LexLord

Fahr- und Testberichte LC 500

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb oto:

das ist doch ein scherz :whistling: wer glaubt den wirklich das man ein auto mit fast 500ps, mit unter 12l bewegen kann?

nicht das man das nicht schaffen könnte, aber warum dann so ein auto :ohmy: im der stadt schaft, den verbrauch, aber kein mensch! überland + autobahn nicht über 120 geht und nur ganz langsam anfahren :wink2:

 

Also mit meinem IS-F habe ich bei meiner täglichen Fahrstrecke (1/3 Stadt - 2/3 über Land)

bei flotter Fahrweise einen Schnitt von 11,5 Litern gehabt.

Bei der Autobahnfahrt zum Aufbereiten (nach Psaiko) habe ich auf der Hinfahrt 19,8 Liter

und auf der etwas langsameren Rückfahrt 10,4 Liter gebraucht...

 

So abwegig ist der günstige Verbrauch also nicht.

Und ja, ich kann bestätigen: Lexus gibt einen realistischeren Verbrauch an als die Mitbewerber,

die ich als Leihfahrzeuge bereits selbst fuhr und betanken musste...

 

Gruss vom Todde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb oto:

... wer glaubt den wirklich das man ein auto mit fast 500ps, mit unter 12l bewegen kann?

 

Pauschal ist die Aussagen schon mal falsch. Es gibt heute dank moderner Technologien einige Autos in dieser Stärkeklasse, die man sicher mit unter 12l bewegen kann.

 

vor 13 Stunden schrieb oto:

... nicht das man das nicht schaffen könnte, aber warum dann so ein auto :ohmy: 

 

Verstehe die Aussagen nicht... Warum dann NICHT so ein Auto, das vergleichsweise niedrigen Verbrauch hat?

 

vor 13 Stunden schrieb oto:

... im der stadt schaft, den verbrauch, aber kein mensch!

 

Warum sollte das Autobild hier den Verbrauch schön reden? Mir wäre kein Grund dafür bekannt. Frag sonst bei ihnen einfach nach, wenn du diesen Angaben nicht traust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb TODDE:

...Bei der Autobahnfahrt zum Aufbereiten (nach Psaiko) habe ich auf der Hinfahrt 19,8 Liter

und auf der etwas langsameren Rückfahrt 10,4 Liter gebraucht...

 

Also, hier ist der Beweis, dass eine Aufbereitung bei Psaiko eine äussert positive Nebenwirkung auf den Verbrauch hat! :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb stasiko13:

 

Also, hier ist der Beweis, dass eine Aufbereitung bei Psaiko eine äussert positive Nebenwirkung auf den Verbrauch hat! :thumbsup:

 

Vollkommen richtig... :ph34r::laugh::biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb TODDE:

 

 

Bei der Autobahnfahrt zum Aufbereiten (nach Psaiko) habe ich auf der Hinfahrt 19,8 Liter

und auf der etwas langsameren Rückfahrt 10,4 Liter gebraucht...

 

 

so, und wie ist nun der durchschnitt? der passt dann :whistling:

 

ich bin ja mit euch, das lexus nicht so weit abweicht wie die mitbewerber, bei den verbrauchsangaben.

wenn jetzt jemand auf dem land wohnt und nicht lange durch die stadt fährt, dem nehm ich den verbrauch auch ab...doch ich fahr jetzt lange genug den RCF und nur weil ich mal auf einer fahrt auch mal 10l verbraucht habe ist der durschnitt viel höher. also hört auf mit dem schön reden, die mitbewerber verbrauchen bei ähnlicher leistung viel mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb stasiko13:

 

 Es gibt heute dank moderner Technologien einige Autos in dieser Stärkeklasse, die man sicher mit unter 12l bewegen kann.

 

 

 

welche? außer diesel (gibt es die mit 500ps?)

die die ich gefahren bin, haben alle mehr verbraucht als der lex :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Porsche Panamera 4S e-Hybrid - ich weise einen Verbrauch von 8,1 l/100 km über 30.000 km nach, seit 15.000 km mit Winterreifen und der hat 462 PS,

 

nochmals habe ich ausführlich einen LC 500 - V8 gefahren und bei sachlichem Vergleich fiel er leider wieder bei mir durch.:blush:

 

Auf zuviele Annehmlichkeiten muss ich dann verzichten und das will ich zur Zeit noch nicht.

 

Autofahrende Grüsse, diese Woche steht die Fahrt:

 

Paris-Biscaya-Madrid-Andújar-Barcelona-Lyon-Luxembourg und zurück nach Selm an.

 

Die Tankreichweite beim Porsche beträgt bei solchen limitierten BAB-Strecken bei 1.250 km.

 

gruss,

lexnew     -     Immer noch mit einem Auge den LC 500 im Blick.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb oto:

so, und wie ist nun der durchschnitt? der passt dann :whistling:

Naja... ich fahre öfters im "Normalbereich" zwischen 11 und 12 Litern.

Habe bei meinem ISF einen realen Verbrauch über meine gesamte Zeit von 11,4 Litern gehabt,

und liege jetzt mit meinem LS460AWD (auch über die gesamte Zeit bis jetzt) ca. 0,2 Liter darüber...

Sicherlich juckt es ab und an, aber dauerhaft Bleifuß macht mir auch keinen Spass... :rolleyes:

 

Gruss vom Todde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb oto:

welche? außer diesel (gibt es die mit 500ps?)

die die ich gefahren bin, haben alle mehr verbraucht als der lex :wink2:

 

So ziemlich jeder moderner turbogeladener V6 oder V8 Benziner mit dieser PS-Stärke wird im Schnitt (teilweise erheblich) weniger verbrauchen, als die 12 Liter auf 100 km: AMG C63, M5, Alfa Giulia QV, you name it...

bearbeitet von stasiko13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb stasiko13:

 

So ziemlich jeder moderner turbogeladener V6 oder V8 Benziner mit dieser PS-Stärke wird im Schnitt (teilweise erheblich) weniger verbrauchen, als die 12 Liter auf 100 km: AMG C63, M5, Alfa Giulia QV, you name it...

 

Ja sicher :yahoo:

Allein wenn man bei Spritmonitor mal schaut liegt der C63 bei 14 der M5 bei 15.5 

Auch in Foren fährt da kaum einer mit 12 Liter bei den meisten pendelt es sich genau dort ein. 

 

Der Unterschied bei Lexus in der Modellpalette sind die Hybrid und großen Sauger V8 und die älteren Saugmotoren.  

Selbst hier im Forum gibt's doch niemanden der mit dem NX200t 7,7 verbraucht oder mit dem RC 7,2 , oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Ben_JDM:

Allein wenn man bei Spritmonitor mal schaut liegt der C63 bei 14 der M5 bei 15.5 

 

Und welche Aussagekraft hat es, wie viel so mancher Hobbypilot auf Spritmonitor verbraucht? Wenn man sich so ein Auto holt, bewegt man es in der Regel auch dementsprechend, fährt ggf. vielleicht mal auch ne Track-Runde o.ä., da ist es ja auch kein Wunder, dass der Verbrauch nichts mehr mit Herstellerangaben zu tun hat. Darum ging's hier aber nicht, sondern um den Verbrauch unter normalen Bedingungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha gut und du kennst den Verbrauch unter normalen Bedingungen obwohl du nie so ein Auto besessen hast besser als die 30-100 Fahrer dieser Autos die ihren Verbrauch dort eingetragen haben. Und deine Verbrauchsangabe ist auch aussagekräftiger als der gemittelte Verbrauch aller Nutzer dort? Natürlich das hat niemals die Aussagekraft von Chefpilot stasiko13 :wink2:

 

Alles klar. Wie kann man nur so dermaßen eine Masse an Fahrern der Modelle so diffamieren und das auch noch ernst meinen? Absolut grausig!

bearbeitet von Ben_JDM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Ben_JDM Sind dir so schnell Argumente ausgegangen oder warum wirst du jetzt persönlich? Wie dem auch sei, sehe für mich keinen Grund auf dein Niveau abzusteigen, kannst dort gern alleine herumtoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bleibt doch ruhig... Es hat doch nicht jeder den gleichen Fahrstil... Dem einen fällt der rechte Fuß halt eher runter als dem anderen, einer schafft den Werksverbrauch, der andere nicht....  da muss man sich doch nicht so drüber aufregen!

 

Trinkt ein Bierchen und genießt das spärliche Restwochenende.... :sleepy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb lexnew:

Porsche Panamera 4S e-Hybrid - ich weise einen Verbrauch von 8,1 l/100 km über 30.000 km nach, seit 15.000 km mit Winterreifen und der hat 462 PS,

 

nochmals habe ich ausführlich einen LC 500 - V8 gefahren und bei sachlichem Vergleich fiel er leider wieder bei mir durch.:blush:

 

Auf zuviele Annehmlichkeiten muss ich dann verzichten und das will ich zur Zeit noch nicht.

 

Autofahrende Grüsse, diese Woche steht die Fahrt:

 

Paris-Biscaya-Madrid-Andújar-Barcelona-Lyon-Luxembourg und zurück nach Selm an.

 

Die Tankreichweite beim Porsche beträgt bei solchen limitierten BAB-Strecken bei 1.250 km.

 

gruss,

lexnew     -     Immer noch mit einem Auge den LC 500 im Blick.......

Hallo,

 

wieviel in Prozent hast Du ihn denn an der Steckdose geladen,über 30.000 km?

Und was ist beim Porsche denn so annehmlich? Ich habe bei Porsche keine Ahnung,

deshalb frage ich aus Neugier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19. November 2017 um 08:35 schrieb lexnew:

nochmals habe ich ausführlich einen LC 500 - V8 gefahren und bei sachlichem Vergleich fiel er leider wieder bei mir durch.:blush:

 

Auf zuviele Annehmlichkeiten muss ich dann verzichten und das will ich zur Zeit noch nicht.

 

vor 3 Stunden schrieb mucost:

Und was ist beim Porsche denn so annehmlich?

 

... das würde mich ebenfalls interessieren. Welche kleineren oder größeren Dinge machen für Dich zurzeit (noch) den (feinen) Unterschied? Vielleicht magst Du bei passender Zeit den einen oder anderen Gedanken im Detail teilen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb New:

 

 

... das würde mich ebenfalls interessieren. Welche kleineren oder größeren Dinge machen für Dich zurzeit (noch) den (feinen) Unterschied? Vielleicht magst Du bei passender Zeit den einen oder anderen Gedanken im Detail teilen?

 

Seine Testfahrt mit dem LC 500 (ohne h)  hat @lexnew doch recht ausführlich beschrieben. Dort finden sich sicher auch die von dir gesuchten Informationen:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb stasiko13:

@Ben_JDM Sind dir so schnell Argumente ausgegangen oder warum wirst du jetzt persönlich? Wie dem auch sei, sehe für mich keinen Grund auf dein Niveau abzusteigen, kannst dort gern alleine herumtoben.

 

Wie bitte? Argumente? Dein Argument ist doch das 50 C63 Fahrer weniger Ahnung vom Verbrauch haben als du Nicht C63 Fahrer (oder habe ich etwas verpasst?), weil sie alle regelmäßig auf Track days fahren und allgemein "dementsprechend fahren". Belege das doch mal! Nichts mehr oder weniger habe ich kritisiert da kann man auch locker bleiben und muss nicht gleich son Fass aufmachen. Ich finde die Aussage einfach extrem anmaßend

bearbeitet von Ben_JDM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb uslex:

Seine Testfahrt mit dem LC 500 (ohne h)  hat @lexnew doch recht ausführlich beschrieben. Dort finden sich sicher auch die von dir gesuchten Informationen:

 

Besten Dank für den Hinweis. Ja, der Beitrag ist mir bekannt. Allerdings bin ich mir nicht wirklich sicher, ob das Platzangebot, der Nicht-Allradantrieb sowie die Chromfelgen eben jene "zuvielen Annehmlichkeiten" sind, auf die lexnew derzeit noch nicht verzichten möchte – in den anderen Punkten folgte nämlich sinngemäß Lobgesang ;)

bearbeitet von New

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

der Panamera Verbrauch ist ohne Ladung an der Steckdose, da das bei meinem Fahrprofil nicht möglich ist. Ich lade nicht mit 220 V.

 

jedoch bietet Porsche die Fahrmodi während der Fahrt:

 

E-Modus

E-Hold Modus

Load-Modus

 

Natürlich auch Hybrid-Modus

 

Ich kann also entscheiden, rein elektrisch zu fahren, oder den momentanen Ladezustand zu erhalten, oder die Batterie zu 100% nachzuladen.

 

das Zusammenspiel des Verbrenners und des E-Antiebes funktionieren erstaunlich gut. Hatte ich nach meiner Cayenne Hybrid Erfahrung alter Generation nicht erwartet. Hinzu kommt, dass das 8-Gang PDK Getriebe nunmehr schnell und unmerklich arbeitet, völlig ohne Zugkraftunterbrechung.

 

so, die Panamera Vorteile gegenüber dem LC 500 V8

 

4-Türer

Luftfederung Härte und Höhe/Tiefe verstellbar (bis zu 12 cm)

Stauraum (umklappbare Sitze)

Standheizung (Elektrisch per App bedienbar)

Standklimaanlage (Elektrisch per App bedienbar)

Rückfahrkamera mit bird view

Restwärmetaste (Motorrestwärme kann im Stand 20 Min genutzt werden)

Seitenscheiben Doppelglas

Soundsystem deutlich volumiger als beim LC - und das ist schon gut

Türzuziehhilfe

Matrix Beleuchtung

Allradantrieb mechanisch

Reichweite

Türfeststeller (jede Tür wird in der Position gehalten, in die ich sie aufgeschwenkt habe)

Navi - online mit I-Phone „Maske“

Sitzheizung -sehr schnelles ansprechen und verstellbar Rücken-Sitzfläche

bis 51 km elektrische Reichweite 

Kurzstrecken rein elektrisch ohne Verbrenner

Schildererkennungssystem (funktioniert auch)

Nachtsichsystem mit Bild im Display (Wärmebildkamera)

Lenkung direkter 

Länge der Sitzfläche verstellbar

Lenkradverstellung - längere Wege

Komforteinstieg (Sitz verstellt sich zum ein- und aussteigen)

Drehzahlniveau insgesamt bei Langstrecke niedriger (2.300  bei 200 km/h im 8. Gang)

6-fach CD/DVD Player

sehr schnelles Ansprechen der Heizung

Innodrive (die Funktion steuert den Tempomaten entsprechend der nächsten 3 km im voraus und passt die Geschwindigkeit den jeweiligen Erfordernissen schon automatisch und selbstständig an. Voraussetzung, ich habe ein Ziel im Navi vorgegeben)

E-Kennzeichen

KFZ-Steuer 60 € im Jahr

 

Es kommen noch einige Bedien- und Anzeigefunktionen hinzu, die aber nicht so bedeutend sind.

 

Das sind eben die Kriterien, die der LC ja zum Teil niemals erfüllen wird (4-WD, 4-türig), aber für meinen rollenden Arbeitsplatz mir wichtig und lieb sind.

 

Grüsse aus Madrid sendet

 

lexnew

 

 

bearbeitet von lexnew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Matrixlicht hat ja der facegeliftete GS bekommen, ohne dass Lexus da ein großes Aufheben gemacht hat. Vielleicht kann es der LC genauso und die Verkäufer wissen es nur nicht?

 

Einige der Punkte (4 Türer, Sitze) könnte dafür der neue LS. Vielleicht werden dann die Karten neu gemischt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb H6Fan:

Das Matrixlicht hat ja der facegeliftete GS bekommen, ohne dass Lexus da ein großes Aufheben gemacht hat. Vielleicht kann es der LC genauso und die Verkäufer wissen es nur nicht?

 

Einige der Punkte (4 Türer, Sitze) könnte dafür der neue LS. Vielleicht werden dann die Karten neu gemischt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut das mit den 4 Türen ist ein Argument,da dann alles alltagstauglicher ist.

Das mit dem Allrad von Vorteil,weil man die Kraft besser auf die Straße

bringt.

Der Porsche ist ein Gran tourismo,wo man einen 4 türer draus gemacht hat.

Mir persönlich hat er nie gefallen,weil ich einfach finde,das eine Limousine

nicht zu einem Porsche paßt.Ähnlich wie der Bentley,den es als SUV gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 911er Fahrer sind älter geworden und haben auch Kinder.

 

da passt der Panamera perfekt :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

High marks for the Lexus LC 500 in this latest review from Ollie Marriage at Top Gear:


[The LC 500] is not a sports car. It’s a grand tourer. The template here, as I said at the top, is Aston Martin. Relaxed athleticism. And it’s a mark the LC hits with commendable accuracy.

 

Because I think this is right up there with the LFA and original LS400 as the best things Lexus has ever done. Both of those, especially the latter, shook the European car industry to a certain extent.

 

This is a well targeted, well executed coupe that does a very valid job. Honestly, if you’re looking for a daily driver and are considering anything from a DB11 to a 911 you should have a look at this.

 

https://www.topgear.com/car-reviews/lexus/500-50-2dr-auto/first-drive

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden