Tom Cruiser

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner Meinung ist das M 10 x 1,25 . Das ist bei uns selten . Bei Japanern aber häufig .

Gruß Heinz  !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt ja schon eloxierte Hutmuttern aus Aluminium, aber das sieht doch wie doppelt gemoppelt aus wenn man unten eine Sechskant Mutter aus Stahl hat, und oben drauf noch eine farbige Hutmutter. 

 

https://www.probolt-germany.com/aluminium-dome-nut-m10-din-1587-46.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht wäre ja sowas etwas...

KLICK

oder sowas (leider hier nur in grau)

KLICK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Artiversal
      Hallo
       
      Ich bin aus Enns in Österreich, Familienvater und interessiere mich für ältere Autos. 
      Bisher bin ich in den letzten paar Jahren nur W124 gefahren (200D, 300Turbodiesel und 220 Benziner (aktuell)).
      Für unsere älteste Tocher habe ich vor 2 Jahren, ein eigenes Auto gesucht und einen Toyota Corolla E11 Kombi gefunden. 
      Das Auto hatte nur 1200 Euro gekostet, und hat die letzten Jahre immer ohne Probleme das Pickerl (jährliche Überprüfung) 
      bekommen, trotz seines Alters von über 20 Jahren. Das hat mich sehr beeindruckt, das war ich nicht gewohnt von den
      anderen alten Autos, die ich bisher hatte. Überhaupt hat mir der Kleine, made in Japan, gut gefallen. 
       
      Nun ja, wenn man dann über Toyota weiter nachdenkt, kommt man unweigerlich zu Lexus. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken,
      mir ein neues altes Auto zu suchen und habe mich lange Zeit intensiv mit W126 und W140 beschäftigt und teilweise Probe gefahren.
      Auf Lexus bin ich dann erst durch den Corolla gekommen. Lange fand ich den LS400 das interessante Fahrzeug, bis ich herausfand,
      dass bei dem Auto die Beinfreiheit hinten nicht so besonders sein soll. So kam ich dann auf den LS430, der hinten viel mehr Platz bietet
      und grundsätzlich besser ausgestattet ist, bei ähnlich guter Qualität. Das Auto wäre nur für mich um in die Arbeit zu fahren, wir haben noch
      einen 7 Sitzer als Familienfahrzeug (4 Kinder im Haus) aber es werden trotzdem oft Frau und Kinder bei mir mitfahren, da ist mir viel Platz hinten wichtig.
       
      Diese Autos hier in Österreich zu finden ist extrem schwierig. Nach meiner Recherche wurden in Österreich nur ca. 70 Lexus LS430 als Neuwagen verkauft.
      Mittlerweile habe ich 2 Probe gefahren, einen gerade heute, den ich fast kaufen konnte.
      Leider ist sich der Besitzer nicht ganz sicher, ob er ihn wirklich verkaufen will.
       
      Den ersten 430 den ich gefahren bin, der hatte ca. 170.000 KM drauf, war aus Deutschland importiert worden und machte keinen besonders guten ersten Eindruck
      auf mich. Der Klarlack war an einigen Stellen abgeplatzt am Dach, der Auspuff war löchrig und laut, das Lenkrad vibrierte stark (wahrscheinlich wegen alten Reifen) und
      der Endtopf (beide) sah sehr verrostet aus. Das Holz am Lenkrad war durch Sonne aufgesplittert.
      Teilweise war die Beplankung auf der Seite weg gebogen. Der Besitzer hat mir angeboten das Auto selbst von unten
      zu besichtigen, wollte aber nicht, dass ich zum ÖAMTC (sowas wie ARBÖ in Österreich) fahre um das Auto durchchecken zu lassen.
      Preis: 6000.- ist im Laufe der Konversation dann auf 5000.- gesunken. Diese Auto werde ich nicht kaufen.
       
      Zum zweiten Auto: Auch BJ 2001 aber mit 279000 KM drauf. Präsidenten Ausführung. Dieses Auto hat mir schon viel besser gefallen.
      Aber auch hier gibt es viele Fragezeichen:
      Motorleuchte leuchtet auf (hat aber die Abgasüberprüfung bestanden - ist das ein Hinweis, dass es nicht der Katalysator ist? Das wäre wichtig.) Reifen vorne links auf der Innenseite abgefahren. Kühlschrank hinten ohne Funktion (der jetzige Besitzer hatte ihn noch nie verwendet und hat das Auto seit 7 Jahren, kann man den reparieren?) Stoßdämpfer vorne links leckt, sollte getauscht werden Scheinwerfer sind etwas trüb und Scheinwerfer vorne rechts ist feucht (Kann man das selbst reparieren / abdichten?) Lautsprecher hinten in der Hutablage ist ohne Funktion, ich habe die Abdeckung abgenommen und er sieht noch sehr gut aus, keine Risse oder sowas, ich vermute Stecker locker oder Sicherung?) Beim Einlenken habe ich von außen ein paar Knarzgeräusche gehört. Eventuell ein Gelenk, welches bald zum Tauchen sein wird? Über Zahnriemen konnte ich nix herausfinden.  
      Sonst hat alles funktioniert, inkl. Klimaanlage und Sitzkühlung.
      Außen auch so manche Dellen und Kratzer. 
      Die Probefahrt war sehr gut, ich hätte zwar gerne einen Vergleich zu einem anderen 430, wo man weiß dass alles funktioniert, denn ich fand ihn schon leise innen, aber bei weitem
      nicht so super extrem leise, wie ich im Internet immer gelesen habe. Preis wäre hier 3000.- 
       
      Wir haben jetzt ausgemacht, dass er noch zur nächsten Überprüfung fährt, die ist nämlich fällig und wir so herausfinden, was sonst an dem Auto zu reparieren wäre.
      Er ruft mich dann nächste Woche an, um mir zu sagen, was der ÖAMTC Prüfbericht noch aufgedeckt hat und ob er ihn mir verkauft oder nicht ...
      Trotz der Probleme hätte ich ihn heute gekauft, wenn er mir mit dem Preis etwas entgegengekommen wäre. 
      Der Besitzer war sich aber nicht sicher ob er ihn wirklich verkaufen will oder nicht, er hängt sehr an dem Auto ... wie gesagt, es scheint sehr schwierig zu sein, so ein Auto zu kaufen.
      Seit den paar Monaten die ich mich nun mit LS beschäftige, ist mir noch nie einer in freier Wildbahn untergekommen. Die sind hier seltener als Ferraris, Lamborghinis und Co. ...
       
      Soweit mein Bericht. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir zu dem 2ten Auto noch Eure Meinung sagen könnt, besonders Motorleuchte und die kleineren Reparaturen die da zu machen wären. Sonst machte das Auto einen guten Eindruck, Rost fand ich keinen, es war immer in einer Garage und ist in den letzten 7 Jahre nicht im Winter gefahren worden.
      Präsidentenausführung mit Luftfahrwerk finde ich auch sehr cool. Besonders für den Preis, wenn man die Punkte oben in den Griff bekommen kann. 
      Luftfahrwerk, hab ich hier im Forum gelesen kann man auch in den Griff bekommen, ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen, wenn das mal versagt.
       
      Danke im Voraus für Eure Rückmeldungen und ich werde Euch am Laufenden halten.
       
       
       
    • By Piran_ha
      Hallo zusammen,
      Habe mich heute durchgerungen und bin endlich den GS 430, der bei mir in der Nähe steht, probegefahren.
      Das Auto ist Baujahr 2005, hat 116t km hinter sich, verfügt über die Luxury Line und wird für 12990€ angeboten.
      Innen und außen ist das Auto dem Alter entsprechend in gutem Zustand. Kein Juwel, aber auch nicht komplett runtergerockt.
      Jedoch sind mir folgende Sachen aufgefallen, die ich durch die erfahrene Lexus-Gemeinde vielleicht geklärt bekomme. 🙂
       
      Punkt 1:
      Es steht ein Vollcheck als Inspektion an.
      Punkt 2:
      Beim Einlegen des Rückwärtsgangs schlägt die PDC direkt an. Vermutlich ist ein Sensor verschmutzt oder defekt.
      Punkt 3:
      Bei vollem Lenkeinschlag links und rechts gibt es vorne ein mahlendes Geräusch wenn er rollt.
      Punkt 4 (oder vielleicht 3.1?):
      Er zieht deutlich nach rechts. Vielleicht ein Hinweis auf das Mahlgeräusch? (ala Bordsteinkontakt)
      Punkt 5:
      Das ABS regelt bei Vollbremsung aus 50km/h relativ wenig und das Fahrzeug bleibt mit quietschenden Reifen stehen. Ist das die normale Regelung beim GS s19 ABS?
      Ansonsten bleibt das Heckrollo auf Halbmast stehen, aber das ist halb so wild.
      Die Rückbank hat einen etwas größeren Riss, notdürftig geflickt. Da müsste ein Sattler ran.
      Bremsen habe ich nichts gemerkt und im Innenraum hat nix geklappert. Motor und Getriebe waren auch einwandfrei.
       
      Jetzt zur eigentlichen Krux.
      Was würden mich die Sachen kosten  sollte ich mit dem Fahrzeug bei Lexus vorstellig werden und muss ich mit diesem Fahrzeug bei diesen Sachen überhaupt zu Lexus?
      Auf durchgehende Lexus-Stempel muss man vielleicht nicht mehr unbedingt achten, auch wenn er sie bisher hat.
      Ich tippe bei den Geräuschen mal auf Radlager, die PDC muss im schlimmsten Fall mit neuen Sensoren versehen werden. Der Vollcheck ist halt umfangreich.
       
      Wollte mich vorher informieren, um zu schauen ob das Angebot, das mir vorliegt, machbar ist oder das Fahrzeug dann doch zu teuer für das wird, was es bietet.
       
      Für alle, die hier unten angekommen sind, danke für die Aufmerksamkeit und das geduldige Lesen.
      Und schon mal danke für jegliche Hilfestellung.
       
      Viele Grüße,
      Mark
      🙂
    • By New
      Mit einer kleinen Verspätung von ungefähr 17 Jahren ;)
    • By zlatan75
      Es kam immer mal wieder die Frage, ob dieser oder jene Schalter im SC beleuchtet ist oder nicht. Ich habe mir erlaubt, alle beleuchteten Schalter, Taster usw. abzufotografieren. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen?
      Anmerkung: Es handelt sich um ein Vor-Facelift Modell.
       
      Update 12.03.2017:
      Ich musste feststellen, das ich ein paar Dinge vergessen habe, deshalb nachträglich noch mal ein paar ergänzende Bilder. Was ich nicht abfotografiert habe sind die beleuchteten Gurtschlösser und des Zündschlosses, wenn man einsteigt. Wenn man die Zündung aktiviert, gehen diese dann aus. Ich hoffe das es jetzt aber wirklich alles ist.
       
      Klimabedienteil und Navigationssystem:

       
       
      Radio, wenn ausgeschaltet mit Radioklappentaster:

       
      Radio, wenn eingeschaltet mit Radioklappentaster:

       
      Lenkradtasten für Radiobedienung:

       
      Fahrertüre mit Pfeiltasten für die Aussenspiegeleinstellung:

       
      Beifahrertüre:

       
      Automatik, Fahrmodischalter und ESP Taster:

       
      Beleuchtete Einstiegsleisten:

       
      Zigarettenanzünder und Aschenbecher: