Sign in to follow this  
Kotti

Bremsscheibe defekt - nach 5000km

Recommended Posts

Nachdem ich seit vielen Jahren ohne Probleme und Garantiefälle Lexus fahre, hat es mich nun bei meinem Neuen erwischt.

Die Bremsscheibe hat deutliche Riefen und der Belag ist auch beschädigt.

Laut LF tritt dieser Fehler schon mal beim GS (selten) auf, es soll an den Belägen liegen.

Nun gut, man hat sich schnell und proffesionell um den Fehler gekümmert, eine Garantieanfrage nach Lexus gestellt und geht davon aus, dass dieser Defekt auf Garantie erledigt wird.

Bei der Demontage der Scheibe war ich dabei und überrascht, wie einfach und schnell man Beläge und Scheiben wechseln kann. So einfach, dass ich mal wieder Lust hätte, dies dann später auch selber zu machen.

post-7158-0-83681200-1467711690_thumb.jpg

post-7158-0-42709800-1467711701_thumb.jpg

Edited by Kotti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meine Bremsscheiben nach 80.000 Km gewechselt, die hätten noch laufen können, war mir aber nicht mehr komfortabel genug.

So ein Tragbild, wie bei Dir habe ich noch nie gesehen. Das sieht fast so aus, als ob Fremdkörper eingedrungen sind. Lexus wird die mit Sicherheit auf Garantie wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein Tragbild, wie bei Dir habe ich noch nie gesehen

Ich schon, aber da war kein Belagmaterial mehr auf den Bremsklötzen sondern Stahl auf Stahl.

Hier sieht es aus als ob ein Fremdkörper im Bremsbelag war oder sich beim Fahren dort festgesetzt hat.

Hätte aber beim Bremsen laute Geräusche machen müssen????

Share this post


Link to post
Share on other sites

.

Hätte aber beim Bremsen laute Geräusche machen müssen????

Leider gab es keine deutlichen Geräusche, sondern ein "Schleifen" kurz vor Stillstand.

An Fremdkörper hatte ich auch schon gedacht, aber wie sollen zwei! so große Teile zwischen Klotz und Scheibe kommen, dazu noch Innen, wo ein Schutzblech installiert ist?

Wird wohl ein Materialfehler im Klotz gewesen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird wohl ein Materialfehler im Klotz gewesen sein.

Denk ich auch, kommt aber äusserst selten vor.

So ein Fehler im Bremsklotz hab ich in über 40 Jahren Schrauberdasein noch nie gehabt.

Und das bei Lexus...........mhh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt selten vor aber kann auch vorkommen. Wie ihr an den Bildern seht sind in der Mischung des Bremsbelags Aluminiumspäne drin, diese sind mitunter auch etwas größer. Im 2. Bild kann man die deutlich erkennen. Wenn eure bremse mal von alleine Pfeift liegt das zu 99 % daran...

@ tantegerda: ich hab das bei Toyota auch schon 2 mal gesehen...

wenn in der "backmischung" klumpen drin sind erzeugen diese den verschleiß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachtrag :

Habe neue Scheiben und Klötze auf Garantie erhalten, Montage war schnell und gut.

Nach weiteren 2000 km sehen die Scheiben immer noch wie neu aus (war bei dem defekten Satz nicht so ).

Alles wieder in optimaler Qualität.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann kann der Spass ja wieder weitergehen... ;)

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachtrag: nach weiteren 7000 km bilden sich wieder Riefen in den Scheiben.

 

Mein LF hat den Vorgang schon in Bearbeitung und hat schon alles an Lexus weiter geleitet.

 

Erstaunlicherweise sind die Riefen diesmal außen und nicht innen, Innen sind die Scheiben glatt und frei von "Wellen". Die Scheiben hinten sehen noch aus wie neu.

 

Meine Vermutung: Man hat von Lexus wohl neue Klötze in der Serie, die bessere Bremswirkung haben sollen. (Habe die ja auch, bremsen ist wie Anker werfen) Jedoch scheint der Metallanteil in den Klötzen zu hoch zu sein und kann dann die Scheiben beschädigen.

 

Wer hat noch eine Idee, wo man alternative Klötze für den neuen F-Sport bekommen kann (Scheibe sind größer als beim normalen GS-450)?

Bremsscheibe-Rechts.jpg

Bremsscheibe-Links.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich schliesse mich mal direkt an ,seit dem Kauf meines 2011 gs450h ist er am quietschen wie ne Sau am spies, trotz 2x neu (neues Material )scheibe und klötze keine besserungen , tragbild würd ich sagen geht eigentlich , bin teilweise am verzweifeln, leider nicht genau auszumachen woher die Sau am quietschen ist ich würd mal sagen Lotti hat änliche probleme?! Vielleicht kennt  ja jemand im Club ein Heilmittel ???.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Lexon:

Also ich schliesse mich mal direkt an ,seit dem Kauf meines 2011 gs450h ist er am quietschen....

 

Wenn dein GS450h von 2011 stammt, dann ist er aus der Baureihe S19. Der GS450h von Kotti ist aber eine Baureihe L10 und hat somit nicht die gleiche Bremsanlage verbaut.

 

Zu deinen Worten im Gossenjargon sage ich jetzt besser nichts. :wacko:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Lexon:

...trotz 2x neu (neues Material )scheibe und klötze keine besserungen ,....

Da stellt sich die Frage ob Originalteile oder Fremdfabrikate, vielleicht sogar Sportbremsbeläge verbaut wurden und wer hat sie verbaut?

Wurden die Federn und Plättchen ordnungsgemäß eingebaut? Oder an den Antiqietschplättchen gespart? Sind ja nicht ganz billig und deshalb lässt man die gerne mal weg oder verwendet die alten einfach weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.10.2016 um 14:19 schrieb Andreas (vonderAlb):

Da stellt sich die Frage ob Originalteile oder Fremdfabrikate, vielleicht sogar Sportbremsbeläge verbaut wurden und wer hat sie verbaut?

Wurden die Federn und Plättchen ordnungsgemäß eingebaut? Oder an den Antiqietschplättchen gespart? Sind ja nicht ganz billig und deshalb lässt man die gerne mal weg oder verwendet die alten einfach weiter.

Also mein GS hat bis jetzt nur "Lexus Forum Düsseldorf" gesehen, deshalb ist ja alles original denk ich mir, die Plättchen ja die sehen nicht gerade neu gewechselt aus, aber nur wegen den kleinen Bauteilen, jetzt beim reifen Wechsel viel dem Meister was auf, was mich etwas stutzig gemacht hat, vorne rechts die Bremsscheibe ist etwas lose konnte man mit leichtigkeit bewegen, sehr komisch ich mein ausser dem Forum Düsseldorf war ja keiner dran??? Sehr komisch die ganze Sache ???.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du Feinde? Kann dich jemand nicht leiden aus deinem Umfeld?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb uslex:

Kann dich jemand nicht leiden aus deinem Umfeld?

NEIN oder? NEINNN ich denke nicht, ich mein es geht ja hier um "Sicherheit" (entkontrolle)??? wahrscheinlich nur geschlampt? trotzallem Das quietschen bei so einem auto, und dann noch in der innenstadt ohjeee. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Lexon:

...., jetzt beim reifen Wechsel viel dem Meister was auf, was mich etwas stutzig gemacht hat, vorne rechts die Bremsscheibe ist etwas lose konnte man mit leichtigkeit bewegen,

 

Die Scheibe ist auch nur auf die 5 Radbolzen aufgesteckt. Erst mit dem festschrauben der Felge wird auch die Scheibe festgeschraubt. Also ohne Felge darf sich die Scheibe ruhig ein wenig seitlich hin und her bewegen.

 

Was sagt denn Lexus Düsseldorf zu der Quietscherei? Oder wissen die nichts davon?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bremsscheiben werden am Achsstumpf immer mit Halteschrauben befestigt und dürfen sich bei abgenommenen Rädern weder horizontal noch vertikal bewegen lassen.

 

Edited by LoFüLi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎25‎.‎10‎.‎2016 um 21:20 schrieb Lexon:

Also ich schliesse mich mal direkt an ,seit dem Kauf meines 2011 gs450h ist er am quietschen wie ne Sau am spies, trotz 2x neu (neues Material )scheibe und klötze keine besserungen , tragbild würd ich sagen geht eigentlich , bin teilweise am verzweifeln, leider nicht genau auszumachen woher die Sau am quietschen ist ich würd mal sagen Lotti hat änliche probleme?! Vielleicht kennt  ja jemand im Club ein Heilmittel ???.

Der 2012-er GS den ich bis Mai gefahren haben, hat übrigens auch gequietscht. Sehr, sehr nervig, ich kann Dich verstehen. Die Bremsscheiben und Beläge wurden mehrfach (vorn 3x, hinten 2x) gewechselt, dauerhalft geräuschlos war er jedoch bis zum Schluss nicht. Was jedoch ein wenig geholfen hat, war das "tränken" der Bremsbelege mit einer speziellen Flüssigkeit. Frag einfach mal in Deinem Forum nach dieser Möglichkeit.

 

PS der Neue ist, was das anbelangt flüsterleise.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bremsbeläge quietschten bei meinem 2012 GS F- Sport und das haben wir ganz schnell abgestellt. Dazu wird der Bremsbelag ausgebaut und mit einer Flex mit sehr dünner Trennscheibe einmal von oben nach unten eingeschnitten, also nicht der Länge nach, sondern von oben nach unten. Danach auspusten und die Beläge wieder einbauen. Problem gelöst.

Gleiches muss ich jetzt eventuell auch wieder mit dem neuen Lex machen, der quietscht beim Bremsen in Rückwärtsfahrt.

 

Edited by Nordmann

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb LoFüLi:

Bremsscheiben werden am Achsstumpf immer mit Halteschrauben befestigt und dürfen sich bei abgenommenen Rädern weder horizontal noch vertikal bewegen lassen.

 

 

Am SC430 sind die Scheiben vorne/hinten nur aufgesteckt, nix mit Halteschrauben befestigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Andreas (vonderAlb):

 

Am SC430 sind die Scheiben vorne/hinten nur aufgesteckt, nix mit Halteschrauben befestigt.

 

@Andreas kann dir nur zu stimmen, am Anfang habe ich nicht direkt verstanden was der Meister mit dem Spiel gemeint hat, wie du schon gesagt hast, nichts ist mit Halteschrauben befestigt.

 

Und wenn ich hier sowas lese, das die nicht mal das wissen wie es beim SC430 sein soll, dann weiss ich selber nicht wie kann man so als ein Meister arbeiten, hat wahrscheinlich nicht ein mal Schraubendreher in der Hand gehabt.

 

Und auch laut Bilder oben vom GS da sind nur zwei Gewindebohrungen zum Scheibe wenn die festgerostet ist abziehen, aber kein Loch/Bohrung zum fest schrauben.

Edited by Recing

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎04‎.‎11‎.‎2016 um 11:46 schrieb LoFüLi:
Am ‎04‎.‎11‎.‎2016 um 11:43 schrieb LoFüLi:

Bremsscheiben werden am Achsstumpf immer mit Halteschrauben befestigt und dürfen sich bei abgenommenen Rädern weder horizontal noch vertikal bewegen lassen.

 

Das kann ich so nicht bestätigen. Beim meinem F-Sport sind die Bremsscheiben auch nur "lose" auf der Achse und werden erst mit dem Rad "fest". Scheint bei diesem Modell normal zu sein. Ein Sicherheitsproblem sehe ich hier nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachtrag zu den Bremsscheiben.

 

Ich bekommen nun wieder neue Scheiben und Klötze. Diese sollen dann gegenüber den ersten Teilen geändert worden sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Kotti:

Nachtrag zu den Bremsscheiben.

 

Ich bekommen nun wieder neue Scheiben und Klötze. Diese sollen dann gegenüber den ersten Teilen geändert worden sein.

 

Dann nenne mal wenigstens die geänderte Teilnummer von Bremsen ( oder soll wenigstens auf dem Rechnung stehen ), dann können wir wirklich von geänderten Bremsen weiter sprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bremsscheiben die Zweite!

 

Habe heute bei der Inspektion auch neue Bremsscheiben und Klötze montiert bekommen (auf  Garantie). Laut LF sind dies nun andere Teilenummern. Habe leider keinen Zugriff auf die Nummern.

 

Die Bremsscheiben sind nun mit Schlitzen und stammen wohl vom LC.

 

Mal sehen, wie lange Die nun "schön" bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this